Drittreichster mann der welt

0 Aufrufe
0%

EPISODE 1

Ich habe gerade Sids Arm berührt.

Er hat die Nachricht sofort bekommen.

„Sonnenbrille, Röhrenjeans, toller Arsch? Okay, Boss I? Ich bin dabei.“

Sein Handy war ausgeschaltet und er bellte dem Rest seines Teams ein paar verschlüsselte Befehle zu.

Er machte ein Foto mit dem Telefon, und Sekunden später beschützte ihn die gesamte Crew – vier Männer, zwei Autos und ein Motorrad – ohne sein Wissen mindestens eine Woche lang.

Ich würde die Akte prüfen und entscheiden, ob ich sie nehme.

Auf den ersten Blick war mein Instinkt, es aufzuheben.

Wir mussten die richtige Zeit und den richtigen Ort finden, aber es wäre ziemlich einfach.

Haben wir es schon mal gemacht?

Mehrere Dutzend Mal.

Ich bin reich? Ich bin sehr reich? Ich bin reicher als sehr reich.

Ich habe mein Geld online verdient, bevor ich in mehr als ein Dutzend verschiedene Branchen eingestiegen bin.

Ich würde dir sagen, wie, aber dann weißt du, wer ich bin, und ich kann es nicht haben, noch nicht.

Anonymität ist mir wichtig, besonders wenn ich Ihnen meine Geschichte erzähle.

Ich war reich, ich war ein Multimilliardär, aber was ich wirklich wollte, war die Macht, eine andere Person vollständig zu kontrollieren – jede ihrer Bewegungen und Gedanken kontrollieren zu können.

Was nützt Geld ohne Macht?

Ist die Idee so entstanden?

Unter Verwendung regulärer Immobilienressourcen suchte und kaufte ich eine 15 Quadratmeilen große, üppige Tropenwaldinsel im Südpazifik an einem abgelegenen Ort, an dem ich allein sein konnte.

Ich bin eigentlich nicht allein, aber dazu komme ich gleich.

Ich brachte Architekten und Ingenieure, Männer und Frauen, die wussten, wie man den Mund hält.

Dies waren in erster Linie Bauunternehmen, die es gewohnt waren, Einrichtungen für das Verteidigungsministerium und die NATO zu bauen.

Schritt eins war der Bau einer mehr als eine Meile langen Landebahn, die problemlos eine Gulfstream G550 anheben konnte, deren Inneres modifiziert wurde, um meinen speziellen Frachtanforderungen gerecht zu werden.

Der Mann hat zwei große Gebäude?

Meine Gäste, die ich ein Hotel nenne?

und ein paar kleine Anbauten sowie das Wohnheim für meine Mitarbeiter.

Lassen Sie mich zunächst über meine Mitarbeiter sprechen.

Natürlich habe ich zwei Piloten und Flugzeugwartungspersonal, aber der Großteil meiner Flugzeugwartung wird in Neuseeland durchgeführt, etwa 2.500 Meilen entfernt.

Ich habe alle Mitarbeiter, die Sie in einem Fünf-Sterne-Hotel erwarten würden: von Köchen über Zimmermädchen bis hin zu Masseurinnen, Gärtnern bis hin zu Wartungspersonal.

Sie wohnen in einem Mehrbettzimmer mit allen Annehmlichkeiten eines Vier-Sterne-Hotels.

Es gibt einen hohen Elektrozaun, der das Hotel von anderen Einrichtungen trennt.

Es gibt nur ein Funkgerät für die Kommunikation mit der Außenwelt.

In einem kleinen verschlossenen Raum im Hangar hält nur der Sicherheitschef den Schlüssel.

Die Telefonanlage hat keinen Ausgang zur Außenwelt.

Telefonisch sind nur Gebäude auf der Insel erreichbar.

Die meisten meiner Mitarbeiter sind Männer und alle meine ?Gäste?

Attraktive und nackte junge Frauen, die allen außer mir verboten sind, sie alle haben ihre eigenen weiblichen Ressourcen, die in einer Funktion arbeiten.

Ich bezahle sie sehr gut und gebe ihnen auch viel Zeit in Neuseeland, Australien und sogar Japan, um ihre Batterien aufzuladen und ihre Schwänze in so viel Dreck zu tauchen, wie sie können.

Nur einmal hat ein Mitarbeiter ?versucht, einen meiner Gäste zu verführen?

Mein Sicherheitschef ist sowohl loyal als auch effektiv;

Seitdem ist von dem Mann nichts mehr zu hören.

Meine Gäste?

Jedes hat seine eigene Suite mit Balkon und Blick auf das Meer und das Riff, das den Strand vor Stürmen und Haien schützt.

Das einzige, was in den Suiten fehlt, sind die Schränke.

Es besteht keine Notwendigkeit;

alle meine ?Gäste?

sie ist immer nackt.

Die meisten meiner Gäste?

zunächst widerwillig.

Dies ist zu erwarten, da sie entführt und unter Drogen gesetzt wurden, bevor sie auf die Insel geschickt wurden.

Da ich mit meinen Mitarbeitern um die Welt reise, wähle ich sie sorgfältig aus.

Ich entschädige sie jedoch für ihren Aufenthalt in Höhe von 1.000.000 $ pro Jahr.

Erst letzte Woche war ich auf den Britischen Inseln unterwegs, wo ich zwei neue „Gäste“ gewonnen habe.

Ich wanderte mit meinen beiden vertrauten Helfern Sid und Champ durch die alten römischen Bäder in der ebenso alten Stadt Bath.

Ich las gerade eines der erklärenden Schilder, als ich es sah.

Er schien Mitte zwanzig zu sein, groß und schlank;

Mittelmeer, dachte ich.

Ihre Brüste waren für meinen üblichen Geschmack etwas klein, aber sie hatte tolle Hüften, Bauchmuskeln und einen Arsch, der nie losließ.

Er war muskulös und gut entwickelt, mit einer appetitlichen Spreizung zwischen seinen Beinen.

Wir haben ihn in mehreren Ausstellungen wieder gesehen.

Er brauchte nur Sids Arm zu berühren.

Er folgte ihr fast zwei Wochen lang und gab mir einen vollständigen Bericht, der das FBI oder die CIA neidisch machen würde.

Sie wurde an einem frühen Montagmorgen von ihrer Wohnung in Kensington abgeholt, etwa drei Blocks von dem berühmten Park außerhalb der City of London entfernt.

Die Besatzung betrat seine Wohnung um 3:01 Uhr morgens und verließ sie fünf Minuten später ungesehen und ungehört.

Bianca wurde Chloroform verabreicht, sie wurde in eine schwarze Handgepäcktasche gepackt und von Malcolm, einem ehemaligen Arzt der US-Marine, der zum Van gebracht wurde, um ihre Vitalwerte zu überwachen, bis sie die Insel erreichten, mit einem starken Beruhigungsmittel injiziert.

Mein zweiter Gast war in Edinburgh, Schottland, als mein Team und ich die Royal Mile vom Edinburgh Castle zum Holyrood Palace entlang gingen.

Ich habe nicht einmal sein Gesicht gesehen, aber er hatte den härtesten Arsch, den ich je in meinem Leben gesehen habe.

Seine Shorts ragten wie eine zweite Haut zwischen seinen Arschbacken hervor.

Der Champion folgte ihm.

Ihr Name war Sheena, sie war 19, Studentin und ein Fitnessfreak.

Abgeholt aus dem Studentenwohnheim.

Seine Mitbewohner sahen und hörten nichts.

Bianca kam an einem Mittwoch an, nachdem sie um die Welt geflogen war.

Er war betäubt – bewusstlos, während Malcolm ihn die ganze Zeit über anstarrte.

Eine intravenöse Kochsalzlösung stellte sicher, dass es ausreichend hydratisiert war.

Ein in seine Blase eingeführter Katheter entfernte flüssige Abfallstoffe in einem versiegelten Vinylbeutel.

Sie legte sich auf ein spezielles Bett, das mit Gürteln und Decken ausgestattet war, um sie zu schützen.

Auf der Insel angekommen, eilte er in die Hotellobby, wo er von Samantha begrüßt wurde, als Malcolm ihr das Gegenmittel injizierte.

Sekunden später ging es an Land Rover und die Unversehrtheit des Elektrozauns war wiederhergestellt.

Samantha rieb ihre Wangen und ermutigte sie, das Bewusstsein wiederzuerlangen.

„Äh… wo bin ich?

Wer bist du??

„Eins nach dem anderen, meine Liebe;

ICH?

Ich bin Samantha, aber ?Sam.?

Du kannst mich Hausfrau nennen, obwohl ich nur ein paar Jahre älter bin als du.

Ich helfe Ihnen, sich an Ihre neue Umgebung zu gewöhnen.

Ich werde alles erklären, aber zuerst, hast du Durst oder Hunger?

„Nein? Ich will nur wissen wo ich bin und wie ich hier rauskomme?“

„Das Beste, was ich Ihnen sagen kann, ist, dass wir uns irgendwo auf einer Privatinsel im Südpazifik befinden.

Hier rauszukommen, in einem Jahr, in genau 365 Tagen von heute an, wenn Sie das wollen.

Bevor Sie irgendetwas anderes tun, müssen Sie ein paar Nachrichten senden, eine an Ihre Familie und eine an Ihren Arbeitgeber.

Es wird einfach sein.

Wir gehen ins Studio und du kannst aus dem Drehbuch lesen.

„Was, wenn ich es nicht tue?“

„Das wirst du, besonders wenn ich erkläre, warum du hier bist und wie viel Geld du bekommst.

Froh?

Sie wurden vom Meister als sein Sexspielzeug auserwählt.

Ist es eine große Ehre?

Glauben Sie mir.

Wir sind jetzt zu neunt hier, einschließlich dir und einem weiteren neuen Mädchen, das am Samstag ankommt.

Das ist gut, denn die vier Mädchen sollen bald gehen.

Ich denke, einer von ihnen wird um eine Verlängerung um ein weiteres Jahr bitten.

„Sie machen wohl Witze? Bleiben Sie freiwillig hier?

Warum??

„Nun, zum einen leben wir hier im Luxus?“

Viel bessere Lebensbedingungen als jeder von uns zu Hause erlebt hat.

Jeder von uns hat seine eigene Suite.

Wir haben hervorragende Küchenchefs, Zimmermädchen, Stylisten, Masseurinnen und vieles mehr.

Und natürlich gibt es Geld?

Eine Million USD steuerfrei pro Jahr.

Ich bin zweimal abgereist und wollte beide Male zurück.

Bald werde ich genug Geld haben, um den Rest meines Lebens in Luxus zu verbringen oder ein kleines Geschäft zu kaufen.

Lass uns die Nachrichten aus dem Weg räumen, dann stecke ich dich rein.

Samantha nahm die erschrockene junge Frau mit ins Studio.

Der Techniker zeigte ihm, wo er sitzen und wie er den Teleprompter lesen sollte.

„Was wir tun werden, ist eine DVD zu machen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, den Teleprompter zu lesen und aufrichtig zu handeln.

Wenn Sie dies nicht tun, werden wir hier sein, bis Sie es richtig machen.

Persönlich hoffe ich, dass Sie kooperieren werden.

Ich habe vor, heute Nachmittag Liebe zu machen.

„Nein?, bist du es nicht, Liebes?

Samantha lachte und erklärte es.

„Die Mitarbeiter haben ihre eigenen Frauen.

Sie und die anderen hier sind definitiv für den Meister.

Sie können es dem Personal immer sagen;

Sie sind die einzigen, die in Kleidung erlaubt sind.

Ich werde meins verschütten, bevor ich hier gehe, und Sie werden es auch tun.

Passen Sie sich leicht an Nacktheit an?

Bianca betrachtete ihr T-Shirt und ihre Shorts, die sie Pyjamas nannte, setzte sich dann dorthin, wo sie angewiesen wurde, überprüfte das Drehbuch und las es dann wie angewiesen.

Er entschied, dass er hungrig war und hoffte, bald etwas zu essen.

„Hallo, Mama und Papa, ich möchte, dass ihr wisst, dass es mir gut geht.

Ich habe gerade einen neuen Job bekommen und die Dinge hier sind irgendwie ruhig – halt die Klappe, also kann ich dir nicht sagen, wo du arbeiten sollst, aber ich kann dir sagen, dass das Gehalt großartig ist.

Ich melde mich in ein paar Monaten bei Ihnen.

Auf Wiedersehen?

Ich liebe euch beide.

„Okay, das war ziemlich gut.

Machen wir ein andermal.

Bianca war verärgert, wiederholte jedoch eine ähnliche Nachricht, bevor sie sie ihrem ehemaligen Arbeitgeber aufzeichnete.

Er wollte gerade das Studio verlassen, als Samantha ihn daran erinnerte, sich auszuziehen.

Das ist die Regel, Schatz.

Wir müssen uns auch um Ihre Schamhaare kümmern.

Wir haben spezielle Behandlungen, um sie alle zu beseitigen.

Samantha zog die wenigen Kleider aus, die sie für den offiziellen Empfang trug, ging weiter und zog dann Bianca ihre eigenen an.

Alles, einschließlich ihrer Schuhe, kam in eine Tasche, die vom Techniker beschriftet und eingesammelt wurde.

Bianca war fassungslos von Samanthas Körper.

Samantha war offensichtlich etwas älter als Bianca, aber ihr Körper war unglaublich fit und fit.

Samantha las Biancas Gedanken.

„Der Meister verlangt von uns regelmäßiges Lernen.

Ansonsten werden wir schamlos verwöhnt.

Lass uns etwas essen, dann zeige ich dir, wo du wohnst.

Ich bin sicher, Sie werden zufrieden sein.

Sie passierten die Lobby und betraten den Speisesaal des Hotels.

Es war überraschend klein mit Platz für nicht mehr als achtzehn Personen?

Obwohl es drei Tische für vier und einen für sechs gab, war noch Platz für ein paar mehr.

Bianca war von ihrem Reichtum beeindruckt.

Sie saßen an einem Tisch, der mit einem makellosen Leinentischtuch bedeckt war, bedeckt mit echtem Silberbesteck und Porzellan, das er für teuer hielt.

Ihre Stühle waren mit dem weichsten Leder bezogen, das sie je gefühlt hatte.

Der Tisch überblickte den Strand und einen luxuriösen Freiformpool, in dem Bianca mehrere junge Frauen im Wasser spielen sah.

Wie sie waren sie völlig nackt und sie waren alle unglaublich schön und sexy.

Sie sahen aus, als hätten sie Spaß.

Ein uniformierter Kellner brachte Speisekarten, und wenn er dachte, es sei seltsam, nackte Frauen zu bedienen, behielt er es für sich.

Die Speisekarte war recht umfangreich.

?Hier wird alles frisch zubereitet und das Essen ist ganz hervorragend.

Wenn wir nicht aufpassen, sind wir alle bald fett wie Schweine.

?Ist hier jeder essen??

?Nur die ?Gäste des Meisters?

Essen hier und natürlich der Meister, solange er hier ist.

Wir essen drei Mahlzeiten am Tag und können hier auch nachmittags English Afternoon Tea trinken.

Wir können auch einen Kellnerservice am Strand oder am Pool in Anspruch nehmen.

Wir können Wein oder Bier trinken, auch alkoholische Getränke, wenn wir wollen, aber wir dürfen uns nicht betrinken.

Viele von uns schwimmen oder laufen gerne am Strand, aber wir sind immer vorsichtig, die Sonne ist hier besonders stark.

Wir haben immer jemanden, der Ihnen mit Lotion hilft.

„Apropos Lotion, ich denke, wir sollten die Körperbehaarung ansprechen, sobald wir mit dem Mittagessen fertig sind.

Ich werde dir helfen und ich denke, wir können Carrie überreden, sich uns anzuschließen.

Sie ist die Rothaarige da drüben.

Er muss sowieso bald aus der Sonne kommen.

Bestelltes Mittagessen – Krabbenkekse und kalter Hummersalat.

Beide sagten ihnen, sie sollten Eistee trinken.

Die Suppe war nach Biancas Ansicht ausgezeichnet, aber der Hummersalat war hervorragend mit großen Stücken von saftigem, kaltem Hummer aus Maine auf einem Bett aus frischem Salat, Tomaten und bunten Paprikaschoten, die leicht in einer Balsamico-Vinaigrette eingeweicht wurden.

Bianca konnte sich an kein so leckeres Essen erinnern, außer vielleicht, als ihre Eltern sie zum Feiern mitnahmen.

Als Samantha von ihrem Stuhl aufstand, wusste sie, dass das Essen vorbei war.

Zusammen stiegen sie eine Reihe von Stufen hinab und traten hinaus.

?Carrie?

Er rief: „Du warst aus der Sonne, glaube ich.

Komm, hilf mir mit dem neuen Mädchen.

Die ganze Gruppe sprang dann auf und rannte auf sie zu.

Bianca war überwältigt von ihrer Schönheit und offenen Sexualität.

Kann das mit Hexen mithalten?

Anscheinend hat sich das jemand gedacht.

War er ein Meister?

fragte er sich, als sich die anderen Frauen vorstellten.

Er fragte sich auch, wie sie sich nach der Entführung so wohl fühlen konnten.

?

Gemeinsam betraten sie das Gebäude und gingen eine Etage tiefer.

Carrie brachte ein Paar Ledermanschetten und sagte zu ihr: „Keine Sorge?

Er sagte, wir hätten das alle mindestens vier Mal gemacht.

Diese dienen Ihrem Schutz.

Du willst das Ding definitiv nicht in deinem Mund oder deinen Augen haben?

Bianca ließ ihm Handschellen anlegen und sah schweigend zu, wie die Handschellen an einem von der Decke hängenden Kabel befestigt wurden.

Sekunden später war es gesichert, seine Beine getrennt und durch stabile Seile an Ort und Stelle gehalten.

Carrie kam wieder auf ihn zu.

?Die anderen beiden wichtigen Objekte?ein Knochen und eine Augenbinde;

das Ding ist stark.

Es entfernt alle Ihre Körperbehaarung und ist nach einigen weiteren Behandlungen dauerhaft.

Was für ein Vergnügen, sich nicht die Beine oder Grübchen zu rasieren.

Marie und ich werden Sam helfen, damit es für dich schneller geht.

Sie werden sehen, dass die Lösung ein wenig brennt, aber nichts Ernstes.

Wir sollten in etwa fünfzehn Minuten fertig sein.

Versuchen Sie einfach, vollkommen still zu bleiben?

Sekunden später spürte Bianca, wie drei Paar Hände ein Gel oder eine Lotion auf ihre Haut rieben.

Carrie hatte Recht, es tat ein wenig weh, aber zehn Minuten später wurde sie von dem Schlauch weggefegt und trug ihre Haare.

„Noch eine Leckerei, Bianca, dann kurz abspülen, um das Gel zu neutralisieren und dich auszutrocknen.“

Bianca blieb völlig still, während der Neutralisator aufgetragen wurde.

Es fühlte sich besser und sauberer an, sobald es fertig war.

Sam und Carrie verabschiedeten sich von Marie, als sie die Treppe hinaufging.

„Es gibt keine Schlösser an den Türen, Bianca.

brauchen wir nicht.

Hier ist das Geschäft für Haarpflege und Kosmetik.

Bedienen Sie sich nur für das, was Sie brauchen.

Wenn Sie etwas anderes als Experiment ausprobieren möchten, ist das auch in Ordnung?

Bianca war überrascht, Kosmetika im Wert von buchstäblich Tausenden von Dollar in den Regalen zu sehen.

„Erinnere dich, Bianca, wie habe ich dir gesagt, dass wir schamlos verwöhnt werden?

Dies ist nur ein Beispiel.?

Sie gingen weiter zum nächsten Schließfach.

Es war gefüllt mit Sandalen und Turnschuhen aller Art und Marken.

„Das sind die einzigen Kleider, die wir tragen dürfen.

Ich habe acht Paare.

Sie kosten im Einzelhandel fast 5.000 US-Dollar, aber hier sind sie kostenlos.

Sie können sich selbst helfen.

Ich weiß bereits, dass wir deinen Körper haben.

»Endlich sind Sie in Ihrer Kabine, zwischen Carrie und mir in Nummer neun.

Es war das letzte Jahr leer und ich weiß, dass Master es erst vor ein paar Monaten aufgerüstet hat?

Sam öffnete die Tür und trat zur Seite, um das verwirrte Mädchen hereinzulassen.

Der Boden war mit einem dicken lila Teppich bedeckt.

Bianca hatte noch nie einen dickeren Teppich gesehen.

Das Zimmer war groß, mit einem vielleicht zwölf mal siebzehn großen Sofa und drei gepolsterten Stühlen, die um einen großen Flachbildfernseher und einen DVD-Player herum verteilt waren;

Es gab Bibliotheken mit verschiedenen Lesematerialien.

Die gegenüberliegende Wand war aus Glas und überblickte den Strand und die Lagune.

Die rechte Tür führte ins Schlafzimmer.

Sollte er hier den Meister unterhalten?

Entlang der gegenüberliegenden Wand befanden sich ein Queensize-Bett, Nachttische und ein Radiowecker, aber kein Schrank, keine Kommode oder Garderobe.

Die Glaswand verlief vom Wohnzimmer bis zur gesamten Wand des Schlafzimmers.

Auf der Rückseite befand sich, wie der Rest der Wohnung, das prächtig ausgestattete Badezimmer.

?Verdammt,?

dachte Bianca, ist das schöner und größer als meine Wohnung?

Sam öffnete den Wäscheschrank.

Darin befand sich eine große Sammlung von Handtüchern aller Art.

In einem Regal standen verschiedene Sonnenschutzprodukte.

Unter dem Marmorwaschtisch befanden sich Tampons, Toilettenpapier und Taschentuchboxen.

An der Wand hing ein Fön, ebenso ein Schminkspiegel.

In den Schubladen befanden sich eine elektrische Zahnbürste wie in ihrer Wohnung und ein paar Tuben ihrer üblichen Zahnpasta.

In der anderen Schublade waren Schachteln mit Antibabypillen.

„Vergiss nicht, es zu kaufen, Liebes.

Du wurdest negativ auf sexuell übertragbare Krankheiten getestet und ich kann dir versichern, dass Master es auch ist.

Sie hasst es, Kondome zu benutzen und wird wütend sein, wenn Sie schwanger werden.

Ok, jetzt überlasse ich es Ihnen, sich an einige Dinge zu gewöhnen.

Wir werden um acht zu Abend essen.

Es ist normalerweise eine großartige Zeit, um andere kennenzulernen.

Oh ja?

Benutzte Handtücher in den Korb werfen.

Das Zimmermädchen kümmert sich jeden Tag um sie.

„Wir haben ein Dienstmädchen?“

?Ja, Schatz?

Erinnerst du dich, wie ich dir gesagt habe, dass wir verwöhnt sind?

Wie viel, werdet ihr in den nächsten Tagen sehen.

Master wird am Samstag mit dem anderen neuen Mädchen für ein paar Wochen ankommen.

Dieser Besuch wird sein erster sein.

Andere werden sehr neidisch sein.

Samantha küsste Bianca auf die Wange und ging.

Biancas Kopf schwebte, als sie in das luxuriöse Bett sank.

?Fluchen,?

er dachte, ’schließlich könnte das funktionieren.

Ich frage mich, wie der Meister ist?

KAPITEL 2

Auf der anderen Seite der Welt hatte Sheena Reynolds gerade ihre Zähne geputzt und wollte ins Bett steigen.

Er hoffte, dass er schlafen konnte.

Morgen war ein großer Test und er hatte überhaupt nicht gelernt, nicht einmal ein bisschen.

Stattdessen ging er auf ein oder zwei Bier in eine Bar.

Es war eigentlich drei Uhr und er musste die ganze Nacht pinkeln, aber es war es wert, diesen stämmigen Oxford-Absolventen Michael Smith zu treffen.

Vielleicht kann sie am Wochenende mit ihm abhängen.

Sie fragte sich leer, wie sich sein harter Schwanz in ihrer engen kleinen Fotze anfühlen würde.

Oh verdammt, sie musste schon wieder pinkeln.

Der namenlose weiße van Champ und sein Team überprüften ihren Plan – wählen Sie billige Wohnheimschlösser, schlagen Sie zwei Mitbewohner mit Stecknadeln aus und färben Sie den Kauf mit Chloroform.

Malcolms Beruhigungsmittel und andere Ausrüstung lagen bereits bereit.

Hat der Champion auf seine Uhr geschaut?

12:27.

Er lehnte sich zurück und entspannte sich;

Es würde die ganze Nacht dauern.

Sie gingen um 3:13.

Abgesehen von der routinemäßigen Reinigung durch die Campuspolizei gab es in der Gegend über eine Stunde lang keine Aktivität.

Der Champion wusste aus Erfahrung, dass sie nicht nach fünf zurückkehren würden.

Drei Mitglieder des Teams rannten lautlos über das Gras.

Die Haupttür war verschlossen, aber sie hatten sie während der Proben zuvor dreimal geöffnet, sodass es weniger als dreißig Sekunden Verzögerung gab.

Die Pfannkuchenböden waren ruhig, als wir zwei Treppen hinaufstiegen.

Der Champion öffnete leise die Tür zur Treppe, während er nach Aktivität suchte.

Da sie niemanden sahen, eilten sie zu Hausnummer 224, wo die Schleuse immer noch kein Hindernis darstellte.

Dieser wurde auch schon einmal geöffnet;

Alle drei Männer waren in der Mini-Suite.

Sie wussten, wo Sheena schlief und sie waren bereit.

Ihre Partner präparierten dünne Injektionsnadeln, die ihre Mitbewohner in bis zu zehn Minuten bewusstlos schlagen würden.

Es war unwahrscheinlich, dass sie überhaupt aufwachten, aber warum es riskieren?

Champ, während seine Mitbewohner „festgenagelt“ werden?

Gleichzeitig zog er das mit Chloroform getränkte Tuch aus der Plastiktüte.

Er spürte nichts, als er in seine Tragetasche gehoben wurde.

Innerhalb von Sekunden waren sie die Treppe hinunter und über den Rasen in den Van, wo Malcolm auf sie wartete.

Sheena landete vorsichtig und bereitete sich auf den Flug vor, bevor der Van langsam auf die Straße rollte.

Anders als in der kommerziellen Luftfahrt, wo die Sicherheitsvorkehrungen extrem hoch sind, gibt es in der allgemeinen Luftfahrt praktisch keine Sicherheit.

Sheena wurde ohne Zwischenfälle oder Verzögerungen in das Flugzeug geladen.

Die Gulfstream hob pünktlich um 6:35 Uhr ab und machte sich auf den Weg nach Berlin, wo sich die vier Besatzungsmitglieder wieder mit ihren Chefs treffen werden.

Die fast 12.000 Meilen lange Reise wird fast zwanzig Stunden in der Luft dauern, aber etwas länger aufgrund von Auftanken und Ruhezeiten der Piloten.

Voraussichtliche Ankunftszeit ist 09:25 Uhr Ortszeit am Samstagmorgen.

Es würde Samstagnacht in Schottland sein.

Bianca hatte alle anderen Frauen beim Abendessen kennengelernt.

Er war überrascht, wie leicht er in die Gruppe passte.

Sie war auch etwas unsicher wegen der Größe ihrer Brüste.

Er war kaum ein B-Cup, während die anderen entweder C oder D waren.

Marie bemerkte ihre Besorgnis und sagte: „Meine war noch kleiner als deine, als ich hier ankam, Bianca.

Der Meister hat sie für mich aufgezogen.

Er sagte, es sei meine Entscheidung.

Ich denke, er wird dasselbe für dich tun, wenn du ihn fragst, aber natürlich musst du dich auch um ihn kümmern, wenn du weißt, was ich meine.

Ich persönlich finde sie sehr süß und passen sehr gut zu deinem Körper.

Sie haben großes Glück, der Erste zu sein, der geht.

?Jawohl,?

andere applaudierten: „Du? Du wirst ihn wahrscheinlich besser zusammenbringen als wir.“

Er wird deinen süßen Arsch lieben.

Bianca errötete vor Verlegenheit.

?Wie?

Er war offensichtlich nervös.

„Meine Damen? Genug von diesem Gerede;

Lassen Sie Bianca aus ihren eigenen Erfahrungen lernen.

Es ist klar, dass wir alle Master Bianca lieben.

Er hat uns vielleicht entführt, aber ich glaube, keiner von uns bereut es, oder?

?Noch nie!?

Es gab einen Jubelchor, der mehrere Minuten anhielt.

Schließlich beruhigten sich die Dinge und Stephanie sagte: „Ich fahre übers Wochenende nach Hause, aber nur, weil ich verlobt bin und sie sich weigert, länger zu warten.

Ich kann es kaum erwarten, dein Gesicht zu sehen, wenn du mein Bankkonto siehst.

Glaubt er, ich werde ihn wegen seines Geldes heiraten?

Das löste selbst bei Bianca ein schallendes Gelächter aus.

Je mehr er darüber nachdachte, desto dankbarer war er, dass der Meister ihn ausgewählt hatte.

Nach dem Abendessen ging Bianca zu einigen Mädchen ins Fitnessstudio.

Es gab zwanzig Ausrüstungsgegenstände, mit nur acht.

Er kannte einige von ihnen von seinen regelmäßigen Trainingseinheiten in seinem Zuhause, Gold’s Gym.

Er begann Sams Worte über schamloses Verwöhnen besser zu verstehen.

Gegen zehn Uhr kehrte sie in ihre Suite zurück, duschte und wusch ihr langes schwarzes Haar.

Sie saß auf dem Balkon mit Blick auf den mondbeschienenen Ozean, während sie sich gründlich die Haare bürstete.

Er stellte seinen Wecker auf sieben und schlief sofort ein, betete nicht zu Gott, sondern darum, seinem Meister zu gefallen.

KAPITEL 3

Ich habe mich immer darauf gefreut, die Insel zu besuchen.

Wer möchte nicht die Gelegenheit haben, einen Haufen heißer, geiler Frauen zu ficken?

Diesmal hätte ich zwei neue Größen zum Probieren.

Es wäre ein angenehmer Besuch.

Ich würde Stephanie vermissen.

Gott, was sie mit ihrer Zunge anstellen konnte.

Ich strecke mich, während mein Kabinenpersonal und persönlicher Assistent Alonzo mein Frühstück zubereitet.

Ich aß langsam und überprüfte Malcolms und Sheenas Zustand. „Wie?, Mal?“

„Ausgezeichnet, Boss.

Sein Herzschlag und seine Atmung sind genau in der Mitte des Rasters.

Verdammt, sie ist eine wirklich schöne Frau.

Ich stand von meinem Platz auf und sah genau hin.

„Ja, ist es und das?

Ein straffer kleiner Körper.

Es ist das erste Mal, dass ich Champs Gesicht außerhalb der Fotos sehe, die er gemacht hat.

Wie lange noch Dan?

Dan Seymour war ein erfolgreicher Pilot in der USAF, bevor er sein Glück bei einer großen Werbeserie versuchte.

Er wurde von Regeln und Einschränkungen erdrückt, die er für absurd hielt.

Er ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, für mich zu arbeiten, und brachte einen seiner Freunde, Chad, mit.

Jetzt verdient er dreimal so viel, wenn er für mich arbeitet.

Manchmal musste er wochenlang nicht fliegen, wie er es tat, als wir auf der Insel ankamen.

Andere Male flogen wir fast eine Woche lang fast nonstop.

Jetzt überprüfte er seine Werkzeuge, bevor er antwortete.

„Es wird ungefähr eine Stunde dauern, wenn wir diesen großen Sturm besiegen.

Fügen Sie weitere dreißig Minuten hinzu, wenn wir treffen.

Ich zog mich aus und ging ins Badezimmer, wo ich mich rasierte und duschte.

Mit 1,80 m und 185 Pfund habe ich seit dem College kein Pfund zugenommen.

Alonzo hatte saubere Kleidung, ein Golfhemd, nackte Mikrofasershorts und Merrill-Sandalen.

Ich fügte meine Omega-Taucheruhr hinzu und war bereit, meine neueste Errungenschaft willkommen zu heißen.

Ich würde es Sam überlassen, Sheena zu leiten, bis ich für sie bereit wäre.

Dan brachte die Gulfstream für eine reibungslose Landung.

Land Rover wartete auf uns, als wir den Hangar betraten.

Ich wollte zum Hotel eilen, um Sheena davor zu bewahren, nass zu werden.

Kurz bevor der Platzregen kam, hielten wir an und holten seine Bahre heraus.

Alle meine Mädchen rannten, um mich zu begrüßen, aber eine von ihnen wich zurück.

Ich teilte ihre Reihen und streckte meine Hand aus.

?Hallo Bianca;

Es gibt keinen Grund, schüchtern zu sein.

Du siehst zum Anbeißen gut aus.

Bianca errötete;

andere lachten.

Genau das hatte ich im Sinn.

Ich nahm ihre Hand und führte sie zu meiner Suite.

Meine Suite war das einzige Zimmer mit Schloss.

Es befand sich im dritten Stock und war etwa doppelt so groß wie die Frauenunterkünfte, einschließlich des Esszimmers und der Küchenzeile.

Ich ließ Bianca herein und schloss die Tür.

Ich drehte mich zu ihm um und zog ihn zu mir.

Er schaute.

Er war nervös, aber nicht ängstlich.

„Erzählen Sie mir von Ihren ersten Tagen hier.

Bist du wütend, dass du entführt wurdest?

Komm schon, du kannst ehrlich zu mir sein.

Ich respektiere Ehrlichkeit, auch wenn sie kritisiert wird.

„Nun, zuerst war ich sauer, vor allem, weil ich keine Ahnung hatte, was mich erwarten würde.

Dann habe ich gesehen, wie nachdenklich du warst, weißt du, als du meiner Familie und so eine SMS geschrieben hast.

Dann traf ich die anderen.

Sie schienen glücklich zu sein, hier zu sein und hießen mich als ein Mitglied ihrer Familie willkommen.

Hat mir das Essen und meine Suite gefallen?

Hast du jemals meine Wohnung gesehen?

„Ich habe die Fotos gesehen.“

„Nun, es ist im Grunde eine Müllhalde.

Es ist ein Einzimmerstudio, jetzt nicht einmal so groß wie mein Wohnzimmer, und die Möbel sind Schrott.

Als Verkäuferin verdiente ich ungefähr 13.000 Pfund pro Jahr und verdiente kaum meinen Lebensunterhalt.

Ich habe in den letzten zwei Tagen viel nachgedacht und ich glaube, ich werde diesen Ort lieben.

Ich habe viel gebetet.

?Ah??

„Ja, ich bete, dass du mich magst und ich dich zufrieden stellen kann.“

Ich lachte und lachte.

„Darüber würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen.

Ich habe dir doch gesagt, dass es gut genug zum Essen aussah.

Sie werden verstehen, dass ich immer ehrlich bin.

Ich habe keinen Grund, dich anzulügen, oder?

?Ich denke nein.

Du bist empfindlich, aber ich weiß bereits, dass du hier alles kontrollierst, mich eingeschlossen.

wirst du mich jetzt ficken??

„Sehr bald, aber ich denke, wir sollten uns zuerst ein wenig küssen.“

Ich zog ihr Gesicht für unseren ersten Kuss zu mir.

Seine Lippen waren weich und voll.

Anfangs war er etwas zögerlich, aber das war zu erwarten.

Weniger als zwei oder drei Sekunden vergingen, bevor er seine Seele darin versenkte.

Unsere Zungen prallten heftig aufeinander, als sich unsere Lippen vermischten;

rohe tierische Leidenschaft.

Ich wusste, dass ich sie hatte, als sie ihre Muschi an meinen Oberschenkel drückte.

Ich hörte auf zu küssen und starrte ihn ein paar Sekunden lang an.

„Wow, Meister … du … bist ein großartiger Küsser.“

Ich sah auf meine Brust.

Ich hatte viel Nässe in meinen Shorts.

Ich kicherte, als ich sagte: „Und du?

Es hat sich in den schönsten Rotton verwandelt.

Ich nahm ihre Hand und führte sie in mein Schlafzimmer.

Decken und Laken wurden wie immer bei meinen Besuchen abgelehnt.

Es macht dir nichts aus, wenn ich ein bisschen warte, oder?

Ich muss dich einfach schmecken.

Ich legte ihn auf die Bettkante, während ich mein Shirt und meine Shorts auszog.

Ich habe mich auf der Insel nie mit Unterwäsche beschäftigt, eine weitere Sache, die mir noch in den Weg kommt.

Ich kniete mich vor eine Frau, die man am besten als Sklavin bezeichnen könnte, und rieb meine Zunge an ihrer Scham.

Einer der Hauptgründe, warum meine Frauen immer haarlos waren, war, ihre Lippen hervorzuheben.

Ich fand Looks schon immer besonders attraktiv.

Nie war es attraktiver als dieser Moment.

Biancas Duft war berauschend.

Ich konnte mir vorstellen, Stunden damit zu verbringen, seinen Nektar zu probieren.

Ich begann mit ihren Hüften;

Sie waren sehr weich und seidig, obwohl dort fast kein Öl war.

Meine sanften Küsse halfen ihr, sich zu entspannen.

Ich wurde im Schneckentempo zu seinem Kern befördert.

Als ich das erste Mal meine Nase in seine Lippen steckte, wäre er fast herausgesprungen.

Sie waren rot und geschwollen vor Erwartung.

Ich habe es immer geliebt, Lecken mit Saugen und etwas Nagen zu kombinieren.

Ich würde ihr nichts tun, aber der Gedanke an Zähne in diesem empfindlichen Gewebe gefiel vielen Frauen.

Ich war fast zehn Minuten dort, bevor ich seinen Tunnel betrat.

Meine Zunge nahm buchstäblich das Wasser auf, das aus ihr herausfloss.

Als ich den rauhen G-Punkt suchte und fand, war ich erstaunt über seine Spannung.

Die leichteste Berührung war alles, was es brauchte, um ihren ersten Orgasmus auszulösen, aber ich war noch nicht einmal nahe daran, ihn zu beenden.

Ich trat ein wenig zurück, um ihre Klitoris zu untersuchen.

Es war überraschend groß und völlig verstopft.

Das Beste war, dass es keinen Busch gab, in dem man sich verstecken konnte.

Ich liebte, was ich an Bianca sah;

Es hatte ein unglaubliches Potenzial.

Meine Klitoris-Technik war einfach;

Saugen Sie zwischen meinen Zähnen und nagen Sie, bis mein Partner es nicht mehr aushält, und machen Sie dann mindestens eine weitere Minute weiter.

Das habe ich jetzt getan.

Die arme Bianca sprang fast aus dem Bett, als ihre Knospe zwischen meinen Zähnen hängen blieb.

Sie muss fünf Minuten lang geschaukelt haben, bis sie spürte, wie ihr massiver Orgasmus durch ihren Körper strömte.

Er lag still, als ich ihn losließ.

Ich hob ihren Körper langsam auf das Bett und kroch an ihre Seite.

Ich hielt ihn in meiner Nähe, während er sich erholte.

Ich streichelte ihr Haar und küsste sie viele Male auf die Wange.

Seine Augen waren mit Glas bedeckt.

Er war vernünftig genug, endlich zu sprechen.

?Warum?

Warum Meister?

Ich dachte, ich müsste mich um dich kümmern.

„Das bist du und das wirst du, aber all meine Arbeit und mein Spiel machen Bianca zu einer sehr unglücklichen Angestellten.

Glaubst du, andere würden mich so begeistert aufnehmen, wenn ich sie nur zwingen und ihnen wegnehmen würde?

Kannst du aufstehen und gehen?

?Ich schätze.?

„Gut, ich? soll ich dir helfen? Lass uns in den Whirlpool gehen.“

Mein Arm legte sich um seine Schulter und ich nahm ihn mit auf den Balkon.

Mehrere andere Leute sahen auf und jubelten, als sie Biancas Zustand sahen.

Ich winkte, startete den Luftsprudler und ging zu ihr, als ich Bianca in die Wanne half.

Ich rief in der Küche an und bestellte eine gekühlte Flasche Chardonnay und zwei Plastikgläser.

Alonzo lieferte es innerhalb von Minuten, zusammen mit einem Tablett mit Garnelen- und Hummercocktails.

Ich ermutigte Bianca, sich selbst zu helfen.

Ich entspanne mich in den beruhigenden Blasen, bis ich spüre, wie Bianca neben mir gleitet.

Er bückte sich und begann einen langen, sexy Kuss.

Seine Hand war hart und begierig darauf, meinen Schwanz zu finden.

Es ist riesig, Meister.

Ich hoffe, es ist würdig.

„Vielleicht sollten wir warten, bis wir etwas Öl haben.“

„Nein, Meister, ich will dich jetzt.

Ich brauche dich jetzt.?

Er stand auf und drehte sich um, setzte sich auf meine Beine und stieg langsam in meinen Schwanz ein.

Auf seinem Gesicht lag ein Ausdruck unglaublicher Begeisterung, als ich mich in seinem schlanken Körper verlor.

Ich habe mit Dutzenden von Frauen geschlafen, aber nichts dergleichen.

Bianca hatte die engste Fotze, die ich je gekannt habe, obwohl ich große Hoffnungen in Sheena gesetzt hatte, deren Hüften und Arsch noch kleiner sind als die von Bianca.

Er schlang seine Arme um meinen Hals, als er ins Auto stieg.

Es begann langsam zu zittern.

Sie bewegte sich hin und her und rieb ihre Klitoris in beide Richtungen an mir.

Ich legte meine Hände auf seinen Hintern und zog ihn mit aller Kraft über mich.

Ich bin fasziniert von ihren Pobacken.

Sie waren zäh, muskulös und rund.

Ich konnte die Kraft in ihm spüren.

Damals dachte ich, man könnte wahrscheinlich den ganzen Tag Liebe machen, ohne müde zu werden.

Ich musste nur mit ihm Schritt halten.

Ich konzentrierte mich auf ihre Brüste.

Ich hatte bereits erfahren, dass Sie damit nicht zufrieden waren.

Ich persönlich fand, dass sie perfekt zu ihm passten.

Ich versuchte es ihnen zu zeigen, indem ich sie massierte und ihre geschwollenen Brustwarzen zwischen meinen Fingern rollte.

Als sie hart genug waren, bückte ich mich zum Saugen und befreite meine Hand, um ihre Klitoris zu reiben und zu kneifen.

Sex im Whirlpool hat Spaß gemacht, aber dann wusste ich, dass ich Bianca in Aktion sehen wollte, am liebsten in meinem Bett.

Ich habe selten eine Frau gesehen, die meinen Schwanz so hart bearbeitet hat wie Bianca es jetzt tut.

Es bog es in Richtungen, die ich mir nie vorgestellt hatte, und die Wirkung war offensichtlich.

Ich stöhnte wie nie zuvor unter ihrem Angriff, und gerade als ich bereit war, kniff ich ihre Klitoris und drehte sie um mehr als neunzig Grad.

Sein Kopf ging zurück, während sein Rücken gewölbt war.

Sein Schrei war nicht irdisch;

Es ging weiter, bis meine Brust zusammenbrach.

Ich hielt ihn fest, bis ich Alonzo anrief.

Innerhalb von Sekunden tauchte sie mit einem großen Badetuch auf, das um ihren kaum bewussten Körper gewickelt war.

Ich habe mich abgetrocknet, ja, eigentlich mache ich das manchmal alleine und habe sie zu meinem Bett getragen.

Ich legte ihn vorsichtig in die Mitte und kletterte neben ihm hoch.

Ich hielt es fest und wärmte es mit meinem Körper, bis es anfing zu wackeln.

Als er seine Augen öffnete, wirkte er verloren, blinzelte dann ein paar Mal und schien zu begreifen, wo er war.

„Ich dachte, ich interessiere mich für dich?“

„Du warst großartig und hast es geschafft?

Ich habe schon lange nicht mehr so ​​geleert.

Danke.?

Ich bückte mich, um seine Nase zu küssen.

Ich lege mich auf den Rücken und ziehe ihn an meine Brust.

„Warum ruhen wir uns nicht aus?

In etwa einer Stunde ist es Zeit für das Mittagessen.

Alonzo wird es uns wissen lassen.

?Alonzo??

„Ja, er ist mein persönlicher Assistent.

Er tut alles für mich.

Er hob den Kopf, als würde er mich fragen.

Ich lachte.

„Okay, nicht gerade „alles.“

Deshalb habe ich dich und die anderen Mädchen

Hat er geschmollt, als ich andere Mädchen sagte?

aber ich machte weiter.

„Denken Sie an niemand anderen als Sheena, die heute Morgen zu mir kam, sie sind alle seit acht Monaten oder länger bei mir.

Sie fühlen sich alle gleich.

Sie haben gelernt zu teilen.

können Sie??

?Ich weiß nicht.

Ich habe noch nie jemanden wie dich getroffen.

Ich glaube nicht, dass es mir gefallen wird, aber ich werde es versuchen.

Er senkte seinen Kopf, aber ich hob sein Kinn für einen schnellen Kuss.

Ruhen wir uns aus.

Warum erzählst du mir nicht von deinen Anfängen hier?

Er senkte seinen Kopf zu meiner Brust und erklärte mir alles, von der Verwirrung in seinem Kopf, als er zum Leben erwachte, bis zu der Überraschung, von den anderen Mädchen begrüßt zu werden.

Er beeilte sich, aber es war okay;

er hat mir schließlich fast alles erzählt und dann fing er an, mir von seinem leben zu erzählen.

Fast alles wusste ich bereits aus Sids Bericht.

Es war Nachmittag, bevor wir es begriffen.

Ich habe es den ganzen Morgen vermieden, sie sexuell zu berühren, aber jetzt lege ich meine Hände auf ihre Hüften und fahre ihren schönen Arsch auf und ab und verbringe übermäßig viel Zeit damit, dass sie knackt.

Mein Finger spielte mit dem Kräuseln und als ich meine Hand weiter senkte, fand ich sie wieder nass.

„Wieder undicht, verstehe ich.“

Er schob seine Hand zwischen unsere Körper.

„Hmm, schon wieder hart.“

Ich sah ihm in die Augen.

Sie leuchteten im schwachen Licht, als ich nach oben ging, um mich zu küssen.

Seine Zunge verschwendete keine Zeit, als sie in meinen Mund eindrang;

ihre süßen Lippen pressten sich gegen meine;

Seine Hände packten meinen Kopf mit einer Kraft, die ich seit Jahren nicht mehr gespürt hatte.

Ich lag auf meinem Bett und bereitete mich auf den Fick vor.

Bianca hob ihren Körper, um meinem Schwanz etwas Bewegungsfreiheit zu geben.

Ich fand seine Bewegungen lustig.

Er wollte mich an seiner Seite, aber seine Hände waren in meine Haare gefesselt.

Schließlich hatte ich Mitleid mit ihm und steckte meinen Schwanz in seine Spalte.

Dort angekommen wusste er, was er mit ihr anfangen sollte.

Innerhalb von Sekunden war ich verrückt, es war so nass.

Der vorherige Sex im Jacuzzi war rohe, wilde Lust.

Mehr wie Liebhaber jetzt?

Sex?

Langsam und locker, als wären wir Tag und Nacht zusammen.

Das haben wir, aber das wusste er nicht.

Trotzdem fand ich die Erfahrung erfrischend.

Die Gefühle, die er mir gab, waren sehr intensiv.

Ich hatte nur gehofft, dass es ihm auch gut geht.

Unsere Bewegungen haben sich leicht verändert, aber sicherlich ist unsere Leidenschaft gewachsen.

Sie waren schneller, verrückter, weniger koordiniert.

Unsere Beziehung würde bald enden.

Innerhalb von Sekunden tobten wir wie wütende Tiere.

Ich stand auf und drehte ihn um, hob auch seine Füße auf meine Schultern.

Es war das erste Mal, dass ich bei unserem Kongress die Hauptrolle spielte, und sie liebte es.

In dieser Position treffe ich bei jeder Bewegung den G-Punkt.

Ich spürte, wie sich seine Muskeln um mein Organ wickelten, als sein Orgasmus begann.

Krämpfe liefen einer nach dem anderen durch seinen Körper.

Seine Augen waren glasig und unkonzentriert.

Trotz der Klimaanlage hingen ihre Haare vor Schweiß herab.

Ich pumpte ihn noch dreimal, bevor meine Eier meinem Körper nahe kamen und mein Schwanz explodierte.

Fünf gerade Schichten langer, dicker, schlüpfriger weißer Samenfäden strömten hinein.

Sobald mein Schwanz weich geworden war und aus ihrem Körper gerutscht war, entkam sie ihrer Fotze.

Wir verbrachten fast zwanzig Minuten damit, uns zu erholen, bevor wir ihn unter die Dusche brachten.

„Jeder wird wissen, dass wir Liebe machen?“

Ich sagte ihm.

„Sperma fließt dein Bein hinunter.“

Er sah mich ein paar Sekunden lang an und lachte: „Ich denke schon?

Als ich die Seife bekam, küsste er mich und fing an, seinen aufregenden Körper zu waschen.

Bianca sah verblüfft aus.

„Du“ bist nicht das, was ich mir vorgestellt habe.

Ich dachte, er würde mich vergewaltigen oder meinen Arsch ficken.

„Ich werde deinen Arsch ficken, aber wann immer du bereit bist und wann immer du willst.“

Er lachte wieder und flüsterte dann: „Du kannst es jetzt haben.

Du musst nicht einmal fragen.

„Eigentlich könnte ich das jetzt, aber ich bin… ich bin nicht der Mann aus Stahl?

du weißt.

Komm, ich kann zu Mittag essen.

Wir trockneten uns gegenseitig ab, und ich zog mich an, während sie ihr Haar bürstete und kämmte.

Ein paar Minuten später gingen wir hinunter ins Esszimmer.

Natürlich warteten alle anderen Frauen.

Das Essen wurde erst serviert, als ich fertig war und saß.

KAPITEL 4

Carrie rannte zu Bianca, „Hä?

Wie viel?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir ein paar Schreie gehört haben.

Komm schon, sag es uns!?

Bianca sah mich fragend an.

„Du kannst es auch sein;

Es gibt hier ein paar Geheimnisse, wenn es um Sex geht.

„Drei für mich und zwei für Masters;

er ist?

ein großer Liebhaber.

„Verdammt, das wussten wir schon.

Sagen Sie uns, wie es ist.

Bianca ging auf eine knappe, aber genaue Beschreibung unserer morgendlichen Abenteuer ein.

Da ist mir Sheena zum ersten Mal aufgefallen.

Er saß abseits von der Gruppe, seine Arme über seinem Körper verschränkt und einen riesigen finsteren Blick auf seinem Gesicht.

?Macht er dir Ärger?

Ich habe Samantha gefragt.

?Nichts als.

Wir brauchten vier Mädchen, um ihn für die Enthaarung zu zügeln?

Ich machte mit Sam Schluss und ging zu Sheena hinüber.

„Schön dich zu sehen? Geht es dir gut nach deiner langen Reise?

Verpiss dich!

Ich weiß … willst du mich vergewaltigen … bitte … vergiss mich mit der sogenannten Etikette.

Ich hasse dich.

Du hast mein Leben zerstört.

„Erstens habe ich dein Leben nicht ruiniert.

Ich habe es entwickelt und ich habe nicht die Absicht, dich zu vergewaltigen.

Wenn es soweit ist, wirst du dich mir bereitwillig und mit Begeisterung hingeben.

„Das wird nie passieren.

Du weißt nichts über mich.

„Eigentlich Sheena, ich weiß fast alles über dich: Sheena Elizabeth Reynolds, geboren am 2. August 1994.

Ihre Mutter ist Elizabeth Markley, aber sie geht durch Beth;

37 Jahre alt.

Dein Vater hat ihn verlassen, bevor du geboren wurdest.

Ihre Familie wollte, dass sie abtreibt, aber sie weigerte sich.

Seitdem haben sie nicht mehr mit ihm gesprochen.

Ich werde jetzt weitermachen, aber nur privat.

Es ist okay, wenn du allen von deinem Leben erzählen willst, aber ich werde es nicht tun.

Ich streckte die Hand nach ihm aus, aber er lehnte meine Aufmerksamkeit ab.

Andere Frauen waren entsetzt.

„Du bist nicht sehr schlau, Sheena.

Denken Sie daran, mein Wort ist das Gesetz auf dieser Insel.

Ich möchte privat mit dir sprechen, das ist alles.

Könnten Sie mich bitte zu meiner Suite begleiten?

Ich streckte meine Hand aus.

Diesmal nahm er es und ging mit mir.

„Alonzo, wir essen in meiner Suite.

Bitte lass meine anderen Gäste sofort essen.

Als wir die Suite betraten, saß ich auf dem Sofa.

Nicht überraschend wählte Sheena einen der Stühle.

Machen wir weiter: Ihre Mutter hatte es schwer, Sie großzuziehen und fast ohne Hilfe zu arbeiten.

Sie arbeiten in Teilzeit, um Ihr College-Stipendium zu finanzieren, das Ihre Ausgaben kaum deckt.

Sicherlich wäre alles besser für dich, wenn du härter arbeiten würdest, anstatt Bier zu trinken und schwulen wissenschaftlichen Hilfskräften nachzujagen.

Dies erregte sofort seine Aufmerksamkeit.

?Was wolltest du sagen?

Warum würde ich mich zu jemandem hingezogen fühlen, der schwul ist?

Ew!?

„Nun, wenn du nicht weißt, dass er schwul ist, könnte es zum Beispiel wie Michael Smith sein?“

Ich schaltete den Fernseher ein.

Sheena war sofort von dem Video angetan.

?Dies?

?Tron?

Unsere Lieblingsbar zum Abhängen in Edinburgh.

„Ja, plaudern Sie da mit Mr. Smith?

Sie genießen auf jeden Fall ein Pint oder drei Bier.

Ich spule ein wenig vor.

Hier kommen wir.

Du gehst in die eine Richtung und er in die andere.

Einer meiner Männer folgte ihm.

Achten Sie auf den Mann im Schatten.

Er tat so, als würden sie sich umarmen und küssen.

Ich schaltete das Gerät aus, damit wir uns wieder unterhalten konnten.

?Dieser verdammte Bastard!?

„Wenn es dich tröstet, sie zieht es vor, auf der empfangenden Seite zu sein.“

Sheena lächelte zum ersten Mal und lachte wirklich.

„Deine Mutter hat deine Nachricht erhalten und ihr wurde gesagt, sie könne dir bis Ende nächster Woche eine schicken.

Der Kurier wird es am Samstagmorgen bei ihm abholen.

Er wird Ihnen erzählen, wie er in einem Teeladen einen attraktiven Herrn kennengelernt und seine Stimme gemocht hat.

Er bot ihm einen Job zum Innenverkauf an – er suchte ständig Kunden nach Verbrauchsmaterialien und Geräten, die sie regelmäßig verwendeten.

Er wird die drei besten Kunden des Unternehmens bekommen und über 20.000 Pfund pro Jahr nach Steuern einziehen, also wissen Sie, dass sein Bruttoeinkommen bei fast vierzig liegen wird.

„Wie kannst du das alles wissen?“

„Sie hat den Mann nicht zufällig getroffen.

Er arbeitet für mich und jetzt arbeitet er auch.

Die mageren Summen, die Sie ihm früher geschickt haben, werden ihm nicht entgehen.

Tatsächlich wird er nichts brauchen, solange Sie bei mir sind, und wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren nicht.

Ich bin mir sicher, dass Ihnen gesagt wurde, dass Ihr Gehalt eine Million steuerfreie US-Dollar pro Jahr beträgt.

Ihre Geldsorgen sind vorbei.

Sollen wir essen?

Ich streckte meine Hand aus und diesmal nahm er sie.

„Es fällt mir immer noch schwer zu glauben, dass alle so begierig darauf sind, dich zu ficken.

Du musst sie zwingen.

„Okay, ich kann verstehen;

Kaum zu glauben, oder wie wäre es mit einer Show??

Ich griff zum Telefon.

Alonzo antwortete sofort.

„Alonzo, bitte bitte Carrie und Stephanie, sich uns anzuschließen, wann immer sie wollen.“

Ich legte auf und half Sheena, sich an den Tisch zu setzen.

Ein paar Sekunden später klingelte es an der Tür.

„Du wolltest uns, Meister?“

„Ja, danke, dass Sie so schnell gekommen sind.

Glaubt Sheena, ich hätte dich gezwungen, Sex mit mir zu haben?

Stephanie war schon immer eine Denkerin.

„Ich kann verstehen, wie jemand das denken könnte, aber sie liegen falsch.

Du hast gehört, wie der Meister Bianca gesagt hat, dass es hier nur sehr wenige Geheimnisse gibt, wenn es um Sex geht.

Ich habe noch nie von so etwas gehört.

Ich weiß, dass du mich zu nichts gezwungen hast.

„Ich auch, Sheena.“

„Warum sollte ich mich anziehen, wenn du nackt bist?

?Es ist einfach,?

sie riefen zusammen.

„Wenn wir dich nackt sehen würden, wären wir in einer Sekunde überall.“

Zurück zu Sheena.

?Brauche mehr?

Eine echte Show??

Ich konnte sehen, dass er zögerte.

„Ich muss zugeben, Sheena, ich habe ein bisschen geschummelt.

Ich kenne Carrie und Stephanie sehr gut, daher kann ich Ihnen auf meine nächste Frage genau sagen, was sie zu sagen haben.

Eigentlich schreibe ich es für dich.

Ich zog mich für ein paar Sekunden an meinen Schreibtisch zurück.

Ich reichte Sheena ein zusammengefaltetes Blatt Papier, bevor ich mich an meine beiden Damen wandte.

„Okay, Steph, wenn du jetzt tun könntest, was du willst, was wäre das?“

?Leck deinen Schwanz?

„Und was wäre deine Wahl für Carrie?

?Fick meinen Arsch?

„Natürlich meinst du das nicht so.“

?Oh ja, ich weiss.

Du weißt, wie sehr ich dich in meinem Arsch liebe.

Bitte mach dich nicht über mich lustig, Meister.

„Sheena, was habe ich geschrieben?“

Er öffnete das Papier und seine Augen weiteten sich wie Kreise.

Leck deinen Schwanz.

Fick meinen Arsch.

Aber wie??

?Carrie?

Mein Jahr mit mir ist fast vorbei.

Zumindest entschied er sich, woanders zu bleiben.

Welches Gehalt wollten Sie, Carrie?

„Ich habe es dir gesagt? Ich werde es umsonst tun.

Du musst mir keinen Cent bezahlen, aber bitte fick mich in den Arsch.

„Okay, ich gebe euch beiden, was ihr wollt.

Steph, du kannst mich vorbereiten, Carrie, ich werde dich vorbereiten.

Ich stand auf und öffnete meine Arme und Beine.

Carrie trat vor, um mein Hemd auszuziehen, während Stephanie meinen Gürtel öffnete und meine Shorts von meinem Körper zog.

Ich packte sie beide und küsste sie, als Steph auf die Knie ging, um mich zu lecken.

Carrie kam eine Sekunde später zu ihm.

Sheena sah schockiert und erstaunt aus.

„Mögen sie es, mich zu teilen?

Ich lachte, als sie jeweils eine Seite meines Schwanzes hielten, um die Steinhärte zu fördern.

Wir lachten alle, als ich die drei zu einem weiteren Kuss mitnahm, bevor ich sie in mein Schlafzimmer brachte.

„Carrie…hier auf Händen und Knien.“

„Oh, Liebling? Hund.

ich liebe Hund.?

Ich stellte mich hinter sie, rieb etwas Öl auf ihren Anus und beugte ihn mit meinen Fingern.

„Steph, warum kommst du nicht unter Carrie und?.?

?Ja Meister;

Zufriedenheit.?

?Und meine,?

Carrie kicherte.

Ich hatte alles bereit und war bereit, meinen Schwanz zwischen Carries elfenbeinfarbene Pobacken zu stecken.

Ich drehe mich abrupt um, strecke meinen Arm nach Sheena aus und zeige auf Stephanies glühende nackte Fotze.

Äußerungen von Hass und Wut lösten sich auf.

Er hatte immer noch Angst, aber das war verständlich.

„Aber … ich … ich … ich bin nicht lesbisch.“

„Auch nicht Stephanie.“

„Das hat nichts mit Sex zu tun, Sheena.

Es geht nur darum, Spaß zu haben.

Der Meister macht es Carrie, und ich mache es Carrie.

Wieder reichte ich Sheena meine Hand.

?Komm?Mach mit und ich garantiere dir?Du wirst der Nächste sein?

Drei Münder und sechs Hände werden Ihnen Vergnügen bereiten.

Komm, Sheena, komm zu uns.

Er zögerte, ging aber langsam zu Boden und kroch zwischen Stephanies langen, schlanken Beinen hindurch.

Ich wusste, dass es gut sein würde, als ich es das erste Mal leckte.

Es kam gleich nachdem es in Carries Eingeweide eingedrungen war.

Habe ich Carrie so gefickt, wie ich wusste, dass du es liebst?

Langsam drückt sich mein Schwanz tief auf ihn.

Sie so zu ficken, garantierte eine maximale Stimulation ihrer analen Nervenenden.

Seine Festigkeit sorgte dafür, dass ich trotz meiner früheren Abenteuer mit Bianca auch ejakulierte.

Stephanie griff Carries Fotze aus Rache an, saugte und leckte an ihren Schamlippen, bevor sie ihren Tunnel schlug.

Er gab Sheena gleichzeitig Anweisungen: „Fang draußen an und arbeite drinnen.

Das … das … das ist gut, Sheena.

Sie können ein wenig beißen.

Hab keine Angst, mich zu verletzen.

Ich liebe hart, besonders wenn es um meine Klitoris geht?

Ich schaute hinter mich und sah, dass Sheenas Mund mit Stephanies saftiger Fotze gefüllt war.

Es war ein guter Start für Sheena;

Stephanies Muschi war köstlich.

Ich werde ihn vermissen, wenn er nach Hause kommt.

Ihr Verlobter war ein glücklicher Mann.

Ich konnte spüren, wie sich Carrie näherte.

Ihr Anus pulsierte und pochte immer, wenn sich ihr Orgasmus näherte.

Je schneller er fuhr, desto näher kam er.

Es feuerte derzeit mit etwa hundert Schlägen pro Minute.

Er schlug auch Stephanies Gesicht hart.

Rückblickend konnte ich sehen, dass Stephanie Sheena dasselbe antat.

Carrie kam schließlich herein, so gut sie konnte, und saugte die heißen, schlüpfrigen Spermastreifen von meinem Schwanz.

Jetzt ist Stephanie an der Reihe.

Seine Bewegungen verschmierten Ejakulat auf Sheenas Gesicht.

Ich stieg von Carries Arsch hoch, drehte mich um und zog Sheena in einen Kuss.

„Du bist ein Idiot, weißt du?“

Stephanie überall im Gesicht?

Er wehrte sich nicht, als wir uns nach unten beugten und unsere Lippen sich trafen.

Als wir uns das erste Mal in den Armen hielten, drückten ihre kleinen Brüste gegen meine Brust.

Ich fühlte, wie sich unsere Körper trennten.

Wir hörten auf uns zu küssen und sahen nach unten.

Carrie konnte es kaum erwarten, meinen schmutzigen Schwanz für eine gute Reinigung in ihren Mund zu stecken.

Sheena sah mich an und zögerte weniger als eine Sekunde, bevor sie kommentierte: „Jetzt glaube ich dir.“

Er küsste mich erneut, als sich unsere Zungen in unserer Lust wild duellierten.

„Ich glaube, ich habe es versprochen.“

Sheena schluckte nervös, als Stephanie und Carrie sie in die Mitte des Bettes legten.

Ich kniete mich zwischen seine Beine und hob sie von meinen Schultern.

Ich schob sie nach vorne und legte meinen Mund auf die Fotze.

Ich war nicht allzu überrascht, ihn seinen süßen Saft spritzen zu sehen.

Ich küsste sanft ihre Hüften.

Sie war schlank und muskulös, als Ergebnis stundenlanger Arbeit im Fitnessstudio oder Laufen, aber ihre Haut war so weich und glatt wie bei jedem Exemplar, das ich probiert habe.

Als ich meinen Mund über ihre Fotze legte, musste ich saugen und Blut in ihr zartes, zartes Gewebe ziehen.

Ich war erfreut, als sich sein Rücken wölbte und ein langes, kehliges Stöhnen aus seinem Mund kam.

Weder Carrie noch Stephanie hatte ich Befehle erteilt.

Ich wusste, was sie tun würden.

Sie verlobte Sheena mit einem langen, augenzwinkernden Kuss, während Stephanie ihre Brüste massierte und ihre Brustwarzen mit ihren Fingern knetete.

Carrie ging direkt auf ihren Arsch zu.

Also hielt ich Sheena in dieser Position, damit Carrie ihren Kopf in Sheenas Arsch stecken konnte.

Es gab keinen Zweifel, als Carries Zunge Kontakt herstellte.

Sheenas Körper zitterte und zitterte, als Carrie ihr Schienbein leckte und kitzelte.

Sheena schrie: „Oh mein Gott!?

Ich wusste, dass Carries Zunge sich ihren Weg in Sheenas Eingeweide gebahnt hatte.

Mal sehen, meine Zunge war Sheenas Tunnel der Liebe und meine Hände strichen über ihre Schultern und ihren Rücken.

Carries Zunge fickte ihren Arsch und ihre Hände massierten ihre ultraharten Arschbacken.

Stephanie verwickelte ihn in einen langen, sinnlichen Kuss, während sie ihre Brüste massierte und ihre Brustwarzen glättete.

Drei Münder und sechs Hände?

Genau wie versprochen.

Ich wäre schockiert gewesen, wenn Sheena nicht reagiert hätte.

Er bekam genug Erregung, um zehn Frauen zu befriedigen.

Ihr Körper drehte und drehte sich, als Dutzende von Mini-Orgasmen durch ihren Körper gingen.

Mit der Zeit war er zufrieden.

„FICK MICH, MEISTER!

Oh mein Gott, BITTE?

BITTE FICK MICH JETZT!?

Ich bewegte mich vorwärts und Carrie half mir, meinen Schwanz an ihrem Schlitz auszurichten.

Seine Lippen waren geschwollen und mit natürlichem Öl bedeckt.

Mein erigierter Schwanz glitt in ihn hinein.

Ich kann nicht sagen, dass ich leicht hineingekommen bin. Sheena war sehr tight, aber auch sehr eifrig und mehr als bereit.

Ich konnte nicht glauben, dass dies wahrscheinlich die Person war, die vor weniger als einer Stunde behauptete, mich zu hassen.

Wir spielten zusammen, aber so verrückt wir auch waren, Carries Zunge steckte in Sheenas Arsch.

Ich konnte fühlen, wie seine Zunge durch die dünne Wand, die die Vagina vom Rektum trennt, an meinem Penis rieb.

Wir machten so nur ein paar Minuten weiter, bis die Sheena-Kälte nachließ.

Ich pumpte ihn weiter an, als ich spürte, wie sich die Spannung zwischen uns aufbaute, bis er aus seinem Körper brach wie Lava aus einem Vulkan.

Sheena schüttelte und schüttelte und schüttelte.

Ihr Körper war unter der Kontrolle ihres Orgasmus.

Stephanie und Carrie wussten genug, um wegzugehen;

Ich legte Sheena vorsichtig auf das Bett.

Ihm war kalt.

Ich überprüfte seine Atmung – flach – und seinen Herzschlag – langsam, aber regelmäßig.

Ich lächelte meine beiden Töchter an und sie gingen für ein spätes Mittagessen nach unten.

Ich streichelte Sheenas winzigen Körper, streichelte ihre Wange und küsste ihren Kopf und ihr Haar.

Endlich, nach fast zehn Minuten, öffneten sich seine Augen und er blinzelte, als versuchte er sich zu erinnern, wo er war und mit wem er zusammen war.

Sheena sah mich an und erkannte mich schließlich.

Dann lächelte er.

„Es tut mir leid zu sagen, dass ich dich hasse?“

„Shhh? Bleib hier liegen, bis du dich vollständig erholt hast.

Du hattest ein Orgasmusmonster.

Ich würde mir Sorgen machen, wenn es jemand anderes als Sie wäre.

Sie sind in hervorragender körperlicher Verfassung.

Ich finde das extrem sexy.

?Meine Brüste sind zu klein.?

„Hmm, ich glaube nicht.

Du würdest mit d?s lächerlich aussehen, meinst du nicht??

„Vielleicht, aber ich kümmere mich nicht um Bs oder sogar Cs.“

„Vielleicht? irgendwann in der Zukunft, aber Sie sollten keine unnötige Operation wollen.

Wie fühlst Du Dich jetzt?

Warum duschen wir nicht und essen zu Mittag?

Du hungerst.

Wir unterhielten uns kurz, und ich rief unten an, um Essen zu bestellen, dann eilte ich mit ihr in meine Dusche.

Wir haben uns gegenseitig gebadet und dabei besonders auf ihre Muschi und ihr Arschloch geachtet.

Natürlich konzentrierte er sich auf meinen Schwanz, auch während ich ihm mehrmals den Mund wusch.

Wir gingen hinaus und trockneten uns gegenseitig ab, bevor Alonzo mit zwei großen Rühreiern, Specksteak und Pommes hereinkam.

Ein Krug Eistee war mehr als genug für uns, um unseren Durst zu stillen.

Wir saßen auf dem Sofa, stellten unsere Teller auf den Couchtisch.

„Ich möchte, dass du etwas siehst.“

Ich schaltete den Fernseher ein und startete den DVD-Player.

?Das ist meine Mutter!?

„Haben Sie recht, der erste Arbeitstag für mich und der erste große Verkauf.

Siehst du den Mann im Anzug?

Der Manager, der ihn eingestellt hat.

Soll ich die Lautstärke aufdrehen?

Das war großartig, Beth.

Sie haben den Kunden wie ein echter Profi behandelt.

Ich möchte Sie etwas fragen, aber zuerst möchte ich, dass Sie wissen, dass Sie nein sagen können.

Ihr Job hängt nicht davon ab.

In Ordung??

?In Ordung.?

„Ich denke, du bist eine großartige Person und du bist auch großartig.

Ich bin ein paar Jahre älter als du und?.?

„Jack, fragst du mich?

„Äh, ja? Ich glaube schon.

Kommst du irgendwann mit mir zum Essen?

?Ich werde zufrieden sein?.?

Ich habe den Ton ausgeschaltet.

„Das hat nichts mit mir zu tun.

Das ist definitiv zwischen ihnen und er hatte Recht?

Ihr Job zwingt sie nicht, mit ihm auszugehen oder irgendetwas anderes zu tun.

Das macht er später in der Aufnahme sehr deutlich.

Manche Gespräche sind wirklich lustig.

Sie können es später mitnehmen, wenn Sie möchten.

„Heißt das, du willst nicht, dass ich bleibe?

?Ganz und gar nicht.

Du kannst so lange bleiben, wie du willst, aber ich werde wahrscheinlich einige Beschwerden von den anderen haben, besonders von Bianca.

Hat er noch nicht teilen gelernt?

„Ich schätze, ich habe es auch nicht.

Gott, ich fühle mich wie ein Idiot, weil ich dich so schlecht behandelt habe.

„Du warst sicher nicht der Erste.

Du hättest Sam sehen sollen, als er hier ankam.

Er war sieben der letzten neun Jahre hier.

Sie will immer wiederkommen und ich ließ sie, weil sie so gut darin ist, eine Mutter zu sein, die zu Hause bleibt.

Dank der Investitionen, die ich für ihn getätigt habe, verfügt er jetzt über mehr als zehn Millionen Dollar.

Sie ist jetzt eine reiche Frau und sie fickt mich immer noch gerne.

Über eine Woche weigerte er sich, überhaupt mit mir zu sprechen.

Ich hatte Angst, dass ich ihn zwangsernähren müsste.

?Was ist passiert??

„Nach fast zwei Wochen hat er gesehen, dass ich geduldig war und ihn nicht zwingen würde.

Wir unterhielten uns und verbrachten einige Zeit am Strand und im Pool.

Dann, eines Tages, trafen wir uns

Ich schwöre, er hat es absichtlich getan?

Er sah mir in die Augen, ich bückte mich und unsere Lippen berührten sich.

Dann bemerkte ich, dass er seine Zunge in meiner Kehle hatte.

Er hat mich dort im Pool buchstäblich vergewaltigt.

Der Rest ist Geschichte, wie sie sagen.

„Darf ich fragen, wie viele Sie gegessen haben?

„Nicht so viel, wie Sie vielleicht denken.

Ich bezweifle, dass ich mehr als zwei oder drei pro Jahr wähle.

Sie und Bianca sind eine Ausnahme, da Sie im Abstand von weniger als einer Woche hierher kommen.

Heute ist Samstag;

Er kam mit dem Flugzeug an, das uns am Mittwochmorgen brachte.

Die Piloten mussten sich wirklich beeilen, um dieses Programm zu machen.

Wenn nicht, müssten wir Sie noch einen Tag bewusstlos halten oder wir würden Sie später abholen.

Sie waren in besten Händen.

Bitte glaube mir.?

„Ich glaube Ihnen, Meister.

Ich kann heute Morgen sagen, wie sehr du alle Frauen schätzt.

Sie sind alle so schön und so sexy.

Ich fühle mich ein wenig niedergeschlagen.

„Was?“ heißt es „Schönheit liegt im Auge des Betrachters?“

Ich finde dich genauso schön und sexy wie die anderen.

Ich nahm ihre Pobacken in meine Hände.

„Eigentlich sind das die Dinge, die mich zu dir gezogen haben.

Abgesehen von den Fotos habe ich sein Gesicht nicht einmal gesehen, bis wir zusammen ins Flugzeug gestiegen sind.

„Hast du jemals jemanden abgewiesen?“

Mehr als du denkst.

Ich will keine Mütter und obwohl ich mich verlobt habe und Stephanie verlobt habe, würde ich lieber keine verheirateten Frauen nehmen, aber ich habe sie aus einem anderen Grund bekommen?

Sheena blickte fragend auf, also fuhr ich fort: „Ich konnte ihre aufkeimende Sexualität spüren, aber sie war ehrlich gesagt so unsicher, dass sie ihrer Verlobten beinahe nachgegeben hätte.

Bei seiner Rückkehr nach Indiana erwartet ihn eine große Überraschung.

Ich weiß wirklich nicht, ob sie zusammen bleiben werden.

Wie viel hat sich geändert.

Wie viel werde ich dir sagen?

Es hat die talentierteste Sprache, die mir je begegnet ist.

?Das klingt nach einer Herausforderung;

Ich liebe eine Herausforderung.

Ich lachte und küsste seine Nase.

„Ich bin zufrieden, aber nicht jetzt.

Ich komme zweimal mit Bianca und zweimal mit dir und Carrie.

Das ist mein Limit für heute Abend.

Wie wäre es, wenn Sie sich Ihre Suite ansehen und sich zu den anderen an den Pool gesellen?

Wird es dich glücklich machen, zu wissen, dass du am Ende der Halle bist?

Ich nahm ihre Hand, und wir gingen, immer noch nackt, den Gang entlang zu Nummer fünfzehn.

?Es ist deins,?

Ich sagte es ihm, als ich die Tür öffnete.

Nachdem ich ihr die Suite gezeigt hatte, brachte ich sie zurück ins Wohnzimmer, wo ich mir Schließfächer mit Make-up und Schuhen teilte.

Wir hielten uns immer noch an den Händen, als ich die Tür zum Fitnessstudio öffnete.

Er war sehr überrascht.

„Sie müssen hier über hunderttausend Dollar investiert haben.“

„Ja, und wenn Sie noch etwas brauchen, lassen Sie es mich hoffentlich wissen.“

Seine Augen sind? Danke?

Als er sich auf die Zehenspitzen stellte, um mich zu küssen.

Ich küsste sie auf den Rücken und nahm sie mit zum Pool, wo ich unsere Anwesenheit ankündigte: „Ich hoffe, diese ?Kleidung ist optional?“

Pool habe ich gehört

Ich wurde mit viel Gelächter begrüßt, als alle Frauen aufsprangen, um mich zu umarmen und zu küssen und ihre Brüste an meiner Brust zu reiben.

Innerhalb von Sekunden war mein ganzer Körper mit Sonnencreme bedeckt, aber Sam sagte zu Bianca, sie solle meinen Schwanz in Ruhe lassen.

„Niemand mag den Geschmack dieser Lotion, Liebes.

Möchten Sie es nicht später in Ihrem Mund haben?

Ich weiss dass ich werde.

Ich trat zur Seite, als drei der Frauen Sheena an seiner weichen, empfindlichen Haut rieben.

„Ich muss mich entschuldigen, dass ich vorher so einen Arsch hatte.

Vertrauen Sie mir – ich sah den Fehler meiner Methoden.

Mein Verhalten tut mir sehr leid.

„Keine Sorge, Sheena?

antwortete Stephanie.

„Das Spielen mit dir hat alles andere bedeutungslos gemacht.

Carrie und ich liebten ihren Orgasmus.

Bist du immer so??

„Nein? noch nie? Ich habe noch nie zuvor so ejakuliert.

Ich hoffe, ich werde die Gelegenheit haben, meine Schulden bei Ihnen zu begleichen.

Alle lachten jetzt.

Mach dir keine Sorgen, Schatz.

Wir werden dafür sorgen, dass Sie Buße tun.

Sheena errötete vor Verlegenheit.

Es war ein Witz, aber ich dachte, es ging weit genug.

„Okay, das reicht;

Ich kann einige andere nennen, deren Verhalten schlimmer war.

Sheena hatte einen guten Grund.

Vor letzter Woche brauchte seine Mutter Geld von ihm, um zu überleben.

Er hatte Angst, das ist alles.

Wie wäre es jetzt mit Schwimmen?

Ich nahm Sheena in meine Arme und fiel rückwärts in den Pool.

Sie schrie und trat in einem falschen Protest mit den Beinen.

Bald gesellten sich andere zu uns, als wir im warmen, klaren Wasser spielten.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.