Flauschiges mädchen

0 Aufrufe
0%

Nach zwei Stunden allein in meinem Bett betrat Laura endlich das Zimmer.

Er weckte mich mit einem leichten Ruck.

„Raus aus meinem Bett“, sagte er.

„Was? Das ist unser Bett.“

„Das war es, Großer. Von jetzt an kommst du nur noch auf meine Einladung hierher.“

Ich war erstaunt.

Natürlich muss er scherzen.

Immer noch ein wenig benommen erinnerte ich mich plötzlich daran, was früher an diesem Abend passiert war.

„Wo ist er?“

“, fragte ich hastig.

„Bill ist nach Hause gegangen. Ich muss allein sein. Du kannst unten auf der Couch schlafen.

„Warte mal, ich habe hier auch ein paar Rechte, oder?“

Laura warf mir einen verächtlichen Blick zu.

„Hör zu, Großer – die Dinge haben sich geändert, und jetzt kannst du dich mit Änderung Nummer eins befassen.“

„Ich verlasse mein Bett nicht“, sagte ich trotzig.

„Ja, das wirst du“, antwortete Laura mit einer Stimme, die zu kalt war, um mich zu trösten.

Anschließend nahm er sein Handy mit.

„Oh mein Gott! Was jetzt?“

Ich fing an zu würgen und meine Augen begannen zu tränen.

Hellwach war die Antwort nicht schwer zu erraten.

„Lass mich ihn nicht anrufen“, sagte Laura.

Mein Herz sank.

Als ich sah, wie Bill Laura wie eine Puppe hielt, fürchtete ich mich vor der Vorstellung, dass sie als Vollstreckerin auftrat.

Ich fing an zu weinen.

Laura sprach.

„Dell, du warst ein guter Ehemann, aber wir wachsen auf andere Weise, wenn wir älter werden. Du hast Bill gesehen. Du bist vielleicht 15 Jahre älter als er, aber im Vergleich zu ihm bist du körperlich nur ein Mann.“

Mir wurde klar, dass ich es genoss, von einem Mann genossen zu werden.“

Ich hatte keine Verteidigung.

Das war nicht zu leugnen.

Von dem Moment an, als ich ihn sah, hatte ich das Gefühl, dass es in jedem Aspekt, dem wir begegneten, bestätigt wurde.

Von seinem Größenvorteil von 5 Zoll bis zu seiner Größe von 13 Fuß (meine ist 9), von seinem athletischen Körperbau bis zu seinem 10-Zoll-Penis (und auch dick).

Ich weinte weiter.

Laura schlang ihre Arme um meinen Kopf.

„Dell“, begann er, „ich mag dich, aber ich habe mich verändert und ich gehe nicht zurück. Bill bewegt sich nicht und ich habe nicht die Absicht, dich zu feuern.“

bleiben … aber die Regeln müssen jetzt anders sein.“

Okay, die Ehe war nicht so toll – aber ich dachte, dass in unserer Existenz ein Fünkchen Glück steckt.

Anscheinend habe ich mich selbst getäuscht.

Mit seinem Einkommen hatte er bereits die meisten Karten auf der Hand und alles war bereit.

Es waren nicht „viele“ der Karten in seiner Hand – das war alles!

Dachte ich jedenfalls.

„Eine zusätzliche Sache, mein lieber Junge. In den letzten sechs Monaten hat Bill mich ins Fitnessstudio mitgenommen. Er denkt, dass ich für diese Dinge natürlich bin. Als ich es das erste Mal versuchte, konnte ich nur 80 Pfund Bankdrücken machen. Ich habe zwei gemacht diesen Nachmittag.

Wiederholt sich mit 125.“

Mir fiel die Kinnlade herunter.

Es war Jahre her, seit ich Gewichte gehoben hatte.

Ich erinnere mich, dass ich einmal im College ein 160-Pfund-Bankdrücken gemacht habe, aber ich hatte wenig Vertrauen, dass ich es in der Form, in der ich mich befinde, auch nur annähernd erreichen könnte.

Mein Herz sank … wieder.

Sag mir nicht, er ist stärker als ich!

Er machte weiter.

„Bill hat hart mit Gewichten für den Fußball gearbeitet und als ich ein bisschen Interesse daran hatte, ist er sofort auf meinen Vorschlag eingegangen, mir beim Einstieg zu helfen.“ Das wollte ich schon immer machen.

„Ich will dich nicht demütigen, Dell, aber ich arbeite mit meinem ganzen Körper und ich bin viel stärker als vor sechs Monaten. Ich bin jetzt vielleicht stärker als du, aber wenn

Nein, es wird nicht lange dauern.

Ich habe heute 200 Pfund für fünf Wiederholungen gebeugt und Bill glaubt, dass ich wettbewerbsfähiges Gewichtheben machen kann.

Ich dachte, ich könnte nicht tiefer gehen, aber ich lag falsch.

Ich war deprimiert, aber ich versuchte nicht, ihn mit einem spielerischen Joch zu fangen.

„Was glaubst du, was du tust, großer Junge?“

Ich fing den ganzen Abend zum ersten Mal an zu lachen.

„Also denkst du, du bist hart?“

Ich fragte.

„Mal sehen, ob du etwas damit anstellst.“

Wir spielten, aber es war ein ernstes Spiel.

Er packte mich an der Hüfte, wirbelte mich herum und lockerte meinen Griff.

Ich hörte auf zu lachen und war plötzlich außer Atem.

Es wäre ein echter Kampf für mich, wenn ich mich entschließen würde, weiterzumachen.

Laura trennte dann meine Finger und löste sich vom Joch.

Er sah mich an, als würde er mit einem Kind schimpfen.

Unsere Begegnung war im Grunde ein Unentschieden, aber es erschütterte die Annahmen, die ich immer mit mir herumgetragen hatte, der Stärkere der beiden zu sein.

„Noch sechs Monate und du wirst keine Chance mehr haben. Ich werde zehn Pfund Muskeln und vielleicht 25 Pfund zu meinem Bankdrücken hinzufügen.“

Dann spannte er seinen Bizeps an, was ich mir nie hätte vorstellen können.

Auf seinem Arm bildete sich eine runde Kugel, größer als erwartet.

„Wolltest du nach den Regeln fragen?“

sagte er sarkastisch.

Ich ging nach unten und schlief auf dem Sofa.

————————————————– ————–

————————————————– ————–

————————————————– ————–

——————

Zweiter Teil

Sechs Monate später und obwohl ich im selben Haus lebte, lebte ich in einer ganz neuen Welt.

Wo soll man anfangen?

Bill kam 2-3 mal die Woche.

Manchmal ließen sie mich hochgehen und zusehen.

Ja … lassen Sie mich.

Ich war nicht schwul, aber jeder von ihnen wusste, wie erregt ich war, als sie sahen, wie dieses Beispiel überlegener Männlichkeit meine Frau nahm.

Ich wurde ein flauschiges Mädchen.

Wenn Laura sich selbst beruhigen müsste, wäre Bill zu meiner Position auf dem Boden gegangen und ich wäre auf die Knie gegangen und hätte alles getan, um sie aufrecht zu halten.

Als Laura in den Raum zurückkehrte, klopfte sie mir auf den Hinterkopf und signalisierte damit, dass es Zeit war, zu meinem „Sitz“ zurückzukehren.

Ich würde sehen, wie Bill ihn auf eine Weise befriedigte, die für mich unmöglich war.

Laura wurde mit Gewichten religiös und wiegt jetzt 160 Pfund.

fester Muskel.

Keine auffälligen Muskeln, nur solide.

Ich war 180 Kilo.

Weichheit.

Wir haben früher Wrestling gespielt, aber bisher hat er immer gewonnen.

Er hatte eine auffällige Muskelfalte, besonders in seinen Oberschenkeln, und eines Tages mussten wir die Maße vergleichen.

Meine war 23 Zoll und seine einen halben Zoll größer, aber er war so muskulös, dass es kaum Zweifel darüber ließ, wer jetzt die Hose trug.

Sogar seine Arme waren fast so groß wie meine.

Darüber hinaus so viel wie Körpergewicht und Muskelmasse.

nahm zu, das Körperfett nahm ab, bis zu dem Punkt, an dem sie jetzt ein A-Körbchen trug, nachdem sie zuvor ein B-Körbchen war.

Grumpy, mir wurde klar, dass das Einzige, was sich nicht ändern wird, unsere Füße sind.

Oh, und vielleicht werden meine Brüste bald größer.

Laura hatte die vollständige Kontrolle über das Haus und unsere Beziehung.

Er würde auf der Couch sitzen und ich sollte ihm die Schuhe ausziehen, den Hocker bringen und seine Füße darauf legen.

Als ich mir der Veränderung voll und ganz bewusst war, erkannte ich noch etwas: Ich fing an, es zu genießen!

Laura war die Königin und ich war ihr Hofstaat.

Ich habe immer viele Dinge an ihr bewundert, und meine schnelle Erlangung dieser körperlichen Überlegenheit ließ mich erkennen, was für eine wundervolle Frau sie ist!

Er ließ mich alle paar Wochen in sein Bett (ja, das war einmal „unser“ Bett).

Sex war jetzt anders, weil von mir erwartet wurde, sie auf eine Weise zu befriedigen, mit der ich mich nie wohl gefühlt hatte.

Beziehungen waren selten.

Was meine Bedürfnisse angeht, lachte er die meiste Zeit über meine jetzt starke Hand auf meinem unterdurchschnittlichen Penis, verspottete mich rücksichtslos und sah mir beim Kommen zu.

Ich konnte nicht anders – es war die natürlichste Sache der Welt geworden.

————————————————– ————–

————————————————– ————–

————————————————– ————–

——————

Dritter Teil

„O munteres Mädchen!“

Das war jetzt Lauras Art, mich anzurufen.

Ich war mit dem Spitznamen nicht ganz glücklich, aber ich musste zugeben, dass er angemessen war.

„Hast du Frühstück gemacht?

Laura und ich führten ein ziemlich konventionelles Leben, zumindest wie es nach außen scheint.

Keiner von uns war daran interessiert, dem Rest der Welt eine Erklärung abzugeben, und so beschränkte sich unsere Beziehung auf die Wände unseres Hauses.

Auf unserem Weg zu einer Büroveranstaltung, bei der ich erwartet wurde, behandelte mich Laura immer wie den Mann des Hauses … ein ständiger Scherz zwischen uns jetzt.

Ich habe ihm Frühstück ans Bett gebracht.

„Danke, pelziges Mädchen. Jetzt stellen Sie sicher, dass Sie das Haus in Ordnung bringen, während ich von der Arbeit weg bin. Ich bringe einen wichtigen Kunden herein und alles muss in perfektem Zustand sein.“

Laura war eine sehr beschäftigte Frau geworden.

Er setzte seinen Aufstieg innerhalb des Unternehmens fort und verdiente nun mehr als das Doppelte meines Gehalts.

Er interessierte sich auch sehr für Gewichte, fasziniert von der Veränderung, die in seinem Körper vor sich ging.

Und er brachte einen Mann von draußen herein, obwohl er nicht mehr Bill war.

Sie hatten sich vor mehr als einem Jahr einvernehmlich getrennt, Bill war mit einer schwarzen Frau in seinem Alter verlobt.

All dies war für einen so engen Zeitplan notwendig, und Laura entschied, dass sie mit ihrem zusätzlichen Einkommen meine Zeit als ihre „Frau“ besser nutzen könnte.

Ich war sein Dienstmädchen, sein Chauffeur, sein Koch und alles, was ihn in seiner Position unterstützen konnte.

Die Sache mit den Gewichten war unglaublich.

Bei 5’8 „wiegt er jetzt 175 Pfund. Er konnte 200 Pfund Bankdrücken und 300 Pfund für ein paar Wiederholungen beugen. Wenn er mich um meine Dienste bat, holte er mich in einer Wiege ab, da es begrenzt war.

ihn tragen, die Treppe hinaufgehen und die Schwelle seines Bettes überqueren, wo er mich freundlicherweise absetzen würde.

Wer hätte es sich vorstellen können?

Obwohl ich meine Momente hatte, war meine Befriedigung nur eine Funktion seiner Befriedigung.

Es war unglaublich und

Ich genoss jede Minute davon, egal wie wenige.

Im Fitnessstudio traf sie einen anderen großen schwarzen Mann, der Bill effektiv ersetzte.

Ein paar Jahre älter als Bill, aber immer noch jünger als jeder von uns, war er auch ein Züchter, tatsächlich etwas größer und dicker als Bill, obwohl er ein paar Zentimeter kleiner war.

Er hatte nicht Bills Etikette oder Intelligenz.

Er war ein Schulabbrecher, der als Mechaniker in einem örtlichen Autohaus arbeitete.

Sie hat mich in meiner flauschigen Mädchenrolle herabgesetzt, aber im Grunde war es ihr egal, wo ihr Schwanz stimuliert wurde.

Es war jetzt klar, dass Laura ein großes Ding für das große schwarze Ding hatte.

Sie war nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert – es ging nur um Sex – und ich hatte nicht vor, mit den Jungs zu konkurrieren, die sie mitgebracht hatte.

Ich gewöhnte mich an meine flauschige Mädchenrolle.

Ihr neuer Hengst James kam gelegentlich vorbei, bevor Laura von der Arbeit zurückkam.

Es war meine Aufgabe, sie so zu behandeln, wie ich Laura behandelte.

Er kam mit einem verächtlichen Blick herein und befahl mir, ihm einen Drink auszugeben.

Dann würde er genau wissen wollen, wann Laura zurück sei.

Ich habe ihm einmal gesagt, dass ich es nicht wüsste.

Er wurde wütend auf mich, stieß mich und begann laut zu reden.

„Wozu bist du gut, mein Sohn? Wo ist die Königinschlampe?“

Ich zitterte vor Angst, als mir klar wurde, dass dieser Mann mich aus meinen Gliedern reißen könnte.

„Tut mir leid, James, aber ab und zu bricht Laura ihren Zeitplan. Lass mich sie anrufen und es für dich herausfinden.“

James funkelte mich an, als ich Laura anrief.

Und es war nicht besser, als wenn Laura sauer war, ihn bei der Arbeit zu unterbrechen.

Er wollte mit James sprechen.

Innerhalb von Minuten beruhigte sich James und sagte mir, ich solle arbeiten, sobald ich auflegte.

Ich zog seine Hose aus, kniete mich hin und fing an, sein dickes, schlaffes Deck zu massieren, während er stand.

Ungefähr 6 Zoll im hängenden Zustand – ungefähr einen Zoll größer als ich, wenn ich vollständig aufrecht bin – dehnte es sich in einer Minute auf satte 11 Zoll aus.

Hart wie ein Stein befahl er mir, meine Hose herunterzuziehen.

Er lachte, als er neben mir stand, der Unterschied zwischen seinem Schwanz und meinem schmerzlich offensichtlich, sogar bis zum Lachen.

…fortgesetzt werden

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.