Stiefvater teil zwei

0 Aufrufe
0%

Stiefvater Teil 2: Frecher Stiefsohn

Zwei Wochen vergehen und

Die Nachricht lautet:

Nächsten Dienstag.

Das Szenario dieser Woche beinhaltet, dass Sie ein ungezogener Junge sind.

Ich schätze, ich muss dich bestrafen, damit du dich nicht wieder daneben benimmst.

Schaffst du es herum?

x

In den letzten Wochen denke ich immer wieder an diesen Tag zurück.

Es war wie ein Traum.

Meine Freundin und meine Eltern sind nicht schlauer.

Ich stimme der Geschichte zu.

Und mein Herz schlägt wieder.

Was ist diese Sucht?

Wer ist dieser Mann, den ich in mein Leben gebracht habe?

Ich sage mir, ich muss mich jetzt zusammenreißen.

geh nicht.

Aber ich mache nichts.

Ich ficke meine Freundin tief und ich liebe jede Minute davon.

Und schlaf gut… bis Montag Nacht.

Ich lese meinen Text.

Ich habe dein Gras gefunden!

Ich bin nicht beeindruckt.

Bis morgen!

Der nächste Tag war grau, neblig und Nieselregen, aber ich fuhr vorsichtig quer durch die Stadt zum Haus von Mr. Sixties.

Ich klopfte an die Tür und wartete eine Minute.

Ich wusste nicht, in welcher Stimmung er wieder klingeln würde, wenn er sich der Tür näherte.

Er öffnete die Tür und ging weg und ich trat ein, es war sehr still, ich ging ins Wohnzimmer, vor mir standen ein großes Sofa und ein Tisch.

Teleporn wurde pausiert.

Auf dem Tisch lag eine kleine Tüte mit Kräutern und Tabak.

Ich sah ihn überrascht an und sagte, es sei nicht meins.

Er sagte mir, ich solle nicht lügen und am Tisch sitzen.

Er gab mir ein Blatt Papier und einen Stift und schrieb darauf.

Wenn es Rauch ist, muss ich jeden Tropfen schlucken, den mein Vater trinkt.

Er sagte mir, ich solle das hundert Mal schreiben, und er ging zurück zum Sofa.

Er hat im Video auf Play gedrückt.

Er setzte sich hin und begann, einen Joint zu drehen.

Ich war sehr verwirrt, aber ich tat, was mir gesagt wurde.

Ich fing an, meine Zeilen zu schreiben.

Mit 50 war ich höllisch geil… Der Rauchgeruch zog an mir vorbei.

Der Lärm von Pornos füllte meine Ohren.

Es war, als wäre ich wieder in eine Traumwelt eingetreten.

Er stellte den Rauch neben mich und die Worte hallten in meinem Kopf wider.

Wenn ich das trinke, muss ich jeden Tropfen meines Vaters schlucken.

Ich rauche ein paar Zigaretten und schaue dir tief in die Augen.

Nachdem ich es gestellt habe.

Er beugt sich vor und sagt mir, wenn ich mich daneben benehme, soll ich es mit ihm tun.

Und das verstehe ich.

Er legt seine Hand auf mein Bein.

Es ist ziemlich hoch in der Nähe meiner Leiste.

Dann führt er mich zum Sofa.

Er befiehlt mir zu bleiben, bevor ich mich hinsetze.

Ich ziehe meine Schuhe und Hose aus und lehne mich auf seinen Schoß, damit er mit meinem Arsch spielen kann.

Ich tat wie er sagte und lag weiter auf ihm.

Ein einladendes Lächeln reibt meinen Hintern an meiner Wange und ich lege ein Kissen vor mich und lege mich bequem auf seinen Schoß.

Er spielt weiterhin Pornos und ich lag nur eine Weile da und schaute mir Pornos an. Ich war ein wenig überrascht, als er sagte, dass ich noch bestraft werden muss.

OK, ich flüstere.

Und er zieht meine Boxershorts herunter und schlägt sie leicht.

Er sagt, ich muss ab jetzt alles machen, was er sagt, und als ich bei ihm war, habe ich zugesagt.

Wenn er mir noch einmal auf die Wange schlägt, bekomme ich ein kleines Wackeln in meiner Wirbelsäule.

Es wird etwas härter, aber es lindert den Schmerz, indem es meine Wangen reibt, ohne es zu sehr zu verbrennen.

Er kann fühlen, wie mein Schwanz hart gegen ihn schaukelt, da bin ich mir sicher, aber er greift zur Seite und etwas Gleitmittel kommt heraus.

Ich spüre, wie die kühlen Öltropfen mein Arschloch streicheln, und ich spüre, wie seine Finger meine Ritze reiben, bis er seine Finger tief in meinen Arsch gleiten lässt, bis zu meinen Knöcheln.

Ich drücke das Kissen vor mir zusammen, als der Finger mich nach unten drückt und beißt, als würde er ficken.

Der Druck gibt mir das Gefühl, ich müsste pinkeln, aber ich wage es nicht, etwas zu sagen, und er streckt die Hand aus und schiebt zwei Finger zurück bis zu den Knöcheln.

schrie ich und drehte mich um, rieb meinen Rücken durch mein Hemd und fühlte mich bereits nass und verschwitzt.

Er beugt sich und drückt seine Finger jedes Mal, wenn ich spüre, wie sich mein Arschloch anspannt, jedes Mal, wenn ich nach Luft schnappe, bis er aufhört und mich vorsichtig abwischt.

Er sagte, dass es ihm sehr wichtig sei, setzte mich hin und küsste mich, als ich mein Shirt auszog.

Er hob mich auf seinen Sitz, so dass meine Füße neben seinen Beinen waren, und er fing an, meinen Schwanz zu lutschen, wobei er gelegentlich meinen Arsch leicht schüttelte.

Er drehte mich herum, sodass mein Hintern auf seinem Gesicht saß und er steckte seine Zunge so tief er konnte hinein.

Ich öffnete meine Arschbacken und flüsterte „ohh Daddy“, ohne nachzudenken!

Das bringt ihre Zunge hinein, ihre Hände reiben meine Beine und bewegen sie nach oben, greifen um eine ihrer Hände und pfeifen ihre anderen Filme in meine Fotze und hinein.

„Du fingerst mich gerne, nicht wahr?“

„Uh-huh“, murmelte ich.

Ich halte immer noch eine Wange zurück, damit meine andere Wange mein Loch leichter erreichen kann, während ich meine Brustwarzen kneife.

Ich bemerkte etwas aus dem Augenwinkel und bemerkte, dass die Vorhänge offen waren.

Wir sind mitten im Raum.

Es ist nicht das Fenster.

Aber ich bemerkte den mit Regenmantel bedeckten Hundeausführer-Regenschirm im Schlepptau.

Sie sehen nicht so aus, aber mein Herz schlägt in meiner Brust.

Ich drücke mich immer weiter zurück, bis er mich nach oben drückt.

Ruhe bewahren sagen.

Es tut uns leid.

Ich nippte an einer Flasche Cola, drehte mich um und setzte mich neben ihn … Er hält etwas in seinem Mund und bedeutet mir, näher zu kommen.

Ich schluckte, was ich fand, und küsste es, unsere Zungen berührten sich.

Er bittet mich aufzustehen und ich stehe auf… Ich bin völlig nackt und er sitzt immer noch da mit seiner Anzughose und Barkoksflecken auf seinem Hemd.

Er zog sein Hemd aus und sagte mir, ich solle seine Hose öffnen, sein harter Schwanz kam direkt heraus.

Schimmerndes Sperma auf der Vorderseite.

Ich ziehe sie aus und jetzt ist sie so nackt wie ich, ich fange an, mit ihrem Schwanz zu spielen, langsam auf und ab zu wichsen, knie zwischen ihren Beinen und fange an, ihren Schwanz in meinem Mund zu lutschen.

Ich schaltete den Porno ein und drückte meinen Kopf nach unten und innerhalb von Minuten sabberte ich überall und lutschte an seinen Eiern.

Er bringt mich dazu, ihn immer wieder den guten Jungen zu nennen.

Ich spüre, wie sich ihre Hüften zu beugen beginnen.

Aber ich spüre auch, wie sich deine Hand auf meinem Kopf festigt.

Er legt beide Hände neben meinen Kopf und hält mich fest, als sein Kopf nach hinten fällt und er schüttelt wiederholt meinen Mund und zittert die ganze Zeit … Ich fühle, wie sein Penis versucht, mehr in mich einzudringen, es pocht hart und mein Mund

Es ist mit einer heißen, salzigen Substanz gefüllt, die sofort um seinen Schwanz herum sickert.

Ich öffnete meinen Mund weiter, um zu atmen, und er drückte sie und spritzte Sperma in meine Kehle.

Ich wusste nicht, was ich tun sollte, ich stand einfach da … Als alles vorbei war und sein Schwanz aus meinem Mund fiel, war es ein Chaos.

Sperma floss aus meinem Mund und meiner Nase.

Tränen fielen auf meine Wangen.

Ich stand auf, während ich mollig auf dem Boden saß und abspritzte.

Beschämt.

Er wischte mit seinem Schwanz das Sperma von meinem Gesicht und ich lutschte, leckte und säuberte weiter seinen Schwanz, damit es keine Sauerei gab.

Mein Schwanz war immer noch hart, während ich mich anzog und er Tee kochen ging.

Er rollte noch einen und sagte, dass es ihm beim nächsten Mal gut gehen würde und er ihn nicht wieder im Stich lassen würde.

Und vielleicht lässt er mich beim nächsten Mal abspritzen.

In den nächsten Stunden lache ich, schaue fern, rede über Sexgeschichten, andere Ideen für Rollenspiele, erkläre ihm, dass ich pinkeln muss, wenn er mich fingert… Er lächelte schüchtern und sagte, er müsse arbeiten.

Insofern

Ich habe an diesem Tag nie ejakuliert.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.