Taste zum wechseln des dildos

0 Aufrufe
0%

Taste zum Wechseln des Dildos

Meine Schwester weiß offensichtlich, dass ich auf dem Gymnasium Kraftfahrzeugtechnik studiere, weshalb sie mich gebeten hat, einen richtig großen Silikondildo auf ihren Getriebeschalthebel zu setzen.

Sein Auto hat den Floorshifter mit fünf Vorwärtsgängen und einem Rückwärtsgang.

Ich sagte: „Das Ding ist riesig!“

Ashley sagte: „Ja, das ist es!“

Dann lächelte Ashley.

Ich hatte dieses Lächeln schon einmal gesehen und ich wusste, dass sie sich damit schon fertig gemacht hatte.

Ich fragte: „Passt das wirklich in deine Muschi?“

Ashley sagte: „Oh ja!

Es passt!

Kaum mit viel K-Y Jelly!

So satt war ich noch nie!

?

Ich lächelte nur, setzte den Dildo auf meine Nase und atmete tief durch.

Ashley lächelte und sagte: „Ich wasche meine Spielsachen, nachdem ich damit gespielt habe, aber in meinem Schlafzimmer liegt ein Paar meiner gebrauchten Höschen auf dem Boden, wenn du sie haben willst!“

Ich lächelte und sagte, ich bin gleich wieder da!?

Dann ging ich in Ashleys Zimmer, nahm ihr gebrauchtes Höschen und zog es mir über die Nase.

Ich roch sie den ganzen Weg bis zu meinem Zimmer, wo Ashley immer noch wartete.

Ashley sagte: „Angenommen, ich lasse dich eine ganze Woche lang jeden Abend vor dem Schlafengehen mein gebrauchtes Höschen tragen, damit du darauf wichsen kannst oder was auch immer du damit machst!

Dafür bohrst du ein Loch auf halber Höhe dieses Dildos und steckst ihn auf meinen Schaltknüppel!

?

Ich sagte: „Machen Sie Ihre gebrauchten Slips zwei Wochen wert und ich muss sie nicht zurückgeben!“

Ashley fragte: „Wirst du meinen gebrauchten Slip an deine perversen Freunde verkaufen?“

Ich sagte vielleicht!

Spielt es eine Rolle??

Ashley sagte: „Okay!

Aber wir teilen das Geld sechzig und vierzig, und ich bekomme die sechzig Prozent, damit ich das Höschen ersetzen kann!

?

Ich sagte: „Nun, warum machen Sie es dann nicht zu einem unbegrenzten Vorrat und sehen, wie viele ich verkaufen kann?“

Ashley sagte: „Okay, aber du machst deinen Job besser mit diesem Dildo!“

Ich versicherte ihm, dass ich es tun würde.

Gleich am nächsten Tag nahm ich den Dildo meiner Schwester mit zum Workshop-Unterricht und bearbeitete ihn, während der Lehrer nicht hinsah.

Einige der anderen Jungs bemerkten, was ich tat, und nachdem ich ihnen erklärt hatte, was ich tat, halfen sie mir, mich zu decken, und hielten den Ausbilder anderweitig beschäftigt.

Ich hatte das Loch gegraben und den Dildo schnell weggesteckt.

Für den Rest des Tages baten mich die Jungs, den Dildo meiner Schwester zu sehen, und kommentierten die Größe ihres Ficklochs.

Ich bin es wirklich leid, Jungs sagen zu hören: „Wenn ich sie jemals ficke, muss ich mir ein Brett in den Arsch nageln, damit ich nicht reinfalle!“

Nach der Schule half mir Ashley, als ich ihren Dildo an ihren Schaltknüppel steckte.

Sie zeigte mir, wie sie es ausrichten wollte, dann klebte ich es an Ort und Stelle.

Ich sagte ihr, sie solle es über Nacht trocknen lassen, und sie sagte, sie würde es tun.

Dann erzählte ich ihr von den Jungs in der Schule und sie lachte nur.

Ashley sagte: „Mach dir keine Sorgen, Bruder!

Tatsächlich liebe ich es, wenn alle Jungs in der Schule über mich reden!

Verkauf ihnen mein Höschen für das Doppelte von dem, was du auch wolltest!

Ich habe das Höschen von gestern und heute in deine oberste Schublade gelegt.

Ich trage jedes Paar acht Stunden lang.

Ich trage ein Paar im Bett, ein weiteres Paar in der Schule und das dritte Paar nachts!

Wird das reichen??

Ich fragte: „Wie wäre es auch mit ein paar BHs?“

Ashley sagte: „Okay!

Willst du auch meine Strumpfhose??

Ich sagte: „Ja, das würde ich!“

Gebrauchte Höschen, BHs und Strumpfhosen!?

Ashley sagte: „Okay, kleiner Bruder, aber du verdienst besser genug Geld, um sie zu ersetzen!“

Ich sagte: „Nach heute ist das kein Problem mehr!“

Ich hatte schon mehrere Anfragen nach euren gebrauchten Slips!

Sie bieten zwanzig Dollar, also sagte ich ihnen vierzig Dollar für ein Paar deiner gebrauchten Höschen.

Sie möchten jedoch sicher sein, dass dies Ihr Höschen ist!

?

Ashley sagte: „Warum bist du nicht hergekommen, um sie direkt von mir zu holen?“

Überrascht sagte ich: „Würdest du das tun?“

Ashley sagte: „Natürlich!

Warum nicht??

Ich sagte: „Nichts für ungut, Ashley, aber du bist nicht dafür bekannt, so nett zur Unterschicht zu sein!“

Ashley sagte: „Du hast recht!

Aber jetzt, wo ich in der Oberstufe bin, sind drei Viertel der Schule Unterklasse!

Außerdem brauche ich ein wenig zusätzliches Geld, um diesen Sommer Spaß zu haben, bevor ich nächsten Herbst mit dem College beginne.?

Ich sagte: „Ashley, ich habe dich noch nie so mit mir reden hören!“

Normalerweise bist du?

gut ?

eine Hündin!?

Ashley lächelte und sagte: „Ja!

Ich sage!

Aber seit mein Freund aufs College ging, merke ich, dass ich nicht viele Freunde habe und ich die ganze Zeit höllisch geil bin!?

Ich sagte: „Willkommen in meiner Welt!“

Ich wichse seit ich denken kann!

?

Ashley sagte: „Ja, ich weiß!

Ich höre dich jede Nacht durch die Wand zwischen unseren Zimmern!?

Ich fragte: „Wie kommt es, dass du nie etwas gesagt hast?“

»

Ashley lächelte und antwortete: „Weil ich mit mir selbst gespielt habe, als ich daran dachte, wie du dir einen runterholst!“

Du und ich kommen seit ein paar Jahren fast jede Nacht zusammen!?

Ich sagte: „Ich wünschte, ich hätte es gewusst!

Die meisten dieser Nächte habe ich beim Wichsen an dich gedacht!?

Ashley sagte: „Nun, ich wusste, dass du mein Höschen aus dem Wäschekorb im Badezimmer geholt hast!

Ich dachte, du würdest dir dabei einen runterholen und das machte mich noch mehr an!?

Ich antwortete: „Ja, aber zuerst habe ich sie gespürt und zuerst von dir nackt geträumt, dann, kurz bevor ich meine Ladung abspritzte, habe ich meinen Schwanz mit deinem Höschen umwickelt, um nicht mit meinem Sperma die Decke zu berühren!“

Ashley lachte und sagte: „Jungs können nicht so hoch schießen!“

Ich antwortete: „An dich zu denken und deine Muschi zu riechen, macht mich so an, dass ich glaube, ich könnte den Mond erreichen, wenn ich es wirklich versuchen würde!“

Ashley sagte: „Das würde ich gerne sehen!

Angenommen, wir masturbieren beide in meinem Schlafzimmer?

Ich lächelte breit und sagte: „Das würde mir gefallen!

Ashley sagte: „Aber wie wäre es zuerst mit dem neuen Schaltknauf?“

Damit sah ich zu, wie Ashley ihren Minirock über ihre Taille hob und ihr Höschen senkte.

Sie lächelte, hielt sie mir an die Nase und wartete darauf, dass ich sie ihr wegnahm.

Ashley leckte dann den Kopf dieses riesigen Silikonschwanzes und positionierte sich so, dass er gegen ihre Muschi gepresst war.

Mit ein wenig Anstrengung ihrerseits rutschte sie ein paar Zentimeter darüber und blieb stehen.

Ich glaube, sie schnappte nach Luft.

Sie war heute hübsch.

Ich bewunderte sie nackt von der Hüfte abwärts.

Sie stand mit dem Gesicht zur Rückseite des Autos und hatte jeweils ein Knie auf den Vordersitzen.

Ihre Hände waren auf den Kopfstützen und der Dildo-Schaltknauf war direkt in ihrer Muschi.

Ich habe ihr nie geglaubt, als sie mir sagte, dass es mir gut geht.

Ich beobachtete, wie sie sich Zoll für Zoll nach unten zwang.

Dann hielt sie inne, warf ihren Kopf zurück, ließ ihre Haare fliegen und verkündete: „Das ist alles!“

Dann fickte Ashley sich langsam selbst.

Ich zog meinen Schwanz heraus und fing an zu wichsen.

Ashley sah nur hin und lächelte.

Sie hat mich Schlag für Schlag gleichgezogen.

Als meine Hand an meinem Schwanz auf und ab fuhr, glitt ihre Muschi auf diesem Dildo auf und ab.

Sie schaute auf meine Hand und ich schaute auf ihren Dildo.

Ich stand in der offenen Fahrertür und beobachtete Ashley, als ich zum Höhepunkt kam.

Ich schwöre bei Gott, der erste Schuss traf Ashley im Gesicht.

Es müssen drei oder vier Fuß gewesen sein, aber ich schlug ihr direkt auf die Wange.

Sie lächelte mich an und beugte sich vor, um ihre Klitoris zu fingern, während sie diesen Dildo fickte.

Kurz darauf keuchte sie, Schweißperlen bildeten sich auf ihrer Stirn und sie stöhnte leise.

Ich hatte dieses Geräusch schon einmal gehört, aber nie zwei und zwei zusammengezählt, um zu realisieren, dass es ihren Orgasmus signalisierte.

Ich sah zu, wie Ashley sich auf diesem Dildo ausruhte.

Ich fing an, meine Hand an meiner Jeans abzuwischen, als Ashley sie packte und anfing, sie sauber zu lecken.

Ich sehe zu, wie meine sexy halbnackte Schwester das Sperma ableckt, das darauf getropft ist, und jeden Finger in ihren Mund saugt.

Es war wundervoll!

Dann hob Ashley sich von diesem Dildo und ließ sich mit ihren Beinen zu mir auf den Fahrersitz fallen.

Nachdem ich gesehen hatte, wie Ashley meine Finger leckte, musste ich mich einfach erwidern.

Ich kniete im Gang und legte ihre Beine über meine Schultern, während ich mich über ihre Muschi beugte.

Ich war erst sechzehn, also ist es wahrscheinlich keine Überraschung, dass die Muschi meiner Schwester die erste war, die ich je aus der Nähe gesehen habe.

Als ich mich weiter vorbeugte, fing ich an, das Sperma aus ihrer Muschi zu lecken.

Er schmeckte wirklich gut und ich liebte den frischen Geruch ihrer Muschi.

Es war berauschend!

Ich leckte und starrte Ashleys Muschi gut zehn Minuten lang an.

Ich habe nur aufgehört, weil Ashley dachte, dass uns jemand sehen würde, also lud sie mich in ihr Zimmer ein, um fertig zu werden.

Einverstanden!

In ihrem Schlafzimmer zog sich Ashley aus und wurde auch meine allererste nackte Frau.

Also zog ich natürlich meine Klamotten aus.

Ashley rollte sich auf ihrem Bett auf den Rücken und öffnete ihre Beine, damit ich fortfahren konnte.

Ich kletterte auf das Bett zwischen ihren Beinen und tauchte hinein.

Ich konnte nicht genug von Ashleys Muschi bekommen.

Ich war süchtig nach seinem Saft wie ein Crack-Süchtiger.

Ich benutzte meine Finger, um es zu öffnen und es besser zu lecken.

Ich grub meine Finger in ihr Loch, nur damit ich sie lecken konnte.

Irgendwie fand ich währenddessen ihre Klitoris und brachte sie zu einem Orgasmus, der mir mehr von ihrem süßen Saft zum Schlucken gab.

Bald ermutigte Ashley mich, sie zu ficken.

Sie sagte, sie sei seit fünf Wochen, drei Tagen und siebzehn Stunden nicht mehr gefickt worden.

Heilige Scheiße!

Sie hatte den Überblick behalten.

Nun, da ich noch nie zuvor jemanden gefickt hatte und sie mich praktisch auch anflehte, hatte ich das Gefühl, dass ich es tun musste.

Also kroch ich weit genug, um meinen Schwanz in dasselbe Loch zu stecken, das ich geleckt hatte.

Oh mein Gott!

Es war zehnmal besser als meine Hand.

Ich war so geil, dass ich anfing, sie so schnell ich konnte zu ficken.

Ashley versuchte, mich zu bremsen, aber ich konnte nicht.

Als ihre Muschi meinen Schwanz drückte, konnte ich nicht umhin, mich zu fragen, wie dieser große Dildo jemals in sie passen konnte und sie immer noch meinen normal großen Schwanz quetschen konnte.

Ich wusste nur, dass es das beste Gefühl war, das ich je hatte.

Ich komme und komme in ihr Liebesloch, während ich weiter in ihre Muschi stoße.

Irgendwann lag ich einfach auf ihrer erschöpften Brust.

Ashley rieb meinen Rücken und flüsterte mir ins Ohr: „Das war wunderbar!

Ich liebte deine Zunge!

Es war besser als jeder Junge es mir zuvor angetan hatte!

Du musst beim Ficken langsamer werden, du bist zu geil, aber nachdem du es ein paar Mal gemacht hast, wird es dir gut gehen!

?

Ich lächelte und fragte: „Kann ich mehr tun?“

Ashley sagte: „Ja!

Sicher!

Du brauchst wirklich Übung und ich brauche deinen Schwanz!?

Ich dachte einen Moment nach und sagte: „Moment mal!

Du hast gesagt, ich könnte deine Muschi besser lecken als jeder Junge, den du zulässt!

Und die Mädels??

Ashley lachte und sagte: „Nun, Bruder, du musst Cynthia viel besser schlagen, indem du meine Muschi isst!“

Sie macht das seit wir elf sind!?

Ich sagte: „Seit du elf warst!“

Heilige Scheiße!

?

Ashley sagte: „Du weißt, dass Cynthia dir immer die Jungfräulichkeit nehmen wollte!

Sie wird sauer sein, wenn ich ihr sage, dass ich es verstanden habe!?

Ich sagte: „Würdest du es ihm sagen?“

Ashley sagte: „Natürlich würde ich!

Warum nicht!

Wir sind sehr enge Freunde!?

Ich sah nach unten und bemerkte, dass ich meinen Schwanz streichelte und es immer noch hart war, also fragte ich: „Ashley, können wir es noch einmal machen, bevor Mama und Papa nach Hause kommen?“

Ashley sagte: „Okay!

Also können wir das auch ein- oder zweimal vor dem Schlafengehen machen!?

Alles, was ich antworten konnte, war: „Ich mag es!“

Das Ende

Taste zum Wechseln des Dildos

54

Hinzufügt von:
Datum: März 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.