Blondine Mit Dickem Arsch Bekommt Anal-Blowjob

0 Aufrufe
0%


Es ist ein paar Tage her, seit Angie und ich Sex hatten. Ich staune immer noch darüber, wie ich einen über 60-jährigen Furz wie mich dazu gebracht habe, umwerfenden Sex mit einer so schönen und liebenswerten Frau zu haben. Angie ist meine Braut. 36 Jahre alt, 5?4? groß und mit einem Gewicht von etwa 110 Pfund und einer Sanduhrfigur, um die jede Frau beneiden würde. Ihr schwarzes Haar reicht bis zu ihrer Taille und sie hat die tiefsten dunkelbraunen Augen, die Sie jemals sehen werden. Ihre Brüste sind rund, fest und voll. Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, 34-B-Becher mit Nippeln, die schön genug aussehen, um darum zu bitten, zu saugen. Jetzt, wo ich darüber nachdenke, war mein Sexualtrieb mit 36 ​​unersättlich. Ein Astloch in einer Eiche wäre nicht sicher. Nun, dieser Sextrieb hat nicht aufgehört, aber ihre Fähigkeit, Leistung zu erbringen und lange zu halten, hat mich definitiv beeindruckt.
Der Job von gestern Abend war eine totale Plage. Zumindest die warme Dusche half mir, mich viel entspannter zu fühlen und mich auf einen guten Schlaf zu freuen. Ich trocknete mich ab und zog meinen Morgenmantel an, um nach oben ins Bett zu gehen. Als ich die Treppe hinaufsteige, sehe ich Angie am Herd stehen. Sie trägt einen Seidenpyjama und sieht einfach wunderschön aus. Guten Morgen sagend stellte ich mich hinter ihn und legte meine Hände auf seinen Nacken und drückte ihn leicht. Er sagt nichts und steht nur da wie eine Statue. Ich bewegte meine Hände von ihren Seiten zu ihrer Taille und umgab sie langsam und platzierte schließlich meine Hände direkt unter jeder ihrer Brüste. Angie hat die zartesten Brüste. Er beginnt zu sagen, dass wir das nicht mehr tun können; das ist nicht wahr und so ein Blödsinn. Nun, jemand hat vergessen, ihre Brüste zu erwähnen, weil diese Nippel so eng und hart geworden sind, wie es nur geht. Das kleine Stöhnen, das aus seinem Mund kam, verriet ihn ebenfalls. Ich sage ihm, dass wir erwachsen sind und machen können, was wir wollen. Wir haben körperliche Bedürfnisse und sie brauchen Aufmerksamkeit. Ich sagte, lass uns in dein Zimmer gehen und es uns bequemer machen. Er sagte nicht viel, da er gerade seinen Tee ausgetrunken hatte und den Flur hinunter ins Schlafzimmer ging. Ich zog meinen Morgenmantel aus und warf ihn in den Flur, während ich beobachtete, wie sich dieser wunderschöne Hintern vor mir bewegte. Als wir ihr Zimmer betraten, drehte sich Angie um und blieb stehen. Ich sagte ihr, sie solle ihren Schlafanzug ausziehen, damit ich mir diesen wunderschönen Körper ansehen könnte. Als wir ihren Schlafanzug ausziehen, sagt Angie, dass wir das und solche Sachen nicht noch einmal machen können. Ich frage ihn, ob du Sex haben willst oder nicht. Gib mir einfach ein Ja oder Nein. Er senkte den Kopf, als ich ein leises Ja hörte. entkam seinen Lippen. Ich trat direkt vor ihn, hob sein Gesicht und sah in diese tiefbraunen Augen, ja, ich auch.
Er bewegte sich rückwärts auf dem Bett und setzte sich. Ich möchte, dass sie sich zurücklehnt und sich über das Bett legt. Ich zog wie sie bei ihr ein und fing wieder an, diese Brüste zu spüren. Ich fuhr langsam mit meinen Händen über ihre Brüste; Ich musste einfach meinen Mund in diese Aktion stecken. Ich fuhr mit meiner Zunge über ihre Brüste und Brustwarzen und saugte gelegentlich an einer Brustwarze und dann an der anderen. Angie würde dieses leise Stöhnen und Zeichen ihrer Freude ausstoßen. Ich ließ meine Hände sanft ihren Bauch und Schamhügel reiben. Als ich mit meinen Fingern über ihre Fotze fuhr, war die Hitze so offensichtlich, und der Geruch dieser Frau auch. Ich musste diese Katze einfach probieren. Ich fing an, langsam ihren Bauch zu küssen, hielt inne, um meine Zunge in ihren Bauchnabel zu stecken und ein- oder zweimal daran zu saugen, bevor ich meine Reise fortsetzte. Als ich ihre Muschi erreichte, fuhr ich mit meiner Zunge um ihre äußeren Lippen herum, auf der einen Seite und auf der anderen. Ich bin immer wieder durch seinen Liebestunnel gegangen. Ich gleite mit meiner Zunge an den äußeren Schamlippen hoch und zwischen den Schamlippen nach unten und sehr sanft am Eingang Ihres wundervollen Kätzchens. Angie fing an, ihre Fotze gegen meinen Mund zu bewegen, also ließ ich meine Zunge langsam in sie gleiten. Zu sagen, dass diese Dame einen großartigen Geschmack hat, vertuscht es nicht. Es war so nass, dass mein Saugen nur dazu beitrug, mehr Nektar für meinen Geschmack zu produzieren. Plötzlich fühlte ich, wie mein Kopf in ihre Muschi gezwungen wurde. Er fing an, den erstaunlichsten Muschisaft zu spritzen, den man sich vorstellen kann. Ich habe es einfach geliebt, mich darauf einzulassen. Als ihr Orgasmus vorbei war, ließ sie meinen Kopf los. Wie Angie sagte, es tut mir so leid, dass ich dich behalten habe. Ich sagte ihm, er könne mich so erwischen, wann immer er wolle. Ich liebte es, ihn so zu lecken und zu saugen.
Jetzt rieb ich ihre Fotze und steckte meinen Finger in sie, während ich mit ihr spielte. Er griff langsam nach meinem Werkzeug und fing an, seine Hand an meinem Schaft auf und ab zu bewegen. Ich bin noch nie so schwer in die Küche gekommen und brauchte dringend etwas Entspannung. Ich war bereit, auf ihn zu steigen, als er sagte: Ich bin nicht sehr gut darin, aber ich möchte es versuchen. Angie drehte sich dann um und fing an, meinen Schwanz zu küssen und zu lecken. Wow, ich war kurz davor zu kommen. Als er seinen Kopf senkte und anfing zu saugen und zu zittern, wusste ich, dass ich ihn in ein paar Minuten verlieren würde. Angie, sagte ich, ich komme gleich und ich meine gleich. Er öffnete langsam seinen Mund und fing an, meinen Schwanz für alles zu pumpen, was er berührte. Ich bespritze sie und ihr Bettzeug mit einer Kette nach der anderen mit milchigem Sperma.
Ich habe noch nie jemanden in meinen Mund ejakulieren lassen und ich bin mir nicht sicher, ob es mir gefallen wird, sagte Angie. Daran werden wir arbeiten, aber ich sagte, mir geht es erstmal gut. Ich ließ meine Finger immer noch in und aus ihrer Fotze gleiten, während sie mit meinem Schwanz spielte und ihn langsam wieder zum Leben erweckte.
Wir lagen da und redeten und redeten über alles. Unsere Fantasien, unsere Vorlieben, unsere Abneigungen, unser Alles. Ich frage sie, mit wie vielen Männern sie Sex hatte. Angie sagte drei, Sie mitgezählt; mein Ex-Mann, mein Mann und jetzt ich. Ich konnte es ihr nicht sagen, weil ich nicht weiß, wie viele ich bisher gefickt habe. Zu viel.
Bei all dem Reden, Reiben, Fühlen und Spielen. Ich war jetzt steinhart, außerdem war es extrem nass. Als ich anfing, sie zu küssen, drehte sie ihren Kopf, also glitt ich mit meinen Lippen und meiner Zunge über ihren Hals an ihrem Schlüsselbein entlang und fing an, an ihren Brüsten zu saugen und sie zu küssen.
Ich wollte es langsam angehen, aber ich drehte mich um, nachdem ich ihm in die Augen gesehen hatte, als er seine Beine hob, damit ich diese tropfende Katze erreichen konnte. Ich legte den Kopf meines Schwanzes in den Eingang und drückte hart. Ein kleiner Knall und ich war wieder im Geschäft. Verdammt, habe ich geträumt oder ist sie wirklich so eng? Ich habe noch nie in meinem Leben ein Mädchen so hart gefickt. Ich fing an, lange Stöße in ihn hinein und aus ihm heraus zu machen, wobei ich nie meinen Schwanzkopf herausstreckte, sondern ganz nach oben und wieder nach unten, und traf diesen Leistenhügel mit einem Schlag. Unsere Körper schlugen sich gegenseitig und ich drückte meinen Schwanz so fest ich konnte in ihn hinein. Angie begann jetzt viel lauter zu stöhnen und grub ihre Nägel in meinen Rücken. Je mehr er auf meinen Rücken kam, desto härter versuchte ich, diese Katze zu ficken. Wir waren ungefähr 15 oder 20 Minuten unterwegs und ich hatte endlich dieses unglaubliche Gefühl, das jeder Typ bekommt, kurz bevor er seine Ladung abbläst. Angie stand nun kurz vor ihrem dritten Orgasmus, als ich meinen ersten Strahl heißen Spermas auf sie entfesselte. Sie schrie und wurde sehr grob. Sie drückte meinen Schwanz in ihre Muschi und melkte mich, was ich wert war. Als sie vor Vergnügen stöhnte, entspannte sie sich langsam und legte sich auf das Bett. Sein Gesicht hatte einen engelsgleichen Glanz, der ein Bild von Freude und Frieden war. Er war völlig verschwitzt und atmete fast so schwer wie ich.

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert