Dani Ist Ruiniert Bekommt Aber Ihren Großen Schwanz

0 Aufrufe
0%


.
Mein Name ist Peter; Ich bin ledig, 1,88 cm groß und 210 kg schwer. Ich lebe in einer Sackgasse, die zu mir passt, weil ich nicht die Absicht habe, woanders hinzugehen. Früher war es eine traurige Straße in einem traurigen Teil der Stadt, aber der Kreislauf des Lebens nahm eine andere Wendung und plötzlich wurde die Welt ein viel hellerer Ort und das Leben wirklich lebenswert.
Eine Seite der Straße bestand aus einer Mauer mit einem stillgelegten Kanal dahinter. Der Rat entfernte diese Mauer; renovierte die Kanalstraße und errichtete einen schmiedeeisernen Zaun zwischen der Straße und der Kanalstraße. Freiwillige räumten den Kanal, um ihn wieder an das Kanalnetz anzuschließen.
Die Türen der vier Häuser, die die Wohnseite der Straße bilden, öffnen sich direkt zur Straße. Jedes Haus hat einen kleinen Hinterhof, der in der Mauer einer inzwischen demontierten Fabrik endet, und der Raum wurde in ein Wassersport- und Fitnessstudio umgewandelt. Die Grenze ist jetzt eine niedrige Mauer und Geländer
Am Ende der Straße war eine weitere Mauer, die Grenze eines stillgelegten Lkw-Parkplatzes. Infolgedessen war es wirklich ein trauriger Ort zum Leben geworden.
Eine niedrige Mauer und eine Tür, die zum Weg durch den neuen Stadtpark und -garten führen, haben die Stirnmauer ersetzt.
Das Ergebnis all dessen ist, dass die Häuser zu heißen Immobilien geworden sind, aber sie werden nicht verkauft, weil mein Vater drei der vier Häuser nach dem Krieg gekauft hatte, also gehörten sie jetzt mir.
Ich bin in dieser Straße geboren und aufgewachsen. Meine Eltern waren bereits Ende 50, als sie mich zur Welt brachten, also hatte ich eine ziemlich langweilige Kindheit, weil sie oft krank waren und ich da sein musste, um mich um sie zu kümmern, also hatte ich sehr wenige Freunde.
Das letzte Haus Nummer 6 war früher das Haus einer ruhigen Frau und ihrer Tochter Eva. Wir haben dort keine Männer gesehen, also haben wir entschieden, dass er nicht mehr verheiratet ist oder nie verheiratet war. Endlich passiert; Ich überlasse es Eva, die Tradition dessen fortzuführen, was ich für eine eintönige Existenz halte. Wieder habe ich keine Männer gesehen. Wenn wir uns auf der Straße trafen, unterhielten wir uns, aber nie über persönliche Angelegenheiten.
Eve war ungefähr zwanzig Jahre älter als ich. Er wurde vor etwa zwei Jahren entlassen, also war er die meiste Zeit zu Hause. Jeden Tag, morgens und abends, bei Regen oder Sonne, ging er eine Stunde spazieren.
Ich wohne in Nummer 5. Nachdem meine Eltern starben, lebte ich ähnlich wie Eva.
Donna und ihre Tochter Linda belegen Nummer 4. Donna sieht aus, als wäre sie in den Vierzigern, und ich weiß, dass Linda achtzehn ist.
Donna ist Krankenschwester im Krankenhaus. Sie bittet mich, mich um Linda zu kümmern, wenn sie bei der Arbeit aufgehalten wird, unerwartet ausgehen muss oder an dem Abend, an dem sie zum Fitnesskurs geht; ansonsten haben wir sehr wenig kontakt zueinander. Linda ist ein fleißiges, freundliches, nettes und sehr attraktives Mädchen. Ich habe kein Problem damit, mich um ihn zu kümmern.
Er wird nächsten Monat an die Universität gehen, er wird Physik studieren. Ich muss zugeben, selbst wenn ich eine Anleitung brauchte, was mich als nächstes erwartet, habe ich mich immer danach gesehnt, Donnas Körper in die Hände zu bekommen, seit ich alt genug war, um sexuelle Bedürfnisse zu haben. Ich glaube, ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit auch anzügliche Gedanken über Linda hatte.
Die Zahlen 3 und 2 existieren nicht mehr. Herr Hitler hat während des Krieges die Abrisskosten übernommen.
Im Erdgeschoss der Hausnummer 1 befindet sich eine Zahnarztpraxis und im Obergeschoss ein Rechtsanwaltszimmer.
Es war eine kleine, graue Welt geworden, in der ich mich sehr gut eingelebt hatte.
Ich habe keine festen Arbeitszeiten, weil ich einen Kredithai und einen Secondhand-Laden besitze, dazu meinen Baumarkt nebenan und noch drei weitere. Ich besitze auch das Haus, in dem ich wohne, mit den Nummern 4 und 6. Meine Hauptjobs sind zehn Minuten zu Fuß von meinem Haus entfernt, und das hat dazu geführt, dass ich selten meine Komfortzone verlassen muss.
Mein Vater startete und rannte an beiden Orten und brachte mir die Seile bei. Im Laufe der Zeit, als er reicher wurde, kaufte er die anderen drei und verwandelte sie alle in profitable Geschäfte.
Er wählte auch Leute aus, die tatsächlich die täglichen Aufgaben erledigten und jeden Tag nur für etwa eine Stunde kamen, um die Dinge im Auge zu behalten. Das passte zu mir, und ich folgte seinem Beispiel.
Nachdem ich die Verkaufsbücher überprüft und gesehen hatte, wie profitabel das Geschäft war, fiel es mir schwer zu verstehen, warum wir in einer so düsteren Gegend leben. Mein Vater wies darauf hin, dass wir viel mehr Ausgaben tätigen würden, wenn wir in einer wünschenswerteren Gegend leben würden.
Die Pendelzeit verschlang unsere Freizeit, und da sie und meine Mutter oft ins Theater oder ins Kino gingen, mussten sie in Eile essen und Transportzeit einplanen, also entschieden sie sich dafür, in der Nähe von Arbeit und Unterhaltung zu wohnen. Es machte Sinn, und ich folgte seinem Beispiel.
Eines Sonntags, als ich meinen sechsundzwanzigsten Geburtstag feierte, veränderte sich mein Leben, als ein paar Sonnenstrahlen meine kleine Welt zu erhellen begannen. Gefeiert, sage ich, aber ich habe nur ein paar Gläser Wein getrunken, während ich im Fernsehen eine DVD geschaut habe. Ich hatte eine schöne Überraschung. Es war ausgerechnet eine Geburtstagskarte von der Eve; er hatte das noch nie zuvor getan.
Was meine Sicht auf die Welt tatsächlich veränderte, war, dass Donna an meine Tür kam und mich bat, auf Linda zu achten, die ein paar Stunden nicht da war. Ein Kollege hatte Donna zu einer Theatervorstellung eingeladen, weil ihr Mann Donna entschieden hatte, dass sie nicht gehen wollte und Linda ihre Schlüssel nicht mitnahm, wenn sie ausging.
Da ich keinen Computer habe, schaute ich mir gerade Pornovideos an, als Donna an die Tür klopfte. Bevor ich die Haustür öffnete, drückte ich die Pause-Taste und ging live auf den Fernseher. Ich würde auf jeden Fall nach Linda schauen. Natürlich habe ich vergessen, dass die DVD-Box mit dem Pornovideo und dem erotischen Artwork-Bild auf meiner Couch liegt.
Donna war vor zehn Minuten weg, als Linda an die Tür klopfte, während ich in der Küche Kekse holte.
Ich versuchte, der perfekte Gastgeber zu sein und bot Linda an, einen Drink zu machen, sie bat um einen Kaffee, also ging ich in die Küche. Als ich mich umdrehte, sah ich, wie Linda die DVD-Box bemerkte und sofort den Fernseher auf den Videoeingang stellte und nun auf den eingefrorenen Rahmen einer jungen Frau starrte, die vor einem sitzenden Mann kniete, der nicht viel älter war als sie. die Hälfte seines riesigen Penis steckt in seinem Mund auf einer Couch.
Ich stellte die Tasse ab und versuchte, nach der Fernbedienung zu greifen, aber Linda griff nach der Fernbedienung und steckte sie schnell in ihr Hemd. Sie ist vielleicht nicht das begehrenswerteste Mädchen der Stadt, aber sie geht definitiv nicht weit in den Schwanz und sie hat eine sehr auffällige Doppelbrust und einen unglaublich runden Po. Die Fernbedienung glitt leicht zwischen ihre Brüste, und sie wusste, dass ich es nicht wagen würde, sie von dort zu nehmen.
Die Verhandlungen begannen sofort. Er hätte Donna nichts von Pornos erzählt, wenn ich ihn zulassen würde, dass er sie sich ansieht. Ich wusste, dass ich aufgeben musste, also akzeptierte ich.
Linda nahm die Fernbedienung und ging zurück zum Anfang des Videos. Das Mädchen war ganz still und entspannt, bis sie ihre Bluse und ihren BH auszog, damit er ihre Brüste streicheln und ihre Brustwarzen zwischen ihren Fingern rollen konnte.
Ich beobachtete Linda genau, als das Mädchen anfing, den Gürtel des Typen aufzuschnallen und ihre Hose zu öffnen, als sie sich gegen die Rückenlehne des Sofas lehnte und ihre Hand zu ihrer Schambeule gleiten ließ und anfing, ihren Finger auf ihr Geschlecht zu drücken.
Dieser Moment ist gekommen; Als sie seinen Schwanz ergriff, um ihn zu masturbieren, nahm ich den Mut zusammen, Lindas andere Hand zu nehmen und sie auf meinen eigenen harten Schwanz zu legen. Obwohl er immer noch in meiner Jogginghose war, konnte er seine Härte und Pracht spüren, er packte sie fest und fing an, mich durch den Stoff zu masturbieren.
Ihre Augen waren immer noch fest auf den Bildschirm gerichtet, als sie den Saum ihres Rocks hochzog, damit sie leichter ihre Lippen pressen konnte. Jetzt schwitzte sie, als ihre Finger ihre Klitoris rieben.
Ich beschloss, mein Glück etwas stärker herauszufordern und hob meinen Hintern, damit ich meine Jogginghose und meine Boxershorts bis zu meinen Knien hochschieben konnte. Dies erregte seine Aufmerksamkeit und er schnappte nach Luft, als er das ganze Ding sah, das er hielt, aber er streckte immer noch die Hand aus, um es zu greifen.
Er starrte auf den Bildschirm, damit er sehen konnte, wie das Mädchen anfing, an dem Schwanz des Typen zu saugen, beobachtete, wie der ganze Schwanz in sie eindrang, und drückte dann die Pause-Taste. Linda kniete sich vor mich und benutzte nun beide Hände, um meine pochende Erektion zu massieren.
Er sah mich an und sagte, dass er, als er zur Schule ging, zwei oder drei Hähne gehalten hatte, die den Kindern in der Schule gehörten, aber sie waren nie so groß oder hart wie er jetzt. Angesichts der Tatsache, dass ich ein erwachsener Mann bin, wäre ich überrascht, wenn ich einen weiteren Vergleich anstellen würde, aber seltsamerweise war ich zufrieden.
Er legte vorübergehend seine Lippen auf meinen Schwanzkopf und öffnete sie dann, um meine Erektion in ihn eindringen zu lassen. Langsam, sanft und langsam zog er mich hinein. Es dauerte nicht lange, bis sein Selbstvertrauen den Punkt erreichte, an dem er den größten Teil meines Schwanzes in seinen warmen, nassen Mund nahm, und mir wurde klar, dass ich ziemlich bald ejakulieren würde.
Ich hatte sehr wenig Sexerfahrung jeglicher Art, und dies war meine erste Oralsex-Erfahrung. Ich schaffte es, mein Werkzeug aus seinem Mund zu ziehen und es auf eine Zeitung zu richten, gerade als die geschmolzene Lava in meinen Eiern herausströmte.
Gut, dass ich dich nicht geleckt habe, als es auftauchte, ich konnte nicht alles schlucken. Gefällt dir, was ich getan habe? was du gerade getan hast.
Er ist ein erfahrener Pornodarsteller und er muss ihr das schon oft angetan haben, es war mein erstes Mal und es hat mir wirklich gefallen. Ich hätte viel länger durchhalten können, wenn ich mehr praktische Erfahrung hätte, und es ist so gut, wie du das machst, wenn Sie stimmen zu, mich diese Erfahrung machen zu lassen, wenn ich das erste Mal wirklich tue, werde ich froh sein.
Es macht mir nichts aus, das zu tun, aber wenn du mich ein paar Pornovideos ansehen lässt, damit ich sehen kann, was sie sonst noch machen, wurde ich nur nass und ich wollte Sex haben.
Siehst du, aber wir müssen aufpassen, dass deine Mutter es nicht erfährt. Ich ziehe mich an und du kannst noch ein bisschen zusehen, bis deine Mutter zurückkommt.
Es war eine Lehre, die wechselnden Gesichtsausdrücke von Linda zu beobachten, während das Video ihr eine ganz neue Welt präsentierte. Als das Mädchen in ein Schlafzimmer gebracht wurde, wurde es an den Bildschirm genietet und so weit gespreizt, dass die Kamera jede weiche, feuchte Kurve ihrer Schamlippen und ihres Klitoriskopfes zeigte.
Der Mann stellte sich zwischen zwei glatte, weiche Waden und begann, an der dort eingebetteten Delikatesse zu lecken und zu saugen. Inzwischen war Linda so erregt, dass sie ihre Beine nach vorne geschoben und ihre Beine gespreizt hatte, damit sie den feuchten Stoff ihres Höschens leichter reiben und gegen ihren Kitzler pressen konnte.
Ich habe meine Chance gesehen und sie ergriffen. Ich nahm ihre Hand heraus, zog ihr Höschen zur Seite und enthüllte ihre behaarte Vulva, und ich hätte meine Hand benutzen können, um ihre Spalte zu massieren und ihre Schamlippen zu trennen, aber bevor ich meinen Finger in die weicheren inneren Falten stecken konnte, drückte sie eine aus. zu ihrer Klitoris von selbst.
Ihr Körper wurde nun wie ein Bogen gespannt, und anstatt ihr die Laune zu verderben, zog ich meine Hand von ihrem Geschlecht weg und bewegte sie, um sie hart zu streicheln; runde und nach oben geschobene Brust und rollte meinen Daumen über eine aufrechte Brustwarze. Leider war es mit dem Material ihres BHs und T-Shirts bedeckt, aber es fühlte sich großartig an und ich war mir sicher, dass es nicht lange dauern würde, bis ich ihren nackten Körper langsam durch einen Handstoß erkundete. Zeit.
Die Aktion in dem Video änderte sich plötzlich, als der Mann aufstand und mit sehr wenig Zeremonie seine Erektion in eine jetzt vollständig geöffnete Vagina einführte und sie schnell fickte, bis sie vorgab, zum Höhepunkt zu kommen.
Linda hörte auf zu atmen und zu stöhnen und wurde langsam zu einem weichen Knäuel auf dem Sofa. Ich schaltete den DVD-Player und den Fernseher aus, dann machte ich uns beiden eine Tasse Kaffee; Linda hatte den ersten nie berührt.
Zurück in einem ruhigeren Zustand fragte ich Linda, ob sie die Aktivität wiederholen möchte, wenn ich sie Pornovideos ansehen lasse. Er sagte, es würde mir schwer fallen, ihn davon abzuhalten, mehr zu verlangen. Als ich ihn fragte, ob er mich ficken lassen würde, hielt er einen Moment inne und sagte dann wahrscheinlich, aber nicht sofort.
Als Donna aus dem Theater zurückkam, kam sie, um Linda abzuholen und mir als Dankeschön dafür, dass sie ihre Reise ermöglicht hat, eine Flasche Wein zu geben. Ich sagte ihr, dass ich den Wein nicht annehmen würde, weil ich Linda habe, aber das Geschenk als Geburtstagsgeschenk gerne annehmen würde.
Als ihre Geburtstagswünsche vorbei waren, sagte sie mir, sie würde mir ein ganz besonderes Geschenk machen, wenn sie wüsste, dass ich Geburtstag habe.
Linda unterbrach und sagte:
Mama, wenn du Peter noch ein Geschenk machen willst, kannst du nach dem Abendessen kommen, aber können wir jetzt gehen, weil ich Hunger habe.
Ich bezweifle, dass Linda versteht, wie das interpretiert werden könnte, aber ich bin mir nicht sicher. Ich bin mir sicher, dass Donna es getan hat, weil sie ein wenig rot wurde, dann schnell von uns wegging und mit der Bemerkung zur Tür ging, dass ich wahrscheinlich genug Gäste für einen Tag hätte.
Nochmals vielen Dank, dass Sie Linda kennengelernt haben, und es tut mir wirklich leid, dass ich nicht wusste, dass Sie Geburtstag haben, sonst würde ich dafür sorgen, dass ich etwas Besonderes für Sie habe. Gute Nacht.
Es war fast 10 Uhr, als es an der Tür klingelte. Ich schaltete schnell den Fernseher aus und zog meinen Schlafanzug an und öffnete dann die Tür. Es war Donna mit einer weiteren Flasche Wein.
Tut mir leid, Peter; ich konnte den Gedanken nicht ertragen, dass jemand alleine Geburtstag hat, also dachte ich, ich versuche, dich mit ein bisschen Partystimmung aufzuheitern. Ich hätte nie gedacht, dass du hier sein würdest. Bett.
Donna, bitte komm herein. Ich war nicht im Bett, ich nahm ein Bad und beschloss sofort, meinen Schlafanzug und meinen Morgenmantel anzuziehen. Danke für den Gedanken, und ich hätte gerne ein Glas Wein.
Ich gestehe, ich habe den, den du mir vorhin gegeben hast, nicht geöffnet. Ich habe nicht daran gedacht, alleine zu trinken, ich wollte an deine Tür klopfen und dir ein Glas anbieten, aber dann dachte ich, Linda würde aufwachen, also habe ich aufgegeben.
Deshalb habe ich es so spät verlassen, ich wollte sichergehen, dass er schläft, damit er sich keine Sorgen machen muss, dass ich herauskomme. Ich habe eine Notiz hinterlassen, auf der steht, wo ich bin, falls er aufwacht. Ich habe geöffnet und den Wein eingeschenkt Sie saßen auf der Couch und verbrachten einige Zeit damit, zum ersten Mal seit Jahren wieder richtig miteinander zu reden.
Die Flasche war trocken und ich wollte gerade eine weitere öffnen, als Donna mich aufhielt.
Du hast genug Wein getrunken, und ich bin mir sicher, dass ich es getan habe, weil ich dir einen dicken Geburtstagskuss geben möchte, und da wir uns gerade erst kennengelernt haben, denke ich nicht einmal, dass es für einen Geburtstag angemessen ist. Wie er sagte Er stand auf und hielt mir seine Hand hin, damit ich sie schütteln konnte.
Vielleicht war es Wein, vielleicht war es der Höhepunkt einer vierzehnjährigen Sehnsucht, aber alles erreichte in diesem Moment seinen Höhepunkt. Ich nahm seine Hand und zog sie sanft zu mir; sie wehrte sich nicht, sie machte kein Geräusch, sie dachte vielleicht, sie würde auf die Wange geküsst, aber als sich unsere Lippen trafen, gab es einen Moment, in dem die Zeit stillstand, und dann trennten sich ihre Lippen und Leidenschaft begann .
Als die Uhr wieder zu arbeiten begann, nahm er seine Hand zurück und griff mit seiner linken Hand nach meinem rechten Handgelenk und zog meine Hand zu seiner linken Brust. Ich brauchte keine Kraft, um ihre wunderschöne Brust zu streicheln, aber bevor ich ihre Bluse öffnen konnte, nahm sie ihren Mund von meinem. Donna sagte mir mit zitternder, atemloser Stimme, dass wir keine Zeit mit dem Vorspiel verschwenden sollten, weil es bereits ein Uhr war.
Auf dieses Stichwort hin nahm ich sie mit nach oben und sah zu, wie sie ihre Bluse und ihren BH von ihren wunderschönen runden und vollen Brüsten auszog. Ich trug nur einen Pyjama, damit ich keine dieser schwingenden Lustkugeln verpasse.
Ihr Rock und Höschen wurden schnell entfernt, und dann stand sie aufrecht und seufzte. Meine Erektion stieg mit Gruß. Sie drehte sich um, um auf das Bett zu steigen, und ich wurde mit einer wunderbaren Darstellung ihres glatten, runden Hinterns konfrontiert.
Wir hatten keine Zeit zum Duschen, wir trafen uns einfach im Bett und ich fuhr mit meinen Händen über ihren weichen und glatten Körper, besonders über ihre wundervollen prallen Brüste. Donna nahm mich zwischen ihre Beine und ich wagte es, in sie einzudringen. Ich muss wohl zugeben, dass mein Instrument von einer Frau in die optimale Position für ein sanftes Einführen gebracht wurde, die viel besser als ich genau wusste, wo es sein musste, um dies problemlos zu erreichen.
Ich war nervös, aufgeregt und wahnsinnig glücklich. Jahrelang hatte ich mir gewünscht, ich könnte ihre nackten Brüste sehen und jetzt konnte ich sie und den Rest ihres weichen und sinnlichen Körpers wirklich spüren.
Ich war dankbar, dass er darum gebeten hatte und wir beide bekamen, was wir brauchten. Ich genoss diese Brüste; Sie war mehr als glücklich, mich ihre Brustwarzen necken zu lassen, während ich die Wärme ihres inneren Wesens erkundete.
Was mich überraschte, war, dass sich ihre Scheidenwände gegen meinen Schwanz klemmten und eine große Pfütze aus der Wärme meines inneren Wesens hoben. Mein erster Fick und ich wollte mehr; denn so gut es auch war, ich wusste, dass eine langsamere Annäherung großartig wäre.
Ich verbrachte den Montagmorgen damit, sicherzustellen, dass in meinen Geschäften alles in Ordnung war, alle meine Mitarbeiter zufrieden waren und es nichts gab, worüber sie dachten, dass ich mir Sorgen machen sollte. Ich ließ sie alleine, damit sie sich beim Mittagessen um die Dinge kümmern konnten, und kehrte glücklich nach Hause zurück.
Es ist jetzt ein Vergnügen, meine Straße zu betreten und zu dem privaten und sicheren Tor zur Kanaltransportstraße zu gehen, für das ich die Gemeinde bezahlt habe, um einen eisernen Geländerzaun zwischen der Schleppstraße und der Straße zu installieren.
In der Strecke vor unseren Häusern lag ein gemietetes Kanalboot vor Anker, das hätte verboten werden sollen, da es den Straßenbewohnern vorbehalten war, aber als ich nachfragte, erfuhr ich, dass der Motor kaputt war und die Besitzer mit einem gekommen waren Boot. Ersatzteil.
Das Ereignis säte einen Samen in meinem Gehirn, der zu dem Vielleicht kann ich einen kleinen Kreuzer bekommen-Baum heranwuchs. Es wäre praktisch gewesen, ein kleines Boot direkt vor meiner Haustür zu haben. Ich nahm mir vor, diese Möglichkeit später zu untersuchen.
Ich beschloss, heute in einer Fast-Food-Kette zu Mittag zu essen, also ging ich die Straße entlang in die Stadt. Als ich den Ausgang des Treidelpfades erreichte, der meinem Ziel am nächsten war, passierte ich die Öffnung im Zaun, und die Welt fiel auf mich.
Als ich wieder zu Sinnen kam, fand ich heraus, dass ich in der Notaufnahme des örtlichen Krankenhauses war. Ich war gerade auf den Weg getreten, als ein Lieferwagen zurücksetzte. Der Fahrer tat dies, um die Straße nicht zu blockieren, während er über die Straße lieferte. Es war niemand auf dem Bürgersteig, als er anfing, rückwärts zu fahren.
Mein linker Arm und mein linkes Bein waren gebrochen, aber zum Glück verliefen beide Brüche unkompliziert. Nun sollte mein Arm eingegipst werden und eine Plastikscheide an meinem Bein befestigt werden. Mir wurde gesagt, dass es ungefähr zwölf Wochen dauern würde, bis mein Bein geheilt wäre. Der Arm dauert etwa sechs Wochen.
Mir wurde gesagt, dass ich vom Lieferwagen Kopfschmerzen bekommen habe und zur Rund-um-die-Uhr-Beobachtung im Krankenhaus sei.
Es wurde 19:00 Uhr, bis ein Bett in der orthopädischen Abteilung leer war, ich wurde schnell in ein Bett gelegt und schlief bald darauf ein.
Als ich am nächsten Morgen aufwachte, sah ich eine sehr fitte Krankenschwester, die mich untersuchte. Er bückte sich, um zu flüstern:
Nur weil wir uns gestern geliebt haben, heißt das nicht, dass du mich ins Bett bringen kannst, wann immer du willst.
Nachdem sie mir genau erklärt hatte, wie ich in eines ihrer Betten geraten war, sprach Donna sozusagen mit der Sozialarbeiterin des Krankenhauses und erklärte ihr meine Situation und dass wir Nachbarn seien.
Ich wurde um 14:00 Uhr entlassen, da ich durch den Schlag auf den Kopf keine nachteiligen Auswirkungen hatte, und es wurden Vorkehrungen getroffen, dass der Gesundheitsbesucher des Sozialdienstes bei mir zu Hause war, wenn ich nach Hause gebracht wurde. Er wurde beauftragt, ein Bett vorübergehend auszuleihen, das im Erdgeschoss gebaut werden sollte. Es stellte sich heraus, dass dies problematisch sein könnte, da die Nachfrage das Angebot übersteigt.
Am Ende hat alles geklappt und ich bin nach Hause zurückgekehrt. Nachdem ich gesehen hatte, wie ich mit dem Krankenwagen kam, gab es eine Überraschung in Form von Eve, die kam, um zu helfen.
Eva war ein Star. Sie hatte immer noch das Bett, das ihre Mutter im letzten Jahr benutzt hatte; Obwohl es in einem zerlegten Zustand war, hatte es noch alle seine Kleinigkeiten. Sie hatte auch einen zusammenklappbaren Rollstuhl, also stellten sie und die Sozialarbeiterin sie sofort bei mir zu Hause ab, und eine sehr erleichterte Sozialarbeiterin kehrte in ihr Büro zurück, um sie wissen zu lassen, dass die Arbeit erledigt war.
Ich merkte schnell, dass Eve mich in ihrer Verantwortung sah und begann, alles zu organisieren, was getan werden konnte, um meine derzeitige Situation erträglich zu machen. Ich konzentrierte mich auf sein Bedürfnis, nützlich zu sein.
Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass mein Zustand gewisse Vorteile hatte. Das erste Zeichen kam, als Eve mich nach meinen Hausschlüsseln fragte und sagte, sie würde zu meinem Baumarkt gehen, um Kopien für sich und Donna anfertigen zu lassen. Er ging nach nebenan und fragte Linda, ob er sich zu mir setzen könne, bis ich zurückkomme, was er auch tat.
Er kehrte nach Hause zurück und sagte mir, dass die Mitarbeiter beider Geschäfte über die Situation informiert worden seien und dafür sorgen würden, dass ich über alles Wichtige informiert werde.
Mit einem breiten Lächeln auf seinem Gesicht sagte er mir, es sei Zeit zum Baden Ich muss sagen, es macht keinen Spaß, abgezogen und auf eine wasserdichte Folie gelegt zu werden. Es war Seifen und Waschen.
Eve hat es mir erzählt, als sie ihren Job anfing; Als er zusah, wie ich ein Mann wurde, hatte er sich gefragt, wie es wäre, Sex mit mir zu haben, aber er hatte nie damit gerechnet, es herauszufinden. Jetzt, da sich ihm eine so hervorragende Gelegenheit geboten hatte, hatte er keinen Grund zur Angst.
Sie mühte sich lange ab, sicherzustellen, dass mein Schwanz vollständig eingeseift war, und dann rieb sie sanft die daraus resultierende Erektion, bis ich anfing, mit einer festen Hand nach ihren Brüsten zu greifen. Er zog sich zurück, knöpfte meinen Bademantel auf, band ihn mit meinem Handgelenk an den Metallrahmen des Bettes und fuhr dann mit seiner Aufgabe fort, sicherzustellen, dass ich genau wusste, wie die nächsten paar Wochen verlaufen würden.
Ich spülte und trocknete gründlich und dann wurde Körperlotion aufgetragen und sanft in meine Haut gerieben. Eve achtete besonders auf meine Hoden und achtete darauf, dass keine Hautstelle übersehen wurde. Er hatte auch einige Schwierigkeiten mit meinem Anus, aber er sorgte langsam und sicher dafür, dass ich alle Aufmerksamkeit bekam, die ich aufbringen konnte.
Nachdem alles geklärt war, bekam ich eine Striptease-Behandlung, die meine Erektion genau gleich hielt, bis ich bereit war, seinen taktilen Angriff auf den Teil von mir fortzusetzen, der ihn am meisten interessierte.
Ihre Brüste waren stolz, klein und gipfelten in großen, erigierten Brustwarzen, die eindeutig behutsam geteilt und angesaugt werden mussten, und ich wollte unbedingt sicherstellen, dass sie es waren. Ich bemerkte, dass sie keine Schamhaare hatte und unglaublich sexy aussah.
Ich sagte Eve, ich sei sehr bereit, sie wissen zu lassen, was sie wollte, aber ich würde mich über eine aktive Beteiligung an dem Fall freuen. Diese Informationen brachten mich absolut nirgendwo hin, denn Eve war fest entschlossen, die volle Kontrolle über den unmittelbaren Fall zu haben, egal was als Nächstes geschah.
Er streichelte meine Wunde, bis es schmerzte, und lehnte sich dann nach vorne und saugte sehr langsam und sein Schwanz leckte meinen Kopf und fuhr mit seinen Nägeln über meinen Schaft in meinem Wunsch, meinen Schwanz in ihn zu schieben, bis mein Rücken vom Bett aufstand.
In seiner guten Zeit erreichte er den Moment, in dem ich bat, sein Mund schluckte meinen Schwanz. Das war keine schlechte Leistung, ich habe ein 9-Zoll-Werkzeug und es hat einen Umfang von etwas mehr als 5 Zoll, also ist es ein Stück Fleisch zum Schlucken. Er nahm sich Zeit und hielt an, um sich auszuruhen, aber schließlich hatte er alles.
Eve würgte ein paar Mal, als ich in ihre Kehle kam, aber sie machte weiter, bis meine gesamte Erektion in ihren Mund ein- und ausging. Es war himmlisch, aber sehr anstrengend, weil mein Körper wie eine Quelle war. Ich bat ihn, meine Hand zurückzuziehen, aber er tat es nicht, steckte eine seiner Brustwarzen in meinen Mund und ließ mich meine Zunge und meine Lippen an einer fetten, stolz erigierten Brustwarze benutzen.
Für einen Moment bin ich mir sicher, dass er mich beinahe verlassen hätte, aber er riss sich zusammen und ging von mir weg. Er war vielleicht gerötet und verschwitzt, aber er hatte immer noch die Kontrolle.
Es gelang mir, einen meiner Wünsche zu erfüllen, als er auf das Bett kletterte und sich vorsichtig auf mich setzte. Ich nahm an, dass er den Punkt erreicht hatte, an dem er sich in meinen Schwanz stechen und mich ficken wollte. An diesem Punkt schlug ich vor, dass ich dachte, dass ihre Lust zunehmen würde, wenn sie sich in meinem Körper nach oben bewegen würde und mir die Ehre und das Vergnügen geben würde, ihre Vaginalflüssigkeiten zu schmecken und meine Zunge zu benutzen, um ihre Klitoris zu erregen.
Eve dachte darüber nach und dachte, dass keine Gefahr bestand, die Kontrolle zu verlieren, weil ich bettlägerig war, also ließ sie mich sie schmecken und an ihrem Kitzler lecken und knabbern, bis ich es nicht mehr erwarten konnte, befriedigt zu werden.
Er glitt zurück in meinen Körper und nahm meinen Schwanz, führte mich in den heißen und triefenden Sextunnel. Ihre Vagina versank mit einem Geräusch zwischen Seufzen und Stöhnen in meinem geschwollenen Schaft, als sie sich um das wickeln musste, was sie erleben wollte.
Es war klar, dass ihre Vagina so eng war, dass es keinen überzeugenden Verkehr gab, aber sie war nass und so glitt mein Schwanz einigermaßen leicht in sie hinein und Eve erledigte die ganze Arbeit, ich war nur ein Werkzeug. bei sexueller Befriedigung.
Es dauerte nicht lange, was in Ordnung war, denn Sekunden nachdem sie mit dem Höhepunkt fertig war, sagte ich ihr, sie solle schnell von mir runterkommen, und sie schaffte es, ihre Vagina zu reinigen, bevor ein Sperma aus meinem Penis spritzte und über mich spritzte. Magen
Er ging hinaus, um nach Hause zu duschen; aber zumindest befreite er mich zuerst und wusch meine Genitalien bei seiner Rückkehr, aber dieses Mal ohne erotische Untertöne.
Ich musste Eve sagen, was du angefangen hast.
Ich hoffe, du verstehst, dass du, sobald ich wieder mobil bin, genau lernst, wie es ist, angeschlossen und gefickt zu werden.
Sie müssen verstehen, dass ich viele sexuelle Erfahrungen gemacht habe und weiß, was ich mag, also glauben Sie mir, wenn ich sage, dass ich denke, dass ich es genießen werde.
Ich würde Ihnen gerne helfen zu lernen, wie es ist, die totale Kontrolle zu haben, aber ich fürchte, bis dahin werden Sie derjenige sein, der dahinter steckt. Ich könnte überredet werden, deine Hand hin und wieder loszulassen. Hilft Ihnen das, die Situation zu akzeptieren?
Ich habe die Situation bereits akzeptiert, ich wünschte nur, Sie wären auf das vorbereitet, was als nächstes passiert. Ich habe wenig sexuelle Erfahrung, aber ich habe ein paar Pornovideos gesehen und habe ein gutes Gedächtnis für die Grundlagen. Jetzt möchte ich herausfinden, ob die Wahrheit stimmt ist so gut, wie es scheint, bisher scheint dies der Fall zu sein.
Eve zog mir Boxershorts und Cargoshorts und ein Sweatshirt an, bevor sie das Abendessen zubereitete. In Anbetracht der Zeit, die es brauchte, um meine Fähigkeiten vorzustellen, war nicht viel Zeit, um eine anständige Mahlzeit zuzubereiten, also gab es heute Steak und Pommes.
Als Donna nach Hause kam, unterhielten sie sich mit Eve, und Donna und Linda kamen etwas später zurück, um zu sehen, wie die Dinge liefen, und um einen Aktionsplan zu besprechen, insbesondere in der Koch- und Reinigungsabteilung.
Donna bekam einen Satz meiner Türschlüssel und Eve sagte ihr, sie würde ein paar Dinge von ihrem eigenen Haus in mein Gästezimmer bringen, damit sie bereit wäre, wenn ich nachts Hilfe brauche.
Ich konnte an Donnas Gesichtsausdruck erkennen, dass sie es keine Sekunde lang glaubte, aber sie lächelte nur und sagte, dass sie es für eine großartige Idee hielt und gerne gelegentlich vorbeikommen und helfen würde, besonders an den Wochenenden. damit Eve eine Pause machen konnte.
Sie sagte, sie müsse mich für eine Stunde allein lassen, weil sie zu Fuß nach Hause müsse, sonst würden ihre Beine verkrampfen. Donna überraschte mich mit der Frage, ob Eve sie begleiten könne. Er sagte, er brauche nach einem Tag im Krankenhaus etwas frische Luft, und sie könnten sich über die Feinheiten unterhalten, wenn man sich während des Gehens um mich kümmert.
Linda wurde als meine Babysitterin gehandelt und sie gingen. Er wartete, bis er sie im Park verschwinden sah, durchwühlte dann meine Bibliothek und fand den kleinen Haufen DVDs, die dort versteckt waren.
Nachdem er das von ihm gewählte Video gestartet hatte, setzte er sich neben mich und fuhr mit seiner Hand zwischen meine Beine, bis er mit der auftretenden Schwellung zufrieden war. Ohne den Blick vom Fernsehbildschirm abzuwenden, öffnete er meine Hosenschlitze und zog meinen immer noch dicker werdenden Schwanz aus meinen Shorts und begann sanft zu masturbieren, während ich zwei Damen mittleren Alters beobachtete, die die inneren Winkel des anderen Geschlechts untersuchten.
An dem Punkt, an dem der Ehemann einer der beiden Frauen am Tatort auftauchte, ließ Linda meinen Schwanz los und zog schnell ihr Höschen aus, bevor sie an meinem gesunden Arm vorbeikam. Dann nahm sie meine Hand und schob sie an ihren Rock. Ich bin ein kluger Mann; Ich schätze, er wollte, dass ich sein nasses Geschlecht und seine Klitoris fühle, also tat ich es.
Ich fühlte mich auch gut in ihrem Hintern und da ich beim Pornogucken etwas lernte, drückte ich meinen Finger auf ihren Anus und spürte, wie er zuckte. Ich drückte nicht stark, und meine Belohnung war, dass sich der Kordelzug leicht öffnete. Ich bewegte meinen Finger für einen Moment und drückte dann meinen Daumen gegen ihre Klitoris.
Linda kam fast augenblicklich zum Höhepunkt und belohnte mich, indem sie sich hinkniete und mich zu meiner eigenen Erlösung hineinzog. Aufgrund meiner früheren Aktivitäten war meine Menge an Ejakulation etwas geringer als bei seiner ersten Begegnung erwartet.
Als Linda sich erholte und ihr Höschen wieder anzog, explodierte eine Bombe.
Ich bin immer noch Jungfrau. Ich möchte es nicht sein und ich möchte, dass du die Erste bist. Ich möchte, dass du mich fickst, und ich habe vor, dafür zu sorgen, dass du es tust. Ich bin sicher, dass du letzte Nacht meine Mutter gefickt hast. Und anscheinend bereitet sich Eve darauf vor, den gleichen Weg zu gehen, oder riechst du deshalb so sauber und gut. Nimm es und putz es Jetzt weiß ich, warum es nicht so viel abgelassen hat wie gestern.
Du bist eine totale Ente und ich denke, du wirst die ganze Bettruhe brauchen, da ich in der Schlange stehe. Mom und Eve arbeiten wahrscheinlich gerade an einem Zeitplan, aber ich werde gehen. Wirf den Schlüssel in ihre Geschäft, sobald ich zurückkomme.
Ich bin dafür, dass mein Körper von drei Frauen benutzt wird, aber warum hast du gewartet, bis ich selbst nichts mehr tun konnte?
Weil du drei alleinstehenden Frauen, die dich kennen und lieben, die perfekte Gelegenheit gegeben hast, sexuelles Vergnügen zu bekommen. Eine ist wahrscheinlich sexhungrig; eine hat erkannt, dass Männern im Allgemeinen nicht vertraut werden kann, und wurde viele Male verletzt . Ich vertraue wieder einem Fremden und habe gerade entschieden, was mir fehlt, und die Verführung ist zu stark, um sie zu ignorieren.
Die DVD hat es für mich getan, ich denke, das Geburtstagsgeschenk war die einzige Entschuldigung, die meine Mutter brauchte, und sogar Eve sah ihre Chance zum Ficken und jetzt bin ich sicher, dass sie sie ausgenutzt hat.
Was ist das für ein ‚Fick dich‘? Er hat mich gefickt. Ich war süchtig.
Okay, also hat er dafür gesorgt, dass du dich nicht einmischen kannst und nicht verletzt wirst. Ich würde das lieber ein bisschen machen. Egal wie du es siehst, du wirst eine gute Zeit vor dir haben und es wird nicht. Hören Sie auf, wenn der Bienenstock explodiert. Ich bin enttäuscht, weil ich in der Schule sein werde, wenn das passiert.
Jedes Mal, wenn ich dich sehe oder an dich denke, bekomme ich eine Erektion. Ich kann es kaum erwarten, diese Körperhülle abzulegen. Tu mir einen Gefallen und geh das erste Mal, bis ich zurück bin. Wieder volle Aktivität, dann gehen wir‘ werde viel mehr Spaß haben.
Er holte mich ab und machte uns beide etwas zu trinken. Als Donna und Eve zurückkamen, fanden sie uns beide beim Anschauen eines Pornovideos. Dies schockierte Donna, bis Linda enthüllte, dass sie ein großes Mädchen war und dass sie diejenige war, die wollte, dass sie es trug.
Während dies geschah, bemerkte Eve, was auf dem Bildschirm geschah, und ließ sich auf einen Stuhl fallen, um die Aktivitäten der drei Personen zu beobachten, die damit beschäftigt waren, einander zu gefallen.
Ich beobachtete ihn genau und es war leicht zu sehen, dass es ihn aufweckte, also konnte ich diese Informationen verwenden, wenn ich alleine war, weil sie leicht als Schlüssel zum Öffnen verwendet werden konnten.
Was ich nicht sehen konnte, war, dass Donna aufgehört hatte, mit Linda zu reden, und jetzt alle drei auf den Bildschirm starrten. Meine Gedanken drehten sich offensichtlich, als mir klar wurde: Nun, die Dinge werden jetzt sehr interessant; Sie haben nichts gegen Dreier- und Gruppensex.
Sie sahen es sich bis zu den letzten Szenen an, wo die Frauen den Ehemann säugten und dann half Donna Eve, mich ins Bett zu bringen. Er ging nach Hause zu seinem Haus und brachte etwas mit, und dann wurde ich schlafen gelassen.
Ich war müde und schlief schnell ein. Ich wachte bald von Stimmen auf, die aus der Küche kamen, gefolgt von dem Geruch von gebratenem Speck, gemischt mit dem Aroma von Kaffee.
Er kam nach Hause und setzte mich in eine bequeme Sitzposition und brachte mir ein Tablett mit einem riesigen Frühstückstablett darauf. Er saß da ​​und sah zu, wie ich es aß, und sobald ich fertig war, hob er das Tablett hoch und kam nach etwa zwanzig Minuten gewaschen zurück.
Die Bettdecke wurde zurückgezogen und ich wurde aus meiner Pyjamahose entfernt und dann in den Rollstuhl gebracht, wo die Matratze entfernt wurde, wodurch ein Loch mit einer herausnehmbaren Schüssel darunter freigelegt wurde. Die nächsten zehn Minuten bedürfen keiner Beschreibung.
Nach dem Waschen und Anziehen hatte Eve Spaß daran, mit ihren Fingernägeln über mein gehärtetes Werkzeug zu fahren, aber sie ging noch weiter und enttäuschte nicht.
Nachdem sie sich eingelebt hatte, machte Eve einen Morgenspaziergang und sagte, dass Linda bald zum Babysitten kommen würde, bis sie zurückkäme. Zehn Minuten später kam Linda an und zog ohne weiteres Zutun ein kleines Päckchen aus ihrer Tasche und öffnete ein Paar schaumstoffüberzogene Manschetten, die sie gerade in meinem Secondhand-Laden gekauft hatte.
Linda legte die Manschetten an meinem Handgelenk und dann an der Stuhllehne an. Dann öffnete er meine Hosenschlitze und seine kalte Hand legte sich um meinen jetzt geschwollenen Schwanz und masturbierte für ein paar Minuten, bevor er sich bückte und seine Lippen auf meinen Schwanzkopf legte und mich langsam in seinen Mund saugte.
Er spielte mit mir; Er hat sich über mich lustig gemacht, und irgendwann, wenn ich fit genug war, um Rache zu lassen, würde er dafür bezahlen.
Es war eine großartige Möglichkeit, einen Morgen zu verbringen.
Als er nach Hause kam, machte er Kaffee für uns drei. Dann brachte er Linda in die Küche. Ich konnte ihre Stimmen hören, aber ich konnte nicht verstehen, was sie sagten.
Als sie zurückkamen, sollten die Pornovideos meinen Laden sprengen. Nachdem ich mich für einen entschieden hatte, drückten sie mich in den Sitz und setzten mich in einen Rollstuhl, aber dann fesselten sie mich wieder in den Sitz, bevor ich mich hinsetzte, um eine Wiederholung des Films anzusehen, den sie gestern gesehen hatten. Linda saß neben mir, Eve zu ihrer Linken.
Endlich fand ich heraus, was sie planten. Eve zog den Saum von Lindas Rock bis zu ihrer Schambeule und lehnte sich dann zurück und betrachtete den Bildschirm, aber ihre Hand war zwischen Lindas Hüften gesteckt.
Ein Finger muss sich nach innen gedrückt haben, denn es dauerte nicht lange, bis Linda seufzte und ihre Beine spreizte, um Eve einen leichteren und breiteren Zugang zu ihrem Finger zu ermöglichen.
Anstatt weiter auf Lindas Klitorisvorhaut zu drücken, glitt sie mit ihrer Hand den dünnen Stoff ihres Höschens hinauf, bis sie die Spitze erreichte, dann fuhr ihre Hand ihren Bauch hinunter, aber dieses Mal in ihr Höschen, um Haut-an-Haut-Kontakt herzustellen. und bewirkt, dass die Hosen ihre Abwärtsreise beginnen.
Linda hob ihren Hintern, um das Ausziehen ihres Höschens zu einer leichten Aufgabe zu machen, und als sie von ihren Füßen waren, fiel Eve auf ihre Knie und zwang Lindas Beine nach oben und auseinander. Linda rutschte ein wenig tiefer auf der Couch und Eve drückte ihr Gesicht fest in Lindas weiche Spalte. Von den Geräuschen, die Linda macht, denke ich, dass Eves Mund und Zunge Überstunden machen.
Linda senkte ihre Beine zu Eves Hüfte und überkreuzte ihre Knöchel. Er hielt Eves Kopf und hielt sie genau dort, wo sie ihn haben wollte, bis sie ankam.
Ich war damit beschäftigt zu masturbieren, aber ich wurde nicht vergessen. Lindas Hand wanderte zu meiner Erektion. Er griff, drückte und streichelte, bis er einen Rhythmus fand, der zu ihm passte.
Es war frustrierend, dass ich meine gesunde Hand nicht über ihren Körper bekommen konnte, aber zumindest wurde für mich gesorgt, und mit der Zeit wuchs Lindas Aufregung, bis ihr Bauch flatterte und ihre Hüften anfingen, auf und ab zu schwingen. Ich wusste genau, wann er zufrieden war, seine Hand fest um meinen Schwanz geklemmt.
Eve bewahrte mich vor einer permanenten Drehung in meinem Schwanz, weil sie vor mir zwischen Lindas Beinen und ihrer nassen Vulva kniete und meine Erektion in ihren heißen, nassen Mund nahm und mich einsaugte, bis ich mit der Menge an Bedeckung zufrieden war. Lindas Spermasaft, den sie jetzt hat.
Sie stand auf, zog ihren Rock und ihr Höschen aus und kniete sich dann vorsichtig auf die Couch, setzte sich auf mich und landete auf meinem Schwanz. Er richtete sich auf und dieses Mal griff Linda herum und fand Eves Klitoris, dann begann Eve zu pumpen, als Lindas andere Hand sich ausstreckte, um ihre Bluse hochzuheben, damit sie Eves nicht unterstützte Brust greifen konnte.
Es gelang mir, die Brustwarze ihrer anderen Brust zwischen meine Lippen zu bekommen, bevor sie ankam, und meine eigene Befreiung folgte kurz darauf.
Nachdem sie sich ausgeruht hatten, wuschen und glätteten sie und taten dasselbe für mich, aber ich konnte nicht umhin zu bemerken, dass mein Schwanz als besonders schmutzig galt.
Linda ging nach dem Mittagessen in den Supermarkt, Eve putzte und ich schlief. Er hatte mich zurück in mein Bett gebracht und ich ging nach draußen und machte Licht.
Als ich aufwachte, fand ich Eve, die sich eine andere Porno-DVD ansah. Die Geschichte schien von drei College-Mädchen zu handeln, die nichts zu tun hatten, als Sex miteinander und anderen Frauen zu haben, von denen sie sie überreden konnten, sich anzuschließen.
Es wurde schnell klar, dass Eve von diesem Thema im Allgemeinen und einer Szene im Besonderen fasziniert war, weil sie diese bestimmte Episode immer wieder wiederholte.
Nach einer Weile seufzte er und hielt das Video an, dann schaltete er den Fernseher aus. Er drehte sich um und sah, dass ich ihn beobachtete, also fragte ich ihn, ob ich ihn etwas fragen könnte, das mich fasziniert hatte, seit mein Unfall diesen Weg genommen hatte.
Er sagte ok und wir unterhielten uns endlich. Ich entdeckte, dass er sich mehr zu Frauen als zu Männern hingezogen fühlte; Sie hatte nichts dagegen, einen Mann zu haben, aber an ihrem achtzehnten Geburtstag war sie von ihrer Mutter und einer ihrer Freundinnen verführt worden und hatte es sehr genossen.
Eines Tages wurde er der Tochter eines Freundes seiner Mutter vorgestellt, er war 18 geworden und von zwei Müttern ordnungsgemäß verführt worden, also war er in der gleichen Situation, sie wurden ermutigt, Sex miteinander zu haben, und stellten fest, dass sie es mochten. Jeder. Jetzt hatte sie also leichten Zugang zu drei Sexualpartnern.
Er erzählte der Freundin seiner Mutter, dass er sich frage, wie es wäre, gefickt zu werden. Dreißig Minuten später erfuhr er, dass die Frau einen Umschnalldildo trug, was ihn dazu brachte, seine Jungfräulichkeit zu verlieren und dann zum Höhepunkt zu kommen.
Er sagte, er genoss die Erfahrung, nachdem er den Schock überwunden hatte, das Haus zu betreten, und ging eines Abends mit der Absicht hinaus, sich in einen Penis aus Fleisch und Blut zu stechen.
Er genoss die Fickerfahrung, aber er war nicht derjenige, der es für sie tat, und nach zwei One-Night-Stands beschloss er, es aufzugeben und bei seinen weiblichen Liebhabern zu bleiben. Schließlich starb der Freund ihrer Mutter und ihre Tochter zog ein. Dann wurde ihre eigene Mutter schwer krank und ans Bett gefesselt, was das Ende ihres sozialen Lebens und ihrer sexuellen Aktivitäten bedeutete, bis ich einen Unfall hatte.
Eve gab zu, dass sie sofort wusste, dass sich ihr eine einmalige Gelegenheit geboten hatte. Er hatte lange darüber nachgedacht, mich zu besitzen, und alles, was er tun musste, war mutig genug zu sein, diese Chance zu nutzen. Er verstand, dass ich leicht zu verführen war, und er konnte seine Freude kaum verbergen, als er erkannte, dass ich ein williges Opfer war.
Die Entdeckung von Pornovideos und die Bereitschaft von Donna und Linda zum Spielen war, als würden alle ihre Geburtstage auf einmal kommen.
Er hatte sich während ihres Spaziergangs mit Donna unterhalten und wusste, dass Donna bereitwillig Sex mit ihm und mir haben würde, aber nicht, wenn Linda in der Nähe war, und er wäre viel glücklicher gewesen, wenn er mit mir allein gewesen wäre. aber er hatte nichts dagegen, dass ich zusah, wie sie sie verwöhnten.
Donna sagte, dass Pornos sie anmachten und es lange her sei, seit sie Sex hatten; Nachdem er meinen Schwanz erlebt und festgestellt hatte, dass er es wirklich genoss und dass er mir vertrauen konnte, war es für ihn einfach, die Entscheidung zu treffen, mich regelmäßig zu haben.
Er war überrascht, wie erregt er war, als er die beiden Frauen beim Liebesspiel sah, und jetzt wollte er es versuchen. Wer könnte es besser versuchen als sein direkter Nachbar, der auch an der Möglichkeit sexueller Aktivität zum Spaß interessiert zu sein scheint?
Donna sagte auch, dass es ihr ein wenig unangenehm sei, dass ihre Tochter sich einmischte, aber jetzt, da Linda alt genug sei, um sich ihre eigene Meinung zu bilden, würde sie sich nicht in Lindas Entscheidung einmischen.
Wir haben genug geredet; Ich wollte unbedingt meinen Schwanz in ihn stecken, also zog ich die Bettdecke zurück und bat ihn, mich zu eitern. Sie tat genau das und als sie gefragt wurde, zog sie ihren Rock und ihr Höschen aus und stieg auf mich.
Es war pure Glückseligkeit, als mein Schwanz in ihre warme Vagina glitt. Sobald alles drin war, bat ich sie, ihre Hüften zu drehen, und während sie das tat, knöpfte sie ihre Bluse auf, um mir ungehinderten Zugang zu ihren Brüsten zu geben.
Mein Penis war in ihrer Vagina, ich hatte eine erigierte Brustwarze in meinem Mund und eine andere erigierte Brustwarze zwischen meinem Finger und Daumen, eine Stimme sagte:
Oh Liebling, kann ich auch mitmachen?
Ich löste meinen Mund weit genug von Eves Brustwarze, um Linda zu sagen, dass ich dachte, alle Fußsohlen wären bedeckt, aber Linda hatte bereits ihren Finger in Eves Anus gesteckt und war damit beschäftigt, ihn etwas tiefer einzuführen, während sie mit ihrer anderen Hand in Eves Hintern griff. reibe ihre Schenkel und Klitoris.
Ich konnte nicht sehen, was es mit Eve machte, aber ich konnte es definitiv fühlen. Ihre Vagina klammerte sich an meinen Schwanz und ihre Muskeln sandten Wellen entlang meines Penis, als sie einen Orgasmus erreichte. Meine instinktive Reaktion war, meinen Schwanz hoch genug zu heben, um mit den Zähnen zu klappern, aber natürlich war ich nicht in der Lage, irgendetwas zu klicken.
Als Linda und ich um die Kontrolle über ihre linke Brust kämpften, stöhnte Eve und entleerte alle sexuelle Spannung aus ihrem Körper, während sie schluchzte. Linda gab schließlich ihre linke Brust auf und benutzte stattdessen ihre rechte Hand, um Eve zu umrunden und ihre rechte Brust zu streicheln.
Eve bat um Erlaubnis, von mir runterzukommen, bevor sie verletzt wurde, also wich Linda zurück, bis Eve aufstehen konnte; dann ging er hinein, um Eve zu umarmen, und sagte:
Danke dafür, jetzt geh nach oben, denn ich werde dich zum Schreien bringen und glaub mir, es wird dir gefallen.
Linda sah sehr überrascht aus, aber sie blieb nicht lange stehen.
Ich lehnte mich zurück und entspannte mich mit einer warmen Zufriedenheit mit meinem Lebenslauf, dann schlief ich ein.
Ich wachte auf, weil mein Gehirn mir sagte, dass ich etwas nicht verpassen wollte. Es war wahr. Ich öffnete meine Augen und sah zwei prächtige Brüste, die über meinem Gesicht baumelten. Sie gehörten Donna.
Als meine Hand begann, nach einer der Kugeln zu greifen, lächelte er und benutzte mein Handgelenk, um sie gegen die Matratze zu drücken, dann senkte er seine Brustwarzen, um meine Lippen zu berühren, und ließ eine bleiben. gerade genug da, um mich lutschen zu lassen.
Er entspannte sich, bevor er nach meinem Schwanz griff und ihn zum Eingang des feuchten Liebeskanals führte. Als er mit der Position zufrieden war, senkte er meine Erektion und fragte dann, wo Linda und Eve seien.
Als würde sie ihre Frage beantworten, ertönte ein lauter Schrei von oben, und dann begann Linda, Eve zu bitten, damit aufzuhören, sie zu quälen. Eve schien nicht zuzuhören, also ging das Heulen weiter, bis es mit einem Schrei kam, der wie reines Glück klang.
So ist Donna.
Donna stieg aus dem Bett und zog sich schnell an, dann küsste sie mich, bat mich, den anderen beiden nichts von ihrem Besuch zu sagen, und ging sofort nach Hause.
Sie hatten gerade geduscht, als sie unten auftauchten, und ich bemerkte, dass ein bestimmter Teil meines Körpers noch mit den Körperflüssigkeiten eines von ihnen bedeckt war. Sie haben mich sauber gemacht, aber ich war ein wenig überrascht, dass mein Werkzeug noch feucht war.
Ich spielte den Unschuldigen, der es nicht wusste, was bedeutete, dass sie meinen Schwanz länger konfiszierten, als sie es getan hätten, wenn er mir gehört hätte.
Die nächsten drei Wochen vergingen auf ähnliche Weise, was bedeutet, dass wir alle ein schönes, sexuell befriedigendes Leben hatten. Jedes Mal, wenn ich ging, musste ich wegen meines Beins zur Physiotherapie, um etwas Gehübungen zu bekommen.
Linda ging aufs College, also war das Leben für mich etwas weniger anstrengend, aber ich vermisste ihre Beteiligung an unseren sexuellen Aktivitäten.
Eve hat mich tagsüber gefickt, wenn ich Glück habe, zweimal am Tag, und Donna gönnt sich gelegentlich abends etwas, aber aufgrund ihrer Arbeitsbelastung war sie manchmal zu müde, um Sex mit Eve oder mir zu haben. Dadurch war ich nicht mehr dauerhaft müde und Eve war immer bereit für Sex.
Der Tag kam, an dem der Gips an meinem Arm entfernt wurde und sich die Dinge in Casa Nooky änderten. Ich konnte auch kurze Zeit gehen und längere Zeit stehen. Ich konnte nun meine Arme und Hände voll einsetzen, und Eve war dabei, herauszufinden, dass sie für keine Klagen mehr haftbar war.
Allerdings musste ich bis zum nächsten Tag warten, da ich sowohl von der Pflege vor dem Krankenhausaufenthalt als auch von den vielen Fahrten und Gipsabnahmen erschöpft war.
Ich hörte, wie die Duschpumpe einsetzte, und fing an, die Treppe hinaufzusteigen. Es war 7 Uhr und ich stand oben an der Treppe und wartete auf genau dieses Geräusch. Das Treppensteigen mit meiner Orthese war ermüdend, aber es machte mir nichts aus, da ich nicht damit rechnete, für eine Weile hinunterzugehen.
Eve hatte mir den Rücken zugewandt, als ich das Badezimmer betrat. Sie war in der Duschkabine und hörte nicht, wie ich anfing, mich zu waschen. Dass sein Gast gekommen war, bemerkte er erst, nachdem er die Dusche abgestellt hatte.
Ich habe sie getrocknet, sie hat mich getrocknet. Ich küsste sie und meine Erektion wurde mit einer Extramassage belohnt. Ich umfasste ihre Brüste und rollte ihre Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger beider Hände, um den glücklichen Ausdruck auf ihrem Gesicht zu sehen.
Ich nahm ihre Hand und führte sie in mein Schlafzimmer, und sie kletterte wortlos auf das Bett, um sich auf den Rücken zu legen. Ich gesellte mich zu ihr aufs Bett und kniete mich neben sie, meinen Kopf zu ihren Brüsten geneigt, um an ihren geschwollenen Brustwarzen zu saugen.
Ich fing langsam an, ihren Körper zu küssen und fing an, meine Hand zwischen ihren Beinen zu lockern. Ich drückte sie, um anzuzeigen, dass er seine Hüften öffnen musste, damit ich das Territorium betreten konnte, dessen wir uns beide absolut bewusst waren.
Mein Mund fand seinen klitoralen Hoodie und ich begann langsam an dem kleinen Ärmel zu saugen, bis die rosa Knospe darunter genug anschwoll, um sie leicht auf meiner Zunge spielen zu lassen.
Der Raum zwischen ihren Schenkeln weitete sich und ihre Beine hoben sich, so dass ich nun durch Bewegen meines Körpers meine Zunge in den immer breiter werdenden Schlitz zwischen ihren Lippen und in den Eingang ihres vaginalen Durchgangs einführen konnte.
Ich leckte sie und während ich an ihrem nassen Geschlecht saugte, fuhr ich mit den Fingern einer Hand über ihren Bauch und benutzte die andere Hand, um die harte Brustwarze einer Brust zu kneifen. Eve stöhnte und schnappte nach Luft, als ihr Körper auf den Reiz reagierte, auf den sie gehofft hatte.
Ich konnte mich nicht mehr verleugnen; Seit sie meinen widerstandslosen Körper zum ersten Mal ausgenutzt hat, habe ich verzweifelt versucht, Eve in diese Situation zu bringen. Ich manövrierte schnell, bis er zwischen ihren Schenkeln war, und dann stellte sie sicher, dass mein Schwanz kein Problem damit hatte, in sie einzudringen.
Obwohl ich meinen Weg schon viele Male geebnet hatte, war ich zum ersten Mal die treibende Kraft und es war eine wunderbar befreiende Erfahrung.
Eve paarte Schub mit Schub. Er hob seinen Schritt, als ich meinen Schwanz in ihn schob, sodass ich ungehinderten Zugang zu ihm hatte. Als ich meine Arme um seine Hüften schlang, um seine Hüften zu halten, legte er seine Fußsohlen auf die Matratze, faltete seine Hände hinter mir und zog mich zu sich.
Erst als mein Schwanz den Gebärmutterhals erreichte, beruhigte er sich und ließ mich ihn in einem Tempo ficken, was bedeutete, dass wir sowohl Vergnügen als auch ultimative Befriedigung von der Veranstaltung hatten.
Wir grummelten und keuchten beide und waren wenig überraschend verschwitzt, als wir versuchten zu beweisen, wer wirklich für diese Paarung verantwortlich war. Ich muss zugeben, den Göttern sei Dank, dass meine Ausdauer fast erschöpft war, als er ankam.
Es klang laut und heftig, quietschte in meinem Ohr und ihre Vagina versuchte, meinen Schwanz platt zu machen, was mich zu einem Höhepunkt brachte und meine Eier spritzten einen Strahl Saft in ihren ineinandergreifenden Liebestunnel. Dann brach ich auf ihm zusammen, als er in einen ausgeglicheneren Zustand zitterte.
Nach der zweiten Waschung gingen wir nach unten und frühstückten, und dann ging Eve spazieren, während ich aufräumte. Der Postbote kam mit Artikeln vorbei, die ich am Telefon gekauft hatte, und erfuhr, dass jede längere sexuelle Aktivität unmittelbar bevorstehen sollte.
Nach einigem Nachdenken rollte ich das Bett, das ich benutzte, so dass es direkt hinter dem Sofa stand. Ich würde nie wieder dort schlafen, aber in Anbetracht der Aktivitäten in diesem Haus konnte ich einige Vorteile darin sehen, eine Weile hier zu bleiben.
Den Rest des Vormittags verbrachten wir mit Hausarbeiten; Waschen, Staubwischen, Fensterputzen etc. Dann sind wir zum Mittagessen ausgegangen.
Als wir zurückkamen, stellte ich mich direkt hinter Eve und wartete darauf, dass ihr Mantel ausgezogen war, bevor ich ihr Shirt hochhob und ihre Brüste packte, als sie es vollständig auszog.
Danach knöpfte er seine Jeans auf und trat gegen seine Schuhe, damit ich sie mit minimalem Kraftaufwand herunterziehen konnte. Sein Höschen ließ sich leicht ausziehen, und dann war er an der Reihe, mir beim Ausziehen zu helfen.
Mein Schwanz war hart und er kniete sich glücklich hin, um ihn abzulecken, bevor er die Länge davon in seinen Mund nahm. Ich hielt ihren Kopf ruhig, um ihre Anstrengung zu verringern, und drückte meinen Schwanz in ihr Gesicht, bis sie meine Eier leicht drückte, um mich zu zwingen, mich zurückzuziehen.
Er stand auf und sagte mit leiser Stimme:
Du bist gefährlich. Vier Jahre lang, nachdem meine Mutter krank wurde, habe ich nie an Sex gedacht, aber als du aufgewachsen bist, hatte ich gelegentlich anzügliche Gedanken. Ich hätte nie etwas dagegen unternommen, aber du hattest diesen Unfall und meine Selbstbeherrschung war weg.
Alles, woran ich jetzt denken kann, ist Sex, und wegen dieser DVDs und Donnas und Lindas Interesse an lesbischem Sex, dann die Erkenntnis, dass Sex immer präsent sein kann, und das hat mich sexsüchtig gemacht.
Ich sagte ihr, dass ich keinen sexuellen Kontakt mit ihr hatte, bis sie anfing, meinen Schwanz zu berühren, also sollte ich nicht für ihre sexuellen Triebe verantwortlich gemacht werden, aber dass ich ihr gerne in ihrer Notlage helfen würde.
Ich ließ ihn um das Sofa herumgehen, während wir uns unterhielten, und jetzt sagte ich ihm, er solle auf dem Sofa knien und seine Arme auf seinen Rücken legen. Er wusste, was passieren würde, und so gehorchte er, und sobald er in Position war, spreizte er seine Hüften auseinander.
Ich stellte mich hinter sie und fing an, mit meinen Händen über ihren Körper zu streichen, streichelte langsam ihre erogenen Zonen und die offensichtlicheren Reize. Ihre Brustwarzen wurden angehoben und verhärtet, und natürlich nahm ich mir die Zeit, ihre Reaktion zu genießen, als sie daran zog und sie neckte.
Die Positionierung war, als ich mich über sie beugte, um ihre Brüste zu streicheln. Meine Erektion drückte auf ihren Anus und ich war nervös, als sie auf einen Versuch wartete, in ihn einzudringen. Ich hatte nicht die Absicht, dies zu tun; zumindest nicht heute, aber jetzt war es definitiv für einige Zeit in nicht allzu ferner Zukunft angedacht. Ich benutzte meinen Schwanzkopf, um etwas Druck auf seinen Schließmuskel auszuüben, nur um zu sehen, wie er reagieren würde, als ob das mein Hauptziel wäre.
Er widersprach nicht; er würde mich in dem Moment reinlassen und das machte mich echt an, aber ich hatte noch ein wenig Zurückhaltung und merkte, dass ein Verschieben dieser Aktivität auf später das Vergnügen ungemein steigern würde und ich hatte sowieso keine Gleitmittel dabei. und ich wusste, dass ich welche für jede anale Aktivität brauchen würde.
Ich schnappte mir mein Werkzeug und bewegte es nach unten, um es in den feuchten Eingang meines beabsichtigten Ziels zu platzieren. Ich war ein absoluter Neuling und hatte nur auf dem Fernsehbildschirm gesehen, was ich tun würde, ich war mir sicher, dass etwas schief gehen würde, aber das war nicht der Fall.
Mein Penis glitt in einer sanften Bewegung die Liebesröhre hinunter, bis mein Schritt bis zu ihrem schönen, weichen, runden Hintern reichte. Eve sagte mir, ich solle ihre Hüfte packen und sie um Himmels willen hart und schnell ficken.
Die Anweisung war klar und einfach, ziehen Sie ihn über mich, wenn ich vorwärts stürze, und schieben Sie ihn von mir weg, wenn ich mich zurückziehe; Lass meinen Schwanz nicht aus der Scheide und wieder, bitte mach es schnell und hart.
Ich schwitzte und grunzte und stöhnte und während ich sie fickte, bemerkte ich, dass eine Hand zwischen ihren Schenkeln war und ihren Kitzler rieb.
Ich schlug sie so hart und schnell wie ich konnte, ich muss ihr während dieser Aktivität einige Schmerzen bereitet haben, weil ich gelegentlich gegen ihren Gebärmutterhals stieß. Keiner von uns schien den Höhepunkt zu erreichen, und ich war erschöpft, also trennte ich mich von ihm, legte ihn auf den Rücken auf die Couch und zollte allen Missionaren, die diesem Weg in den Himmel folgten, meinen Respekt.
Eve schlingt ihre Arme und Beine um mich und lockert ihren Griff nicht, bis sie alles bekommt, was sie kann, und ich mich in einen nassen Lappen verwandle. Ich war froh, dass ich ein Laken über die Sitze drapiert hatte, weil es einen großen nassen Fleck unserer kombinierten Säfte darauf hatte.
Während Eve duschte, nahm ich ein Bad im Waschbecken, und als sie mit dem Wasser fertig war, betrat ich die Kabine. Ich nahm Eve mit dem Rücken gegen eine Wand der Duschkabine und ihre Fußsohlen gegen die gegenüberliegende Wand.
Ihre Pobacken waren in meinen Händen, also musste sie mich in ihre Vagina führen. Es war kein langes Match und hatte keinen erschütternden Höhepunkt, aber so wie es war, war es entzückend für pure hedonistische Lust.
Als wir müde wurden, spülten wir uns schnell ab, zogen uns an und gingen zu Kaffee und Kuchen nach unten.
Als Donna von der Arbeit nach Hause kam, ging Eve zu ihr, um ihr zu sagen, dass wir sie zum Abendessen ausführen würden. Überraschenderweise kehrte Eve sofort zurück, nachdem sie die Nachricht überbracht hatte. Ich hatte damit gerechnet, dass die Begrüßung länger dauern würde, aber am Abend wurde mir alles klar.
Ich würde alleine schlafen. Ich erwartete eine anstrengende Nacht, aber sie hatten andere Ideen. Sie hatten darüber nachgedacht, Sex miteinander zu haben, seit Donna sich DVDs angesehen und entdeckt hatte, dass der Gedanke an lesbischen Sex sie anmachte. Er wollte wissen, dass er und Eve im Bett gut zueinander sein würden. Nein, ich konnte nicht zusehen.
Dadurch, dass ich alleine geschlafen habe, war ich am nächsten Tag gut ausgeruht, also nahm ich den Hund mit zur morgendlichen Stärkung und machte Frühstück für uns drei, und dann ging ich um 8 Uhr morgens zu Donnas Haus und klingelte. Leben.
Eine Frau, die in einem sehr engen Morgenmantel unordentlich und verschlafen wirkte, öffnete die Tür, und ich bezweifelte, dass darunter etwas war.
Ich ging hinein und schloss die Tür, bevor ich den Bademantel öffnete und wusste, dass ich Recht hatte, Donna war nackt. Sie hatte immer noch Gänsehaut vom Schlaf, also griff ich nach ihren wunderschönen Brüsten, bevor sie reagieren konnte.
Donna schien kein Problem damit zu haben, ihre Brüste zu streicheln, und sie holte tatsächlich tief Luft und schob sie nach vorne, damit ich die genaue Größe und das Gewicht ihrer Brüste verstehen konnte. Ich griff mit einer Hand nach einer Brust und fuhr mit der anderen Hand über ihren glatten Bauch und ihren behaarten Schamhügel, um ihre Spalte zu spüren. Ich fand den zarten kleinen Knopf, nach dem ich gesucht hatte, und es gab eine kurze Korrektur ihrer Haltung, als sie ihre Hüften öffnete, dann durchliefen wir eine Phase des schweren Atmens und schließlich wurden meine Finger nass.
Nachdem ich meine Aufgabe erledigt hatte, sagte ich zu ihr, dass ich die Frühstückszutaten in meinem Haus vorbereitet habe. Wenn Eve also wach ist, sagen Sie ihr bitte, dass sie kommen soll, wenn sie bereit ist, sich nach Bedarf anzuziehen.
Donna sagte, dass Eve noch schlief, also bat ich sie, eine Nachricht für sie zu hinterlassen, und dann band ich ihren Morgenmantel, reichte ihr ihre Schuhe und eilte mit ihr aus dem Haus und machte ein paar Schritte zu meinem Haus.
Wir frühstückten, und dann nahm ich eine unauffällige Frau mit in mein Schlafzimmer. Donna sagte, sie sei nicht dagegen, was ich vorhabe, hätte aber vorher geduscht, da sie ein paar schweißtreibende Stunden mit Eve im Bett verbracht hatte. Also zog ich mich aus und stellte sicher, dass alles, was ich brauchte, in der Nähe war.
Als Donna in mein rosa und duftendes Schlafzimmer kam, kam sie zu mir herüber und umarmte mich fest, damit ich ihren eifrigen Körper voll ausnutzen konnte. Ich war wie ein Kind in einem Süßwarenladen; Ich wusste nicht, wo ich anfangen sollte.
Bevor Donna ihren Kopf senkte und mich in ihren Mund zog, fiel sie auf die Knie und rettete mich, hielt meinen Schwanz in einer Hand und meine Eier in der anderen.
Als ich versuchte, meine Hände ruhig genug zu halten, um seinen Mund zu ficken, wich er zurück und stand auf.
Geh ins Bett und leg dich auf den Rücken.
Ich tat, was er wollte, und er kniete sich in der 69er-Position auf mich und senkte seine Vagina in meinen Mund, während er seinen Mund wieder um meinen Penis senkte.
Es schmeckte nach Honig und Zitrone, und ich aß so viel davon, wie ich konnte. Ich saugte und kaute an ihren Lippen, leckte und schnippte an ihrer Klitoris und steckte meine Zunge so weit ich konnte in ihre rosa und feuchte Liebesröhre, aber manchmal musste ich ein wenig zurücktreten, um etwas Luft zu bekommen.
Zur gleichen Zeit, während dies geschah, hielt ich meine Hände damit beschäftigt, ihre Brüste so gut ich konnte zu fühlen. Es war nicht einfach, weil sie gegen meinen Körper gedrückt wurden, als er an meinem geschwollenen Schwanz saugte und leckte.
Mit meiner rechten Hand griff ich unter das Kissen und schaffte es, die dünne Sprühtube mit Gleitmittel zu greifen, die ich dort versteckt hatte, und machte sie dann mit den Ereignissen bekannt, die sich ihrem Anus näherten.
Donna spannte sich an, als dies geschah, aber ihr Mund blieb fest um meinen Schwanz, als mein Finger den jetzt schlüpfrigen Schließmuskel fand und ich ihn langsam zum Anfang ihres Analkanals hin lockerte. Ihre Hüften hoben sich und senkten sich dann, um stärker auf meinen Mund zu drücken.
Ich zog meinen Finger für einen Moment zurück und drückte ihn dann etwas tiefer in ihren Anus und fing an, ihn zu drehen, bis sich der Schließmuskel entspannte und ein zweiter Finger in ihren Anus eindrang. Donna reagierte, indem sie ihre Aktivität an meinem pochenden Schwanz beschleunigte, was dazu führte, dass ich meine Hüften nach oben drückte, als sich ihre Lippen den Schaft hinunter bewegten.
Ich erhöhte die Geschwindigkeit meiner Fingerbewegung und fing auch an, sie rein und raus zu bewegen und Donnas Analkanal mit den Fingern zu ficken. Sie hörte auf, an mir zu saugen und hob ihren Kopf, sie wurde ohnmächtig Mein Werkzeug wurde freigegeben, damit er sich darauf konzentrieren konnte, seinen Hintern zu heben und zu senken, um mir zu helfen, ihn in einen Wahnsinn des Verlangens und der Befreiung zu versetzen.
Ich habe nie daran gedacht, das zu tun, was ich als nächstes tun würde. Ich nahm meinen Finger von ihrem Körper, rollte ihn über mich, zog ihn an die Bettkante und sagte ihr dann, sie solle auf allen Vieren bleiben, kopfüber, den Hintern in der Luft. Ich sprühte Gleitmittel auf meinen Schwanz und Anus, wie angewiesen.
Ich bekam meine Erektion in ihrer Vagina und fing an, sie zu ficken. Es war großartig, aber jetzt konzentrierte ich mich auf ihren Anus und hoffte, sie würde ihren Hintern in eine gute Form bringen und ihn wirklich ficken.
Ich legte meinen Daumen auf ihren Anus, während mein Schwanz ihre Vagina trieb, und weil ihr Schließmuskel gut geschmiert war, glitt er leicht in ihren Rektalkanal, und dann konnte ich seitlichen Druck ausüben und ihr Schließmuskel begann sich zu erweitern.
Bald war es offen genug für mich, meinen Daumen herauszustrecken und zwei Finger an seine Stelle zu stecken, damit ich, wenn ich ihre Vagina fickte, ihren Anus fingern konnte, und Donna positionierte sich für das, was passieren würde.
Ich zog meinen Schwanz aus ihrer Vagina und steckte meine Finger aus ihrem Anus und legte dann meinen Schwanzkopf auf sie und drückte, es war ein unglaublich enger Sitz und sie quietschte, aber jetzt hatte ich drei Zoll Schwanz in ihr. Ich blieb einen Moment stehen, um mich auszuruhen, und sagte:
Mach es Peter, schiebe es langsam rein, spritz noch mehr auf deinen Schwanz und schieb ihn ganz rein.
Ich tat, worum er mich bat, und als sein Hintern meinen Schritt erreichte, zog ich meinen Schwanz zum Eingang hoch und schob ihn dann zurück in seinen wartenden Körper.
Mach das noch mal, komm schon Peter, fick mich in den Arsch, mach es bis ich sage stopp, dann kannst du haben was du willst.
Ich will sehen, wie du und Eve Sex haben, und dann will ich euch beide im selben Bett ficken. Ich fühle mich, als hätte ich im Lotto gewonnen, ich habe zwei sehr heiße Frauen gefickt, die ich seit Jahren kenne, und das habe ich getan Ich erwarte nicht einmal, sie zu fühlen, geschweige denn zu ficken, und … Halten Sie still, hören Sie für eine Minute auf, sich zu bewegen, dann scrolle ich wieder.
Ich mache es so ziemlich, wann immer ich will. Ich gebe nicht vor, dass es Liebe ist, aber wie auch immer du es nennst, ich bin sicher, es hält uns glücklich und zufrieden.
Hör auf zu reden und konzentriere dich darauf, mich zu verarschen.
Ich fickte langsam ihren Hintern und packte dabei fest ihre Brüste und drückte sie nach vorne. Jetzt lag sie in voller Länge auf dem Bett, während ich auf ihr lag und meine Erektion auf sie schob, bis sie schrie, es sei Cumming. Das hatte den Effekt, dass ich getriggert wurde, also explodierte ich und warf einen Strahl Sperma in seinen Hintergang.
Ich lag auf ihr, bis sie aufhörte zu zittern, und dann nahm ich meinen Schwanz von ihr und bewegte mich, damit ich ihre Arschbacken teilen und beobachten konnte, wie sich ihr Anusdurchmesser langsam ihrer normalen Größe näherte und mein Sperma herauslief. von ihrem Hintern
Wir lagen eine Weile schweigend im Bett, dann duschte Donna und ich nahm ein gutes Bad, was alles war, was ich tun konnte, bis mein Bein geheilt war.
Als wir nach unten gingen, sahen wir Eve von Donnas Haus zurückkommen und Kaffee für uns kochen. Er hatte auch eine Frage an Donna, die meinen Schwanz ein wenig steif machte.
War es so lustig, wie es sich anhörte, Donna?
Wenn du es drei- oder viermal geschafft hast, wirst du es entweder lieben oder hassen. Wenn du es geliebt hast, wirst du jeden Moment froh sein, dass du es geschafft hast. Es muss fünf Jahre her sein, seit ich es gemacht habe und Obwohl der Typ, mit dem ich zusammen war, ein Idiot war, war er vorsichtig und tat es für mich, nicht ‚für mich‘. Also ließ ich ihn mich drei Tage hintereinander machen.
Den Rest des Tages verbrachten wir mit Shoppen. Samstag war ein Tag, an dem Donna eine Einkaufstherapie machen konnte, Eve ging mit mir in den Supermarkt und stellte sicher, dass ich damit zurechtkam. Eine Beinaufbewahrung ist eine gute Idee, kann jedoch ermüdend sein, wenn sie längere Zeit zu Fuß verwendet wird.
Der Abend war anstrengend. Wir waren zu Hause und ich hatte beiden meine Position deutlich gemacht, ich wollte beide, und es interessierte mich zunächst nicht wirklich, wen ich mochte. Donna sagte, sie wolle es sich ansehen, also brachte ich Eve in die Küche und öffnete einen Schrank, um die dicke Decke zu holen, die ich zuvor dort versteckt hatte.
Eve half mit, zog sich aus, während ich die Decke auf den Tisch legte, und stieg auf einen Stuhl und dann auf den Tisch, während ich mich auszog.
Sie lehnte sich zurück und erlaubte mir, ihre Beine zu öffnen und anzuheben, um ihre Geschlechtsschlitze zu enthüllen, die bereits leicht geöffnet und feucht waren. Ich habe gepflanzt und mich verirrt; Ohne zu zögern ging mein Schwanz in sie hinein und als ich ganz in ihr war, senkte sie ihre Beine und schlang sich um mich. Ich streichelte ihre Brüste und neckte ihre Brustwarzen, als sie in ihre feuchte Vagina ein- und ausging. Sie war nackt, als Donna auftauchte. Sie kletterte auf den Tisch, um ihr Geschlecht in Eves Mund zu platzieren, nahm meine Hände und führte sie zu ihren eigenen Brüsten, dann fing sie an, mit Eves Klitoris zu spielen.
Als ich Eve fickte, aß sie Donnas Vagina, und während ich ihre wunderschönen Brüste und Nippel manipulierte, brachten wir sie zum Kochen.
Ich spürte, wie Donna sich versteifte, und dann quietschte sie, weil Eve zwei Finger in ihren Anus eingeführt und dann an ihrer Klitoris genagt hatte. Ich verließ Eve, Donna stürzte sich auf mich und sie verbrachten die nächsten zwanzig Minuten damit, sich gegenseitig aufzufressen.
Ich streichelte meine Brust, wann immer meine Hand sie berührte, egal wem sie gehörte. Eve machte deutlich, dass sie Donna bei sich haben wollte, also traf ich einige Vorbereitungen für das, was als Nächstes geschah, und lehnte mich dann zurück, um zuzusehen, wie sie sich gegenseitig in einen Zustand des vollständigen Zusammenbruchs trieben.
Ich war immer noch wütend, und Eve wollte etwas dagegen unternehmen, nicht weil sie es damals wusste. Ich bat Donna, von Eve herunterzukommen, und ich half ihr, vom Tisch aufzustehen, und dann half ich Eve, vom Tisch aufzustehen.
Ich nahm es mit zu dem Bett, das ich benutzte, und legte es darauf. Bevor ich mich beschweren konnte, legte ich ihr Handschellen an, die ich vorher am anderen Ende an den Bettrahmen gebunden hatte.
Eve verstand endlich, was passieren würde, und sie war sich nicht sicher, ob sie es so sehr genießen würde, wie sie behauptete. Nicht nach dem, was Donna gehört hat, als sie oben bei mir und ihren letzten Bemühungen war.
Unter Verwendung der weichen Riemen, die ich auch an das Bett gebunden hatte, führte ich die Riemen zwischen ihre Hüften und zog sie fest, zog ihre Knie auseinander und zog sie zurück zu ihrem Kopf.
Ich sah ihren Körper wunderbar ungehindert und zeigte ihr, dass ich vollen Zugriff auf alle ihre Teile hatte. Ich verbrachte Zeit mit Streicheln und Feinabstimmung; Ich streichelte, leckte und lutschte alle Teile, die die verschiedenen Behandlungen schätzen und darauf reagieren würden.
Eine Stunde später saß ich auf der Bettkante und konzentrierte mich auf diese schöne Spalte zwischen ihren Schenkeln. Ich drückte meinen Mund gegen ihre Schamlippen und begann, mich zu ihrem inneren Zufluchtsort zu saugen und zu lecken.
Als meine Zunge schließlich ihren Kitzler berührte, flehte sie mich an, sie zu ficken. Sie flehte mich immer noch an, sie zu ficken, als ich meine Aufmerksamkeit nach unten richtete und ihren Anus leckte.
Dies hinderte sie am Sprechen. Als ich Gleitmittel in seinen Schließmuskel drückte und dann meinen Finger in seinen Analkanal einführte, fing er wieder an zu reden, aber jetzt wollte er, dass ich nett zu ihm bin.
Ich verbrachte Zeit damit, meinen Finger zu drehen und zu drücken, bis sich sein enges kleines Loch so weit öffnete, dass ich einen zweiten Finger hineinstecken konnte. Eve hörte wieder auf zu reden und hielt zwei Finger an ihrem Anus.
Nun, um etwas auszuprobieren, das ich auf einer meiner DVDs gesehen habe. Ich führte meinen Daumen in ihre Vagina ein und drückte Finger und Daumen zusammen und rieb sanft die Membran, die die beiden Kanäle trennte. Eve zuckte, grunzte und nannte mir einen sehr schelmischen Namen, als die Muskeln in den betroffenen Bereichen zu pulsieren begannen und meine Finger kniffen, als sie zum Orgasmus kam.
In diesem Moment nahm Donna seine Hand. Er stand hinter mir und griff um mich herum, um meinen Schwanz zu packen und ihn zu massieren, bis er vollständig erigiert war. Sie sagte mir, ich solle meine Finger von Eves Anus nehmen, sobald sie mit ihrem Zustand zufrieden sei.
In dem Moment, als meine Finger Eves Körper verließen, drückte Donna mich nach vorne und führte meinen Schwanz direkt in die leere Öffnung. Donna besprühte meinen Schwanz, als ich das Haus betrat und einen noch vergrößerten Tunnel betrat.
Es war eine enge Passform, aber nicht übermäßig, so dass mein Schwanz durch Eves inneren Schließmuskel ging und in ihr Rektum eindrang. Ich drückte sie so weit wie möglich hinein und dann langsam zurück und Donna sprühte das Spray erneut.
Ich zog meinen Daumen aus Eves Vagina, ergriff ihre Hüften und konzentrierte mich auf meine Aufgabe, sie zu einem weiteren Höhepunkt zu treiben und hoffentlich gleichzeitig in ihr zu ejakulieren.
Das Überraschende war, dass Eve mich bat, es jetzt schneller zu machen, und da dies ihr erstes Mal war, würde sie mich sicher bitten, langsam und sanft zu sein oder es überhaupt nicht zu tun.
Ich tat, was er wollte, und er tat, was ich wollte; dann habe ich gemacht was ich wollte.
Die Duschzeit war interessant, weil ich ihnen beim gemeinsamen Duschen zusah. Dann wurde ich gereinigt, was weniger anstrengend war, als es für mich selbst zu tun. Es hat viel mehr Spaß gemacht, obwohl ich erschöpft war.
Wir gingen zum Mittagessen aus und gingen dann zur Abwechslung ins Kino und hatten Spaß. Wir verbrachten einen Tag mit Essen und dann wurde ich in einen Jazzclub gebracht und brachte mir das Tanzen bei. Ich habe es viel mehr genossen, als ich erwartet hatte, und habe gerne mehrere Gegenbesuche gemacht.
Am Ende dieser Nacht schliefen wir alle im selben Bett.
Am nächsten Morgen gingen wir spät ins Bett und aßen sehr langsam zu Mittag und lagen herum. Das Gespräch drehte sich um Wirtschaft und Finanzen. Ich fragte Donna, ob sie es genieße, eine überarbeitete und unterbezahlte Krankenschwester zu sein, und sie sagte, dass sie glücklich sei, einen Job zu haben, aber dass ihre Finanzen jetzt, da Linda auf dem College sei, angespannt seien.
Als sie nach Eve gefragt wurde, erzählte sie mir, dass sie von ihrem Job bei einem Elektronikunternehmen entlassen worden sei, aber eine sehr gute Abfindung erhalten habe, also beschloss sie, das meiste davon zu investieren. Er brauchte nicht zu arbeiten, solange er vorsichtig war, aber jetzt vermisste er es, jeden Tag nirgendwo hingehen zu können. Kurz gesagt, er langweilte sich, bis ich abstürzte.
Es war an der Zeit, ihnen zu sagen, was ich dachte.
Seit wir mit unseren sexuellen Aktivitäten begonnen haben, ist mir aufgefallen, dass Sie beide wirklich zu strahlen beginnen und jünger aussehen. Ich weiß, dass ich jetzt ein sehr glücklicher Mann bin, sogar mit einem gebrochenen Bein, aber das ist ein kleiner Preis für was bekam ich zurück.
Sei ehrlich und sag mir, ob du glücklich und zufrieden mit dem bist, was wir gerade tun. Mein eigenes Leben hat sich deutlich aufgehellt. Ich freue mich darauf, was jeder Tag jetzt bringen wird, und da ich bis vor kurzem noch nie Sex hatte , ich habe noch viel nachzuholen und das will ich mit dir machen.
Eve und Donna sahen sich an, lächelten und griffen mich dann an.
Meine Hose wurde ausgezogen und dann masturbierten sie mich abwechselnd zu einer vollen Erektion und ritten mich dann den resultierenden Schaft hinunter.
Immerhin durfte ich die Blusen öffnen und den Inhalt streicheln.
Nachdem sie mir gezeigt hatten, was sie von unserer Situation hielten, wurde ich freigelassen und sagte ihnen, was ich tun wollte, während sie ihre Kleidung zurechtrückten.
Ab morgen senke ich deine Mieten auf null. Ich brauche das Geld nicht und ihr könnt damit beide auskommen, also storniert eure ausstehenden Mietaufträge. Es gibt eine Rückerstattung, das ist also meine Frage. Ich möchte Sex haben Ich will euch beide und ihr wollt Sex mit mir. Ich sage nicht, dass ich euch beide liebe, aber ich liebe eure Körper.
Sowohl Eve als auch Donna kamen und küssten mich und sagten, sie würden mich nicht lieben; aber sie liebten Sex, vor allem, weil sie dank mir entdeckten, dass sie den Mädchenspaß der anderen genossen.
Donna sagte, dass sie nicht an Liebe interessiert seien, dass sie so viel Leid in ihrem Leben verursacht habe, und Eve sagte, dass sie nur einem Mädchen nahe stehe, also sei sie sich nicht einmal sicher, was Liebe sei.
Also waren wir uns einig, es war ein Leben voller Hedonismus für uns.
Donna hat mich gefragt, ob ich mit Linda geschlafen habe. Ich gab zu, dass Linda mich erobert hatte, nachdem sie die DVDs gesehen hatte, und gab mir Zugang zu ihrem Geschlecht für ein Gefühl, aber nicht mehr. Ich entschied, dass ich die Situation klären musste.
Was hältst du davon, dass Linda sich einmischt?
Er ist alt genug, um zu tun, was er will; ich hoffe, er macht nichts Dummes. Warum denkst du daran, ihn zu vögeln?
Ich plane nicht, er plant. Ich werde nicht nein sagen und das weißt du. Er möchte, dass ich seine Jungfräulichkeit habe, wenn mein Bein vollständig geheilt ist, also kann es jederzeit passieren.
Also ist sie noch Jungfrau? Ich bin froh. Du bist gut und hast Glück für sie. Ich hoffe, sie mag es, ich weiß, dass ich es mag, und jetzt werde ich dir zeigen, wie sehr.
Es war schnell, es war wütend und es war auf dem Teppich. Ihre Vagina war rosa und feucht und schmeckte nach Honig; Seine Zähne waren scharf auf meine Erektion, weil es ihm schwer fiel, seinen Mund weit genug zu öffnen, um meinen Schwanz hineinzustecken, ohne dass sie ihn packten. Es war am sichersten, es dort zu platzieren, wo es hingehörte.
Es war eng, aber gut geschmiert und es dauerte nicht lange, bis mein Schwanzkopf in ihren Gebärmutterhals stieß. Als ich dort ankam, drückte ich mich zu ihm und hielt ihn dann fest, während ich meinen Schwanz rein und raus pumpte, ohne mehr als einen halben Zoll zu ziehen.
Zehn Minuten davon und ihre vaginalen Muskeln klammerten sich an meinen Schaft und ich konnte fühlen, wie sie sich über sie kräuselte, bis sie schließlich ihre Beine hinter mir verschränkte und mit einem Seufzer großer Befriedigung ihren Höhepunkt erreichte.
Eve applaudierte und verkündete, dass sie eine Flasche Wein geöffnet hatte, um auf das Leben und all seine Freuden anzustoßen.
Ich sagte den Damen, dass wir heute Abend wieder auswärts essen würden, was schnell Aufsehen erregte, weil sie vorbereitet sein mussten, also gingen sie zu ihren eigenen Häusern und vorbereitet.
Eine Stunde später kamen sie in ihren kleinen Schwarzen zurück, und ich wünschte, wir wären zu Hause geblieben, sagte sie.
Donna sagte, sie dachte, ich hätte nicht so viel Geld dafür ausgeben sollen, sie so oft auszuführen. Ich habe gesagt, dass ich dieses Wochenende zum ersten Mal verbringe, und es ist ein Dankeschön für alles, was sie seit dem Unfall für mich getan haben. Selbst nach all dem Spaß, den sie mir bereiteten, bin ich ihnen noch immer zu Dank verpflichtet.
Wir aßen gut und kamen ziemlich früh nach Hause, weil Donna früh morgens zur Arbeit musste. Eve und ich sagten ihr gute Nacht und dann brachte ich Eve ins Schlafzimmer und zog ihr das Höschen aus, bestand aber darauf, dass das Kleid anbleibt, während ich sie fickte.
Es begann auf ihrem Rücken, aber ich hatte nicht die Absicht zu kommen, bis ich sie herumdrehte, um ihren weichen, runden Hintern zu streicheln, und meine Erektion auf ihren engen kleinen Anus legte.
Ich nahm sie langsam und ließ sie lange festhalten, als ich nach ihrem Kitzler griff, aber schließlich konnte ich mich nicht lange zurückhalten und drückte hart, bevor ich meine Ladung in ihr Rektum spritzte.
Er belohnte mich, indem er mich wusch, abtrocknete und dann an meinem Schwanz lutschte, bevor er mich mit fest um seine Brüste geschlungenen Händen hochhob.
Nach dem Frühstück musste ich auch ins Krankenhaus, um mein Bein untersuchen zu lassen, und dieses Mal würde ich wahrscheinlich ohne Beinrollator nach Hause gehen. Das war der Fall, und nachdem ich meine Schuhe angezogen hatte, hatte ich eine Stunde Physiotherapie, bevor ich nach Hause durfte.
Er kam mit mir nach Hause ins Krankenhaus, aber als ich mit dem Taxi nach Hause fuhr, sagte er, er müsse einkaufen. Ich auch.
Kam vom Einkaufsbummel nach Hause und aß zu Mittag und zeigte dann, was sie gekauft hatte. Ein Gegenstand war wirklich interessant, er würde definitiv die Aufmerksamkeit von Donna und Linda erregen, weil es ein festgeschnallter Dildo war.
Ich senkte meine Hose, um meinen Schwanz freizugeben, und Eve half mir, eine gute Erektion zu bekommen, dann legte ich meine Erektion auf den Dildo. Sie waren gleich hoch, aber meiner war dicker.
Ich war mit dem Ergebnis zufrieden und Eve war mit dem Ergebnis zufrieden, weil sie die Hälfte des Testgeräts in ihre Vagina einführte, ohne auch nur ihr Höschen auszuziehen. Wir haben es in dem Bett gemacht, das er mitgebracht hat, als ich einen Unfall hatte.
Nachdem er fertig war, bat er mich, mich über das Bett zu beugen, und ich tat, was er verlangte. Es war ein großer Fehler, die Handschellen waren noch da und er hatte sie mir angelegt, bevor ich reagieren konnte. Meine Hose war schon ausgezogen, also war es für ihn kein Problem, meine Boxershorts auszuziehen.
Er zog sich aus, zog den Umschnalldildo an und fesselte meine Fußgelenke ans Bett. Ich würde mich nicht beschweren nach dem, was ich ihm angetan hatte, aber ich würde auch nicht genießen, was passieren würde.
Eve besprühte meinen Anus und meinen Dildo und griff dann herum, um meinen Schwanz zu packen. Es überrascht nicht, dass es härter wurde. Er masturbierte, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war, und dann platzierte er die Spitze des Dildos an meinem Anus und übte leichten Druck aus.
Ich denke, Sie sollten herausfinden, was Frauen durchmachen, wenn Männer sich für Analsex entscheiden. Mir wurde klar, dass ich mochte, wie sie es tat, und Donna sagte mir, dass sie es sorgfältiger tat als manche Männer. Es wird Ihnen zeigen, dass sie es nicht tut muss weh tun und sie kann erregt werden.
Der Druck hielt an, bis sich meine Schließmuskeln entspannten und weit genug öffneten, damit der Dildo in meinen Analkanal eindringen konnte. Als sie bemerkte, dass es in mir war, ruhte sie sich aus und begann wieder zu masturbieren, bis ich ihr sagte, dass ich ejakulieren würde.
Er hörte damit auf und ohne Vorwarnung stieß er seine Hüften nach vorne und führte einen Teil des Dildos in mich ein. Ich tat weh und ich bellte, aber er behielt es dort, bis ich mich daran gewöhnt hatte, dieses Ding in mir zu haben.
Als ich aufhörte zu murmeln, zog er den größten Teil des Dildos zurück und gab einen Sprühstoß ab, schob ihn dann weiter, bis ich alles in mir hatte, und fickte mich dann. Er fickte ständig aber fest meinen Rücken und ich konnte absolut nichts dagegen tun.
Es dauerte eine Weile, bis ich merkte, dass mein Anus locker war und nicht mehr schmerzte, obwohl ich es nie genossen habe, anal gefickt zu werden. Ich bin mir nicht sicher, wie lange er das tat, aber als er anhielt und mich zog, war ich erschöpft.
Eve nahm die Schlinge ab und befreite mich, damit ich mich auf das Bett legen konnte. Sie war auf mir, sobald ich im Bett war, und stellte sicher, dass meine Erektion gut genutzt wurde. Er ließ sich an meinem pochenden Schwanz herunter und drehte dann seine Hüften und forderte mich auf, so fest wie möglich nach oben zu drücken.
Das tat ich und schlug mit meinem Schritt gegen seine Lippen, so fest ich konnte, bis er stöhnte und auf mir zusammenbrach. Ich fickte sie weiter, bis ich spürte, wie mein heißes Sperma seinen Weg an meinem Schaft entlang begann, an welchem ​​Punkt ich Eves Körper aus ihrer Vagina hob, um meinen Schwanz herauszuziehen.
Ich holte ihn rechtzeitig heraus, um Sperma in seinen Bauch zu spritzen, dann wurde ich ohnmächtig und legte mich neben ihn, dann schliefen wir ein.
Ich bin aufgewacht, weil ich dachte, Eve wollte spielen. Es lag daran, dass ich meinen Schwanz fest gepackt hatte, aber als ich meine Augen öffnete, sah ich Donna, die sich über mich beugte. Er hielt den Riemen über mich und fragte:
Was habt ihr beide gemacht und wer hat das gekauft? Ich frage, weil du keine tragen musst. Es ist eine andere Frau hier für Eve oder für euch beide, oder du hast ein Geheimnis bewahrt.
Sie hat mich gerettet, indem sie aufgehört hat, so zu tun, als würde sie zu Hause schlafen. Er sagte Donna, dass er mir gezeigt habe, wie man ihn trägt und dass ich meine Hose runtergelassen habe, damit ich meine Erektion mit der des Dildos vergleichen könnte. Er sagte, dass er einen Fehler gemacht habe, als er die Hosenträger entfernt habe, bevor ich meine Hose wieder angezogen habe, und dass das, was als nächstes passierte, unvermeidlich, wunderbar, aber sehr anstrengend war.
Donna ging nach Hause, um zu duschen und sich umzuziehen, und kam dann zurück, um mit uns zu essen. Die Nutzung meines Hauses für unsere Aktivitäten ist zur Norm geworden und hat die Haushaltsausgaben definitiv gesenkt.
Während des Essens besprachen wir unsere neuen Aktivitäten und waren uns einig, dass wir alle viel glücklicher waren. Wir waren entspannter und nie verlegen bei unseren Freizeit- und Vergnügungsaktivitäten.
Es wurde auch vereinbart, dass wir sicherstellen sollten, dass alle notwendigen Vorkehrungen gegen eine Schwangerschaft getroffen und getroffen werden. Ich hatte nicht das geringste Bedürfnis, Vater zu sein, und entschied mich für eine Vasektomie, um einen Unfall mit einem von ihnen zu vermeiden.
Sie versuchten, mich davon abzubringen, aber ich dachte angestrengt nach und sagte ihnen, ich hätte mich entschieden. Donna sagte, sie kenne einen sehr freundlichen Arzt, der dies privat arrangieren könne.
Als ich sie fragte, wie freundlich das sei, sagte sie, dass sie seit Monaten versucht, in ihr Höschen zu kommen, dass das nicht passieren würde, aber das brauchte sie nicht zu wissen.
Donna fragte mich, ob ich Viagra ausprobieren wollte, um eine gute Leistung bei langen Sitzungen sicherzustellen. Er konnte sie ohne Probleme nehmen.
Wir haben die Spülmaschine gereinigt und beladen. Dann fragte ich Donna, ob sie an diesem Abend im Mittelpunkt stehen wolle.
Ich dachte, du würdest nie fragen; ich brauche wirklich etwas Stressabbau nach der heutigen Arbeitsbelastung.
Er stand auf und ließ sich von mir ausziehen, was nicht lange dauerte, weil er nur das Kleid anhatte. Ich streichelte ihre wunderbar runden und geschmeidigen Brüste, bis ich eine Hand ergriff und sie gegen ihren Schamhügel drückte.
Lass dich nicht ärgern, ich brauche Sex und ich bin nicht in der Stimmung für ein Vorspiel, also zieh dich aus und bring mich ins Bett.
Ich freute mich, der Dame zu gefallen und sie wurde schnell ins Bett gebracht. Ich spreizte ihre Beine, um ihre Lippen an meinen Mund zu bringen, aber sie bestand wirklich darauf, dass ich sofort eintrat.
Ich ging über sie und sie führte meinen Schwanz hilfreich in den Eingang ihrer Vagina, dann schlang sie ihre Beine um mich und benutzte ihre Absätze, um meinen Schwanz in ihren wartenden Körper zu schieben.
Als ich tat, was er wollte, seufzte er und bat mich, langsam zu gehen, damit er sich entspannen und das Gefühl genießen konnte. Ich habe mein Bestes getan, um das maximale Vergnügen aus der Situation herauszuholen, aber ich habe auch Bedürfnisse, also dauerte es nicht lange, bis meine Hände beschäftigt waren.
Donna fragte, ob sie oben sein könne und warum wir es nicht sehen könnten, also wechselten wir die Positionen und sie senkte sich zu mir und lehnte sich dann nach vorne, um einen Nippel knabbern zu lassen, während sie mich langsam fickte.
Bis auf den Kleiderbügel sah sie nicht, dass Eve nackt hinter ihr auftauchte. Ich schlang meine Arme und Beine um sie und hielt sie fest, während Eve Gleitmittel auf Donnas Anus sprühte und dann den Dildo positionierte und in sie einführte.
Donna wehrte sich nicht und lag still, bis Eve in ihr Rektum eindrang und bat Eve dann, langsam zu gehen, aber Eve nahm es heraus und sagte, sie würde dieses Vergnügen für ein anderes Mal aufheben. Er wich zurück und ich schlug Donna nieder und zeigte ihr, dass ich ihr geben konnte, was sie wollte, ohne künstliche Stimulanzien zu benötigen. Ich war so erleichtert, als es zum dritten und letzten Mal seinen Höhepunkt erreichte. Ich bezweifle, dass ich mich von Cumming ferngehalten hätte, wenn wir länger weitergemacht hätten.
Donna wollte gerade aufstehen, als Eve sie ohne Strapon in der 69er-Position bestieg und ihr Geschlecht für Donnas Untersuchung und Verkostung anbot, während Donna ihren Kitzler leckte und saugte.
Donna versuchte zu protestieren, aber Eve hörte nicht zu. Ich stand aus dem Bett auf und sah ihnen eine Weile beim Inspizieren zu und machte mich übereinander lustig und beschloss dann, Donna ein zusätzliches Kopfgeld zu geben. Ich stieg wieder ins Bett und stieg in Eve ein.
Als Donna an ihrer Klitoris nagte, sah sie, wie mein Schwanzwurm seinen Weg in Eves Vagina fand. Er brachte seine Hände zu Eves Schamlippen und zog sie auseinander, als ich anfing, meine Erektion auf sie zu pumpen.
Ich griff nach Eves Hüften und zog sie über mich, als sie auf sie zu glitt und bald da war. Ich musste meinen Schwanz herausnehmen, bevor es überkochte. Ich nahm auch ein Gesicht voller Sperma, also war Donna nicht schnell genug, um es klar zu machen.
Donna schob Eve von sich und griff nach dem Gurt, den sie schnell anlegte. Er sagte Eve, sie solle auf alle Viere gehen und führte dann den Kopf des Dildos in Eves Vagina ein, um Eve zu zeigen, wie geschickt sie darin war, ihn zu benutzen.
Ich hatte keine Kraft mehr, also ließ ich sie los und duschte, um die Wünsche des anderen zu befriedigen. Als die Dusche beendet war, dachte ich unten im Bademantel und mit einer Flasche Wein über die Ereignisse der letzten drei Monate nach und kam zu dem Schluss, dass ich wenig tun konnte, um die Situation zu verbessern.
Wir genossen die Gesellschaft des anderen wirklich, es war vielleicht stark sexgetrieben, aber es gab auch eine große Portion Freundschaft. Ich trank mein zweites Glas Wein, als ich hörte, wie die Dusche anfing, also ging ich zu meinem Kleiderschrank und schnappte mir die anderen beiden Bademäntel, die ich zuvor gekauft hatte.
Ich weiß, dass es eine Entschuldigung war, in die Dusche zu gehen, und sie wussten es auch, aber nach dem, was wir einander angetan haben, hielt ich es für einen leichten Verstoß gegen die Etikette.
Sie küssten sich, als ich hereinkam; eher war Küssen eine der Aktivitäten, aber ich war mir nicht ganz sicher, was sie sonst mit all dem Dampf machten.
Ich zeigte ihnen die Bademäntel; Sie wurden als reines Weiß beschrieben, aber was auch immer. Ich ging und ging nach unten, um mich ein wenig selbst zu manipulieren, bis mir jemand anderes heraushalf.
Jemand anderes kam und half mir und übergab dann die Aktivität an jemand anderen, um sie abzuschließen. Es ist sehr befriedigend, mit einer sexy und eifrigen Frau auf Ihrer Couch zu sitzen und sie freiwillig für Sie zu masturbieren, ohne gefragt zu werden.
Zur Entspannung kann ich es wärmstens empfehlen.
Sie zeigte uns die anderen Sachen, die sie für das Haus gekauft hatte. eine große Packung Kondome; Ein etwas weicheres Kabel, ein größerer Vibrator und eine dünnere Version für diejenigen, die Bondage wollen. Ein paar Tuben Sprühöl haben ihren Einkauf erledigt.
Ich streichelte Donnas Brüste, als die Lebensmittel herauskamen, aber als die Show zu Ende war, entschieden wir, dass es klug wäre, zu versuchen, ein bisschen zu schlafen, also gingen die beiden Damen in meinem Leben für die Nacht nach Hause.
Die nächste Woche verlief normaler. Donna arbeitete, und Eve hatte versprochen, das Haus für sie und sie abzustauben und zu lüften.
Ich hatte Geschäfte zu beaufsichtigen, also besuchte ich sie alle. Wie mir vollkommen bewusst ist, brauchten sie meine Teilnahme nicht. Um ihnen zu zeigen, dass ich ihre Arbeit schätze, habe ich ihnen offiziell mitgeteilt, dass sie zu Weihnachten eine Prämie erhalten und dass jeder Mitarbeiter eine zusätzliche Woche frei nimmt.
Der zuständige Manager würde eine Route erstellen und mir zur Genehmigung vorlegen. Sie waren glücklich und ich war glücklich, weil sich mein Leben verändert hatte und ich kein Workaholic mehr sein wollte.
Am folgenden Freitag gab Donna ihren Rücktritt bekannt, da ihr eine Stelle in einem privaten Pflegeheim mit einem viel höheren Gehalt, einem besseren Leistungspaket und weniger Stunden angeboten wurde.
Wir feierten, indem wir zum Essen in die Stadt gingen und wieder in die Jazzszene eintauchten. Wir haben gefeiert, als wir nach Hause kamen, oh, wie diese kleinen schwarzen Kleider mich angemacht haben. Das erinnerte mich daran, Donna zu fragen, ob sie Viagra nehmen könnte, bevor sie das Krankenhaus verließ.
Samstagmorgen kamen Eve und Donna vorbei und machten das erstaunlichste Speck-Ei-Geschmack. Ich konnte nicht widerstehen, also duschte ich, zog mich an und zeigte ihnen, wie hungrig ich war. Ich hätte es ahnen sollen, aber es dämpfte meinen Hunger.
Sie führte die Anklage an, indem sie Eve fragte, warum ich kein Handy habe. Ich erklärte, dass ich es nie brauchte, weil ich nur in den Geschäften oder zu Hause angerufen habe, wenn ich etwas bestellen wollte.
Donna fuhr fort, indem sie fragte, warum ich diesem Jahrhundert nicht beigetreten sei, und ich kaufte einen Computer, um zu sehen, was ich kaufen wollte, und um den besten Preis zu finden. Dann finde ich vielleicht sogar heimlich eine riesige Auswahl an Pornovideos, wenn ich finde, dass ich sie wieder brauche.
Ich sagte ihm, dass ich sehr bezweifelte, dass ich das tun würde, und er war fassungslos, als er sagte, dass er und Eve lieber sehen würden, was für Sachen angeboten werden.
Sie wussten, dass alles da war, und sie entschieden, dass, wenn sie mich davon überzeugen könnten, einen Computer mit ihnen zu kaufen, er in meinem Haus installiert werden könnte und wir ihn alle für etwas verwenden könnten.
Donna sagte mir, dass sie nicht spionieren wollten, aber wenn ich mich ihnen anschließen könnte, um alle Ausrüstung zu bekommen, die wir brauchen würden, um uns online zu bringen.
Du musst aufhören, dir Sorgen um meine Finanzen zu machen. Mein Vater war ein kluger Mann. Er hat ein Unternehmen gegründet und die Gewinne klug eingesetzt. Er hat diese Häuser gekauft, als niemand an einen Ort wie diesen gedacht hätte.
Wir waren reich, aber man wusste es nie. Ich war überrascht, wie wertvoll wir waren, und er überließ mir alles. Ich folgte seinem Beispiel und machte es gerne, aber ich war allein.
Ich habe fast nichts ausgegeben, ich brauchte kein Auto oder Urlaub, so wie ich lebte. Was würde ich alleine machen? Jetzt kann ich wirklich genießen, etwas von dem Geld auszugeben.
Wir können einen Computer haben und alles, was wir brauchen.
Eva sprach.
Du kannst dir also ein Handy leisten, also mach dich bereit, denn wir gehen einkaufen.
Es war Mittag, als wir zurückkamen.
Als wir zwei Stunden später nach unten kamen, lagen die Pakete immer noch auf dem Boden. Ich hatte das Privileg, sie beide gleichzeitig ins Bett zu bringen und wurde ermutigt, sie beide zu ficken. Ich konnte auch sehen, wie Donna all ihre Schamhaare entfernte.
Es war eine Freude, diese kahlen Schamlippen mit einem rosa Schlitz dazwischen zu sehen und zu schmecken. Ich hatte keine Probleme, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, wenn ich mit solchen erotischen Anblicken konfrontiert wurde, und sie wussten es.
Wir tranken Kaffee und Kuchen und sortierten alle unsere Einkäufe. Wir hatten vier Laptops und einen Wi-Fi-Router, und ein Computertechniker hatte versprochen, heute Abend nach der Arbeit zu kommen und gegen eine Gebühr alles einzurichten und zu betreiben.
Er kam; alles lief gut und nachdem wir sichergestellt hatten, dass wir die Laptops betreiben konnten, hinterließ er einen netten Bonus. Wir haben dafür gesorgt, dass er den vierten Laptop bauen würde, weil Linda diesen mit an die Uni nehmen sollte.
Sie würde in einer Woche in den Semesterferien hier sein und ich persönlich habe mich sehr darauf gefreut, weil ich versprochen hatte, ihr die Jungfräulichkeit zu nehmen, und ich wollte diese Ehre.
Linda rief an, um zu sagen, wann sie am nächsten Tag hier sein würde, aber sie sorgte für einige Aufregung, da sie eine gute Freundin mitbringen wollte.
Es stellte sich heraus, dass Linda mit einem Mädchen von den schottischen Westinseln befreundet war. Ihr Name war Helen; Er war ein reiner Mathematikstudent und hatte sein Zuhause noch nie so lange verlassen. Er vermisste sein Zuhause und war allein, und Linda hatte ihn sozusagen unter seine Fittiche genommen.
Er brachte sie auch während eines besonders schlimmen Heimwehanfalls ins Bett, eins kam zum anderen, und sie schliefen überhaupt nicht. Sie waren ein Paar und entdeckten bald, dass Helen noch nie mit einem Mann zusammen gewesen war, weil es auf der Insel nur sehr wenige Männer gab, und wenn ein Junge mit einem Mädchen Glück hatte, war es am nächsten Tag mittags unter Teenagern allgemein bekannt. Tag.
Er hatte eine Schwester; Er hatte auch eine Schwester. Ihre ältere Schwester war ein Jahr jünger als sie und hatte offensichtlich die gleichen Bedürfnisse und Sorgen, also trösteten sie sich schließlich und genossen es.
Linda erwiderte das Kompliment und erzählte Helen, woher sie so viel über sapphischen Sex wusste.
Der springende Punkt war, dass Helen sich die Heimreise über die Feiertage weder finanziell noch zeitlich leisten konnte und wollte, dass Linda bei ihm auf dem Campus blieb. Linda hatte gestanden, warum sie unbedingt hier sein wollte, und war dann noch einen Schritt weiter gegangen und hatte ihr von den zusätzlichen Vorteilen erzählt.
Helen war ein bodenständiges, kluges Mädchen, und sie sagte Linda, sie habe keine Einwände dagegen, gebumst und benutzt zu werden, wenn ihr Zuhause einen anderen Ort haben müsste.
Er finde den Gedanken spannend und würde ihn sehr gerne besuchen dürfen. Linda sagte, dass Helen, wenn es um Sex geht, unterwürfig ist und sie wirklich gut zusammenpassen.
Donna sagte, obwohl sie aufgebracht war, dass Linda jemandem von uns erzählt hatte, verstand sie warum und fand es provokativ. Eve sagte, sie habe kein Problem mit der Möglichkeit eines anderen Sexpartners.
Ich war besorgt um unsere Anonymität und unsere Sicherheit, also sollte Linda besser sicherstellen, dass Helen versteht, dass dies keine einmalige Sache sein wird. Wenn er es jemand anderem erzählen würde, dann würde ich seine Heimatstadt besuchen.
Viel Dank von Helen, gefolgt von einer heiseren Stimme mit schottischem Akzent in der Leitung, die sagte, wir hätten keine Ahnung, wie langweilig und langweilig das Leben von ihr und ihrer Schwester geworden sei. Er freute sich wirklich darauf, unserer Familie beizutreten und versprach, es geheim zu halten. Ich bekam eine Erektion, bevor sie zu Ende gesprochen hatte, und Eves Augen weiteten sich, als sie diese Stimme hörte.
Nach Beendigung des Treffens besprachen wir die Vorbereitungen, die getroffen werden sollten. Es gab nicht viel. Jeder von uns hatte ein Doppelbett und meins war im Begriff, ein König zu werden, weil ich die Lieferung am nächsten Montag erwartete.
Ich wollte Linda für ein paar Tage ablenken, damit sie Helen unterhalten konnten, wie sie es für richtig hielten. Ich würde einen Tag Pause machen und mich dann mit meiner zweiten Jungfrau verwöhnen und auch sie könnten ihre Erinnerungen an Lindas Vorlieben und Vorlieben auffrischen.
Den Rest des Abends verbrachte ich damit, die neuen Handys kennenzulernen, besonders in meinem Fall, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich ihn dazu bringen sollte, irgendetwas zu tun. Ich habe endlich die Grundlagen begriffen und sagte eines Tages.
Ich schlief tief und allein. Eve und Donna schliefen zusammen in Donnas Bett und ich habe keinen Zweifel daran, dass sie lange brauchten, um sich zu beruhigen. Sie genossen es wirklich, Sex miteinander zu haben.
Am nächsten Morgen, nach der Dusche, schrieb ich Donna eine SMS und fragte, ob sie zum Frühstück kommen würden. Meine erste Nachricht wurde beantwortet; Ich ging zu ihnen und ich ging. Donna war nackt und biss sich auf dem Küchentisch auf die Lippe.
Sie kam zwischen ihren Hüften nach Hause und sagte, dass mein Frühstück auf mich wartete und dass es ziemlich heiß und dampfend war. Ich legte meinen Mund dorthin, wo er am meisten geschätzt würde, und leckte tief den wartenden rosa Schlitz.
Ich wollte ihre wunderschönen Brüste streicheln, aber Eve hatte meine Hose geöffnet, bevor ich überhaupt angefangen hatte, also war meine Erektion weg und sehr schnell fertig.
Ich stellte mich zwischen Donnas Hinterbacken, führte meinen Schwanz in ihre Vagina ein und fing an, sie zu ficken; langsam, stetig und mit Gefühl. Ich fickte sie sanft und während ich das tat, sagte ich, ich hoffe, sie würde sich nicht über meine Absicht aufregen, sie zu ficken, wenn sie bereit war, dass ich ihr ihre Jungfräulichkeit nahm.
Dies verursachte eine Gegenreaktion; Donna erreichte ihren Höhepunkt. Ihr Hintern löste sich vom Tisch und sie schlang ihre Beine um mich und rief:
Fick mich, komm schon Peter, fick mich. Härter, härter. Mein Cumming, OOHH YYYYESSSSS. Mach es noch einmal, schlag mich härter, wage es nicht aufzuhören. Schneller Peter; schneller. Fick mich; ich komme wieder, fuck mich härter, schlag mich schneller, komm schon. OOHHH verdammt YYEESSSSSS, OH FUCK. Nnghhh.
Ich musste daran ziehen, weil mein Sperma anfing zu kochen und ich es schaffte, meinen Schwanz herauszuziehen, als er nach oben und über ihren Körper schoss. Ihre Brüste waren damit bedeckt.
Während Eve und ich ein richtiges Frühstück machten, ging Donna unter die Dusche. Nachdem wir ausgegangen waren, saßen wir in Donnas Wohnzimmer und Eve zeigte uns, was sie tat, während Donna und ich beschäftigt waren. Er hatte ein paar Fotos mit seinem neuen Handy gemacht. Dazu gehörten einige kurze Videoclips.
Ich sah mir dabei zu, wie ich mit Donna fickte und plötzlich musste ich meine Position ändern, weil mein Schwanz an einer ungeeigneten Stelle für eine Erektion war. Eve beschloss, mir zu helfen, indem sie meine Hose öffnete und meinen Schwanz freilegte.
Er hatte Mitleid mit mir und verbrachte einige Zeit damit, mir einen schönen Blowjob zu geben, bis ich dort ankam. Es gab nicht viel Ejakulation, aber ich fühlte mich besser.
Als ich aufstand, sah ich, wie Donna dasselbe tat wie Eve und ein paar Bilder von mir machte, wie ich meinen Schwanz schluckte. Diese Kamerahandys sind gefährliches Zeug.
Ich fragte Donna, ob sie sie behalten wolle, aber sie sagte, sie würde sie löschen, sobald sie sie Eve zeige, und Eve würde ihre löschen. Der gesunde Menschenverstand setzt sich durch, aber wow, was für eine Sexhilfe.
Wir fuhren mit dem Bus in die nächste Stadt, weil ich, wie mir gesagt wurde, die Kanalboot-Verkaufs- und Reparaturfirma besuchen wollte, wo er täglich Boote vermietet. Es war mir richtig gesagt worden, und so bald fanden wir uns wieder, als wir vorsichtig den Hauptkanal entlanggingen, und kamen zu dem schmalen Arm, der an unseren Häusern vorbeiführte.
Das Steuern des Bootes war einfach und wir hatten Zeit, die Ruhe und Stille der umliegenden Landschaft zu genießen. Bald glitten wir durch unsere eigene Stadt und dann an unseren Häusern vorbei, um zu sehen, wie weit die Renovierung des Kanals fortgeschritten war.
Nachdem er die Außenbezirke der Stadt verlassen hatte, endete er mit einem weiten Kreis, um die Boote am Wenden zu halten. Da unser tägliches Boot viel kürzer ist als ein normales schmales Kanalboot, konnten wir reibungslos wenden.
An dieser Stelle lag ein Kanalboot vor Anker und der Tag nahm eine interessante Wendung, als er voll war. Interessanterweise hatte ein Paar Sex im hinteren Teil des Bootes. Sie waren nackt und das Objekt, an dem ich interessiert war, war in den Fünfzigern. Sie war ungefähr 5 Fuß 6 Zoll groß, hatte große Brüste, ein wenig Übergewicht, aber einen kurvigen und gebräunten Körper und absolut keine Körperbehaarung.
Der Mann war ungefähr so ​​alt und groß wie sein Freund, hatte aber keine Rundungen oder Brüste. Er sah fit aus und sein Schwanz sah länger aus als meiner, aber nicht so fett wie er war. Als wir ankamen, war er vom Hundestil begeistert, also war alles ausgestellt.
Ich konnte das alles beobachten, weil sie unsere Anwesenheit nicht sehr zu stören schienen, und als wir vorbeigingen, fragte er, ob wir genug gesehen hätten. Als er sagte, er würde sich das Haus gerne genauer ansehen, nein, lachte er, sagte etwas zu den Frauen und fragte dann, ob wir auf einen Drink an Bord kommen würden.
Er sah mich an, als ich das sagte, und als ich sagte, es wäre mir ein Vergnügen, hob er seinen Daumen und fragte, ob wir uns für diesen Anlass ausziehen sollten.
Die Frau sprach und sagte, dass sie sich besser verkleiden könnten und dann können wir sehen, wie wir gehen. Sie taten es: Sie gaben uns ein Bier, als wir anlegten und ihr Boot bestiegen, und ich entschuldigte mich dafür, dass ich ihre Trainingsroutine unterbrochen hatte, aber ich konnte es nicht vermeiden.
Ihr Name war Alf und der Name ihrer Freundin war Edith. Sie war seine Frau. Sie lebten auf dem Boot, weil sie den schwimmenden Lebensstil bevorzugten, und obwohl sie nicht ausspioniert werden wollten, hatte es wenig Sinn, sich zu verstecken. Es machte es weniger peinlich, wenn wir alle drei interessiert zu sein schienen und sie von Eves Reaktion auf Alfs Herausforderung fasziniert waren.
Sie waren aus dem gleichen Grund wie bei uns zu diesem Kanalarm gekommen, um zu sehen, wohin er führte, und als sie hier ankamen, hatten sie entschieden, dass es ein schöner, friedlicher Ort war, und er war abgelegen, weil er immer in der Luft war. . gut genutzt.
Edith fragte Eve, wie genau sie sich Alfs Ausrüstung ansehen wolle, und Eve errötete nicht einmal, sondern sagte Edith nur, dass es ihre Ausrüstung sei, die sie untersuchen wolle. Edith errötete und sagte, sie sei sehr zufrieden mit Alf.
Alf sagte, dass er dachte, was auf den Karten stand, war eher gut als anstatt, und er erinnert sich noch daran, ihr gesagt zu haben, dass er sich nach der kleinen Party letztes Weihnachten und den nächsten zwei Verabredungen gefragt hatte, was mit ihm passiert war. Es wäre, als würde man mit einer Frau Liebe machen.
Er sagte Edith, es sei die perfekte Gelegenheit zum Lernen. Dir wurde gesagt, dass du eine Chance hast, also nutze sie. Dann fragte er mich, ob ich irgendwelche Einwände hätte.
Ich habe nichts dagegen, Eve hat Interesse gezeigt, wir sind gut befreundet, ich habe sie nicht und sie ist alt genug, um zu tun, was sie will. Edith war rot und so nahm Eve ihre Hand und sie sollte ihr den Weg zeigen ins Schlafzimmer, wenn sie wollte, wenn sie wirklich an der Erfahrung interessiert war.
Sie gingen weiter und Alf schaute auf Donnas leeres Glas und fragte sie, ob sie noch etwas zu trinken wolle. Als sie gefragt wurde, ob es ein zweites Schlafzimmer gäbe, sagte sie zu ihrer Überraschung ja; Er fragte, ob er es ihr zeigen wolle.
Er sah mich an, also grinste ich und sagte ihm, er solle Spaß haben, aber ich sagte, ich wäre sehr daran interessiert, von der Weihnachtsfeier zu hören, wenn er Zeit hätte.
Es war schwer, die Geräusche und das Vergnügen der sexuellen Aktivität nicht zu hören, also ging ich zum vorderen Beobachtungsbereich und hielt Ausschau nach entgegenkommenden Booten oder Spaziergängern.
Ich hörte die Dusche arbeiten und dann erschien Alf. Sie sah ein wenig müde aus und sagte mir, dass ihre Ausdauer nicht mit Donnas schlüpfrigen Erwartungen mithalten konnte, da sie Edith in letzter Zeit befriedigt hatte.
Das bedeutete, dass Donna jetzt bei Eve und Edith war und wir sie eine Weile nicht sehen würden. Ich bat Alf, mir von der Weihnachtsfeier zu erzählen:
Wir wollten zum Yachthafen gehen, um dort ein Fest zu feiern. Wir kamen an einem festgemachten Boot vorbei, als eine Frau rief, dass ihr Motor defekt sei und wir sie am Yachthafen lassen könnten.
Ich kenne mich gut mit Motoren aus und habe auch viele Ersatzteile dabei, also habe ich nachgesehen und gesehen, dass ich das Problem beheben kann. Ich hatte das Werkzeug und die Zeit, aber ich müsste das Öl ablassen, und es gab keins. Öl übrig Etwas, das ich nicht hatte Edith nahm Mary mit auf einen Tee zu unserem Boot, dann machten Frank und ich uns an die Arbeit und lösten das Problem.
Nach der Reinigung überzeugten wir sie, dass es das Beste wäre, mit uns zum Yachthafen zu kommen und Öl zu holen. Bevor wir zurückkamen, würde es dunkel sein, also würden wir über Nacht bleiben und am nächsten Tag früh zurückkehren.
Sie stimmten zu, brachten, was sie brauchten, in unser Gästezimmer, sicherten ihr Boot und machten sich auf den Weg. Der Jachthafen war überlastet, also mussten wir etwas weiter den Kanal hinunter gehen, um vor Anker zu gehen und zurückzukehren. Wir holten das Öl und kamen wieder an das Boot kurz vor Einbruch der Dunkelheit.
Wir haben abends draußen geduscht und uns angezogen, sind dann zurück zum Yachthafen gegangen. Wir haben zu Abend gegessen und dann sind wir in die Bar gegangen und haben eine Party gefeiert. Wir sind um zwei Uhr morgens zurück zum Boot gekommen, er war sehr betrunken und Er sagte uns chaotisch, wir sollten sehr betrunken meinen.
Keiner von uns erinnert sich an viel über den Rest der Nacht, aber wir wachten mit den Frauen des anderen auf. Mary weckte mich und sagte, wir müssten die Nacht zusammen verbracht haben, weil Frank und Edith im anderen Schlafzimmer Sex hatten und Edith Frank fragte langsam gehen.
Er sah wirklich besorgt aus, bis ich ihm meine Erektion zeigte, und dann lächelte er und sagte, Frank wüsste, was er meiner Frau antue, damit er die Situation genießen könne. Wir alle haben es so genossen, dass wir uns an diesem Tag nicht einmal angezogen haben Wir verbrachten unsere Zeit damit, rumzumachen oder uns auf Sex vorzubereiten.
Beide Frauen wollten so oft wie möglich ficken, und am Ende war es nur die Müdigkeit, die uns davon abhielt. Wir aßen nackt zu Mittag und beschlossen, auf dem Schiff zu bleiben und ein leichtes Abendessen einzunehmen, um mehr Sex zu haben. Jetzt weiß ich es viele Stellungen für Sex, aber Edith kann nur Frank und Frank benutzen, das wird er, wenn wir Mary treffen.
Seitdem haben wir sie zweimal getroffen und bei beiden Gelegenheiten haben wir die Nacht ruiniert, aber wir haben uns nicht um den betrunkenen Teil der Szene gekümmert. Wir wissen, warum wir dort sind, und zögern nicht, vor ihnen aufzutreten miteinander. Es ist eine echte Veränderung, zu wissen, was man mit beiden Frauen machen soll. Das Seltsame ist, vor der Tatsache, dass wir so etwas noch nie gemacht oder auch nur darüber gesprochen haben, und Edith liebt es.
Es war klar, dass Alf von uns beeindruckt war. Er fragte, wie unsere Situation sei, also gab ich ihm eine schnelle Erklärung. Ich sagte ihr, dass es das erste Mal war, dass wir mit einer anderen Person sexuelle Aktivitäten hatten, und obwohl ich nicht wirklich aktiv daran teilgenommen hatte, wollte ich Edith unbedingt in ein Bett legen, wenn sie zustimmten.
Drei Frauen, sexuell befriedigt, geduscht und angezogen, erschienen und verlangten Essen. Ich sagte ihnen, dass wir nicht allzu weit von unseren Häusern entfernt seien und wenn sie uns folgen wollten, könnten sie an unserem reservierten Ankerplatz vor Anker gehen und dann mit uns kommen, um unser gechartertes Boot zurückzubringen. Danach würde ich sie gerne zu einer Mahlzeit ausführen und dann zu uns nach Hause zurückkehren.
Alf zog Edith beiseite und sprach leise mit ihr, sah mich an und sagte etwas zu Alf, und kam dann zu mir und sagte, sie glaube nicht, dass ich ihr Aufmerksamkeit schenkte. Sie war froh zu erkennen, dass sie sich geirrt hatte, und ja, sie hätte es geliebt, wenn ich sie zu ihrem Bett gebracht hätte.
Sobald wir das Haus betraten, erzählte mir Edith, dass sie Eve gefragt hatte, welche Nummer mein Schwanz sei, und jetzt wollte sie es selbst sehen. Ich wurde eingeladen, ihm das zu zeigen, und könnte ich es früher als sonst tun?
Ich könnte. Wir gingen nach oben und dann zog ich mich aus und alle Zweifel, ob ich interessiert war. Seine Kleidung zog sich aus und blieb für den nächsten Tag an.
Nachdem ich sie ausgezogen hatte, tastete ich mich durch ihren Körper, beginnend an ihrem Hals. Sie zitterte, als ich auf der Wölbung ihrer Brüste landete und als ich endlich ihre Brustwarzen berührte, stöhnte sie und drückte meine Hände auf ihre Brüste.
Ich untersuchte weiter seinen Körper und schob seine Hände weg. Ich ging hinter ihn und fühlte seine unteren Wangen und schob dann meinen Finger in den Schlitz, bis ich seinen Anus fühlen konnte und an diesem Punkt hörte ich auf, meinen Finger zu bewegen und drückte.
Er zuckte plötzlich zusammen, entspannte sich dann aber und spreizte seine Beine auseinander, um meiner Hand etwas mehr Platz zu geben, um ihn zu untersuchen. Da ich nicht zu schnell gehen wollte, hob ich meinen Finger und griff herum, um ihren Bauch zu streicheln, und senkte dann langsam meine Hand zu ihrer Vulva. An diesem Punkt fühlte er hinter sich, packte meine Erektion und sagte dann:
Bitte Peter, hör auf dich über mich lustig zu machen und fick mich.
Ich bat sie, auf das Bett zu steigen und ihre Beine auseinander zu spreizen, was sie schnell tat, und dann drückte ich ein Kissen unter ihren Hintern, damit ich meinen Mund leichter um ihr Geschlecht herumführen konnte.
Ich verbrachte Zeit damit, ihre Schamlippen und ihre Klitoris zu lecken und zu saugen, wobei ich gelegentlich meinen Finger hineinsteckte, aber eine Hand fuhr immer über ihren Bauch und ihre weichen Brüste.
Jetzt wollte ich ihm unbedingt geben, was er wollte, und so ging ich zwischen seinen Schenkeln über seinen Körper. Als ich die Spitze meines Schwanzes in ihre Vagina einführte, fragte ich sie, ob sie die Aufmerksamkeit von Eve und Donna genoss. Alles, was er sagte, war dies:
Bitte; fick mich.
Das werde ich, aber ich möchte wissen, was Sie davon halten, Sex mit einer anderen Frau zu haben. Wenn Sie diese Erfahrung genossen haben, dann haben wir als Gruppe eine Zukunft, weil wir uns nicht für alles oder nichts und einmalige Termine interessiert haben. Ja ich mag es; JA, ich will es noch einmal tun, kannst du mich jetzt bitte ficken?
Ich tat. Gegen 4 Uhr setzten wir uns hin, um etwas zu schlafen. Mein Wecker klingelte um 9:30 Uhr und ich bin um 9:50 Uhr wieder eingesprungen. Mit meinen Händen auf beiden Seiten seines Kopfes hatte ich meine Knie auf seiner Brust und seine Beine waren in meine Arme gesteckt. Ich schlug ihn so hart, dass meine Leistengegend seine Schamlippen berührte.
Es kulminierte laut. Ich habe mit ihm Schluss gemacht und ihn auf den Bauch gedreht. Sie war ganz still, als mein Finger den Spalt zwischen den Wangen ihrer weichen Hüfte entdeckte und ihren Hintereingang berührte.
Ich griff nach dem Gleitspray und gab ihr einen Strahl auf ihren Anus und Finger, wodurch sie sich ein wenig anspannte. Er spannte sich ein wenig mehr an, als mein Finger wieder zu seinem Anus wanderte und gegen seinen Schließmuskel drückte.
Ich wandte den Druck langsam an und wurde mit einem Seufzer belohnt, als sich sein Schließmuskel öffnete und mein Finger hineinsinken durfte. Langsam und sanft bewegte ich meinen Finger in einer kreisförmigen Bewegung, während ich ihren Anus fickte, immer tiefer in sie eindrang, bis ich schließlich ihren inneren Schließmuskel erreichte.
Bitte, mir ist das noch nie passiert. Es kommt mir komisch vor und ich bin mir nicht sicher, ob ich dich das machen lassen werde.
Ich werde langsam und vorsichtig sein und das Letzte, was ich tun möchte, ist dich zu verletzen.
Ich zog meinen Finger zurück, gab etwas mehr Gleitmittel auf den offenen Analtrakt und führte dann zwei Finger hinein. Er seufzte und stöhnte, als ich meine Finger einhakte und fest gegen die Membran drückte, die seinen Analkanal und seine Vagina trennte.
Ich nahm meine Finger von ihrem Hintern und wartete darauf, dass sie wieder zur Besinnung kam und bat sie dann, an mir zu saugen, bis sie es tat. Während ich meinen Schwanz in seinen Mund zog, sagte ich ihm, dass ich beim nächsten Sex meinen Schwanz dorthin stecken wollte, wo meine Finger waren und ich in sein Rektum gelangen konnte.
Ich fragte ihn, ob er das erlauben würde, wenn ich es sehr langsam mache und viel schmiere. Er nickte und ich kam, er schluckte alles ohne viel Aufhebens. Danach wäre das Leben sehr ermüdend.
Wir gingen nach unten, um zu duschen, zu essen und uns auszuruhen. Eva und Donna hatten Brunch und sie sagten uns, dass Alf tief und fest im Bett schlief. Donna sagte, sie sei eingeschlafen, sobald sie mit dem Knallen fertig war, und sie habe es nicht übers Herz gebracht, ihn aufzuwecken. Es war Eve, die uns sagte, dass es ihr gut gehe. Er hatte sie beide zweimal gehabt, und es war nicht nur ein Quickie.
Edith sagte, sie hätte eifersüchtig sein sollen, weil sie nie mehr als dreimal mit ihm verkehrt hatte, und das kam sowieso nicht oft vor. Sie fragte, ob ich jemals etwas mit ihrem Hintern gemacht hätte, und Donna lachte und sagte, sie wäre enttäuscht, wenn ich es nicht täte.
Er sah mich fragend an, also sagte ich, ich benutze nur meinen Finger. Donna sagte dann zu Edith, dass sie das Original genießen würde, wenn sie damit zufrieden wäre.
Nachdem wir zu Abend gegessen hatten, fragte Edith, ob wir sie auch ein Nickerchen machen lassen könnten. Natürlich machte es uns nichts aus und sie ging ihren Mann suchen. Wir besprachen die Ereignisse der letzten Tage und waren uns einig, dass wir gerne unsere Gäste bewirten. Sie waren gute Freunde ohne Sex, aber wir waren uns alle einig, dass Ediths Sexualtrieb ein echter Bonus war und wir heute Abend mit ihnen sprechen sollten.
Während der Diskussion an diesem Abend sagte Alf, er habe sich Gedanken über die Angelegenheit gemacht und einen Plan entwickelt, der uns gefallen könnte. Er sagte, da sie die ganze Zeit auf ihren Booten leben, könnten sie uns zweimal im Jahr besuchen kommen, und wir können sie zweimal im Jahr auf ihren Booten besuchen.
Es würde ihnen besser passen, wenn sie in den Wintermonaten des Jahres zu uns kämen, und wir genießen den Sommer viel besser als die kalten und feuchten Perioden auf dem Boot.
Er hatte Recht und wir haben uns dafür entschieden. Wir tauschten Handys aus und gingen dann essen. Als wir zurückkamen, fragte Alf, ob wir uns ärgern würden, wenn wir keinen Sex hätten, weil sie erschöpft seien und richtig schlafen müssten, bevor sie sich morgen Woche zu Frank und Mary treffen würden.
Dort ist es okay, aber ich lege meine Hände auf Ediths weiche Hüften, um sie wissen zu lassen, was sie das nächste Mal erwartet, wenn wir uns treffen.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: November 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert