Heißes Mädchen Und Drei Bbc

0 Aufrufe
0%


Kater-Blödsinn? Evangelion Zitrone von MISTER BIG T
Neue Serien
Es war morgens um 3 Uhr in Neo Tokyo. Misato stöhnte, als er seinen Bauch rieb, als er aufwachte. Er hatte das Gefühl, dass ihn der gestrige Drink im Badezimmer bald teuer zu stehen kommen würde.
?Mein Magen brennt? Muss ich so scheissen?? Er dachte daran, als er die Badezimmertür öffnete.
Zu seinem Unglück besetzte Asuka bereits die Toilette und saß darauf.
————————————————– ————– ———————————— —————————- —– —– ——————
Misato sah das junge Mädchen an, das ihre Beine übereinandergeschlagen hatte, sobald sich die Tür öffnete. Misato konnte nicht anders, als sich für Asukas nackten Hintern und nackte Fotze zu interessieren, die auf der Toilette ruhten.
Asuka plötzlich ?Misato Verschwinde hier, dieser Ort ist voll?
Es tut mir leid, Asuka Ich war so in Eile, dass ich nicht verstanden habe? Werde ich jetzt gehen? Misato, sagte er und wandte sich zum Gehen.
Genau in diesem Moment passierte etwas, was er nicht erwartet hatte. Asuka stieß einen großen, hallenden Furz direkt in die Schüssel aus. Misato wandte sich ab, der schwere Geruch trug den ganzen Weg zu ihm.
Asuka wurde rot wie verrückt? Kannst du bitte nach Misato gehen? Ich weiß nicht, wie lange ich noch halten kann
?Kein Problem?. Ich?Ich bin dein Beschützer, oder? Ist alles in Ordnung? Misato sprach, als er einen Schritt näher kam.
Der Mund der Rothaarigen öffnete sich überrascht. Misato, du? wie pervers bist du?:? aber er wurde unterbrochen, als er einen weiteren lauten und stinkenden Furz ausstieß. Er wurde rot und bedeckte sein Gesicht mit der Handfläche? Verlasse Misato. Ich werde ihn bald verlieren.
Misato näherte sich Asuka und nahm seine Hand von ?Asuka? ? murmelte er während er ihre Wange streichelte. ?Ich möchte sehen. Bitte lass mich dich sehen Asuka.?
?Dies?.? Sie wollte gerade protestieren, als Asuka aufstöhnte, weil sie es nicht mehr halten konnte. Ein langer, dicker Baumstamm ragte aus ihrem Arsch heraus und dehnte die Wände ihres Anus. Der Geruch war stinkend und schrecklich und machte Misato an.
Mmm du riechst so gut Honig? Fängt das wirklich an, gut zu werden? murmelte sie und fuhr mit ihrer Hand über Asukas Hals hinunter zu ihrer Bluse.
Das Mädchen stöhnte, als die Platte brach, Wasser spritzte ihren Arsch auf ihre Wangen, während mehr von ihrer Scheiße aus ihrem Arsch kam.
Du bist so grausam, Misato? Mich in Zeiten wie diesen auszunutzen?? Asuka schluchzte, als Misato ihre Bluse aufknöpfte und ihre kleinen, von einem BH bedeckten Brüste freigab. Er begann sanft die Brüste zu massieren, während der riesige Schaum schließlich brach und der scheinbar unfertige Baumstamm endlich aufhörte herauszukommen. Asuka stöhnte und seufzte erleichtert, als sie spürte, wie ihr Magen komplett leer war und der letzte Furz Furz aus ihr herauskam.
Oh mein Asuka, bist du sicher, dass du auf die Toilette musst? Ich muss es wirklich, wirklich benutzen, aber ich schätze, du bist vielleicht mit deinem eigenen Relaxer verstopft??? Misato zwitscherte, als er seine Hände unter Asukas Achselhöhlen bewegte und ihr half aufzustehen, damit das Mädchen sehen konnte, was er getan hatte.
Misato hätte mit der Verstopfung der Toilette recht haben können. Die Schüssel war ein absolutes Durcheinander mit dicken Baumstämmen. Auf dem Sitz lagen auch kleine Scheißestücke.
?? Vielleicht hast du recht. Entschuldigung, hast du eine Idee, was zu tun ist? fragte Asuka, als sie ihr Höschen wieder bedeckte, um es von ihren Knöcheln hochzuziehen, aber sie stöhnte vor Schmerz, als sie sich daran erinnerte, dass sie sich damals noch nicht abgewischt hatte.
Misato kam ihr so ​​nahe, dass er Asuka hätte küssen können, wenn er gewollt hätte. Er bedeutete Asuka sich zu nähern und flüsterte ihr ins Ohr: Hast du das die Toilette blockiert? Du könntest also eine Schichttoilette sein.
————————————————– ————– ———————————— —————————- —– —– ——————
?WAS??? Misato, bist du verrückt??? schrie Asuka, als sie versuchte wegzugehen, aber sie konnte nirgendwo hingehen.
Misato packte Asuka an den Hüften und zog sie zu sich, küsste den Jungen energisch. Asuka erwog, die Frau zu beißen, hatte aber Angst, was sie tun sollte. Als er aufhörte zu küssen, fing Misato an zu sprechen: Gehst du heute Abend auf die Toilette? Entweder Sie kooperieren oder habe ich keine Probleme, es auf die harte Tour zu tun? Aber Asuka, du kannst es auch genießen, wenn du ihm eine Chance gibst.
Ein langer Moment des Schweigens verging zwischen den beiden.
Okay? Was soll ich tun? antwortete Asuka schließlich.
Misato grinste, Leg dich einfach auf den Rücken und zieh deine Bluse aus.
Asuka tat, was ihr gesagt wurde; Sie zog ihr Shirt komplett aus und knöpfte ihren BH auf, sodass er zu Boden fiel. Dann legte er sich auf den Rücken.
?Misato? Hast du diesen Job schon mal gemacht?? fragte er mit einem besorgten Ton in seiner Stimme.
Die lilahaarige Schönheit lachte ein wenig, Oh, die kleinen Dinge über Ritsuko, als wir jünger waren? Aber sind wir nicht den ganzen Weg bis zum Ende gegangen, wie wir heute Abend gehen …? Er murmelte, als er seine Shorts aufknöpfte und sie herunterzog und sein Höschen. Er ging auf Asukas Kopf zu und legte seine Beine auf beide Seiten seines Kopfes und ging langsam in die Hocke. Er griff hinter sie und packte ihren Hintern an den Wangen, zog sie auf, um ihren schmutzigen Anus freizulegen, senkte ihren Hintern immer noch ein wenig, dann ein lauter, schrecklicher Furz, der obszöne Gase in Asukas Gesicht sprengte. Das Mädchen stöhnte ein wenig, da der Geruch wirklich schrecklich war. Misato drückte und versuchte zu scheißen, aber alles, was er tun konnte, war, stinkende Fürze und wirklich kleine Stückchen Kot auszustoßen.
Aber dann kam er. Der Katerdurchfall, den Misato die ganze Zeit gespürt hatte. Die fürchterlich riechende, flüssige braune Scheiße begann direkt in Asukas Gesicht zu schießen, die gerade genug Zeit hatte, ihre Augen zu schließen. Misato stöhnte und spürte, dass noch mehr kommen würde, als Shit sein Gesicht mit einer gelbbraunen, durchsichtigen Substanz bedeckte. Der nächste war groß, begleitet von Kotstückchen und einem wässrigen Furz, der ganz flüssig war, und etwas wirklich weiche Scheiße begann herauszuströmen und bedeckte Asukas Gesicht und Mund. Der Scheißstrom verfestigte sich größtenteils, als Scheißestückchen Asukas Haare füllten und alles bedeckten. Es fühlte sich wie Stunden an, aber es dauerte nur Minuten, bis sich Misatos Magen endlich entleerte.
Mmm, ich musste echt scheißen? murmelte Misato, als er neben Asuka lag, die versuchte, ihre Augen zu öffnen.
Misato sah dies und wischte etwas davon ab, schloss seine Augen, bevor er sich hinunterbeugte, um sie leidenschaftlich zu küssen. Diesmal weigerte sich Asuka nicht, stattdessen antwortete sie, indem sie ihrem Kuss Zunge hinzufügte.
Asuka stöhnte, als sie sich ein wenig über die Lippen leckte, als sie den Hocker mit ihren Fingern fand und ihn aufräumte, Hatten Sie recht, Misato? Hat es sich wirklich gut angefühlt??
Dazu gehört mehr als nur Scheiße zu essen, Asuka. Vielleicht machen wir später mehr? Aber jetzt musst du dich beeilen, bevor er zu spät zur Schule kommt. Sie glauben nie, warum? Er lachte und Asuka lachte auch.
Fortgesetzt werden?

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert