Ich Wusste Nicht Dass Deine Frau Eine Hure Ist

0 Aufrufe
0%


PS: ??Ich bin NICHT der Autor Es gibt tatsächlich einige Autoren, ich bin mir nicht sicher, ob einer von ihnen kreativ ist, aber ich weiß, dass ich es nicht bin. Ich teile diese schöne Geschichte nur mit euch allen, weil ich sie hier nicht gesehen habe. Jetzt wären es erstmal alle 9 Stück, aber? Jemand sagte, der erste sei zu lang, also beschloss ich, alles in kleinere Posts aufzuteilen. SPASS???
Tim, The Teenage Part Dreißig von Rass Senip
+++ Kapitel VIII: Klasse 9, Sommer 1986 – After Summer Camp Teil 1 – Leben nach dem Camp (mc, mf mfm)
Das schlechte Karma zwischen mir und meinem Vater hielt nur zwei Tage an, nachdem ich nach Hause gekommen war. Meine Mutter setzte uns beide hin und wir unterhielten uns. Dad war so in Pennys Blick gefangen, dass er keine Kontrolle über ihre Gedanken hatte. Er entschuldigte sich für seinen Fehler und bat mich fast um Vergebung. Fürs Erste haben wir die Dinge mehr oder weniger geglättet mit dem Verständnis, dass wir alles daransetzen werden, uns nicht in die Geschäfte oder Freunde des anderen einzumischen. Später am Abend sagte meine Mutter, sie würde das Haus verkaufen, in dem wir mein ganzes Leben lang gelebt haben. Ich widersprach vehement, und die lange Diskussion dort weckte schließlich die Neugier meines Vaters. Als er von seinen Plänen erfuhr, in ein größeres Haus zu ziehen, bot er uns an, die Südvilla an uns beide zu übergeben, und stimmte zu, dass er seit Jahren vorhatte, sie zu verkaufen.
Das Herrenhaus im Süden gehörte seinem Vater, und er hatte die meisten seiner frühen Jahre dort verbracht. Aber das Herrenhaus meiner Mutter war so viel prächtiger als ihres, dass sie es kaufte, nachdem es ihrer Kontrolle entglitten war. Als ich drei Jahre alt war, war das Herrenhaus im Norden sein Zuhause gewesen, aber er konnte seine emotionale Bindung an das Herrenhaus im Süden nicht überwinden und es so verkaufen, wie es sein Geschäftssinn verlangte. Der einzige Grund, warum meine Mutter ihr Angebot schließlich annahm, war, dass ihr Vater das Anwesen an ihren eigenen Sohn übertragen wollte. Aber allein die Erbschaftssteuer war jedes Jahr mehr, als meine Mutter sich ehrlich leisten konnte. Sherman bot mir eine Idee an, die zunächst wie eine dumme Idee erschien.
Sir, warum bauen Sie nicht den Südflügel ab? Sie haben mir oft gesagt, wie unnötig es für Ihren Vater war, ihn bauen zu lassen. Das wäre der halbe Wert des Grundstücks dort. Ich habe diesen Flügel immer gehasst. Er ließ ihn zu seinem ursprünglichen Herrenhaus hinzufügen und ließ mich ihn als meinen eigenen Unterschlupf benutzen. Ich ärgerte mich, dass er mich unter seinem Dach hielt, während er mir sagte, dass es alles mir gehörte. Es war nicht annähernd so. Es ist so schön wie seins. Alles, was ich schwer aufgeben konnte, ist im Nordflügel. Er ist so kontrollierend. Er war ein Hurensohn. Tim, wenn ich dir sage, wen du ficken kannst und wen nicht schlafen, du lässt mich. Ich denke, ich bin ein Hamster.
Nachdem die Kosten dafür berechnet worden waren, entschieden sich alle, Shermans Vorschlag zu folgen. Wie sich herausstellte, wurde nicht nur die Grundsteuer halbiert, sondern der Verkauf des größten Teils des Inhalts im Südflügel der Südvilla hat die Kosten für den Abriss mehr als wettgemacht. Tatsächlich war, nachdem der Marmor von außen entfernt und verkauft worden war, nur noch sehr wenig zum Abreißen übrig. Ein Teil der Bedingungen, die er uns gegenüber unterzeichnete, war, dass bestimmte Räume nicht wesentlich verändert wurden. Er bestand darauf, die Renovierung unserer Schlaf- und Wohnräume zu bezahlen, und stellte Dienstmädchen zur Verfügung, um das Herrenhaus in gutem Zustand zu halten. Meine Mutter schluckte einen großen Teil ihres Stolzes herunter, als sie weiterhin Hilfsangebote annahm.
Ich fragte meinen Vater, ob Suzi und Joey ein eigenes Zimmer hätten, aber als meine Mutter davon erfuhr, legte sie ihr Veto ein. Ich gab die Behauptung auf, dass sie immer mit mir im selben Bett schlafen wollten. Suzi und Joey halfen mir bei der Gestaltung meines Schlafzimmers und meines privaten Badezimmers. Das ist ihr Schlafzimmer und auch meins. Sogar die Zwillinge hatten ein Wörtchen mitzureden, dass das Wasserbett groß genug für fünf Personen war. Aufgrund von Verwirrung im Zeitplan aller fand das Treffen erst am Samstag vor Schulbeginn statt, vier Wochen nachdem sie aus dem Lager nach Hause gekommen waren. Anstatt Ferngespräche zu führen, schickten wir uns Briefe. Die meisten anderen hatten Geschwister, die gerne Gesprächen zuhörten. Also, bevor ich ging, habe ich allen unseren eigenen kleinen Geheimcode in den Kopf gesetzt. Niemand außer uns konnte die Briefe lesen, die wir erhielten.
Rita hatte eine andere Liebesaffäre gefunden und beschlossen, nicht zu kommen. Paul hatte den Trennungsschmerz gerade überwunden, bis ihn die Nachricht erreichte. Er sah fast erleichtert aus, hatte Angst, dass er all den Schmerz noch einmal durchleben müsste. Und Paul bot gnädigerweise an, Scooter ein paar Wochen vor dem Wiedersehen zu Gina mitzunehmen, und lehnte dann ihr Angebot ab, sich ihnen bei ihrem schnellen Sex im Park anzuschließen. Jerry und Dana lebten nahe genug beieinander, dass ihre Eltern sie jeweils zu einem Date begleiteten. Natürlich hatten sie nichts weiter getan, als sich an den Händen zu halten und einen schnellen Gute-Nacht-Kuss zu geben, aber das löschte teilweise ihre Sehnsucht nach der Berührung des anderen, während sie sich auf dieses Wochenende freuten.
Eric wurde dabei erwischt, wie er versuchte, einen Freund zum Saugen zu überreden. Seine Familie nahm es sehr schlecht, und als Eric schließlich offenbarte, dass er schwul war, schlug sein Vater ihn fast, bevor Eric versprach, sich zu ändern. Ihr Leben war in diesem Monat extrem schwierig. Am Tag vor dem Treffen kam sein Brief, dass er nicht kommen könne. An jenem Abend machte ich Joey und Suzi für die letzten Vorkehrungen verantwortlich, als mich eine Limousine durch den Staat fuhr, um Erics Leben in Ordnung zu bringen.
Als ich Erics Adresse erreichte, setzte mich die Limousine ab und verschwand. Obwohl es nach zwei Uhr morgens war, war das Innere des Hauses vollständig erleuchtet. Ich griff in Erics Gedanken und fand ihn sehr unglücklich auf der Couch sitzend, während sein Vater ihm gegenüber in einem bequemen Sessel saß. Ich suchte den Rest des Hauses ab und fand seine Mutter und zwei Schwestern, die in ihrem Zimmer schliefen. Es scheint, dass Eric früher an diesem Tag versucht hatte, per Anhalter zu meinem Haus zu fahren, und wurde von einem nicht autorisierten Polizisten erwischt. Sein Vater war außer sich vor Schmerz und Wut, hatte Eric jedoch nicht berührt, nachdem er fast die Kontrolle verloren hatte, als Eric seine Homosexualität gestand.
Eric hatte seiner Familie die Wahrheit über alles gesagt, was im Camp passiert war. Sie glaubten ihm kein Wort, was die Situation verschlimmerte, weil sie dachten, er hätte alles erfunden. Ich hatte vergessen, Eric meine Standard-Gag-Befehle hinzuzufügen, und als Randy seine Geschichte nicht bestätigen konnte, beschloss er, zu fliehen, um mich zu finden. Nachdem ich die Gedanken seines Vaters sorgfältig untersucht hatte, entschied ich mich für meine Vorgehensweise und ließ Eric wissen, dass ich da war. Oh Mann Tim ist da Bitte Dad. Wir müssen ihn reinlassen, damit du mir glauben kannst. Eric, fang nicht wieder damit an. Warum tust du deinem Freund ein bisschen… Sein Vater hielt inne, als ich an die Tür klopfte.
Was hast du getan? Würdest du jemanden anflehen, zu kommen und mir eine andere Geschichte zu erzählen? sagte sein Vater wütend, als er aufstand, um die Tür zu öffnen. Nein Ich wusste nicht einmal, dass du kommst… Ah Mann Tim… Schön, dich zu sehen, sagte Eric und rannte auf mich zu, als er in der Tür stand. Sein Vater hielt ihn auf, bevor er sich mir näherte, mit einem Blick, der sogar mir Angst machte. Sir, ich weiß, Sie werden mir nichts glauben, aber Eric lügt Sie nicht wirklich an. Aber wenn Sie einfach kommen und mich reden lassen, verspreche ich, wenn Sie später fragen, wird Eric nie passieren. sehen oder hören Sie mich wieder. Okay? Das ist mein Wunsch, okay. Okay, du kannst kommen, aber es ist nicht lustig, sagte sein Vater und trat zur Seite. Und oft fügte er zu Eric hinzu: Ich möchte nicht sehen, wie jemand anfasst, wo er niemanden anfassen sollte.
Eric schaffte es, sich zurückzuhalten, als er mich fest umarmte. Sein Gesicht war von seinem letzten Weinen rot gestreift und er verzog leicht das Gesicht, als sein Vater versehentlich zu viel Druck auf die Rippe ausübte, die er sich vor einer Woche fast gebrochen hatte. Genug. Eric setzt sich auf den Stuhl und du … Tim. Setz dich auf den anderen, sagte er, als er sich auf das Sofa setzte. Nun, was musstest du mir mitten in der Nacht sagen? Wie ich schon sagte, du wirst nichts glauben, was ich dir sage, also werde ich Eric von dir erzählen. Ich? Was für eine Scheiße …, sagte er wütend.
Eric, weißt du, woher du deinen Namen hast? fragte ich Eric und ignorierte seinen Vater. Ha? sagte Erich. Ähm, ja. Mein Vater hatte einen Bruder namens Eric, der vor meiner Geburt bei einem Autounfall ums Leben kam. Sein Vater sagte nichts, als er mich ansah. Seine Augen zeigten nur ein Zeichen von Angst. Wussten Sie, dass Onkel Eric auch schwul ist? AUSFAHRT Erics Vater schrie auf, stand auf und deutete mit dem Finger auf die Tür. Und er starb nicht bei einem Autounfall. Er wurde von fünf Männern angegriffen, die er kannte, weil er schwul war. Scheisse »Erics Vater hat sich wieder aufs Sofa gesetzt«, sagte er. Dein Vater hat Angst, dass es dir genauso gehen wird. Er fühlt sich sehr schuldig wegen des Todes seines Bruders und gibt sich die Schuld dafür, dass du schwul bist.
Halt die Klappe. Ich weiß nicht, woher du das weißt, aber du hast kein Recht… Was? Sag ihm die Wahrheit? . Wenn er angegriffen wird. Also, wenn du ihm den Rest nicht sagst, werde ich es ihm sagen. Es ist deine Entscheidung. Der Rest? Ich verstehe nicht. Warum sich selbst die Schuld geben, wenn Sie ihn nicht angegriffen haben? Sein Vater starrte mich jetzt ausdruckslos an, seine Augen abwesend, als er sich durch seine Erinnerungen kämpfte. Ich wartete auf ihn, ließ ihn so oder so entscheiden.
Schließlich flüsterte sein Vater: Ich … wenn ich nicht mit ihm gesprochen hätte … er wäre nicht schwul gewesen, wenn ich ihn nicht gefragt hätte … Erics Vater schloss seine Fensterläden und bedeckte dann sein Gesicht . mit ihren Händen. Als dein Vater sechzehn und Eric dreizehn war, überredete er Eric, seinen Schwanz zu lutschen. Nach diesem ersten Mal fing Eric an, ihn zu wollen und lutschte ihn jede Nacht, bis er schließlich aufs College ging. Anderthalb Jahre später eine Gruppe von Typen, die Eric kannte, kamen zu ihm: Er fand sie nach der Schule beim Sex mit zwei anderen Männern in der Dusche des Jungen. Sie hatten einen Streit und Eric schlug seinen Kopf so hart auf den Boden. Er wachte nie auf. Er starb zwei Tage später. Er liegt im Krankenhaus.
Eric sah seinen Vater an, stand endlich auf und setzte sich neben ihn. Eric legte seinen Arm auf den Rücken seines Vaters und sagte: Warum? Warum hast du es mir nicht gesagt? sagte. Sein Vater sah zu ihm auf und sagte: Weil … ich nicht wollte, dass du schwul bist, wenn du weißt … Er hielt inne, bevor er seinen Satz beendet hatte, und umarmte seinen Sohn, als er anfing zu weinen. Ich dachte zu Eric: Er ist fast so schwul wie du. Er hat es niemandem gegenüber zugegeben, besonders nicht sich selbst. Das Einzige, was er mit einem Mann gemacht hat, ist mit deinem Onkel. Daddy? Tim hat mir gerade gesagt, dass du auch Jungs magst?
Aber ich bin ehrlich geblieben. Bitte, Eric. Versprich mir, dass du es auch tun wirst? Ich will dich nicht verlieren, so wie ich meinen Bruder verloren habe. Sie hat diese Typen nicht einmal geliebt. Sie waren nur … schwul, also … , senkte sie ihre Stimme wieder zu einem Flüstern und sagte: Ich hatte Sex mit ihnen, ohne nachzudenken. sagte. Dad. Ich bin schwul. Ich möchte nicht hetero sein. Aber ich verspreche, dass ich vorsichtig sein werde. Und ich werde mit niemandem Sex haben, es sei denn, ich liebe jemanden. Tim hat mir das beigebracht. Er hat es mir beigebracht. a viele Dinge. Sie hielten sich immer noch in einer Position, als würden sie sich umarmen. Sein Vater drehte den Kopf, um mich anzusehen, und versuchte zu beurteilen, wer und was ich war.
Schließlich sah er Eric an und sagte: Und die Dinge, die du im Camp getan hast? Sie fragte. Das war die Wahrheit, sagte Eric mit einem Lächeln. Ich sah zu, wie sein Vater etwas Neues fand, vor dem er sich fürchten musste. ICH. An Erics Geschichte konnte er sich nicht mehr erinnern, und wenig von dem, was er tat, war ein wenig krumm. Aber soweit ich über ihren Bruder und sie selbst Bescheid wusste, zweifelte sie nicht daran, dass ich mich mit jedem vertragen würde. Er begann sogar zu vermuten, dass ich etwas mit Erics Homosexualität zu tun hatte.
Nun, ich schätze, es ist Zeit für mich zu gehen, seufzte ich. Lass mich meine Sachen holen, sagte Eric, stand auf und rannte ins Schlafzimmer. Ich konnte nicht anders, als mir die Augen zu wischen, als ich Eric auf sein Bett legte und ihn in einen tiefen Schlaf versetzte. Sie würde sich an alles erinnern und an einen kleinen Abschiedskuss, der eigentlich nie passiert war. »Sie schläft nachts im Bett«, sagte ich. Was? Ich dachte… Ich weiß, was du denkst und ich bin hier, um ihn für unser kleines Date zu bekommen. Aber du willst immer noch nicht, dass Eric mich wieder sieht oder hört, also hat er gewonnen. Du musst den Umschlag mit meiner Adresse aus deiner linken Gesäßtasche ziehen und ihn wegwerfen. Du wirst ihn nicht wecken. Selbst wenn du einen Eimer Wasser wirfst, wird er bis zum Morgen schlafen. Nachdem ich ihn verlassen habe.
Bevor du gehst, versprich es mir. Bring ihn nicht dazu, deinen Schmerz zu erleiden, indem du versuchst, ihn zu beruhigen. Er ist kein böser Junge. Er wird viel Unterstützung von jemandem brauchen, aber er ist jemand. Ich werde es tun. nicht sein. Ich denke, Sie schulden Ihrem Bruder Eric zu helfen, genau wie Sie es für ihn getan haben. Er stand da, sah mich an und versuchte zu verstehen, was meine Absichten waren, schließlich sagte er: Ich werde es versuchen. Es wird nicht einfach. Für uns beide. Ich schaute auf die Wand zwischen Eric und sagte: Auf Wiedersehen Eric. Ich werde dich immer lieben, flüsterte ich.
Ja, ich weiß, es klingt ein wenig altbacken, aber damals warst du nicht für mich da. Ich wischte mir noch einmal über beide Augen, bevor ich die Tür zum Ausgang öffnete. Ich sagte Auf Wiedersehen, Spanky zu Mr. Roberts, kurz bevor er hinter mir auflegte. Ich habe mich immer gefragt, wie dein Gesicht aussah, nachdem du diesen Spitznamen benutzt hast. Ich habe Spanky daran erinnert, dass ich wusste, dass er nicht gerade steht. Nur ihr älterer Bruder würde sie so nennen, und kurz bevor sie sich jede Nacht gegenseitig lutschen und ficken. Tatsächlich war es Spanky, der den ursprünglichen Eric lutschte und ihn dann anflehte, es noch einmal zu tun. Ich stimmte der Idee zu, dass Eric nie hätte wissen sollen, wie schwul sein Vater war. Wenn Eric es eines Tages herausfindet, könnte er endlich seinen Vater dazu bringen, ihn zu ficken.
Ich schlief allein in der Limousine und schaffte es gerade noch, mich zu duschen und anzuziehen, als Mick und die erste Limousine vorfuhren. Mick hatte am weitesten entfernt gewohnt, war in der Nacht zuvor abgereist, hatte genau wie ich auf dem Schlafsofa der Limousine geschlafen. Dann kamen Brad und seine Schwester Sandi. Brad brachte Sandi sofort Micks Schwanz und fing dann an, sich selbst in den Arsch zu ficken, während er Mick in seinen Mund saugte. Micks Erstaunen hielt nur wenige Augenblicke an, dann schlug er Brad zu Boden, indem er zunächst seine Ladung in die Luft jagte.
Er hat mich heute Morgen schon zweimal zum Abspritzen gebracht, entschuldigte sich Brad. Sandi, lass es mich probieren. Ja, Meister, sagte Sandi. Mick und ich waren beide überrascht, als Brad Sandi kurz anstupste und dann ihren Mund zurückzog. Hmm.. Sandi, du hast vergessen deine Zähne zu putzen, oder? Es hat nach Sirup geschmeckt. Tut mir leid, Meister, sagte Sandi traurig. Verdammter Brad. Wann hast du damit angefangen? Ich fragte. Brad errötete ein wenig und sagte: Oh, äh … Brad wurde wirklich rot und fuhr nicht fort. Ich schaute auf seinen Kopf und sah, dass er sogar einmal versucht hatte, Ted einen Blowjob zu geben. Es schmeckte nicht mehr so ​​und ekelte ihn danach an, also machte er es nie wieder. Ted gab später zu, dass er so erregt war, als er sah, wie Brad Sandi schmeckte, als er zu seinem Mund kam, dass er anfing, es zu tun, und es mochte. Aber Ted hatte Brad noch nie einen geblasen.
Joey war noch im Bett, aber wir fanden Suzi beim Frühstücken. Mick und Brad waren verblüfft von Suzis Nacktheit und sogar Brad bekam seine Härte zurück. Er hatte Suzi noch nie zuvor nackt gesehen. Fick dich, Suz. Zieh dir jetzt besser was an. Wenn Paul dich so sieht, wird er dich wahrscheinlich ficken, wo immer du auch bist. Also, woran soll das so schlimm sein? sagte er lächelnd. Dann sah er sich um und sagte: Wo ist Eric? sagte. Sie wird nicht kommen. Aber es geht ihr gut. Sie hat jetzt einen Vater und sie braucht uns nicht. Nein, ich habe niemanden verletzt. Mein Gesicht war ein wenig traurig, als ich das sagte. Verdammt, sagte Suzi und schockierte damit alle. Ich werde ihn vermissen. Ich auch, Suzi. Ich auch… Hey Wie wäre es, wenn du Joey aus dem Bett holst? sagte ich und versuchte aufzuheitern.
Die Zwillinge hatten in der nördlichen Villa geschlafen und wollten alle mit einem weiteren großen Auftritt am Mittag überraschen, als alle ankamen. Nachdem sie Joey auf dem Wasserbett angegriffen hatte, gab Sandi ihm morgendliche Blowjobs. Suzi ging ins Badezimmer, um sich anzuziehen, während Joey in Sandis Mund ejakulierte und anfing, ihre Fensterläden zu schütteln und zu schließen. Dann sprangen Joeys Augen fast aus ihren Höhlen, als Brad Sandis schmecken wollte. Als Suzi einen Moment später aus dem Badezimmer kam, deutete ich auf Sandi, zwinkerte Joey zu und sagte: Brad, lass es mich probieren. Brad hatte plötzlich seinen Mund von Sandis genommen. Sie war so überrascht, dass Sandi die Ejakulation, die ich von ihr aufnehmen wollte, in ihren Mund drückte, dass sie nicht bemerkte, dass ich sie französisch machte, bis sie erfuhr, was ich wissen wollte.
Hmm, es schmeckt ein bisschen besser. Sandi, du musst süßen Speichel haben oder so. Danke Meister. Ich sah nur zu Suzi, die mir die Zunge rausstreckte. Aber er konnte die Tatsache verbergen, dass es ihn ein wenig anmachte. Jerry und Dana kamen später an. Sie hatten keine Zeit damit verschwendet, sich in den Armen des anderen auszuziehen. Die Tatsache, dass Jerry sein Hemd auf links trug, war fast so offensichtlich wie ihre schweißnassen Körper. Die Limousine hatte Jerry zuerst abgeholt, war dann für fünfundvierzig Minuten zu Danas Haus gefahren, und dort hatte er sich im Klappbett versteckt. Er gab sich fast auf, als Danas kleiner Bruder auf den Sitz über ihm sprang. Nachdem die Limousine die Einfahrt verlassen hatte, hatte Dana fünfzehn Minuten damit verbracht, sie zu retten, und ihnen weitere fünfzehn überlassen, damit sie sich in ihrer Privatsphäre vergnügen konnten.
Pennys Limousine hielt gerade an, als Jerrys und Dana den Motor zum Abfahren anließen. In den Einladungen, die ich verschickte, stand, dass jeder einen Gast mitbringen könnte, wenn er wollte. Aber Penny war die einzige, die mein Angebot annahm und sie hatte zwei mitgebracht. Zur allgemeinen Überraschung traten zwei blonde, blauäugige, sechzehnjährige Athleten heraus, die in mit Nieten besetzte Ledergeschirre gekleidet waren, die über ihrer Brust gekreuzt waren. Einer von ihnen trug einen mit schwarzem Leder besetzten Penisring, der mit einem schwarzen Netzstring gekrönt war. Der andere Mann hatte nur einen Schwanz mit vier Bändern und ein Hodengeschirr, das schmerzhaft eng aussah, besonders, da es von Pennys Liebkosungen pochte. Penny trug ihre normale Kleidung und grinste teuflisch über unsere verwirrten Blicke.
Penny, wie hast du das so schnell gemacht? Die beiden Männer, die Penny auf uns zu folgten, waren nur einen Schritt hinter ihr. Als ich vortrat, um ihn zu umarmen und zu küssen, kamen sofort zwei seiner Gefährten zu uns. Ich winkte ab, besessen von Pennys frustriertem Gesichtsausdruck, und schob sie mir aus dem Weg. Aber als ich mich an ihn kuschelte, jubelte er und fing sogar an, einen Zungenkuss zu geben, der fast schmerzhaft hart war. Scheiß drauf, Penny. Schütte es aus. Wie viele Blowjobs hast du ihnen gegeben? Drei, sagte er mit einem weiteren teuflischen Lächeln. Verdammt. Komm schon. Schau mich nicht an. Wie bist du mit nur dreien so weit gekommen?
Bevor sie antworten konnte, hörten wir Suzis Schrei. Er hatte entweder Penny oder Pennys Freunde gesehen. Nachdem sich die beiden Mädchen schnell umarmt und geküsst hatten, sagte Penny: Das verdanke ich zum Teil Suzi eines. . Zwischen dem und der Rivalität zwischen Zwillingen… Zwillinge? oh. Nicht nur eineiige Zwillinge. OK. Mach weiter. Lass mich von vorn anfangen.
Michael und David waren ein Jahr älter als die Frauenheldin Penny und wohnten die Straße runter von ihr. Penny hatte sie verspottet, seit sie vor einem Jahr zum ersten Mal bei ihrer Mutter eingezogen war, und es hatte nur einen Monat gedauert, bis sie ihnen in den Arsch traten. Als Penny wieder anfing, sie zu ärgern, reagierten sie zunächst nicht. Drei Tage nach seiner Heimkehr aus dem Lager trieb David Penny in die Enge und wollte ihr sagen, sie solle sie in Ruhe lassen. Aber als Pennys Hand ihr aufsteigendes Glied aus ihrer Hose zog, vergaß sie ihre Vorsicht und blies fast ihre Last ab, als Penny ihren Schwanzkopf mit ihrer Zunge verspottet. Sie erzählte David, wie sehr sie Männer mochte, die Leder trugen.
Nachdem David angeboten hatte, etwas Leder zu kaufen, zog David einen mit Leder besetzten Tanga heraus und bot an, ihm beim Anziehen zu helfen. Er stimmte widerwillig zu und wurde belohnt, indem er mehr Spracharbeit an seinem Penis machte. Nachdem sie David gründlich aufgeweckt hatte, hörte sie auf und versprach, ihm bis Ende der Woche einen langen, nassen, saftigen Blowjob zu geben, wenn David weiterhin den Tanga trug. David vergaß fast Pennys überlegene Verteidigungsfähigkeiten, als sie fast versuchte, sie zu zwingen, den Job zu erledigen. Aber er erinnerte sie mit einer Drehung seines Handgelenks, dann entschuldigte er sich mit einem Zungenkuss. Michael entdeckte sie während dieses Kusses und dachte an das Schlimmste, als Davids Schwanz herauskam. Sie konfrontierte ihn später an diesem Tag und nachdem er ihr das erklärt hatte, bot er tatsächlich an, stattdessen den G-Stich zu tragen.
Zwei Tage später konnte Penny nicht länger warten. Nachdem David ihr bewiesen hatte, dass sie immer noch einen Tanga trug, stimmte sie zu, ihn an diesem Abend zu treffen. Als David ankam, gab Penny ihm einen weiteren Zungenkuss und vergrub ihre Hände in seinen Shorts. Sie zog es bis auf ihren Lederstring aus, fuhr dann mit ihrer Zunge über die Ränder des Tangas und machte sich über ihn lustig. David versuchte dreimal, seinen Anzug auszuziehen, und er war nie in der Lage, den Stachel zu überwinden, um ihn zu warnen, mehr zu tun, als an seinem engen Hemd zu ziehen. Am Ende stimmte sie zu, mit ihren harten Nippeln zu spielen, die durch das gedehnte Material deutlich sichtbar waren. Penny benutzte eines von Suzis bevorzugten Sprachmustern, um David eine halbe Stunde lang zu ärgern, ohne den Tanga auszuziehen.
Als sie schließlich den Tanga auszog und ihren verhärteten Penis freigab, begann Penny, die beste Konditionierungsmethode des Zwillings an ihm anzuwenden. Penny verbrachte ungefähr eine Stunde damit, ihren Schwanz in ihrem Mund zu halten und sich an die Prozeduren des Zwillings zu halten. Als David ankam und den Geschmacksunterschied bemerkte, stellte er sie alle hin. Michael kam ein paar Minuten zu früh und verdarb Davids post-orgasmische Glückseligkeit. Aber Penny wollte, dass sich ihre Wege kreuzen. David war schockiert, als Michael seine G-String-Unterwäsche enthüllte, nicht wissend, dass sein Bruder ebenfalls einen Deal gemacht hatte. Als die Wahrheit gesagt wurde, bot sie sofort an, dasselbe zu tragen und etwas anderes zu tragen, das Penny wollte.
Penny erkannte, dass sie ihre Konkurrenz nutzen konnte, um den Konditionierungsprozess zu beschleunigen. Und als sie Michael später am Abend einen Blowjob gab, änderte sie die Methoden des Zwillings, um einige von Suzis unvorhersehbaren Techniken einzubeziehen, und achtete darauf, sich an das Make-up des Zwillings zu halten. Es hatte dreieinhalb Wochen gedauert, bis die Brüder bereit waren, mehr zu tun, als seine merkwürdigen Kleidungsvorschläge zu unterstützen. Als Penny eine kurze Bemerkung über ihren mit Nadeln gepiercten Schwanz machte, nahm David ihn aus der Schachtel und zog ihn sofort an und hat ihn seitdem nicht mehr abgelegt, außer zum Duschen. Michael tat es dann natürlich auch, ersetzte es aber später durch ein Hahn- und Ballgeschirr, als Penny etwas Abwechslung wollte.
Nachdem sie beide diesen entscheidenden Schritt getan hatten, erzählte Penny ihnen von der Party, die ich geschmissen hatte. Sie baten beide erbärmlich zu gehen, also beschloss er, sie beide mitzunehmen. Er sagte, wenn sie sie wie ihre treuen Sklaven behandelten, nur redeten, wenn sie angesprochen würden oder so, würde er sich von beiden auf der Party ficken lassen, was andeutete, dass sie es mehr als einmal tun könnten. Während der vierzig Minuten, die Penny damit verbrachte, ihre Geschichte zu erzählen, wollten es die beiden Sklaven in der Ausbildung nicht schlecht. Penny streichelte die Geschlechtsteile der beiden Männer, um sie festzuhalten, und ich konnte sehen, dass sie große Schwierigkeiten hatten, dem Drang zu widerstehen, sofort zu masturbieren. Aber das war in diesem Stadium Teil der Konditionierung, und Penny war sich ihres Zustands genauso bewusst wie ich.
Alle waren erstaunt, als sie zum ersten Mal zum Lernen kamen. Joey und ich saßen aus Gewohnheit mit gespreizten Beinen da und grinsten uns an, nachdem wir die Lücken geschlossen hatten. Meine Outfits fühlten sich völlig falsch an und mein Schwanz wartete ständig auf die Lippen meines Zwillings, während ich mich gegen die Kissen lehnte und mit meinen Freunden sprach. Während wir ein paar Leckereien bekamen, machten wir Smalltalk, meistens sexueller Natur. Meine Gedanken wanderten von Person zu Person, bis meine Aufmerksamkeit auf Danas gelenkt wurde. Er versuchte, etwas vor mir zu verbergen, also deckte ich es natürlich auf und untersuchte es.
Bevor ich Dana etwas sagen konnte, fragte Penny, ob sie privat mit mir sprechen könne. Ich führte ihn hinaus auf den Korridor, seine beiden stummen Diener zurückgelassen. Tim, ich brauche wirklich deine Hilfe, sagte Penny und ließ ihr Gesicht ihre Angst zeigen. Er öffnete den Mund, um noch mehr zu sagen, dann begann er am ganzen Körper zu zittern. Wow, sagte ich, als ich ihm körperlich helfen musste, sein Gleichgewicht zu halten. Setzen wir uns. Jetzt sag mir, was ist los? Mein Vater… Er ist nicht tot. Ich habe ihn vor drei Tagen gesehen. Was? Bist du sicher? Du sagtest …
Ich weiß, aber sie haben mich angelogen. Als ich meiner Mutter sagte, dass ich jemanden wie sie gesehen habe, ist sie ausgeflippt. Sie wollte wissen, wo, wann, ob sie mit mir gesprochen oder mich sogar gesehen hat. Erzähl ihr alles, bis sie es erzählt hat Warum. Sie hat auf sie geschossen, aber die Kugel hat sie nicht getötet. Sie sagten, du bist gestorben, weil ich solche Angst hatte, dass er zurückkommt und mich holt. Meine Mutter… Geh all die Jahre auf die lustige Ranch, weil du meinen Vater erschossen hast .. Sie sagte… Sie sagte… Penny fing an zu weinen.
Verdammt, sagte ich und rief mich selbst an. Sein Vater hatte seiner Mutter ähnliche Dinge angetan, aber seine Mutter war mehr oder weniger eine willige Gefangene gewesen. Nachdem sie erschossen wurde, wollte ihre Mutter unbedingt von jemandem auf diese Weise benutzt werden. Deshalb war es lange weg. Offenbar hatte ihr Vater gerade seine Haftstrafe für die Vergewaltigung seiner Tochter beendet, und seine Mutter war nur ein Jahr nach ihrer Freilassung draußen. Penny zog sich mit ihren Augen aus, während sie im Einkaufszentrum einkaufte. Zuerst dachte Penny, es wäre ein anderer Mann, der sie beobachtete. Aber als sie ihm zu vier verschiedenen Läden folgte, sah er es sich schließlich genau an und rannte davon. Penny hatte mehr als alles andere auf der Welt Angst vor ihrem Vater. Penny hatte sich nie ihrer Angst vor ihm gestellt, da sie immer geglaubt hatte, er sei tot.
Nachdem Penny das Einkaufszentrum verlassen hatte, kam sie fast zu dem Schluss, dass sie sich geirrt hatte, weil sie dachte, sie könne es nicht sein. Als ihre Mutter die Wahrheit akzeptierte, begann Penny zu verzweifeln und erkannte die Möglichkeiten. Aber die beiden Brüder schworen später, sie vor ihr zu beschützen, und gaben ihr ein wenig mehr Sicherheit, zumindest bis sie mit mir sprach. Penny, was erwartest du von mir? Selbst wenn ich deinen Vater zwinge, dich in Ruhe zu lassen, machst du dir Sorgen, dass er dich irgendwie verfolgen wird. Und ich werde ihn nicht töten, also hör auf, darüber nachzudenken .
Er hat den Tod verdient, sagte Penny kalt. Sogar du kannst das sehen, richtig? Nein. Nicht wirklich. Der Mann hätte viel mehr als elf Jahre brauchen müssen, aber … er hat niemanden getötet. Schauen Sie, lass uns zu den anderen zurückkommen und du hörst auf, an deinen Vater zu denken und so, dass du dir nie wieder Sorgen um ihn machen musst. Ich gehe heute Abend mit dir nach Hause und wir kümmern uns morgen dauerhaft um ihn. Ich schätze…, sagte er, nicht ganz sicher. Penny, sagte ich und brachte sie dazu, mir in die Augen zu sehen, vergiss deinen Vater, bis ich wieder mit dir über ihn rede, befahl ich. Nachdem er ein paar Mal geblinzelt hatte, sagte er: Was wollte ich sagen? Sie fragte. Ich weiß nicht. Hey, ich muss mit Dana und Jerry über etwas reden, also wenn du dich nicht erinnern kannst, was … Ich werde mich wieder melden. Es tut mir leid, sagte Penny. Aufstehen und zurück zu den anderen.
Ich bat Jerry und Dana, sich mir am anderen Ende der Kissen anzuschließen. Dana gehorchte nervös, da sie wusste, dass ich es herausgefunden hatte. Dana, ich werde versuchen, es zu fühlen, bevor du es ihr sagst. Was fühlst du? Was ist los? fragte Jerry sofort. Vertrauen Sie uns. Dana legte sich hin und schloss die Augen. Ich sagte. Großartig. Es ist einfach… großartig. Ich schloss meine eigenen Augen und begann Danas Körper mit meinen Gedanken zu fühlen. Nach nur zwei oder drei Minuten öffnete ich meine Augen und seufzte.
Dana… du kannst aufhören dir Sorgen zu machen. Verdammt, das ist eine Erleichterung, sagte Jerry und zählte zwei und zwei zusammen. Ich nickte. Jerry sah ihr ins Gesicht und fragte leise: Warum hast du nichts gesagt? Ich hatte morgendliche Übelkeit, als ich aufwachte. Tim, bist du sicher? Als du es mit Bethany gemacht hast, wusste ich nichts. Du sagtest, du hättest nichts gespürt. Das ist anders. Wenn du schwanger gewesen wärst, hätte ich es in deiner Gebärmutterwand eingebettet gespürt. Du hast deine Periode verpasst, das ist alles. Und ich glaube, du warst so besorgt darüber, dass dir schlecht wird. Nach dem Reden Laut einem Spezialisten haben Sie morgens keine Übelkeit, bis Sie mindestens in der sechsten oder siebten Schwangerschaftswoche sind.
Sie waren immer noch ein wenig erschüttert, als sie sich näherten, und als es Zeit für die Limousine mit Gina, Scooter und Paul war, ließ ich sie dort, um zu reden. Ich spürte, dass Joey, Mick und Brad etwas planten, aber ihre Pläne scheiterten, als die Limousine anhielt und die Tür öffnete. Wir fanden Gina in ihrem Bauch, während der Roller ihren Arsch fickte und Paul sie fickte. Sie murmelten ihre Grüße, als sie uns entdeckten, und machten sich dann wieder ans Ficken. Ich drehte mich um, um alle anzusehen, dann zuckte ich mit den Schultern und schloss die Tür. Jemand, der nacktes Schlammwrestling macht? fragte Suzi, als sie die Marmorstufen hinaufstieg. Nach einem Chor von Ja sagte ich: Ich werde mich die ersten paar Spiele hinsetzen. Ich muss nach Jerry und Dana sehen. Aber ich ringe mit den Gewinnern.
Als ich ins Arbeitszimmer zurückkehrte, fand ich sie einander umarmend vor, offenbar versuchend, sich vom Weinen abzuhalten. Ach, komm schon, ihr zwei. Ich weiß, dass du darüber verärgert bist, aber warum weinst du? Du bist nicht schwanger. Nach der High School beschlossen wir, das nicht noch einmal zu tun, bis wir heirateten, sagte Jerry traurig. Wir schaffen es nicht einmal bis neunundsechzig. Geht das nicht ein bisschen zu weit? Verdammter Jerry. Du machst deinen Führerschein… was, drei Monate? Dann könnt ihr beide jedes Wochenende zusammenkommen nach dem Abschluss wiedersehen. Was lässt dich glauben, dass du heiraten wirst?
Weil ich ihr einen Antrag gemacht habe, bevor wir uns das erste Mal geliebt haben, und sie hat Ja gesagt. Wir sollten heiraten, weil … Weil das alles ist. Verdammt. Das wusste ich nicht… Ihr zwei meint es wirklich ernst, oder? Dana sah zu Jerry auf und sagte: Ja, das sind wir. Ich denke, wenn ich schwanger wäre, würden wir heiraten und das Baby bekommen. Ja. Das denke ich auch. Ich liebe dich Dana, sagte Jerry, bevor er sie küsste. Sie küssten sich, sie küssten sich und dann fingen sie an, sich noch mehr darauf einzulassen. Sie griffen nach ihrer Kleidung, als ich meine Shorts auszog und mich entspannte. Sie brachen ihr neunundsechzig Verbot, nachdem sie sich gegenseitig ausgezogen hatten, und ich war fast da, als Dana ihren Finger in ihren Arsch steckte. Jerrys Stöhnen wurde von ihrem Ärmel übertönt, als es aufeinanderfolgende Ströme in Danas Mund schickte.
Nachdem ich mich erholt hatte, sagte ich: Weißt du, vielleicht hast du Recht mit dem Verbot von Sex. Wenn das ein Beispiel für Selbstbeherrschung ist, dann wird Dana noch vor Weihnachten schwanger sein. Verdammt Dana, warum haben wir das zugelassen? Jerry stöhnte. Jerry… Bitte. Ich will kommen Bitte? Wir denken später darüber nach. Dann ließ ich sie los, schüttelte den Kopf und wollte nicht zusehen, wie sie sich zum Ficken in Position brachten. Als ich ins Fitnessstudio kam, fand ich mich ein wenig overdressed. Bevor ich mich der nackten Menge anschloss, zog ich mein Shirt aus und sah zu, wie Penny und Suzi ihr Haustier übernahmen. Joey grinste und sagte: Vor sechs Monaten wäre jeder in diesem Raum vor Scham gestorben, wenn er so nackt hier gestanden hätte. WUNDERSCHÖN, SUZ Aber als Suz und ich anfingen, uns auszuziehen, konnten wir es wahrscheinlich nicht. Es hinderte die anderen daran entweder.
Verdammt. Joey hat recht, sagte Paul. Scooter, Gina und ich stiegen nackt aus der Limo und fuhren herum, bis wir dich fanden. Daran habe ich bis jetzt noch gar nicht gedacht. Ich warf jedem einen Blick zu, der sagte, es sei keine Chance, und sagte: Ich hatte nicht vor, in Klamotten in meinem Haus herumzulaufen. Alle hier haben mich nackt gesehen … Sex. Ich konnte einfach keinen Grund dafür sehen bescheiden, als wir uns alle unbedingt ausziehen wollten. Wow. Wo hat Penny gelernt, so im Schlamm zu ringen? Suzi hat sie in den letzten fünf Minuten trainiert, sagte Joey.
Hey Tim.. Wie wäre es, wenn du und ich später gegen Suzi und Penny antreten? Ich schätze, sie werden bis dahin etwas Demut brauchen… Wow. Suzi hatte David mit dem Headlock und Penny hielt Michael ziemlich gut fest. Joey blies in seine Pfeife und sagte: Es ist ein Spiel. Die Gewinner sind Great Thighs und Steel Nippels Also … wer ist der Nächste? Die anderen sahen sich an und versuchten, die Teams zu finden. Als Gastgeber habe ich gesehen, dass es keinen Spaß mehr im Schlamm gibt, wenn ich nichts sage.
Okay. So geht das. Alle außer mir und Joey gehen rein und ringen. Kein Team, jeder für sich. Dann, wenn du alle raus hast, wird es wahrscheinlich Zeit für die Zwillinge, hierher zu kommen. Dann werde ich es tun. Ringen Joey und nicht nur Suzi und Penny, sondern auch die Zwillinge. Zur gleichen Zeit. Haben wir einen Deal? Als sechs aufgeregte, aber nervöse Teenager den Ring betraten, hatten sie Mühe, auf ihren eigenen Beinen zu stehen, geschweige denn, mit jemandem zu ringen. Während er sich die Komödie ansah, sagte Joey zu mir: Glaubst du wirklich, wir können mit allen vieren fertig werden? Suzi übt genauso viel wie ich. Heh. Denk darüber nach, Joey. Die vier von ihnen, bedeckt mit diesem schleimigen Schlamm, packen uns und schwingen ihre Körper gegen uns. Glaubst du wirklich, dass es mir wichtig ist, zu gewinnen? Außerdem werden sie ein Handicap haben. Oh ja? Was? Wir werden beide Steifen haben. Warum ist das … ah. Ich verstehe.
Ein paar Minuten später kamen David und Michael aus der Dusche zurück und fingen wieder an, ihre Lederanzüge anzuziehen. Als die beiden Mädchen nicht gleich folgten, fand ich den Grund heraus und rief die beiden mürrischen Männer herbei. Wenn man bedenkt, dass Penny für eine Weile nicht draußen sein wird, warum setzt ihr euch nicht hin und entspannt euch für eine Weile? Sie sahen einander an, setzten sich dann hin und sahen ohne Penny ein wenig verloren aus. Du musst ihn gemocht haben, sagte Joey. Hast du sie schon gefickt? Sie nickten. Fick euch. Weißt du, du kannst reden. Außerdem, wenn du dich entscheidest, ein paar ihrer Regeln zu dehnen, während du Suzi isst, wird Penny nichts lernen. Und ich weiß, dass ihr Jungs unbedingt masturbieren wollt, nachdem sie es getan haben hart. Die ganze Zeit.
Doch sie schwiegen. Also…, sagte Joey. Habt ihr euch schon mal geschlagen? Nummer sagten die beiden. Endlich. Wie wäre es, wenn wir uns gegenseitig wiegen? Wir sind keine Schwuchteln, Mann, schnappte David. Nur weil wir diese Sachen die ganze Zeit tragen, heißt das nicht, dass wir alles in Sichtweite ficken wollen. sagte Michael. Dann fügte sie leise hinzu: Nur Penny. Ja, nur Penny, sagte David verträumt. Beide Brüder waren in ihren lustvollen Träumen verloren, ihre Schwänze widersetzten sich den Zügeln. Verdammt. Tut das nicht weh? fragte Joey David und bezog sich dabei auf die Stifte im Penisring. Zuerst war es das. Aber jetzt macht es mich noch geiler, besonders für ihn.
Michael zappelte unbehaglich herum, also sagte ich: Und du, Mike. Sobald man sich daran gewöhnt hat, fühlt es sich wirklich großartig an. Als ich Penny gestern gesagt habe, dass wir meine Ladung nehmen und sie ficken werden, glaube ich nicht, dass ich jemals eine Chance hatte. Trage es so. Verdammt… verdammte Jungs. Ich hoffe, du wirst nicht enttäuscht sein, wenn du ihn fickst. Also, ja. Er ist verdammt großartig, aber so… Hast du ihn gefickt? fragte Michael überrascht, als Davids Mund offen stand. Ich habe alle drei Löcher gefickt, öfter als ich mich erinnern kann… Ich bin mir sicher, dass ich deine Brüste nur zweimal gefickt habe. Alter Joey. Du solltest das einmal versuchen. Es ist eine tolle Zeit.
Joey antwortete nicht und bewunderte die schockierten Gesichter seines Bruders. Was? Ich sagte. Du hast doch nicht wirklich gedacht, dass du der Erste sein würdest, der ihn verarscht, oder? Nein. Es ist nur… Wie geht es dir, ähm…, sagte David. Was? Ist sie so angezogen wie ihr beide? Tut sie Dinge für sie in der Hoffnung, dass sie mich anzieht? Ich sehe, sie hat dir nicht viel über mich erzählt. Sagen wir einfach, wenn ich wollte, würde sie es tun sei wie Penny Sandi. Weißt du?. Eine versaute Sexsklavin, du siehst aus wie das, was ihr beide geworden seid. Wir sind keine Sklaven Michael widersprach. Wir machen das, weil Penny so … Verdammt, sie ist alles. Sexy, schlau und stark. Sie kann uns verprügeln, wenn es sein muss. Aber sie zwingt uns nicht, etwas zu tun, was wir nicht tun wollen. Und wir machen sie gerne glücklich, fuhr David fort. Ich würde fast alles tun, um sie glücklich zu machen… Ja, ich auch.
Ich ließ es fließen und beobachtete, wie er sich vorstellte, was sie tun könnten, um Penny zu gefallen. Wir saßen schweigend da, während die sechs Wrestler begannen, sich an den Schlamm zu gewöhnen. Mick stieß einen Pfiff aus, als die Dinge interessant zu werden begannen. Ich denke, in einer Minute geht es mir wieder gut, sagte Mick nach einem Moment. Oh Scheiß drauf Okay, vielleicht nicht. Joey und ich halfen ihr, aus dem Kotflügel herauszukommen, indem wir ihr Gewicht von ihrem linken Fuß nahmen. Wir ließen sie auf dem Boden sitzen, dann ließ ich sie stillsitzen, während ich versuchte, ihr Handgelenk zu fühlen. KAHTA Achtung Das tut weh rief Mick. Tut mir leid. Ich werde den Schmerz in einer kleinen Weile lindern, aber zuerst muss ich die Quelle finden … hier ist sie … es wird dir gut gehen. Nur eine leichte Feder. Belaste sie nicht … für den Rest des Tages. Hmmm … Sieht so aus, als würden Sie einen Rollstuhl und etwas brauchen, um sich fortzubewegen. Sie werden eine Krankenschwester brauchen.
Krankenschwester? Ich will keine Krankenschwester, stöhnte Mick. Ich ging ans Telefon, rief einen anderen Teil der Villa an und sagte: Bitte schicken Sie Schwester Brinks mit einem Rollstuhl und ein paar kalten Kompressen ins Fitnessstudio. Oh, Mann… Ich werde jetzt keinen Spaß haben. Was werde ich im Rollstuhl tun? Mit meiner Krankenschwester Karten spielen? Karen Brinks ist angekommen und hat den luxuriösesten und bequemsten Rollstuhl geschoben, den sie je gesehen hat. Aber niemand hat wirklich darauf geachtet. Die Krankenschwester war viel interessanter. Nur wenn du Strippoker spielen willst, sagte Joey und blickte auf die kaum sichtbare Büste der Schwesternuniform.
Ich hatte mir für diesen Tag die meisten Mitarbeiter meines Vaters ausgeliehen. Karen war eine von sieben professionellen Krankenschwestern, die mein Vater beschäftigte. Karen hatte ihr eigenes Leben und führte sogar ein ganz normales Leben, indem sie Teilzeit in einem Krankenhaus arbeitete. Aber als sie für meinen Vater im Dienst war, wurde sie zur Traumkrankenschwester eines jeden Mannes. Ich habe sie und die andere aufgrund ihres Aussehens in Krankenschwesteruniformen ausgewählt, und ich mochte besonders ihre sichtbare Verhärtung ihrer Brustwarzen unter dem Oberteil, mit der Anregung, mir Blowjobs zu geben. Karen, Mick hat sich den Knöchel verletzt. Du wirst für den Rest des Tages und die ganze Nacht seine Krankenschwester sein. Ja Meister. Karen sagte es, bevor sie sich neben Mick kniete.
Er sagte zu ihr: Ich muss Sie zuerst untersuchen, um sicherzustellen, dass Sie sich bewegen können. Fuck it, sagte Joey, als Karen sofort begann, Micks Schwanz mit der Zunge zu studieren. Ich wünschte, ich könnte so untersucht werden. Während Mick von seiner Krankenschwester überwältigt ist, bietet er Pennys Haustieren, Penny und Suzi, Hilfe an. Die anderen gingen mit Mick und Karen, um sich sauber zu machen, und ließen Joey und mich für eine Weile allein.
Jerry und Dana sind verlobt, sagte ich plötzlich. Was sind sie? … Wow, sagte Joey und nahm mir die Details direkt aus dem Kopf. Also … denkst du, ich sollte etwas tun? Bei diesem Tempo werden sie die High School nie abschließen. Nachdem Jerry gesagt hatte, er wolle das Baby bekommen, hatte Dana ernsthaft darüber nachgedacht, absichtlich schwanger zu werden, damit sie schwanger werden konnte Jerry hat geheiratet. Bevor sie die Schule verlassen haben. Ich hasse es, wenn sie ihr Leben so ruinieren. Ja, aber was könnte es sein… Hey… Dana steht auf Arschloch. Was ist mit Jerry? Oh, ich verstehe. Aber Jerry war einmal angewidert, als er gesehen hat, wie du Suzi in den Arsch gefickt hast. Es ist komisch, dass er seine Rose mit seiner Zunge verkauft hat, aber er hat nicht einmal daran gedacht, Suzi das anzutun. Aber es ist eine gute Idee . Ich werde mit ihnen darüber sprechen.
Alle kamen sauber und frisch wieder zusammen, um zu sehen, wie die Zwillinge in einem großen Heißluftballon aufflogen. Tatsächlich kann es eine Erweiterung des Wortes frisch sein. Während Suzi und Penny die beiden blonden Zwillinge fast zum Ejakulieren überredeten, fickten oder lutschten alle in der Dusche und kamen sich gegenseitig in die Hände. Jerry und Dana sind nach ihrem dritten Geschlechtsverkehr ohnmächtig geworden, also musste ich sie wecken, als die Zwillinge ankamen. Nachdem die Zwillinge alle begrüßt hatten, gingen wir zum Mittagessen ins Arbeitszimmer. Joey, Suzi und ich hatten vereinbart, uns auf unsere üblichen Badehosen zu stützen, also taten schließlich alle dasselbe.
Hey, bekomme ich keinen? rief Penny. Das werde ich, bot Michael an und schlug seinen Bruder für einen Schlag. Ohhh, ich mag die Idee. David, du kannst mich zum Mittagessen einladen, wenn du willst. Zehn Minuten, nachdem wir alle mit dem Essen begonnen hatten, rief Penny plötzlich: Was glaubst du, was du da tust? Isst du mein Essen? David sah sie entschuldigend an und sagte dann: Es tut mir leid. Bitte, Göttin. Ich wollte dir nur helfen, indem ich dein Essen kaue. Ich habe es nicht geschluckt. sagte. David zeigte ihm das Fleisch in seinem Mund und präsentierte es ihm dann. Jeder Mann hatte sofort einen Woody, einschließlich Männer, deren Damen ihre Brust lehnten. Es war schwer zu sehen, wie David sein Essen ständig durch seinen Mund fütterte.
Als das Mittagessen vorbei war, waren alle wieder extrem geil. Besonders Penny und ihre beiden Begleiterinnen. Als die Teller abgeräumt waren, kündigte ich an, dass wir nach dem Mittagessen ein Festessen haben würden. Brads Sandi, Micks Krankenschwester, Joey und ich bekamen Zwillinge, während alle außer Pennys Gruppe einen kostenlosen Saugsklaven bekamen. Pennys zwei eifrige Dienstmädchen zündeten sich an, bevor eine von ihnen sie dazu brachte, an Penny zu saugen. Ich erwartete einen Streit oder eine Art Kampf zwischen den Brüdern, aber stattdessen warteten sie darauf, dass Penny sich entschied.
Er belohnte David für seine Kreativität beim Füttern in der Mittagspause. Das Privileg, die erste der beiden zu sein, die sie mit ihren Lippen berührte, würde ihre verzweifelten Versuche, sich gegenseitig zu beenden, um Penny zu gefallen, nur noch verstärken. Joy und Honey liebten männliche Zwillinge in ihrem Alter. Als Honey anbot, meinen Schwanz zu bedienen, fühlte ich mich von ihr ein bisschen seltsam. Die beiden Mädchen waren davon nicht nur beeindruckt, sondern auch angetörnt. Stöhnen und Seufzen erfüllten den Raum, als das Saugen begann. Diese Aktivität dauerte ungefähr dreißig Minuten, wobei Joey und ich natürlich die letzten waren, die blasen.
Joey und ich waren schockiert, als die Zwillinge unsere Schwänze losließen, nachdem sie sie getrocknet hatten. Joey und ich sahen mit schockierten Gesichtern zu, wie die Zwillinge auf ihre männlichen Gegenstücke zugingen. Fuck Sie sind verrückt Ich sagte es laut genug, damit es alle hören konnten. Penny… Joy und Honey… sie wollen David und Michael. Ich meine, sie wollen sie ficken, vielleicht sogar versklaven. Was? Aber gehören sie mir?? sagte Penny fast flehend zu den sich nähernden Zwillingen. Verdammt, Tim. Sie… weißt du. Werden sie ihre Gedanken auslöschen? Sie fragte.
Er brauchte keine Antwort von mir. Ich holte auf, als sie hinter den Zwillingen herkrochen, um Pennys Gruppe zu erreichen. Penny versuchte, ihre Zwillinge zu überreden, mit ihr zu gehen, aber Joy und Honey teilten ihre verdammte Lust mit den beiden Jungs. Ich packte Joy und zwang sie, mich anzusehen: Joy, du kannst das nicht tun. Das ist nicht wahr und du weißt es. Was ist mit dir passiert? Ich weiß es nicht auf mich und ließ es los, als sie David mit diesem unglaublich intensiven Verlangen nach Liebe erfüllte. Mein Kopf drehte sich, ich wurde schnell von dem Verlangen des Zwillings eingeholt. Bevor ich mein Denkvermögen verlor, schaffte ich es, Joey zu sagen: Fuck Honey er hat Michael erwischt.« Ich versuchte verzweifelt, Joy zu erreichen, ärgerte mich darüber, dass Joey mich fernhielt, bis er auf Honeys Befehl hin meinen Platz einnahm.
Als sie mit dem ersten Bad in unseren Schwänzen begannen, schaffte es Joey schließlich, einen Link zum Teilen zu erstellen, während er immer noch dafür betete, dass wir wir selbst sind. Ich erinnere mich vage an Suzis Schreie, als die Kraft des Zwillings in uns eindrang, aber ich erinnere mich deutlich, als unsere Hände sich hoben, um ihre Brüste zu streicheln. Anders als beim ersten Mal war es, als würden die Zwillinge dazu getrieben, uns vollständig und vollständig zu versklaven. Ich stöhnte vor Enthusiasmus, als sie unsere Gedanken mit ihren Wünschen und Bedürfnissen wuschen. Doch als sie uns ersetzten, rückten sie äußerst vorsichtig vor und gingen viel langsamer, als sie anscheinend brauchten. Dieser Gedanke dauerte nur einen Moment, bevor alle Gedanken in meinem Kopf ausgelöscht waren.
Ich setze mich voll und ganz dafür ein, die Zwillinge mit allen sexuellen Bedürfnissen zu versorgen. Sie beseitigten alle meine Hemmungen, andere zu versklaven, und stärkten dann meine Lust, diejenigen zu kontrollieren, die mir nicht widerstehen konnten. Ich würde Männer und Frauen jeden Alters versklaven, um Zwillinge zu ficken und zu bedienen. Und ich sehnte mich danach, immer und immer wieder durch den Gehirnwäsche-Fick deines Zwillings verändert zu werden. Ich verstand sofort, wie wichtig es war, ihren Meistern treu zu dienen. Nur wenn das Leben des Zwillings in Gefahr war, würde ich seinen Befehl missachten. Meine Persönlichkeit veränderte sich weiter, als meine Erinnerungen gelöscht und durch neue ersetzt wurden. Ich lebte nur, um Liebe zu machen, anzubeten und zu dienen, um meinem Herrn und meinen Herrinnen zu gefallen. Ich würde sogar freiwillig mein Leben auf ihren einfachen Befehl hingeben. Joey und ich teilten unsere Freude, als unsere Transformationen abgeschlossen waren. Wir waren sehr glückliche Sklaven.

Hinzufügt von:
Datum: September 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert