Reife Oma Hat Dreier Auf Der Straße Und Reitet

0 Aufrufe
0%


Hallo Freunde ?.
Wir sind zurück mit einer neuen Geschichte Dieses Mal enthüllt die Geschichte die wahre inzestuöse Beziehung zwischen einem meiner engen Freunde REV und seiner Mutter Mallika. Von der Grundschule bis zum Universitätsleben ist alles so normal wie deine Freunde. Ich bin sehr beeindruckt von heißen Damen. Ich habe regelmäßig Pornos geschaut und in meiner Freizeit von erotischen Wichsszenen geträumt. Während Wünsche und Lust mich zum Inzest zwischen Mutter Mallika führen. Sie war eine heiße MILF, dicke Frau mit großen Brüsten und Arsch.
Nach kurzer Zeit verlagerte sich sein Universitätsleben ins Berufsleben in einem MNC. Ich war sehr beeindruckt von der Schönheit meiner Mutter. Mallika mit großen Melonen und einem Hintern – und einem Schwangerschaftsbauch, also drängte sie mich, meine Jungfräulichkeit mit meiner Mutter zu verlieren. Meine Mutter trug zu Hause immer Nachthemden und stellte sich vor, wie sie masturbierte und im Badezimmer an ihrem BH und Höschen roch. Meine Mutter schläft normalerweise auf Nighty, also bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und habe ihren prallen Arsch gespürt. Ich dachte damals? Was ist, wenn ich deinen Arsch fange? und was ich tat. Ich war überwältigt, als ich ihn in der Nacht sah und auf ihn zukam, um seine Hand auf seinen Arsch zu legen. Dieser Moment war großartig, er fühlte sich wie im Himmel. Dann fing ich an, leicht zu drücken und den Geruch eine Stunde lang zu spüren. Ich hatte in dieser Nacht eine große Erektion. Nach dem Spaß schlafe ich wieder. Das war die Dialyseroutine, als ich zu Hause war. Dann verschwand alles, als er zu MNC kam? …
Da ich aufgrund der Arbeit nach Mumbai versetzt wurde. Ich konnte nicht mehr mit meiner Familie kommunizieren, besonders mit meiner Mutter, wie zuvor. Die ganze Zeit war es aus irgendeinem Grund erträglich erschienen, aber heute Abend war es irgendwie unerträglich. Früher habe ich mich regelmäßig mit meiner Mutter und meinem Vater unterhalten. Meine Mutter war im Allgemeinen sehr freundlich zu mir, weil ich ihr viel näher stand und alles teilte. Ich wartete auf das Wochenende, um Zeit zu Hause zu verbringen. Bin ich nach Hause gegangen und habe meiner Mutter geholfen, mit jedem Job näher zu kommen, als die Tage vergingen?
Als die Tage vergingen, wollte ich meine Impulse/Wünsche mit ihm teilen. Diesmal bin ich nach Hause gefahren und irgendwie will ich mir meine Träume erfüllen. Ich umarmte meine Mutter und meinen Vater herzlich. Mein Vater ging zum Dienst, später wurde meine Mutter gebeten, wie in der Kindheit ein Bad zu nehmen. Hey Du bist jetzt erwachsen und wie kannst du mit einem Lächeln ein Bad nehmen. Dann kam sie ins Badezimmer und rieb sanft meinen Rücken. Ich dachte, es wäre der richtige Zeitpunkt, meine Impulse zu zeigen. plötzlich entfernt mein nick zeigte einen harten großen schwanz? Überrascht, es zu sehen? Er war sehr aufgeregt, er antwortete: Bist du erwachsen geworden?
Ich verbarg diese Geste für eine Weile und bemerkte, dass meine Mutter schockiert und leicht verführt war, als sie mich anlächelte. Ich beendete das Bad und zog mich hübsch an. Recht populäre Ereignisse haben mich überrascht. Dann rief mich meine Mutter zum Frühstück. Er lächelte mich auch an. Also behielt ich meine Stimmung.. Er besprach die Ereignisse im Badezimmer. Ich beendete das Frühstück in Eile, ich wusste, dass meine Mutter fast bereit war, Sex mit mir zu haben? Wir gingen beide ins Schlafzimmer und ich senkte langsam meine Hände und hob langsam meine Mutter hoch? Revs Augen quollen aus ihren Höhlen. Er bekam die Aussicht seines Lebens. Die Schwellung in ihm nahm eine monströse Gestalt an. Langsam fuhr ich mit einer Fingerspitze über die umrissene Spalte meiner Muschi. Um meinen Sohn besser sehen zu können, steckte ich zwei Finger in seine Muschi und entblößte meine Lippen. Ich starrte hungrig auf das offensichtliche Pochen des Schwanzes meines Sohnes. Trotz seiner Hose konnte ich Dicks Größe erkennen. Die feuchte Hitze meiner Fotze nahm zu und als ich die Fingerspitze an der Seite des engen Schwanzes entlang bewegte, konnte ich die Nässe auf meinem Oberschenkel spüren.
Ach du lieber Gott rief ich und streckte meine Hüften nach vorne. Zeig mir dein Biest.
Mallika fuhr immer noch mit ihren Fingerspitzen an der Seite meines Schwanzes entlang. Meine Augen brannten auf der Kante seines Schwanzes. Er leckte hungrig über die Lippen meiner Mutter und zog langsam sein Hemd und seine Shorts aus. Der Monsterstock war in Sichtweite und jeden Moment einsatzbereit. Rev ließ seine Hand über seinen pochenden Schwanz gleiten.
Mein Körper zitterte wieder wie gestern. Ich hob Nighty über meinen Kopf und entfernte ihn vollständig. Jetzt stand ich völlig nackt vor meinem Sohn im Teenageralter. Rev hielt seinen Schwanz in der Hand und starrte auf meine nackte Brust. Meine Brüste sind groß, aber dennoch rund und fest, mit dunkelrosa Nippeln, die mit spöttischer Härte angespannt sind.
Ich machte einen Schritt auf Rev zu, nahm seinen nackten Körper in meine Arme und drückte meine Lippen auf seine. Rev antwortete streng und packte mich am Hintern und zwang seine Zunge zwischen meine Lippen. Seine immense Zähigkeit schmiegte sich in meinen Busch. Eine tiefe Erregung erfüllte meinen Körper. Mein Onkel begann buchstäblich zu tropfen, als er nach vielen Jahren als Single die Anwesenheit des harten Schwanzes meines Sohnes spürte. Ich saugte hungrig an seiner Zunge. Ich bewegte meine Schultern und beobachtete, wie eine Brustwarze das Kinn meines Sohnes berührte. Ich hielt den Atem an, als ich ihre Brustwarze an ihre Lippen drückte.
Scheiß drauf Ich flüsterte hart.
Rev reagierte sofort. Er zog meine Brustwarze zwischen seine Lippen und saugte wild und eifrig daran, wobei seine Zunge in feuchten Wirbeln fuhr.
Ohhhh, Gott, Baby Ich schluchzte leise, meine Brust schwoll in ihrem Mund an. Saug es hart, Rev Ooooooh, lutsch es hart
Rev saugte so viel von meiner Brust in seinen Mund, wie er konnte, weil er hungrig war. Das nasse Ziehen an meiner Titte schickte eine wilde Welle der Lust meinen Körper hinunter, was dazu führte, dass er meine Fotze fest nach innen saugte. Nach 5 Minuten schaffte ich es erfolgreich zu ihren Hüften. Mein Herz klopfte. Sein Arsch war direkt neben mir in einem Tanga. Ich nahm eine ganze Hand auf ihren Arsch und fing an zu spielen, dann nahm ich meinen Schwanz und steckte ihn in ihre Muschi und fing an, langsam zu schieben. 5-10 Minuten später stöhnte meine Mutter, ich war wie WTF, sie muss diese Scheiße lieben. Ich fuhr fort, aber kein Stöhnen mehr. Die Fotze deiner Mutter mit einem Handarsch und dem Bild ihres Arsches zu schleifen, das Leben ist gut.
Als sie dabei war zu ejakulieren, hielt ich an und legte meine Hand auf ihren Muschibereich und mein Gott, sie war klatschnass. Ich dachte, es wäre vielleicht mein Schwanz, ich zog ihren Tanga zur Seite und berührte ihre Fotze und sie war SUPER NASS, dann zog ich ihre Shorts zurück und schlief wieder ein. Nachdem ich das Gleiche noch ein paar Nächte gemacht hatte, fing ich an, sie auch herunterzuziehen und ihre nackte Fotze zu reiben. Aha das Gefühl war unglaublich und verdammt nass Aber ich konnte es nicht lange aushalten. Nach etwas mehr Training mit ihrer Muschi und ihren Brüsten Dieses Mal benutze ich meine Hand, um meinen Schwanz gegen seinen Kitzler zu drücken und es ist mehr.
Ich benutze meine Hand, um meinen Kopf in deine Fotze zu stecken. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Meine Mutter ist sehr streng. Ich versuchte, meinen Kopf hineinzustecken, und es war so nass. Dann steckte ich meinen Kopf rein und raus. Und nachdem ich etwas Spaß hatte, war ich bereit für etwas Ernstes. Ich steckte meinen Kopf hinein und fing an, meinen Schwanz hineinzustecken. Ich legte die Hälfte davon hinein (ich konnte nicht weiter drücken) und fing an, es leicht zu drücken. Meine Mutter legte ihre Hand auf meinen Arsch und fing an, sanft zu drücken, omg, sie war wach. Er hebt seine Beine mehr und schöpft mehr und mein Schwanz war ganz in ihm und dann ein leichtes Stöhnen. Ich fing an, ihn schneller zu ficken und ging 2: 1 (langsames Drücken, starkes Drücken und Mischen). 10 Minuten später nahm ich meinen Schwanz ab und wichse auf ihren Arsch (und wischte ihn mit meinem T-Shirt ab). Da war etwas Weißes von deiner Fotze in meinem Schwanz. Und das ist es. Unsere Beziehung ist vertraulich.
Ich werde diese Geschichte im nächsten Kapitel fortsetzen, ok, vergesst nicht, euer Feedback zu teilen, Leute
Danke, dass du meine Geschichte gelesen hast? Bitte senden Sie Ihre wertvollen Kommentare an meine E-Mail oder pingen Sie mich an�[email protected]

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert