Sex Im Heuhaufen

0 Aufrufe
0%


?Wissen Sie, wer Donald Trump ist??? Ich sah vom Laptop auf und fragte Korin. Nein, Meister. Ist er Amerikaner? Korin antwortete, während sie am Kaffee arbeitete. Es ist ein paar Tage her, seit ich die amerikanischen Nachrichten mitbekommen habe. Ich habe Nachrichten online gelesen, weil es keine englische Zeitung gab. Donald Trump ist der größte Anwärter auf die Präsidentschaftskandidatur der Republikanischen Partei. Obwohl er keinen politischen Hintergrund hat, liegt sein Unterschied zu anderen Kandidaten im zweistelligen Bereich. Ich wusste nicht, warum ich ihm das alles erzählte. Er hatte offensichtlich keine Ahnung von amerikanischer Politik. Aber ich machte trotzdem weiter. Die meisten Leute mögen ihn nicht einmal. Demokraten sagen, er ist ein Idiot in einem schönen Anzug? Korin erstarrte für einen Moment. Aber er erholte sich und setzte seine Arbeit fort. Ich brauchte eine Sekunde, um zu verstehen, warum er so erstarrt war. Donald Trump einen Idioten zu nennen, hat ihn vielleicht an meine Analattacke letzte Nacht erinnert. Ich freue mich über Ihre Reaktion. Er war gut erzogen, abgesehen von seiner Tendenz zu schreien. Mir ist gerade eingefallen, dass Ash heute kommen würde. Ich wollte ihn anrufen und die Öffnungszeiten überprüfen. Vielleicht können Korin und ich ihn am Flughafen abholen.
Ich brauchte eine Weile, um mich mit Ash zu verbinden. Obwohl es in Leongrad früher Morgen war, war es in Moskau früher Morgen. Hallo Brad. Genießen Sie Ihre Tage in Bastinia? Ash war so glücklich, von mir zu hören. Nicht viel, Ash. Es wäre viel besser, wenn Sie hier wären. Wie auch immer, wann kommst du? Korin und ich werden kommen und dich holen. Es gab sogar eine Pause. Dann sprach er. Es tut mir leid, dich wieder enttäuschen zu müssen, Brad. Aber es wird noch ein paar Tage dauern. Ich tue mein Bestes, um Moskau zu verlassen und nach Hause zurückzukehren. Aber es gibt einige ernste Dinge, die ich wirklich erledigen muss. Ich hoffe, ich musste nicht zurückgelassen werden. Ich werde versuchen, so früh wie möglich von hier zu gehen? Es war enttäuschend zu hören, dass er heute nicht kommen würde. Hat mich etwas wütend gemacht. Aber ich verbarg meine Enttäuschung und fragte. Ash, was soll ich noch ein paar Tage ohne dich machen? Bis jetzt bin ich nicht in die Stadt gegangen und habe gehofft, dass wir das gemeinsam schaffen. Ash sagte nichts. Ich war beleidigt von deinem Schweigen. Ich fuhr mit etwas Wut fort? Wissen Sie? Ich habe die Sklavin letzte Nacht in den Arsch gefickt. Ich weiß, dass er seinen Hintern für einen höheren Zweck versteckt. Aber mein Schwanz war so tief in seinem Arsch vergraben, dass wir eine Weile brauchten, um ihn herauszuholen?
Ich wusste, dass er mich ausschimpfen würde, aber ich konnte ihn von der anderen Seite lachen hören. Wie war die Erfahrung? Hat er viel geschrien? Kann er still sitzen? Ash versuchte, mich aufzuheitern, und es funktionierte eindeutig. Es ist nicht ruhig. Er weinte immer noch viel. Irgendwann hätte ich wegen der Schreie fast aufgegeben, ihn zu ficken? ?Was. Das ist nicht der Brad, den ich kenne. Der Brad, den ich kenne, weicht wegen des unbedeutenden Schreis einer Sklavin vor nichts zurück. Wird er sich das nächste Mal, wenn er schreit, etwas in den Mund stopfen? Was hast du sonst noch mit ihm gemacht? Er lebt besser, wenn ich zurückkomme. Ich musste lachen. Nicht viel Ash. Warum sollte ich ihn schlagen? Er ist süß und gehorsam. Es wäre eine Schande, Narben auf deiner schönen blassen Haut zu haben. In Ordnung, Brad. Man muss sich ein bisschen anstrengen. Auch wenn sie keinen Unfug anstellen, tut es den Sklaven gut, sie ab und zu zu schlagen. Es nimmt ihnen ein kleines Stück Selbständigkeit, das sie mit der Zeit entwickeln können. Es gibt seinem Besitzer auch einen enormen Vertrauensschub, wenn es sieht, dass es einem anderen Freund ausgeliefert ist. Ich möchte, dass Sie es versuchen und erleben. Wie auch immer, es ist lange her, seit ich ihn bestraft habe. Es wird für einige stechen. Ich dachte tief darüber nach, was Ash gesagt hatte. Es ist keine so schlechte Idee. Ash mag Recht haben. Ab und zu ein wenig zu schlagen wird den Sklaven helfen, mit der Zeit gehorsam zu bleiben. Aber Ash, das kann ich nicht. Ich bin unerfahren mit körperlicher Bestrafung. Ich könnte ihn verletzen. Wenn er zurückkommt, werden wir ihn gemeinsam trainieren.
Diesmal war Ash enttäuscht. Komm schon, Brad. Wo ist deine Zuversicht und dein Mut? Du weißt, ich habe einen Freund namens Boris in LeonGrad. Früher haben wir uns oft getroffen. Er besitzt auch eine Salbe. Ein etwas älteres Mädchen als Korin. Nach ein paar Drinks spielten wir ein Spiel, wessen Sklave härter ist. Er würde Korin auspeitschen und ich würde seine Konkubine auspeitschen. Welche Sklavin zuerst schreit, verliert den Besitzer. Manchmal werden wir wirklich betrunken und bringen das Spiel auf die nächste Stufe, wo Schreien nicht das letzte Band ist. Wir werden die Sklaven des anderen mit verschiedenen Mitteln bestrafen. Wir werden prüfen, welcher Sklave vor Schmerzen ins Bett macht und der Besitzer verliert. Ich muss sagen, Korin hat mich jedes Mal stolz gemacht. Ich versuchte mir vorzustellen, was Korin während Ashs betrunkenen Spielen durchgemacht hatte. Mich betrifft es sowieso nicht. Ich schüttelte die Gedanken in meinem Kopf. Sag mir was, Brad. Sollen wir zu Boris gehen, wenn ich zurückkomme? und das Spiel spielen. Übrigens, ich möchte, dass du Korin für das Spiel trainierst. Fragen Sie einfach, wo die Werkzeuge sind. Er wird es dir zeigen. Und es ist mir egal, ob du ihren Arsch fickst oder nicht. Mach was du willst.? Ich muss sagen ich bin zufrieden. Wir setzten unser Gespräch noch eine Weile fort, aber mein Verstand plante, was ich als nächstes tun sollte.
Es war am Nachmittag. Draußen regnete es in Strömen und schüttete über die Stadt. Nach dem Mittagessen sah ich fern und Korin gab mir eine Schultermassage. Mein Körper war müde und müde vom ganzen Sitzen. Korin war während der Massage ruhig, wo ich anfing mich zu entspannen. Ich dachte immer noch über die Bestrafungswerkzeuge nach, von denen Ash mir erzählt hatte. Es wird eine gute Zeit sein, sie zu überprüfen. Ich habe gelesen, dass Bastininas Lakaien nur Schmerz empfanden, nicht die Demütigung, die normalerweise mit normalen Menschen einhergeht. Ich habe mich entschieden, das jetzt selbst zu testen. Korin. Meine Beine sind etwas müde. Ich möchte meine Beine auf einen Hocker legen. Natürlich, Meister. Werde ich dir einen kaufen? Er beeilte sich, einen Hocker zu holen, und ich hielt ihn rechtzeitig am Arm fest. Es gibt keine Korine. Ich will keinen Hocker, während du da bist. Du bist der Hocker. Ihr Rücken ist weicher als die Samtoberseite des Hockers. Ich bereute sofort das letzte Kompliment, das ich ihm gemacht hatte. Ohne einen Moment zu zögern kniete Korin vor mir und stellte sich wie ein kleiner Welpe auf alle Viere. Ich ließ meine Beine auf dem schmalen Teil seines Rückens. Obwohl meine Beine schwer waren, hielt er seine Position. Wenn Sie andere als menschlichen Stuhl benutzen, wäre es eine demütigende Erfahrung für sie, aber auf Korins Gesicht war keine solche Emotion zu sehen. Tut dein Arsch noch weh? fragte ich, während ich ihm einen kleinen Tritt in die Hüfte gab. Nein, Meister. Darf es ein bisschen sein? Er hat gelogen. Es war offensichtlich, dass er Schmerzen hatte. Gut gemacht, Korin. Analsex macht Spaß. Ich werde dir viel beibringen, bevor ich gehe? ?Danke Meister? war seine Antwort. Es war an der Zeit, Korins Trainingswerkzeuge zu untersuchen. Als ich ihn bat, es mir zu zeigen, hatte er eindeutig Angst. Ich versuchte ihn zu trösten. ?Komm runter Mädchen. Ich werde dir nicht weh tun, ich will nur nachsehen? Nur wenn das stimmt.
Korin führte mich in einen ziemlich großen Raum und öffnete einen Schrank. Es gab dort eine Menge Ausrüstungssammlung. Cat-o-nine-Schwänze mit breiten Lederriemen, Whippy-Spazierstöcke, Schaufeln in verschiedenen Größen, kleine Elektrowerkzeuge, Klemmen usw. Ehrlich gesagt war es das erste Mal, dass ich die meisten von ihnen sah. Ich fing an, einen nach dem anderen zu überprüfen, während Korin vor Angst schweigend im Hintergrund stand. Ich wollte ihn nicht zu sehr verletzen, aber es wäre eine Schande, wenn ich es nicht an ihm versuchen würde. Jedenfalls habe ich Ashs Segen. Interessanterweise habe ich beim Stöbern einen Analplug gefunden. Ich weiß nicht, wie das Trainieren eines Sklaven hilft, aber es wäre eine Schande, wenn ich das nicht in Korins Arsch stecken würde. Ich bot mir ein schiefes Lächeln an. Das Zimmer enthielt ein hohes Bett mit einem Postposter, einen Tisch und ein paar Stühle. In einem bequemen Sessel sitzend bat ich Korin, sich auszuziehen. Sie war sehr enthusiastisch und dachte, ich wollte sie nur ficken, aber ihr Gesicht war vor Angst verdunkelt, als sie den Analplug in meiner Hand sah.
Armer kleiner Korin. In wenigen Minuten war er fertig. Ich hatte all seine Klamotten an mir, als er nackt vor mir stand. Ich vergaß immer wieder, wie schön sie aussah. Meine Hände fanden ihren Weg zwischen ihre Beine und machten sich über ihre Fotze lustig. Es half ihr, sich etwas zu beruhigen. ?Komm Mädchen. in meinem Schoß? sagte ich während ich meinen Schoß berührte. Widerwillig legte er sich auf meinen Schoß. Ich untersuchte ihre Hüften. Sie nahmen wieder ihre milchig blasse Farbe an. Wissen sie nicht, dass ich sie rosa liebe? Ich schlug ein paar Mal auf beide Wangen und sie wurden hellrosa. Aber nach meiner 3. Ohrfeige schrie Korin. Er ist normalerweise sehr gut darin, meiner Hinternattacke leise zu begegnen. Es könnte an den Schmerzen liegen, die von unserem analen Abenteuer letzte Nacht übrig geblieben sind. Ich wollte nicht, dass sie schreit, als ich ihr den Analplug ansetze. Ich fand Windeln in der Nähe, als ich nach etwas zum Knebeln suchte. Ich nahm ihr Höschen und stopfte es ihr in den Mund. Obwohl es nicht genug ist, wird es ihn zumindest daran hindern, laut zu schreien. Der Analplug war riesig und aus Kristall. Ich muss sagen, größer als mein Schwanz war das Größte, was ich je gesehen habe. Ich teilte ihre Wangen und steckte das Arschloch mit der Kante des Analplugs hinein. Korins ganzer Körper war wie immer angespannt. Ich habe das wirklich genossen.
Alles auf einmal zu tun, kann wirklich schmerzhaft sein. Also führte ich meinen Zeige- und Mittelfinger ein und fing an, den Schließmuskel zu beugen. Korin beginnt zu stöhnen, aber der größte Teil der Stimme wird von dem Höschen in ihrem Mund übertönt. Ich steckte 3 Finger in ihren Arsch und sie fing an zu gähnen. Er verdrehte sich vor Schmerzen den Rücken und begann zu schreien, aber es kam kaum ein Laut heraus. Es war an der Zeit. Ich nahm den Analplug aus Kristall und schob ihn hinein. Nur die Hälfte kam hinein und Korin fing an, aus voller Kehle zu schreien. Diesmal trug das ausgestopfte Höschen wenig dazu bei, ihr Schreien zu verbergen. Ich fing an, den Analplug hineinzuschieben, aber sein Hintern streckte sich genug, um ihn hereinzulassen. Die Intensität ihrer Schreie nahm weiter zu, als ich weiter drückte. Tränen liefen über sein Gesicht und bildeten eine kleine Pfütze auf dem Boden. Ich habe die Idee fast aufgegeben, den Buttplug ganz in deinen Arsch zu schieben. Aber ich beschloss, es noch einmal zu versuchen, und drückte mit aller Kraft in einer schnellen Bewegung, und es ging ganz hinein. Korins Schrei hallte durch den Raum, als ich mich glücklich in meinem Stuhl zurücklehnte. Es war eine unmögliche Aufgabe und ich habe es geschafft. Ashley wird stolz auf mich sein. Es dauerte eine volle Minute, bis Korins Schrei verstummte.
Ich bat ihn aufzustehen. Das tat er. Der dicke Analplug zwischen ihren Beinen erschwerte ihr jedoch das Aufstehen. Er wischte sich mit dem Handrücken die Tränen aus dem Gesicht und versuchte trotz der Schmerzen so fröhlich wie möglich auszusehen. Kannst du jetzt dein Höschen in deinen Mund stecken, Mädchen? Ich sagte. Sie zog ihr Höschen aus und versuchte, ein Lächeln vorzutäuschen. Korin. Ihre Dame möchte, dass ich mich an die Strafinstrumente gewöhne. Da ich neu bin, lasse ich Sie das Werkzeug auswählen, das ich bei Ihnen anwenden möchte. Gehen Sie voran und treffen Sie Ihre Wahl. Seine Augen flehten mich an, ihn nicht zu schlagen, obwohl er keine verbalen Einwände erhob. Mein Gesichtsausdruck verriet ihm, dass ich es ernst meinte. Er hörte auf zu betteln, drehte sich zum Schrank um und ging auf eine sehr interessante Art und Weise. Der Analplug zwischen seinen Beinen machte es fast unmöglich zu gehen. Er begann, die Instrumente zu untersuchen. Er nahm eine Schaufel, betrachtete sie und ließ sie vor Angst fallen. Ich vermutete, dass dies Ashs Lieblingsgerät sein könnte. Ich lächelte vor mich hin
Schließlich entschied er sich für den Peitschenstock und gab ihn mir. Ich musterte ihn, während Korin mit seinen Hundeaugen weiter flehte. Es war ein guter, starker und flexibler Stock, fast 30 Zoll lang. Korin betrachtete den Stock mit einem nervösen Gesicht. Ich beschloss, es aufzuhellen. Korin, ich lasse dir die Wahl. Entweder ich schlage dich 10 mal und der Buttplug bleibt für die Dauer dran, oder ich gebe dir 20 Schläge und der Buttplug löst sich? Sein Gesicht hellte sich ein wenig auf. Bitte Meister. Ich flehe dich an. Bitte entfernen Sie den Analplug. Werde ich die zweite Option wählen? Ich legte es wieder auf mein Knie und entfernte den Analplug in einer schnellen Bewegung. Ein langes Geheul tierischer Qual war zu hören, und dann verstummte der Raum. Plötzlich wurde mir klar, warum Korin glänzte, als ich ihm Optionen präsentierte. Es hat nichts mit dem Herausziehen des Analplugs zu tun. Die Zahlen, die mir angeboten wurden, waren viel niedriger als das, was Sie normalerweise bekommen. Ash und seine Freunde haben ihn vielleicht geschlagen, bis sie die Zahlen verloren haben. Also machten meine 10 oder 20 Entscheidungen für Korin keinen Unterschied. Egal was, ich würde mein Wort nicht brechen.
Als sie aufgehört hatte zu schreien, zog ich sie hoch und führte sie zum Bettpfosten. Ich wählte die lederbezogene Manschette des Schranks und fesselte ihre Hand mit dem Rücken zu mir an den Bettpfosten. Korin klammerte sich an die Stange und erwartete den Schmerz. Ich habe den Rohrstock in der Luft ausprobiert und er hat einige interessante Geräusche gemacht. Korin blickte über seine Schulter, um zu sehen, was hinter ihm war. Ich wollte wissen, wie sehr es weh tut. Ich versuchte es mit dem Peitschenstock auf meiner linken Handfläche. ?Hurensohn?. Es tat höllisch weh, obwohl ich nur leichte Gewalt anwendete. Ich war mit Korins Wahl zufrieden.
Als Korin sah, dass meine Untersuchung des Rohrstocks beendet war, schloss er die Augen und wartete auf den nahenden Schmerz. Plötzlich fiel mir ein, dass der Grund, warum ich ihn schlug, darin bestand, ihn in Ashleys Spiel zu trainieren, was auch immer. Der springende Punkt bei Ashleys Spiel war nicht, unter starkem Schmerz zu schreien. Korin, ich werde dich bestrafen, wie ich es dir gesagt habe. Dies ist zu Ihrem eigenen Besten. Ein bisschen Übung für dich, bevor Ash dich zum Spiel mitnimmt? Korins ganzes Gesicht verspannte sich, als er mich über das Spiel sprechen hörte. Obwohl er von mir wegschaute, war es für mich deutlich sichtbar. Ich habe mit der Spitze des Stocks Muster auf Korins Rücken gemacht. Er krümmte seinen Rücken so weit wie möglich und versuchte, Canes kalter Berührung zu entkommen. Ohne Vorwarnung holte ich den Stock und senkte ihn auf seine Hüfte. Korin sprang auf und stieß einen langen, lauten, tierischen Schrei aus. Auf beiden Pobacken erschien eine dünne rote Linie. Korins Schrei gab mir ein seltsames Gefühl der Befriedigung, aber das war nicht der Sinn des Spiels. Korin, der ganze Sinn, dich zu schlagen, ist, dir beizubringen, unter diesen Umständen nicht zu schreien. Sie schlagen also den Zweck. Wenn du schreien willst, sei mein Gast. Aber ich werde nur die Dinge zählen, nach denen du nicht geschrien hast. Wie viele Sie wollen, liegt also bei Ihnen. Verstanden? Er reagierte ein paar Sekunden lang nicht, dann nickte er ja. Kein Nicken, Korin. Ich möchte eine Antwort? ?Ja Meister. Ich verstehe klar? Wieder, ohne einen Moment der Vorwarnung, führte ich den Rohrstock hart in seinen Arsch. Er stieß fast einen Schrei aus, schaffte es aber irgendwie, ihn zu unterdrücken. Als Ergebnis meiner Schläge erschien ein blassrotes X auf seinem Hintern. Ihr Arsch war wunderschön. Es wäre eine Schande, ein so schönes Werk zu verletzen. Deshalb habe ich mich entschieden, den Rohrstock an ihren Waden und Waden zu verwenden. Ich bestrafte ihre Beine und Beine eins nach dem anderen mit aller Kraft. Jeder Strich bildet hellrote parallele Linien. Obwohl er bei jedem Schlag sprang, hielt er bis zum 8. Schlag durch, ohne zu schreien. Es ließ mich an meinem Mut zweifeln. Ich schlug ihm auf den Rücken, wo er es nicht erwartet hatte. Unwillkürlich stieß er ein langes Schmerzensgeheul aus. Ich bin beeindruckt von seiner Schmerztoleranz; Es ist klar, dass Ash ihn gut trainiert hat. Nach einer Weile füllten sich Korins Beine mit dünnen roten Linien. Ich habe tatsächlich die Zählung der Prügel verloren, die ich einstecken musste. Einige werden schreien, andere werden den Schrei zurückhalten. Schließlich erledigte er die ihm gestellte 20-Schuss-Aufgabe geräuschlos. Ich war mit meiner Arbeit zufrieden, also befreite ich ihn von den Handschellen. Er war zu schwach, um auf Korins Füßen zu stehen. Er fiel zu Boden und beschäftigte sich dort weiter mit seinen Schmerzen. Mädchen, hast du nicht etwas vergessen? , fragte ich mit einem leicht sarkastischen Lächeln. ?Danke Meister? Sagte er und hob leicht seinen Kopf vom Boden, sank aber bald wieder auf den Boden zurück. Nach all den Übungen wollte ich ein warmes Bad nehmen. Aber es wäre grausam, Korin am Boden zu lassen. Ich habe es entfernt. Sein Warten fühlte sich wie ein Schwamm auf meinem starken Oberkörper an. Ich legte sie in ihr Bett und sagte ihr, dass sie den Nachmittag frei nehmen und sich ausruhen könne. Er bedankte sich noch einmal bei mir.
An diesem Abend erzählte ich Ash, wie ich Korin trainiert hatte. Er war nicht sehr beeindruckt. Komm schon, Brad. Ein Peitschenstock ist nichts. Sklaven müssen abgehärtet werden. Ich habe dir gesagt, wenn er schreit, nimm ihm etwas in den Mund. Entdecke mehr. Ich bin in 3 Tagen zurück und ich möchte nicht, dass er während des Spiels schreit. Also schau dir das an.? Ich dachte, die Dose wäre zu viel für Korin. Vielleicht hatte ich unrecht. Korin blieb bis zum Abend in seinem Zimmer, dann ging er hinaus und machte mir Abendessen. Ich suchte nach Anzeichen von Traurigkeit oder Demütigung in seinem Gesicht. Da war keiner. Es gab nur Verantwortung und Zufriedenheit. Ich beschloss, ihn den Rest des Tages in Ruhe zu lassen. Während wir zu Abend aßen, bekam ich einen Anruf von Herrn Savinov. Er stellte sich als Ashleys Freund vor und lud mich am nächsten Abend zum Essen ein. Ich war sehr glücklich, eine Freundschaft zu haben. Er versprach, dass sein Sklave mich um 18 Uhr abholen würde. Nachdem ich den Hörer aufgelegt hatte, erinnerte ich mich, dass Mr. Savinov eigentlich Mr. Boris Savinov war, Ashs Partner in dem Spiel, das sie erfunden hatten. Das ist also nicht nur eine Dinnerparty. Jedenfalls fehlte mir eine Freundschaft. Also beschloss ich, Boris’s Lair selbst zu besuchen.
***
Wie versprochen wartete Boris‘ Sklave um 18:00 Uhr vor dem Gebäude auf mich. Er war ein großer, gut gebauter Mann Anfang zwanzig. Abgesehen von einem leicht dunklen Teint hatte er auch deutliche slawische Züge. Abgesehen von der Tätowierung gab es nichts an dem Mann, das aussagte, dass er ein Sklave war. Er begrüßte mich und öffnete mir die Tür. Ich lehnte höflich ab und setzte mich auf den Beifahrersitz. Dies war meine erste Begegnung mit einem männlichen Sklaven. Ich wollte die Gelegenheit nicht verpassen, mit ihm zu plaudern. Unterwegs war er nicht sehr gesprächig, außer wenn ihm Fragen gestellt wurden. Er hatte einen Akzent, den ich nicht ersetzen konnte. Ich habe erfahren, dass sein Name Sergei ist und anscheinend Herr Savinov nicht der Besitzer ist. Es wurde Herrn Savinov von seiner Schwester geliehen, die es seit 2 Jahren besitzt. Und wie viele Sklaven hat Mr. Savinov? Ich fragte ihn aus Neugier. Meister Boris hatte früher zwei Töchter. Habe vor ein paar Monaten einen verkauft. Jetzt gehört es nur Dara? Aus dem, was Ashley mir über ihre Spielchen erzählt hat und wie sie ihre Schergen behandelt haben, kann ich mir nur vorstellen, dass sie froh wäre, von Boris wegzukommen. Wir setzten unser Gespräch fort, aber seine Unwissenheit über fast alles machte es unmöglich. Er kannte sich ein wenig mit Sport aus, interessierte sich aber mehr für Fußball, den ich selten geschaut habe. In einer halben Stunde erreichten wir den Apartmentkomplex, in dem Boris wohnte. Er traf mich vor der Haustür. Sein Aussehen erinnerte mich an Daniel Craig. Er hatte charakteristisches blondes Haar und war fast 4 Zoll kleiner als ich. Sogar seine Augenbrauen waren gelb. Er begrüßte mich mit stark akzentuiertem Englisch und ließ mich ein. Ich muss sagen, dass seine Wohnung und sein Wohnzimmer größer sind als die von Ash. Es gab sogar teure Gemälde an den Wänden. Aber trotz seiner Extravaganz war es einfach, mit Boris zu sprechen. Wir hatten ein tiefes Gespräch, als seine Konkubine (nach Sergei Dara genannt) mit zwei Gläsern Wein erschien. Sie war erstaunlich schön und viel schöner als Korin. Er war fast so groß wie Korin und hatte pechschwarzes Haar. Ich kann nur raten, wie viel Boris dafür bezahlt haben könnte. Boris sah, wie ich Dara ansah. ?Ist das nicht ein Stück Arbeit? Ich erwachte aus meinen Gedanken und nickte zustimmend. Nachdem sie den Wein abgestellt hatte, stand Dara da. Boris stand auf und reichte mir ein Glas Wein. Ich habe ein Vermögen dafür ausgegeben. Aber Junge, war es das wert? Boris erzählte mir fröhlich, als er seinen Arsch klatschte. Ich muss ihm zustimmen. Es war ein wahres Kunstwerk mit seinen ausgewachsenen D-Körbchen und langen, schönen Hinken. Aber er hatte nicht das unschuldige Gesicht, das für Korin charakteristisch war, sondern wirkte viel erfahrener und reifer. Er stieß sie leicht an, um ihr anzuzeigen, dass es Zeit war zu gehen.
Nach dem Abendessen tranken wir noch ein Glas Weißwein. Ashley hat mir gesagt, du langweilst dich hier in Leongrad. Soll ich dich herumführen? Wenn Sie das nicht wissen, ich bin ein ausgezeichneter Reiseleiter. Jetzt bin ich mir sicher, dass Ash das arrangiert hat. Ich lehnte höflich ab und sagte ihm, Ash würde in ein paar Tagen hier sein und wir würden den Ort gemeinsam erkunden. Warum gehst du nicht selbst? Nimm Korin mit. Er kann Sie herumführen und die Stadt kennen? Boris sprach, als hätte er eine neue Idee. Diese Idee ist mir schon mal gekommen, aber ich wollte es ihm nicht sagen, Korin ist ein ziemlich langweiliger Freund, wenn man reisen möchte. Ashley sagte, ich solle Sie begleiten, bis sie zurückkommt. Kann ich irgendwas tun??. Nun, du musst mir Dara für ein paar Tage überlassen. Ein paar Tage werden ausreichen, um mich zu beschäftigen. Es war der Wein, der sprach. Auf keinen Fall wird er mir sein kostbares Gut leihen. Wenn da nicht der Wein drin wäre, hätte ich nie so eine Anfrage gestellt. Nachdem er einige Sekunden nachgedacht hatte, sprach Boris. ?In Ordnung. Wenn Sie es wünschen, leihe ich es Ihnen gerne aus. Ich habe es Ashley viele Male geliehen. Er und Korin sind auch enge Freunde, können sie sich also verständigen? Ich war überrascht. Boris rief Dara zu sich und kam ohne Verzögerung ins Zimmer. Tara. Sie werden mit Master Bradley zu Ashleys Haus gehen. Er wird dich benutzen, wie er es für richtig hält. Er kommt von außerhalb des Landes, also sorgen Sie dafür, dass alle Ihre Befehle ausgeführt werden. Ich will danach keine Beschwerden von ihm. Verstanden??? Boris hat das alles auf Russisch erzählt, aber ich habe seine Bedeutung nach Dara gelernt. Auch Meister? Da hörte ich zum ersten Mal seine Stimme. ?Wie heißen Sie?? Obwohl ich seinen Namen nicht kannte, wollte ich von ihm hören. Mein Name ist Dara, Meister? In seiner Stimme lag ein Unterton des Gehorsams. Er hat einen subtileren Akzent als Korin. Ich liebe es. Ich wollte ihre Brüste spüren, aber ich konnte mich beherrschen. Selbst nach ein paar Gläsern Wein war es mir peinlich, ihre Brüste vor Boris zu spüren.
***
Ashs Rückreise zu seiner Wohnung verlief ereignislos. Ich stieg mit Sergei auf die Schrotflinte, während Dara auf dem Rücksitz saß. Boris sagte ihr, sie solle ein paar Kleider vorbereiten, aber ich sagte ihr, es nicht zu tun. Ich habe ihr gesagt, dass sie für ein paar Tage kein Kleid haben möchte. Es dauerte einen Moment, bis er mich verstand, dann stieß er ein langes, verständnisvolles Lachen aus.
Nachdem er mich und Dara in der Nähe des Apartmentkomplexes abgesetzt hat, ist Sergei zurück. Korin traf uns an der Tür. Er war überglücklich Dara zu sehen und noch mehr erfreut zu erfahren, dass Dara die nächsten paar Tage hier sein würde. Korin erzählte mir, dass sie an ihren Akademien aus derselben Gruppe stammten und dass sie dank Ashs zahlreichen Besuchen bei Boris Freunde blieben. Viele Aktivitäten? Es war zu spät, um noch etwas für die beiden zu tun. Dara, du kannst in Korins Zimmer schlafen. Ich bin sicher, Sie möchten viel aufnehmen? Beide bedankten sich bei mir. Korin nahm Daras Hand und machte sich bereit zu gehen. ?Noch nicht. Korin, du kannst schlafen gehen. Dara, warte in meinem Schlafzimmer. sagte ich und zeigte auf mein Schlafzimmer. Ich konnte ein Lächeln auf Daras Gesicht sehen. Ich kann nur vermuten, dass er vorhatte, die Gunst seines Meisters zu gewinnen, indem er mir einen Gefallen tat. Er war nicht sehr glücklich über Korin, aber er wusste, dass er nichts hätte sagen sollen.
Ich ging ins Schlafzimmer, dann Dara. Was soll ich tun, Meister? sagte Dara und schloss die Tür hinter sich. Ein einfaches Mädchen. Ich werde dich in den Arsch ficken und dann kannst du schlafen gehen. Zieh dich zuerst aus. In wenigen Sekunden zog er all seine Kleider aus und kam vor mich. Sie war überraschend schön mit ihrem gut gebauten Körper. Sein Meister hat ihn vielleicht unzählige Stunden im Fitnessstudio verbringen lassen. Sie hatte ausgewachsene D-Cup-Brüste und eine sehr kahle Fotze wie die von Korin. Ich packte ihre Brüste und drückte sie. Ach du lieber Gott. Sie fühlten sich sehr weich an. Da bemerkte ich, dass er fast am ganzen Körper Narben hatte. Er hatte Narben an seinen Hüften, Hüften, Schultern und sogar seinem Bauch. Es gibt keine bleibenden Schäden, aber es wird noch einige Zeit dauern, bis diese Narben vollständig verheilt sind. Ich kannte die Hintergrundgeschichte dieser Narben, aber das geht mich nichts an. Ich legte meine Hand zwischen ihre Beine und fühlte ihre Fotze. Es war glatt, warm und völlig kahl. Ich konnte die Hitze spüren, die davon ausging. Es blieb nur noch eines zu tun. Okay, Dara. Gehen Sie zu diesem Tisch und beugen Sie sich vor. Er ging zum Tisch, beugte sich darüber und legte seinen Oberkörper auf den Tisch. Ich ging und untersuchte den Boden. Er teilte seine Pobacken für mich. (Ich mag dieses Mädchen). Obwohl mein Schwanz wirklich hart war, wollte ich zuerst sein Poloch untersuchen. Ich stecke einen Finger hinein, dann zwei und drei Finger. Sein Arsch war schön locker, nichts im Vergleich zu Korins engem Arsch. Ich öffnete meinen Reißverschluss und nahm Little Brad heraus. Ich konnte sehen, wie er erwartungsvoll lächelte, als ich meinen Schwanz an seinem Arsch rieb. Korins verängstigtes Gesicht und seine Schreie kamen mir in den Sinn, als ich ihn in den Arsch fickte. Ohne weitere Zeit zu verlieren, schicke ich meinen Schwanz tief in deinen Arsch. Sie stöhnte nur, als würde ich sie in ihre Muschi ficken. Ich drückte weiter, entschlossen, meinen Schwanz ganz hineinzuschicken. Ein paar Minuten später war es voll. Mit jedem Stoß verstärkte sich ihr Stöhnen. Ich muss sagen, dass ich länger durchgehalten habe als bei Korin, und es war schön, dass Dara nicht geschrien hat. Ich drückte seinen Hintern wie eine Maschine, als ich mich meinem Höhepunkt näherte. Ich ejakulierte tief hinein und stand keuchend da, bis mein Schwanz schrumpfte. Dara stand auf und wartete dort auf meine nächste Bestellung. Ich sagte ihm, er könne schlafen. Er ging, nachdem er sich bei mir bedankt hatte.
Als ich morgens aufwachte, sah ich sowohl Korin als auch Dara an meinem Bett stehen. Korin trug seine übliche kurze Jeansuniform mit weißem Hemd. Dara trug die gleiche Art von Kleid. Das Kleid muss von Korin sein, da sie kein eigenes mitgebracht hat. Am Morgen war mein Holz durch meine Boxershorts deutlich sichtbar und beide Mädchen starrten ihn an. Also wollen sie beide meinen Schwanz lecken. Nachdem ich eine Weile darüber nachgedacht hatte, ließ ich Dara machen. Dara war eine Expertin für Oralsex. Er nahm meinen Schaft bis zu seinem Hals, ohne ihn zu würgen. Er hatte keinen Würgereflex wie Korin. Korin beobachtete den ganzen Vorhang. War es Eifersucht, die ich in deinem Gesicht gesehen habe? Ich wusste nicht, ob diese Sklaven etwas anderes als primitive Gefühle empfanden. Er sah definitiv so aus, als wäre er eifersüchtig auf Dara. Ich konnte Daras heißes Maul nicht mehr ertragen. Ich schüttete mein Wasser tief in seine Kehle.
Nach dem Frühstück brachte ich sie beide ins Wohnzimmer. Ich nahm eine bequeme Position auf dem Sofa ein, während die Mädchen mit sehr enthusiastischen Augen vor mir standen. ?Worauf wartest du? Zieh Dich aus. Stellen Sie sich mit den Händen hinter den Kopf. Beine auseinander. Innerhalb von Sekunden waren sie in einer völlig nackten, gehorsamen Position. Sie waren fast gleich groß. Aber etwas an Dara machte sie attraktiver als Korin. Aber auf der anderen Seite hat mich Korins Naivität und Unerfahrenheit in vielen Dingen dazu gebracht, ihn noch mehr zu lieben. Es war an der Zeit herauszufinden, wie gehorsam sie waren. Tara. Wie gut bist du beim Oralsex? Ich bin ein ziemlich guter Meister. Will der Meister orale Lust??. ?Nicht ich. Warum übst du nicht hier auf Korin? Ich wette, seine Muschi ist köstlich, obwohl ich sie noch nie gegessen habe. Dara war gut in meinen Befehlen, aber Korins war wirklich unbequem, genau wie ich sprang. Aber welche Möglichkeiten gibt es? Korin saß neben mir auf dem Sofa und Dara kniete zwischen ihren Beinen. Dara sah Korins Unbehagen und klopfte ihm auf die Schulter, um ihn zu beruhigen. Ich wollte das Spiel ein wenig aufwerten. Ich zückte mein Handy und startete die Sportzeitfunktion. Tara. Sie haben 10 Minuten Zeit, um es zu entladen. Wenn es mehr als das ist, musst du meinem Gürtel trotzen. Kannst du jetzt anfangen? Als er sah, dass das Risiko hoch war, machte er sich an die Arbeit. Korins Mund öffnete sich, als Daras Zunge an geheime Orte glitt, die Menschen selten erforschen. Nachdem sie eine Weile an ihren Schamlippen geschmeckt hatte, fing sie an, an der Klitoris zu saugen. Kroin stöhnte laut auf, aber nach kurzem Nachdenken beherrschte er sich. Es waren nur noch 3 Minuten übrig und Dara attackierte Korins Genitalien wie ein hungriger Hund, aber Korin war noch lange nicht in der Nähe des Höhepunkts. Dara legte zwei Finger auf Korins süße Stelle und benutzte ihren Mund nur, um an ihrer Klitoris zu saugen. Ich habe die gleiche Taktik bei meiner Ex-Freundin Remi angewendet, und es hat sie zerstört. Dara war voll engagiert, aber die Zeit wurde knapp. Als die Zeit abgelaufen war, stand Korin kurz vor dem Orgasmus und ich rief Stopp. Dara hörte sofort auf, was sie tat. Korin war dem Rand des Abgrunds so nahe, dass er mich um Erlaubnis bettelnd ansah. Ich nickte und Korin steckte seine Finger hinein. Es brauchte nur zwei Schläge und er stieß ein langes, lautes Stöhnen aus. Er lag da und hielt den Atem an.
Ich meine, Dara. Du hast meinen Test nicht bestanden. Wie kannst du sagen, dass du ziemlich gut in etwas bist, wenn du nicht einmal diese einfache Aufgabe erledigen kannst? Sein Kopf fiel vor Scham zu Boden. Ich werde auf jeden Fall sehen, dass es dir besser geht. Als Korin anfing, normal zu atmen, sagte ich ihm, er solle sein bevorzugtes Bestrafungswerkzeug aus Ashs Trainingsraum holen. Er ging und kam mit einer kleinen biegsamen Schaufel zurück. Es war in Ordnung, aber es wird keine großen Schmerzen verursachen. Korin versuchte eindeutig, seinem Freund zu helfen, und das gefiel mir nicht. Zur Strafe legte ich Korin auf mein Knie und verprügelte ihn mit der Schaufel, die er mitgebracht hatte. Ich schlug ihm auf den Hintern, bis meine Hand müde wurde und bat ihn, etwas Besseres zu bringen. Sein Hintern glühte rot, als er zum Trainingsraum ging. Mein Spanking funktionierte, als Korin mit einer schönen großen Schaufel zurückkam. Es war fast 20 Zoll lang. Ich lehnte Dara gegen die Armlehne des Sofas. Ihre Hüften waren in der Luft, wehrlos entblößt. Tara. Er wird bestraft, weil er Korin nicht gefallen hat, nicht ich. Wird er dich bestrafen, bis ich ihm sage, er soll aufhören? Korins reine Natur kam wieder ins Spiel. Bitte Meister. Ich will ihn nicht verletzen. Sie ist ein gutes Mädchen. Würde der Meister so freundlich sein, ihm zu vergeben? Ich kann jemanden verstehen, der um seine Freunde bettelt. Aber das war eindeutig Ungehorsam. Korin, du weißt, dass ich dir bei deiner Mission helfen werde. Du musst verstehen, dass es nicht weh tut, wenn ein Meister einen Sklaven schlägt. Sie versuchen dir zu helfen, dich zu verbessern, um ein besserer Sklave zu werden. Sie sollten dies verstehen. Es ist nicht zu unserem Vergnügen, es ist zu deinem Besten. Deshalb werde ich hinter dir stehen. Wenn ich mit dem Schlag, den Sie versetzt haben, nicht zufrieden bin, werde ich dafür sorgen, dass Sie das verstehen. Ich nahm meinen Gürtel und stellte mich hinter Korin. Sie sah mich flehentlich an und machte sich immer noch die Mühe, ihre Freundin zu verprügeln. Ich verlor meine Geduld. Er griff nach meinem Gürtel und versetzte Korin einen schönen, harten Schlag auf den Rücken. Sie schrie vor Schmerz. Als er sah, dass ich wieder zielte, machte er sich an die Arbeit. Sie rieb die Schaufel an Daras Hintern, damit sich ihre Haut an die Oberfläche gewöhnen konnte. Dann schlug er Daras Arsch auf beide Ärsche gleichmäßig auf ihre Wangen. Es war gut, aber nicht bis zu meiner Note. Dara stöhnte nicht einmal. Korin hat definitiv bei seiner Mission geschummelt. Ich landete meinen nächsten Schlag auf seinem Arsch härter als der erste. Korin schrie noch einmal, all der Schmerz umhüllte seinen Körper. Aber dieses Mal verbesserte er seine Mission. Daras Schlag auf ihren Hintern war lang und hart. Es war anders als alles, was ich tun konnte. Andererseits hatte er keinen starken Oberkörper wie ich, also beschloss ich, ihn gehen zu lassen. Korin erwartete einen weiteren Schlag von mir, aber als er sah, dass ich mit seiner Arbeit zufrieden war, fing er an, Daras Arsch hart zu schlagen. Ich lächelte und gab mir ein mentales High Five.
Es ist, als wäre ihre Freundschaft in einer Minute verschwunden. Korin schlug wie ein Wahnsinniger auf Daras Hintern ein. Dara fuhr fort, ohne zu schreien, bis hin zum zweistelligen Bereich. Korins Schläge ließen an Intensität nach, als Dara anfing zu schreien. Als ich das spürte, legte ich meinen Gürtel um Korins Hüften, ohne ihm zwischen den Schlägen Zeit zu lassen. Als er mit dem Schmerz meiner Schläge fertig war, machte sich Korin mit einer neu entdeckten Leidenschaft an die Arbeit. Immer wieder landete die Schaufel auf Daras Hintern und ihre Haut begann knallrot zu glühen. Mehr Schlagen wird dich bluten lassen. Ich nahm die Schaufel aus Korins Hand und warf sie. All diese Schläge haben mich abgehärtet und ich hatte nicht vor, sie zu verschwenden. Ich schob Korin nach vorne und er fiel auf Dara. Dara schrie vor lauter Qual auf, als Korins Unterleib an seinem schmerzenden Hintern rieb. Ich würde keine Zeit mehr verschwenden. Ehe er sich versah, war mein Schwanz halbwegs in Korins Arsch. Er vergrub sein Gesicht in Daras Rücken, um nicht zu schreien. Mit jedem Schlag rieb Korins Haut weiter an Daras Hintern. Aber sie schrie immer noch nicht. Plötzlich zog ich meinen Schwanz aus Korins Arsch und stieß ihn hart. Es fiel neben dem Sofa auf den Boden. Ich griff nach Daras Brüsten, als ich meinen Schwanz durch ihre Hintertür vergrub. Er war zu müde, um zu schreien. Mein Schwanz war ganz in ihrem Arsch und ich hatte das Gefühl, dass noch ein langer Weg vor mir liegt. Es war eine neu entdeckte Erfahrung. Ich war kurz davor zu ejakulieren. Ich wollte es nicht für Daras Rektum ausgeben. Korin lag auf dem Boden. Ich sagte ihm, er solle auf die Knie gehen, und er tat es. Ich packte ihr Haar und zog kräftig daran. Er öffnete seinen Mund vor Schmerz und ich zog schnell meinen Schwanz aus Daras Arsch und schob ihn in Korins Kehle. Als sie nicht atmen konnte, geriet sie in Panik und begann als Reaktion darauf, ihre Klitoris zu reiben. Ich hielt meinen Schaft in ihrer Kehle, während sie hart ejakulierte, während ich jeden Tropfen aussendete. Ich habe danach gekündigt. Ich hielt auf dem Sofa die Luft an, während Korin auf dem Boden versuchte zu atmen.
Ich sah mir abends einen Film an, als ich einen Anruf von Ashley bekam. Es war großartig zu hören, dass er seine Arbeit in Moskau beendet hat und morgen seinen Rückflug antreten wird. Wenn er hierher zurückkehrt, kann ich mit all meinen Reiseplänen fortfahren und dort weitermachen, wo wir vor 5 Jahren aufgehört haben. Aber das bedeutete, dass ich Dara an Boris zurückgeben musste. Es wird eine Schande sein, da ich gerade erst angefangen habe, Zeit mit ihm zu verbringen. Ich sah ihn an, er saß mit Korin auf dem Boden, die sich mit mir den Film ansah. Am Anfang konnte keiner von ihnen auf dem harten Boden sitzen, wegen dem, was ich mit ihren Hintern gemacht habe, aber nachdem sie ein paar Kissen hineingelegt hatten, schafften sie es. Ich schaltete es aus, obwohl der Film noch lief. Dara, du hast heute wunderbar gehorcht. Warum gehst du nicht in Korins Zimmer und schläfst gut? Es wird helfen, Ihre Schmerzen zu lindern, falls vorhanden. Und Korin, du hast heute auch gute Arbeit geleistet. Warum gehst du nicht und wartest in meinem Schlafzimmer? Ich werde bald bei dir sein. Korin war erfreut zu hören, dass es meine Wahl für heute Abend war. Obwohl ein wenig enttäuscht, dankte Dara mir und ging. Ich dachte an Korins Reinheit. Was ich Korin und Dara heute angetan habe, wäre nach amerikanischen Maßstäben extrem. Aber er ist immer noch glücklich und erfreut zu hören, dass ich ihn für diese Nacht ausgewählt habe, aufgrund seiner bisherigen Erfahrung sollte er davor Angst haben. Ich wollte der TechFirm, die diese Schergen entworfen hat, High Five geben.
Als ich das Schlafzimmer betrat, zog ich mein Hemd aus und sprang aufs Bett. Korin folgte mir und stand neben dem Bettpfosten und wartete auf meinen Befehl. Ich sagte kein Wort, anstatt Augenkontakt mit ihm herzustellen. Wie kann ich dir gefallen, Meister? Nachdem er eine Weile geduldig gewartet hatte, fragte er mich. Seine Aktionen brachten mich wieder zum Lächeln. Ich habe gute Laune, seit Ashley gesagt hat, sie würde morgen zurück sein. Ich dachte kurz darüber nach, ihn an den Bettpfosten zu binden und ihn auszupeitschen, während er neben dem Bettpfosten stand, aber ich war zu in der Stimmung, so etwas zu tun. Ich sagte ihm, er solle sich auf das Bett setzen. Als er es tat, hatte ich meine Beine in seinem Schoß. Meine Beine sind etwas taub. Warum bist du nicht ein braves Mädchen und gibst ihnen eine Massage? Er muss arbeiten gehen. Während er meine Waden massierte, schmiedete ich neue Pläne, was ich tun sollte, wenn Ash kam. Ich bin vielleicht schon eine Weile in meinen Gedankengang verwickelt. Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen und die arme Korin massierte immer noch meine Waden. Du bist ein gutes Mädchen, Korin. Ich bin sicher, Ashley wird stolz auf dich sein, dass du mir gehorsam gedient hast. Kannst du jetzt gehen und dich ausruhen? Mir wurde klar, dass Korin versuchte, seine Freude zu verbergen, als ich ihm sagte, dass Ash stolz auf ihn sein würde. Sir, wollen Sie noch etwas? Er stand auf und fragte. Weißt du, jetzt fragst du Mädchen, mir ist ein bisschen kalt. Würdest du ein braves Mädchen sein und mir etwas besorgen? Ich hatte wirklich gehofft, dass Sie einmal zwischen den Zeilen lesen und verstehen würden, was ich meine. Nein, hat er nicht. Soll ich dir einen anderen Deckenmeister suchen? Er ging auf den Schrank zu. Ich will keine Decke, du dummes Mädchen. Warum versetzen Sie sich heute Nacht nicht an meine Stelle? Er war einen Moment überrascht. Ich weiß nicht, Meister. Können Sklaven nicht auf dem Rücken ihrer Herren schlafen? Betten. Madam Ashley wäre nicht sanft zu mir, wenn sie wüsste, dass ich in Masters Bett schlafe. Regeln sind da, um gebrochen zu werden. Okay, Mädchen. Ich werde ihr sagen, dass sie ihre Brüste beruhigen soll. Komm schon.? Er eilte zu meinem Bett hinüber und stand erneut einen Moment verwirrt da. Was für ein Idiot?. Soll ich meine Kleider dem Meister überlassen oder soll ich nackt sein?. Ich machte ihm ein Zeichen, sich seiner Kleider zu entledigen. Sie zog ihre Shorts und ihr durchgeknöpftes Hemd aus und faltete sie ordentlich neben dem Couchtisch neben dem Bett zusammen, dann zog sie ihren BH und ihr Höschen über sich. Dann schlüpfte sie unter die Decke, legte sich auf ihre rechte Seite und drückte sich an meinen Körper. Er legte seine Hand auf meine Brust. Ich würde unzählige Stunden damit verbringen, so mit Remi zu schlafen. Er wird immer seine Hand auf meine Brust legen, seinen Kopf auf meine Schulter legen. Dann drückt er seine Brüste an mich und legt sein Bein auf meinen Schritt. Korins weiche Brüste drückten bereits gegen meine Brust. Ich packte sein Bein und ließ ihn es auf mich legen. Ich sah Korin ins Gesicht und sah, dass er sehr glücklich war. Ich streiche mit meiner Hand über ihren Rücken und greife nach ihren weichen Arschbacken. Ich konnte sagen, dass sie unter meinen Schlägen litten, indem ich sie nur berührte. Ich drückte sie eins nach dem anderen. Korin stöhnte vor angenehmem Schmerz. Ihre Stimme klang sehr nach meiner Ex-Freundin. Ich dachte darüber nach, wie ich es gegessen und es nur mit meiner Zunge und meinen Fingern von den Dächern geschickt hatte. Der Gedanke an Remi machte mich steif, und Korin konnte es in seinem Bein spüren.
Ich drückte leicht und Korin lag auf seinem Rücken. Ich drehte mich um und küsste ihn auf die Lippen. Es war vielleicht eine Überraschung für Korin, aber er hat mich trotzdem geküsst. Alle meine Erinnerungen mit Remi kamen zu mir zurück. Es war, als würde man ihn küssen, wenn wir plötzlich zusammen waren. Ich fing an, meine Lippen an Korins Hals hinunterzubewegen und fing an, an ihren Brustwarzen zu nagen. Ich fahre mit meiner Zunge um ihre Brustwarzen und beiße leicht, um sie aufzuwecken. Junge, es hat funktioniert. Ich bewegte meine Lippen wieder nach unten und näherte mich ihrer Fotze von ihrem völlig flachen Bauch an ihrem Bauchnabel vorbei. Korin atmete erwartungsvoll tief durch. Öffne deine Beine, Mädchen. Hat Papa Hunger? Korin musste das tun. Ich beschloss, es langsam zu tun, und fing an, ihre Waden zu küssen, dann ihre Knie und dann ihre Hüften. Ich tat es so sarkastisch, dass ihre Fotze buchstäblich tropfte, als ich die Spitze ihres Oberschenkels erreichte. Meine Scheibe begann über ihre Katzenlippen zu laufen und sie schmeckte einige Säfte. Der Geschmack ist köstlich, genau wie der von Remi. Ich schob meine Zunge für mehr Geschmack in den Nektarbehälter und er stöhnte laut. Meine Zunge erkundete geschickt sein Inneres und verspottete ihn. Ihre Klitoris wollte mir nicht entgehen. Während mein Mund damit beschäftigt war, an ihrer Klitoris zu saugen, ersetzten meine beiden Finger meine Zunge darin. Er stöhnte lauter als der erste. Sein Atem wurde schwer und sein ganzer Körper begann zu zittern. Irgendwann war das Vergnügen, das ich ihm bereitete, so intensiv, dass es seinen Platz verlor und meine Haare packte. Aber als er seinen Fehler bemerkte, nahm er ihre Hand und entschuldigte sich zwischen seinem Stöhnen. Ich nahm meine Finger von ihrer Katze und schob einen in ihren Arsch. Remi hat es immer genossen. Ich weiß, dass der Junge jetzt von ihm stöhnt, und Korin auch. Ich fing an, ihre Klitoris hart zu lecken, und meine Finger tauchten wieder in den Nektarbehälter ein. Alle Muskeln von Korin spannten sich an und er stieß ein langes, lautes Stöhnen aus. Als sie einen Orgasmus hatte, begannen Flüssigkeiten aus ihrer Katze zu fließen. Ich habe nichts davon verschwendet. Es schmeckte genau wie Remi. Ich lag neben ihm und leckte mir über die Lippen, während er mir immer wieder für meine Freundlichkeit dankte. Er schwitzte sehr, aber das war mir egal. Ich wünschte, dieses arme Mädchen wüsste, dass ich die ganze Zeit von meiner Ex-Freundin geträumt habe. Korin war müde und schlief bald ein. Ich lag wach und fragte mich, wie ähnlich die Geschmäcker von Korin und Remi waren. Ihr Haar kann auch ähnlich riechen. Ich drehte meinen Kopf und schnupperte an Korins Haar.

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert