Stiefschwester Wollte Etwas Über Bdsm Wissen

0 Aufrufe
0%


George Mickels wurde untersucht und dann zum Spezialisten und erneut untersucht, wo er gerufen wurde, und dann in die Chirurgie gebracht. Zehn Stunden nach dem Quadruple Bypass wurde George Mickels auf die Intensivstation gebracht und an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen. Sein Zustand war kritisch und instabil mit fragwürdigen Schätzungen. Jede Unterbrechung der Lebenserhaltung zu diesem Zeitpunkt bedeutet einen schnellen Tod. Keine Besucher wo erlaubt.
Allerdings wurden viele Kerzen von vielen Glaubensgruppen auf den Inseln angezündet. Tage vergingen und George Mickels hing am Seil zwischen Leben und Tod. Eines Tages näherten sich zwei Männer mittleren Alters Ann Mickels, die wartete und mit Mikey oder Nancy im Wartezimmer auf und ab lebte, wobei der andere abwechselnd zu Hause blieb, um sich um George Boy zu kümmern. George Boy hätte sich gut um George Boy kümmern können, aber seine Mutter wollte, dass eine ältere Person im Haus ist, falls die Polizei oder das Sozialamt auftauchen. Ein Nachbar erklärte sich ebenfalls bereit, sich zu beeilen, wenn er gerufen wurde oder etwas sah. Dieser Nachbar war jahrelang ein guter Freund seiner Mutter, Werbetechniker und Werbetechniker. Ihm wurde so viel vertraut wie irgendjemand und mehr als den meisten anderen. Ihr Name war Tante Becky und die Kinder liebten sie. Tante Becky war auch irgendwie mit dem Staat verbunden, aber Ann war sich nicht sicher, wie. Tante Becky war mit Anns Mutter zweimal auf dem Festland gewesen.
Als er zwei Männer mittleren Alters sich nähern sah, bemerkte er, dass einer von ihnen einen Anzug, ein weißes Hemd und eine schwarze Krawatte trug. Der andere war ein dunkelhäutiger Glatzkopf und trug ein weißes Hemd und eine Krawatte, Lava-Lave und sockenlose Sandalen. Ann wusste, wer wo war und wer angehalten hatte, um Bruder Quinton und Bruder Moe zu begrüßen. Er kannte diese Männer, seit er ein Kind war. Es gab ein Band zwischen ihnen und Ann, das gebrochen und unzerbrechlich sein konnte.
Hi Ann, das mit deinem Vater tut mir leid, sagte Quinton, als sie Grüße aus Hawaii austauschten.
Der Bischof hat uns geschickt, und wir sind hier, um Bruder Mickels zu segnen, dachte Ann kurz nach und sagte, mach weiter. Da wusste er, dass diese beiden höflich sein würden, aber kein Nein als Antwort akzeptieren würden. Außerdem, was könnte es schaden? Außerdem wollte sie nicht daran denken, dass ihr Vater sie nicht gehen ließ und dann starb.
Eine Krankenschwester kam sofort und sagte keine Besuche. Sie erklärten, dass er der Klerus sei und wo man ihn segnen könne. Die Schwester sah Ann an und Ann nickte und die Schwester trat beiseite. Bruder Quinton holte seine Autoschlüssel aus der Tasche und an der Kette war ein kleines Messingröhrchen, in dem Röhrchen befand sich heiliges natives Olivenöl. Bruder Quinton gab ein paar Tropfen auf George Mickels Kopf. Dann legten sie beide ihr Land auf ihn und Bruder Moe segnete ihn.
Als sie den Raum verließen, fragten sie Ann, ob sie einen Segen wünsche, und sie sagte ja, das wäre in Ordnung, aber bei allem Respekt, nein. Schwester Quinton wollte gerade etwas sagen, aber Schwester Moe bedankte sich nur bei Schwester Mickels, dass sie uns hereingelassen hatte, und wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, Sie und die Kinder bald zu sehen. Ann, vielen Dank, dass Sie gekommen sind und Ihrer Frau von mir Hallo gesagt haben. Beides habe ich immer bewundert. Anschließend verließen die Männer das Gebäude.
30 Sekunden danach deaktivierte George Mickels Lebenserhaltung und stürzte ab. George Mickels wurde zurück in die Chirurgie gebracht und weitere Arterien waren verstopft.
(Die Arterie zu meinem Schwellkörper. Kurz gesagt, George Mickels Dicks Blutfluss war stark eingeschränkt.
George Mickels wurde wieder auf die Intensivstation gebracht und zeigte schnell Anzeichen einer Genesung.
Bald war George Mickels aufmerksam und ansprechbar.
Zwei Tage später wurde George Mickels in das Privatzimmer verlegt. Mikey kam, um bei seinem Großvater zu bleiben, während seine Mutter nach Hause ging, um sich umzuziehen und etwas auszuruhen. Mikey begann zu glauben, dass sein Großvater überleben könnte. Sie hatte immer noch ein wenig Angst vor den Fragen, die gestellt werden könnten, wenn es ihrem Tutu besser ging. Die meiste Zeit blieb er auf einem Stuhl sitzen, spielte Spiele auf seinem Laptop, las xnxx-Updates und sah sich ein oder zwei Videos an. Er liebte Computerschach und 3-Gewinnt-Spiele und konnte stundenlang spielen. Er konnte auch gelegentlich seinen Großvater Dick Twitch sehen. Wegen der Operation mussten sie es in eine Pfanne entleeren, damit kein Schlauch durch sein Instrument ging.
Mikey erinnerte sich, wo Big Dick zuletzt gefunden wurde und fing an zu weinen. Das Letzte, was sie tat, war, eine schwere Ladung auf ihn zu ejakulieren. Mikey rechnete im Kopf nach und erkannte, dass einige Zeit vergangen war und er drei Tage zu spät zum Beginn seiner Periode kam. Das wäre jetzt komisch, nicht wahr, dachte Mikey mit einem Lächeln im Gesicht.
George Boy hörte das Auto seiner Mutter in die Einfahrt fahren; Meine Mutter stieg aus dem Auto, schloss das Auto ab und kam nach Hause. George Boy öffnete die Tür, um seine Mutter mit einer festen Umarmung zu begrüßen. Ann umarmte ihn und ließ ihn dann los.
George, wo ist Nancy?
Nancy übergibt sich im Badezimmer, antwortete George Boy. In Anns Kopf ging ein Licht auf, aber sie schaltete es aus und ignorierte es.
Ich bin reif, ich brauche eine Dusche, etwas zu essen und etwas Schlaf.
»Ich hole dir etwas zu essen, während du duschst«, sagte George Boy.
George schaute in den Kühlschrank und sah, dass dort mehrere Stücke Schweinefleisch waren; Er nahm sechs davon heraus und stellte sie in die Mikrowelle. Dann schlug er 3 Eier in einer kleinen Schüssel auf, wechselte die Schüsseln, als die Mikrowellenglocke läutete, und legte die Eier zwei Minuten lang hinein. Gedünstetes Schweinefleisch auf der Seite, während die Eier gekocht werden. Er bückte sich, griff nach einer weiteren Schüssel und nahm etwas Reis aus der Reismaschine. Schweinefleisch, gekochtes Ei und Reis, dampfend und essfertig, als ihre Mutter nur mit Bademantel und Pantoffeln in die Küche kommt. Georges Mutter setzte sich und begann zu essen.
Nancy kam herein und begrüßte ihre Mutter und küsste sie auf die Wange. Dann ging sie zu George Boy und küsste ihn auf die Lippen, der ihn zurückküsste.
Ihre Mutter fragte, was du machst, während ich weg bin.
Es ist nicht viel, auch weil ich mir Sorgen um meinen Großvater mache und seit zwei Tagen Bauchschmerzen habe. antwortete Nancy.
Lassen Sie sich davon nicht aufhalten, es wird entweder besser oder nicht und bekommt die beste Pflege. Mikey ist jetzt bei ihr, um die Dinge zu regeln, wenn etwas schief geht. Also mach weiter mit dem Leben, ich gehe für ein paar Stunden ins Bett, also öffne Video und spiele nett. Verstehen Sie sich?
Ja, sagten beide und lächelten gleichzeitig, erhol dich gut, Mama.
Ihre Mutter trug ihre Teller zur Spüle und verließ dann das Zimmer zum Opa-Flügel des Hauses.
Was willst du machen?, fragte Little Sister Nancy.
Videospiele spielen antwortete George.
Was willst du wirklich machen?, fragte Nancy.
Ich möchte Videospiele spielen und ich möchte ficken, ich möchte einen Atari-Joystick in deinen Arsch schieben, während du deine Muschi fickst.
Ich finde, das Spiel klingt lustig, sagte Nancy, Wo kann mein Schwanz hin? Wo immer Sie es hinstellen wollen, antwortete George, überall.
Hand in Hand verließen sie die Küche und gingen zum Familienzimmer.
Ende von Kapitel III

Hinzufügt von:
Datum: November 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert