Teen Petite Blonde Stepsis Valentinstag Fick Von Ihrem Großen Schwanz Stepbro Pov

0 Aufrufe
0%


Glauben Sie einfach, was Sie wollen. Ich hatte eine großartige Zeit, mich an all dies zu erinnern. Genießen. Hinweis. Ich liebe meine Familie und sie lieben mich auch. Hallo Hallo.
Als ich von meiner Grundausbildung zurückkehrte, war meine Familie stolz und glücklich über meinen Abschluss und die damit verbundene Ehre. Meine ältere Schwester Rita war 7 Jahre älter als ich, obwohl ich mich immer sehr nach ihrem Körper gesehnt habe, ist wegen des Inzest-Tabus nichts zwischen uns passiert.
Obwohl ich mich sehr gut an das erste Mal erinnere, als ich von ihm beeindruckt war; Ich war 13, ich habe gerade eine Kundin meiner Mutter gebumst, ihr Name war Dolcie, eine Kriminelle, die nur für DUI ficken wollte, und ich war ihr gerne gefällig (jetzt denke ich, man könnte sie eine Pädophile nennen, die nie gefasst wurde lol). Später in dieser Nacht kam meine Schwester vom College zurück und sie war höllisch mürrisch. Ich rauchte sie wirklich gut und beobachtete, wie sich ihre Stimmung sofort änderte.
Er machte sein Bett auf dem Boden und ich lag auf der Couch, wir sagten gute Nacht und wurden ohnmächtig. Ich wachte gegen 3 Uhr morgens auf, meine Mutter war immer noch mit ihrem Freund unterwegs und sie wird nicht bald zurückkommen, also schaltete ich den Fernseher ein.
Als der Fernseher zum Leben erwachte, sah ich Rita auf dem Boden liegen, ihre Decke abwerfen und ihre Muschi unter ihren Basketballshorts reiben. (Sie ist eines dieser College-Mädchen, die du kennst, die Gewicht, Bier und Pizza kauften.) Also lag ich einfach da und sah zu. Jetzt fühlte ich mich nie zu meiner Schwester hingezogen, aber als ich ihre fingerheiße Fotze sah, zwang ich mich, sofort hart zu werden.
Ich konnte die Umrisse ihrer Spalte sehen und der Geruch ihrer Fotze war sexuell berauschend. Ich saß einfach da und beobachtete, wie sie immer schneller rieb und fingerte, ihre Muschi zum Platzen brachte und sich zusammenzog, während sie in den Wehen eines Orgasmus war, von dem ich stark vermutete, dass sie ihn brauchte. Mit seiner stillen Hand und seinem langsamer werdenden Atem machte ich meinen Zug.
Jetzt, als ich jung war und es nicht besser wissen konnte, trieb mich die verbotene Lust, meine Schwester zu berühren, während sie in Ohnmacht fiel, zu den tabusten Handlungen unserer Kultur. Ich hob langsam die Bettdecke und beugte mich über seine Shorts. Auf dem Boden direkt unter mir zu schlafen war großartig, was mir die Gelegenheit gab, die weiten Basketballshorts bis zu meinen Oberschenkeln herunterzuziehen und die nasse Fotze meiner Schwester zu sehen.
Mein Herz raste, als ich Zentimeter von mir entfernt schlief, jede Bewegung oder jedes Geräusch, das er machte, ließ mich wie eine Statue taumeln. Ich streckte meine Hand aus, die Hitze ihres Geschlechts würde Butter schmelzen, sie war auf dem College definitiv untersexuell. Ich spüre die Feuchtigkeit, die ihre haarige, rosa Fotze bedeckt, und fahre mit meinem Zeigefinger über ihren Schlitz.
Ich brachte es zurück zu meiner Nase und schnüffelte daran, da wusste ich, dass ich eines Tages meine Schwester ficken würde, was auch immer es war, es musste sein. Ich probierte die Säfte, süß und spritzig, ich brauchte mehr. Ich lehnte mich zurück und ließ meine Hand ihre Hüfte hinauf gleiten, ließ meinen Finger in den pinkfarbenen Liebestunnel gleiten, nicht fest, aber definitiv nass. Ich schob es hinein und heraus und klopfte eine Minute lang auf sein Loch, bevor ich anfing, es zu mischen.
Mein Herz blieb stehen, ganz langsam kehrte ich zum Sofa zurück und tat so, als würde ich schlafen und wartete darauf, dass er mich anschrie. Doch es geschah nichts. Er lag einfach da, schlief ein und hatte keine Ahnung von dem Fingerabdruck, den er von seinem jüngeren Bruder bekommen hatte.
Meine Mutter kam 15 Minuten später zurück, verputzt und absolut schrecklich, da sie kaum in ihr Zimmer gehen konnte. Ich drehte mich zu Rita um, genau dort, wo ich die Shorts gelassen hatte. Es kam mir in den Sinn, es zu vertuschen, aber was zum Teufel, ich ließ sie aufwachen und ihre Muschi zeigen, ließ sie nach getrocknetem Sperma und einem Fellfleck stinken.
Ich konnte auch nicht schlafen, also bin ich aufgewacht und habe ihm beim Schlafen zugesehen, er hat seinem kleinen Bruder definitiv den Rücken gekehrt. Eine Stunde später tat sie es noch einmal, ihre Hand zurück an ihre warme Fotze, und dieses Mal ließ sie die Shorts herunter, um mir den Anblick der Götter zu geben. Ich beobachtete und hörte zu, wie ihre Muschi über die ganze Decke spritzte, ihre Fotze schrumpfte mit jedem Spritzer, ihr Fickloch saugte und knallte.
Ich blies meine 13-jährige Ladung über meine Decke, als Kugeln von Teenager-Sperma wie ein Hydrant davonflogen. Ich sah zu, wie er fertig wurde, als er langsam aufhörte, seine Fotze zu fingern, seine Basketballshorts zurückzog und einschlief. Ich bin gleich gefolgt. Am nächsten Morgen frühstückten wir und rauchten, meine Stimmung stieg und ich umarmte und küsste ihn brüderlich, als ich zu meinen Vätern zurückkehrte, all mein Durcheinander aufsammelte und einen tiefen Sechser machte, bevor meine Mutter aufwachte.
Ich lebe an einem Ort, wo wir immer ziemlich gutes Gras bekommen, und ich wollte meine Schwester nie bis in die frühen Morgenstunden. Aber danach würde mein Leben nie mehr dasselbe sein. Jedes Mal, wenn ich sie sah, verliebte ich mich noch mehr in das Bild, wie sie ihre Katze fingerte, und das bin ich nach 5 Jahren und endlich gefickt.
————————————————– ————– ———————————— ———————– ———————– ———————- ———————
Brenae: Die fundamentale Rückkehr hat die ganze Familie zusammengebracht. Meine Familie habe ich seit Jahren nicht gesehen. 2 hat meine Aufmerksamkeit besonders erregt, als wir eine besondere Verbindung geteilt haben, die ich mit Ihnen teilen werde.
Mit 14 wurde ich von der katholischen Schule verwiesen, weil ich eine kontrollierte Substanz verteilt hatte. (Wenn Sie es eine 50-Cent-Grastasche nennen, die wie Harz aussieht und geblasen wird), und mein Vater wollte unbedingt mit mir zur Hölle gehen. Weil meine Mutter gegen alles war… aber als sie fragte, sagte ich Scheiß drauf.
Glücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt meine erste Cousine Marie mit ihrer Familie gekommen, um die Familie für eine Woche zu besuchen. Lassen Sie mich Sie nun über diese Seite meiner Familie informieren. Marie war 38 Jahre alt, 5 Fuß 4 groß, schöne enge Brüste und ein Joggerarsch, in den ich mich verliebte. Schwarzes Haar, perfektes Lächeln und harmonische Persönlichkeit.
Dann kam die älteste Tochter Claudette, nicht so sexy wie ihre Mutter, eigentlich nicht so rundlich für eine 19-Jährige. Sie war der Reiz eines geilen, nerdigen Schulmädchens, 5’5, mit braunen Haaren, kleinen Brüsten und einem kleinen Arsch. Verdammt, er hat es richtig gemacht, selbst wenn er seine Bibliothekarbrille aufgesetzt hat. Er hatte sie noch nie so attraktiv gefunden wie seine jüngere Schwester.
Jetzt, wo Claudette das Aussehen ihres Vaters geerbt hat (von dem ich noch nie gehört habe, dass es erwähnt wird), war Brenae eine ganz andere Geschichte. Ich weiß, dass sein Vater Spanier ist und abgeschoben wurde, als er 2 Jahre alt war, und ihn nie getroffen oder mit ihm gesprochen hat. (Ich glaube, ihre Mutter hat es gebaut, lol) Sie hat alle Eigenschaften von ihrer schönen Mutter und der Zierlichkeit ihres Vaters geerbt. Es war ein Ebenbild ihrer Mutter. Aber in einem 4’11-Rahmen, 105 lbs, schwarzen Haaren, 36 C-Brüsten und einem schönen engen Arsch, der dazu gehört.
Wo Claudette ein Bücherwurm war, war Brenae ein Hohn. Seine Mutter zwang ihn schon früh zum Sport, er war damals also definitiv 13 Jahre alt. und sie schloss sich dem Cheerleader-Team an, als sie in die Mittelschule kam, und ich kann Ihnen sagen, es war eine Mahlzeit, für die man sterben würde.
Der dritte Ehemann von Maries, Marc, hatte auch 2 Töchter, aber sie waren sehr alt und hatten Männer in ihrem Leben, also werde ich nicht einmal darauf eingehen. (Obwohl ich meinen Finger in meine Hand bekommen konnte, bis Maries eines Nachts auf ihr Bett spritzte.)
Nun, da mein Vater keiner war, der eine gute Gelegenheit verpasste, fragte er Marie, ob er mich mitnehmen könnte, um mich aus der Hölle herauszuholen, in der ich mich damals befand, was wegen der Banden kein guter Ort war. Drogen, Schießereien und anderes Ficken. Scheiße.
Er stimmte zu, also packte ich meine Sachen zusammen und nahm dieses gottverdammte Höllenloch unter mich und fuhr auf dem Weg nach New Mexico. Auf dem Weg nach unten war alles normal, die Straße war lang und es gab wenig zu tun, also fragte ich, wohin ich gehe. Es erfüllte mich und ich war überrascht, die Art von Nachbarschaft der Oberschicht, die man in Filmen sieht, aber dieses Mal war ein Drogenhandel, eine Gruppenvergewaltigung, eine geringfügige Bedrohung der Gesellschaft im Begriff, diese Gemeinschaft wie ein gottverdammter Hurrikan zu treffen. Und wenn es eine Sache gibt, die ich Ihnen darüber sagen kann, dann… Es war der wahrgewordene Traum eines Verbrechers.
Als wir ankamen, hatte ich sehr wenig persönliche Sachen und Marc und Marie versicherten mir, dass sie sich um mich kümmern würden, und das taten sie auch. Aber auf meine Art stellte ich sicher, dass ich für jeden Cent bezahlte, den sie mir gaben. Das Haus war wunderschön, Marc war Architekt und Marie war die Oberschwester im Universitätsklinikum, also machten sie immer verrückte Banken. Und da Marc Architekt ist, war er wochenlang nicht in der Stadt, aber dazu komme ich später.
Das Haus war eine Mischung aus einer spanischen Villa und einem mediterranen Strandhaus, mit all den Spielereien und Spielereien, die zu dem verdammten Ding gehörten. Im Grunde war das Haus Mist. mein Zimmer war im dritten Stock und direkt gegenüber von meinem Zimmer war Brenae, die auf der anderen Seite des Flurs wohnte. Das einzige, was wir uns teilten, war das Badezimmer, ich liebte es, weil ich auch ihre Wäsche machte.
Er war ein Gör und hätte einen Anfall bekommen, wenn er scheißen müsste und wenn Marie immer auf der Arbeit war und Marc sofort Fuck you sagte, fiel es mir mit seinen Tangas und seinen Lieblingsshorts für kleine Jungen in die Hände. trage immer.
Es war übertrieben zu sagen, dass das Leben jetzt einfach war, sie nahmen mich mit ins Einkaufszentrum, sie kauften mir jede Menge Scheiße und ich war glücklich mit dem, was ich hatte. Der einzige Nachteil ist, dass die Art und Weise, wie ich nach Hause komme, nicht in der arroganten Nachbarschaft fliegt, in der ich wohne, scheiß drauf … In der Schule war es noch schlimmer, lol. Da stand ich nun auf meinem Balkon und blickte auf das Ödland, das New Mexico war, und ich sagte mir: Ich werde hier eine verdammt gute Zeit haben.
Es dauerte also Tage, Wochen und dann Monate, bis die Dinge anfingen, verrückt zu werden. Ich habe in der Schule viele falsche Freunde gefunden, bin in einige Schlägereien geraten und andere verrückte Sachen. Ich habe einen Typen kennengelernt, dessen Bruder alle paar Wochen nach Kanada fährt, um sich dieses Kind Bud zu holen, und nachdem ich ein paar Monate lang die Bank gerettet hatte, besorgte ich mir 1/2 Pfund guten Scheiß und legte los. Arbeit.
Nun, ich kann nicht sagen, dass meine Aktivitäten nicht unbemerkt blieben, mein Dandy kam heraus, steckte fest, mein Cousin dritten Grades (Brenae) schwärzte meinen Arsch zu seiner Mutter. Also musste ich es etwas weicher machen. Glücklicherweise fand ich am Tag, nachdem ich von der Schule nach Hause gelaufen war (Brenae stieg jeden Morgen in ein gottverdammtes Auto), ähnlich einer 3-Meilen-Wanderung, die Tür verschlossen und ich hatte den verdammten Schlüssel nicht. Als er an der Seite stand und eine Schale rauchte, begann drinnen das Telefon zu klingeln. Da war etwas dran, es fühlte sich einfach wichtig an, ich brach den Türrahmen auf, um hineinzukommen und zu öffnen.
Jairo rief er ins Telefon.
Wow? Falsch? Ich konnte am Ton seiner Stimme erkennen, dass etwas nicht besser sein könnte.
Seine Stimme erhob sich, er fürchtete:
Da ist ein Typ namens Conrad und er belästigt mich und Sam andauernd, er lässt uns nicht in Ruhe und erzählt mir all diese ekelhaften Dinge
Okay, wo bist du? Ich versuche, cool zu bleiben, weil ein Mann das wissen muss.
Ich bin einen Block entfernt, aber er ist auf 4 Rädern und er sagt mir ständig auf seinem Schoß, dass er mich auf eine Fahrt mitnehmen wird, die ich nie vergessen werde, ahhh, er ist ekelhaft Ich konnte sein 4-Rad im Hintergrund hören, der Junge wusste nicht, mit wem er fickte, also fing die Rennmaus an, in meinem Kopf zu steuern.
Ich habe diesen Typen schon einmal in der Schule gesehen, und er war kein Dreckskerl, er war einer dieser kleinen, reichen Kindershowboote, die immer herablassend zu Leuten wie mir waren, weil ich anders war, richtig? Also sagte ich ihm:
Sag ihm, er kann dir nach Hause auf einen Drink am Pool folgen, gut spielen und ihn dir nach Hause folgen lassen, okay?
Nein, ich will nicht, dass er weiß, wo ich wohne schrie er zurück. Ich musste ihn trösten, während ich versuchte, seine Wut unter Kontrolle zu halten.
Vertrau mir, denn dies wird ein Zuhause sein, das sie für den Rest ihres Lebens meiden wird, und sie wird nicht so lange durchhalten, wenn sie dir wieder zu nahe kommt. Das schien Betrug zu sein, weil er einfach ok sagte und mitmachte.
Nun, ich stand am Eingang zum Hof, die Einfahrt war nur wenige Meter von mir entfernt, als ich die Mädchen kommen hörte, und das Ächzen der Motoren dieser Typen war nicht weit entfernt.
Ich sah zu, wie er in die Einfahrt fuhr und den Motor abstellte, erwartete eines und roch Scheiße an ihm, sobald sein Helm abnahm. Der erste Schlag holte ihn aus seinem 4-Rad, die nächsten 6 wiesen ihn ab, aber als ich seinen Helm in meinen Händen hielt, war alles vorbei. Ich habe diesen Scheiß so sehr auf seinen Kopf bekommen, dass er sich wie ein Ball zusammengerollt hat und anfing, sich zu entschuldigen und so. Nun, diese Scheiße funktioniert nicht für mich, also schlage ich ihm noch ein paar Mal in den Arsch, um Effekt zu erzielen.
Ich sagte ihr, sie solle sich von Brenae fernhalten und nie wieder hierher kommen, und sie tat es meistens. Also brachte ich Brenae und Sam mit dieser Hand zurück in die Bude, um über die kleine Gewalt hinwegzukommen, die ihr großer Cousin ausgepeitscht hatte.
Ich hörte das 4-Rad starten und es rannte schnell weg, also waren es jetzt nur noch ich und zwei hübsche kleine Cheerleader der 8. Klasse in engen Jeans. Jetzt, nachdem ich Rita gefingert hatte, hatte ich dieses Verlangen nach all den schönen Frauen in meiner Familie und jetzt würde ich das, was passiert war, zu meinem Vorteil nutzen. Und hier schlug mich Brenae.
Jairo, kann ich dir einen Drink holen, meine Mutter wird heute Nacht um 21 Uhr nicht zu Hause sein und es gibt nur dich und Sam.
Klar, ich nehme Beam und Cola. Mein Lieblings.
Gut, lass mich anfangen Er quietschte, bevor er sich umdrehte und in den Spirituosenschrank sprang.
Sam saß auf der Couch und sah nach mir, also fragte ich ihn, was passiert sei.
Ich habe noch nie zuvor einen Kampf wie diesen gesehen, das ist alles. antwortete er kleinlaut.
Nun, wo ich bei dir bin, wirst du entweder in jungen Jahren gemobbt oder lernst zu kämpfen, weißt du. Außerdem hat sich dieser Idiot über meine Familie lustig gemacht, und wenn er eng mit Bre ist, dann bist du auch eng mit mir . für die Familie, die du kennst.
Er lachte in diesem Moment, also musste ich fragen.
Was ist lustig?
Es ist nur die Art, wie du sprichst. Ich wusste nie, dass es eine Seite ihrer Familie gibt, die sich so verhält wie du. Ich bin überrascht, was ist passiert?
Hey Brenae, warum hast du deiner Freundin nie von mir erzählt?
Weil du auf der schlechten Seite der Familie stehst, deswegen antwortete mit einem Zwitschern. Was für eine kleine Schlampe, sie tut so, als wäre sie besser als ich, selbst nachdem sie ihren Arsch gerettet hat.
Habe meinen Drink bekommen und Spaß gehabt, dachte, es wäre nett, ein bisschen aufgeregt zu sein, da dieser kleine Ficker Conrad mit meinem Kopf herumgespielt hat, richtig?
Während ich ein paar aß, waren Brenae und Sam an ihren Telefonen damit beschäftigt, all ihren Freunden zu erzählen, wie ich dieses Kind gemacht habe, aber nach einer Weile wurde es frustrierend. Also zog ich mich doppelt in mein Zimmer zurück und ging online, um mich zu entspannen und die Nachrichten zu lesen.
Ein paar Stunden später kam Sam in mein Zimmer, um es später zu sagen, und ging hinaus, braves Arschmädchen, seine Bescheidenheit sprang aus dem Fenster, als sein Getränk schwer wurde. Und wenn ich sie für schlecht hielt, war Brenae schlimmer. Aber das ist auch gut so.
Kurz nachdem Sam gegangen war, klopfte Brenae an die Tür.
Komm herein.
Meine Augen haben ihre nie verlassen, aber das bedeutet nicht, dass ich den Rest dieses Sex vor mir nicht ertragen kann.
Hey, ich wollte dir nur für das danken, was heute passiert ist, ich hatte wirklich Angst davor, was der Typ dachte. Sie nippte an ihrem Vorrat an Erdbeer-Smirnoff-Eis, hatte ihren BH ausgezogen und saß auf meiner Matratze/Matratze und sah wunderschön aus. Sie trug diese kleinen Booty-Shorts mit Cheerleading auf dem Rücken und als sie ihre Beine streckte, konnte ich ihr hellblaues Höschen darunter sehen.
Jairo, ist es in Ordnung, wenn meine Mutter nichts von heute Nachmittag weiß, ich möchte nicht, dass sie sich Sorgen um mich macht. Ich konnte sagen, dass er wegen allem immer noch nervös war.
Wenn du irgendetwas brauchst oder ich etwas für dich tun kann, zögere nicht zu fragen, okay? Seine immer noch ernste Haltung verblasste und wurde durch echte Dankbarkeit ersetzt. Sein Angebot lehnte ab, natürlich gingen mir diese Wünsche durch den Kopf, aber ich musste es aus einer bekannten Perspektive tun.
Nun, es gibt etwas, das du für mich tun kannst.
Er war sauer auf das, was ich sagte, aber wie ich schon sagte, war ich in meinen jüngeren Tagen G.
Ja, ich habe mich nur gefragt, willst du eine Zigarette?
Er muss ziemlich gut gesummt haben, weil er nicht verstand, was ich meinte.
Was ist eine Schlampe? fragt sie liebevoll.
Eine gemeinsame Cousine, ich habe einige Dinge, die dich beruhigen und nichts als Freude und ein wenig Geschwätz bringen. Aber das war es, wenn du willst.
Wird es mich krank machen? fragte er mit der gleichen angespannten Stimme wie zuvor.
Nicht wenig, denn wenn du das mit mir machst, werde ich dafür sorgen, dass es richtig gemacht wird, dein Geist und Körper ist anders als alles, was du jemals zuvor hattest. Vertrau mir.
Ich beobachtete, wie er darüber nachdachte, während ich meinen persönlichen Vorrat herausholte und ein Biffy sammelte.
Schließlich sprach er:
Nun, meine Mutter wird in den nächsten 4 Stunden nicht zu Hause sein, geht es mir bis dahin gut?
Ja Schatz, nach einer Weile wirst du richtig wie der Regen sein und bis dahin wirst du dich wie der Regen fühlen, du musst mir vertrauen, okay?
Okay Jai, ich vertraue dir, lass uns eine Zigarette rauchen. Ich dachte, du würdest nie fragen.
Wir gingen auf meinen Balkon und machten Feuer, rauchten Unmengen von Zigaretten und pafften einfach, wenn er einen Schuss wollte. Ich gab es ihm und setzte mich auf den Stuhl, den ich draußen aufgestellt hatte. Ich sah ihm zu, wie er seinen ersten Schuss machte, und natürlich hustete er. Aber ich erinnerte ihn daran, ihn zu respektieren, ihn nicht hart zu schlagen oder ihn noch härter zu schlagen. Er nahm einen weiteren Treffer und gab ihn zurück. Ich sitze da, rauche und beobachte ihn. Die Abendluft stieg den Berg hinauf und machte die Höhen nachts kalt. Und während sie in Beuteshorts war, fragte sie, ob sie sich zu mir setzen könne.
Wir redeten eine Weile, meistens Kleinigkeiten, dies und das.
Er fängt endlich an, sich wirklich mit mir zu entspannen.
Jai, wie kommt es, dass manche Männer wie Conrad enden?
Weil ihre Jungen, das ist alles, sie nicht wissen, wie man jemanden so besonders wie dich respektiert.
Wirklich? Denkst du so viel von mir?
Natürlich bin ich das, ich bin dein kleiner Cousin und du wirst von Zeit zu Zeit so seltsame Typen wie ihn mit deinem Aussehen haben. Und dieser Scheiß gilt bis heute.
Ich bin froh, dass du für mich da bist. Er sagte das und kuschelte sich noch mehr an mich.
Jai, wirst du mich halten, ich schaudere, wenn ich daran denke, was passiert ist.
Sicher, komm her, du weißt, dass ich dich habe. Ich zog sie zu mir, als ich meinen Arm um ihre Taille schlang.
Er drückte die Tassen gegen meine Brust, während er seinen Kopf auf meine Schulter legte. Wir saßen einfach da, den Mund neben meinem Ohr, keiner von uns bewegte sich. Ich fühlte, wie sie begann, sich auf mich zu zu bewegen, ihr Atem schwer und warm, ich konnte die Feuchtigkeit ihrer jungfräulichen Fotze auf meinem Oberschenkel spüren.
Jairo, weißt du, wie man ein Mädchen dazu bringt, sich wirklich gut zu fühlen? sagte sie lustvoll in mein Ohr.
Ich nahm meine linke Hand und legte sie auf die Innenseite ihres Oberschenkels, Gänsehaut auf ihrer nackten Haut, als ich sie nur Zentimeter von ihren jungfräulichen Falten entfernt stehen ließ. Ich konnte die Hitze spüren, die von seinen Hintern-Shorts kam, als er mich fragte:
Weißt du, wie ich mich richtig gut fühle? murmelte in mein Ohr.
Ich drehte meinen Kopf und sah in seine jungen, unschuldigen Augen. Sie bewundert jeden Zug auf ihrem Gesicht.
Das kann ich, Schatz… Ich ließ meine Lippen ihre berühren und schmeckte die Früchte meiner Arbeit auf ihren weichen, süßen Lippen.
Dann tu es… und das war alles, was er sagte.
Ich tastete den Mund der Jungfrau mit meiner Zunge ab, schmeckte alles, was es zu geben hatte, und hinterließ einen wunderbaren Nachgeschmack auf meiner Zunge, zusammen mit dem Geschmack des Safts, den Erdbeer-Smirnoff mir zurückgab.
Wir küssten uns mit der Leidenschaft wiedervereinter Liebender, bissen und berührten uns, ohne uns um die Welt zu kümmern. Ich unterbrach den Kuss und sah ihm in die Augen.
Lass uns reingehen Baby, ich kümmere mich um dich okay? Ich meine, ich war genauso in ihn verliebt wie meine Schwester.
Wirst du dafür sorgen, dass ich mich gut fühle, Baby? fragte er zögernd.
Am Anfang mag es weh tun, aber ich verspreche, ich werde dafür sorgen, dass du dich besser fühlst. Sie umarmte mich und ließ mich diese wunderschönen großen Brüste am Körper des kleinen Mädchens spüren, die sich an meiner Brust rieben, als ich sie zurück umarmte.
Er stand auf und betrat mein Zimmer, meine Augen klebten an den harten Kugeln seiner Arschbacken, wo ich nicht weit dahinter war. Bevor er etwas sagen konnte, ging ich ihm nach und hielt ihn mitten im Raum fest.
Ich fuhr mit meinen Händen von ihrem Nacken über die harten, nickelgroßen Brustwarzen ihrer Brüste bis zu den feuchten Stellen ihrer Shorts. Reibe und liebe jeden Zentimeter dieser kleinen jungen Göttin. Ich schob sie auf mein Bett und ließ sie mit einem sanften Kuss auf ihre Lippen sich zwischen ihre Beine setzen.
Er sah mich lüstern an, kein Grund zu sprechen, er sah mich nur an und nickte mir zu, fortzufahren. Ich fahre mit meinen Händen über ihre Hüften, spähe auf den dünnen Stoff, der mich von ihrer Weiblichkeit trennt, und lasse meine Finger den oberen Teil finden. Sie hebt ihren obersten Zentimeter nach dem anderen, um jeden Zentimeter ihres flachen Bauchs bis zu den weichen rosa Warzenhöfen und nickelgroßen Spitzen ihrer harten Brüste zu erkunden, mein Mund küsst und meine Zunge leckt das ganze weiche Fleisch, das mir ausgesetzt ist.
Mein Mund fand ihre Brustwarze und ihr scharfer Atem bat mich zu bleiben, wo ich war, schwang meine Zunge hin und her auf ihren harten Brustwarzen, kniff sie mit meinen Zähnen und Fingern und zog sie an die Grenze ihrer Sinne. während mein Mund die Brüste der 13-Jährigen verwüstet. Ihre Brust hob sich und ich konnte diese süße Fotze riechen, diese zarte, makellose Frühlingsfotze, die ihr Höschen und ihre Shorts durchnässte.
Nachdem ich ihren Nippeln große Aufmerksamkeit geschenkt hatte, brachte ich sie schließlich zu ihrem Mund, küsste sie tief und ließ schließlich ihr Oberteil los. Ich brach unseren Kuss ab, trat zurück und bewunderte das Geschenk vor mir. Ihre Brüste waren das Werk aller Künstler vergangener und zukünftiger Zeiten. Er sah mich an, mein Gesichtsausdruck muss ihn beunruhigt haben:
Gibt es ein Problem? Sie fragte.
Überhaupt nicht Baby, um ehrlich zu sein, du bist absolut wunderschön.
hmmm… Das war das einzige, was zurückkam, als er seinen Kopf zurücklehnte.
Wieder von vorne angefangen, habe ich es diesmal langsamer benutzt.
Er küsste ihre Beine bis zu ihren inneren Schenkeln, wo die Hitze unerträglich war, verlor mich in der Weichheit ihrer Haut und genoss ihr Fleisch. Meine Hände fanden sich auf dem Bund ihrer Hintern-Shorts wieder und entblößten jeden Zentimeter ihrer Haut, während mein Mund da sein würde, um sie zu küssen und zu schmecken.
Als ich beobachtete, wie ihr kleines Satinhöschen für meine hungrigen Augen sichtbarer wurde, achtete ich darauf, sie zu necken und sie weiter zu schieben, um sicherzustellen, dass sie nicht zurückkam. Ich küsste und blies ihre heiligsten Orte für sie, eines der Mädchen, von denen ich dachte, dass sie niemals aufgeben würden.
Gänsehaut auf jedem Zentimeter ihrer Beuteshorts kam von ihren Beinen, als ich heiße Luft in ihre weichen, schlanken Beine blies und meine sexy 13-jährige Cousine mit nur einem Splitter dieses Materials entblößt zurückließ und mich feucht und jungfräulich hielt. verdammtes Loch. Ich bewunderte die feuchte Stelle, die von Minute zu Minute größer wurde, atmete das Aroma ihres unberührten Geschlechts ein und brachte meinen Kopf zurück zu ihrem Höschen.
Ich senkte meinen Kopf, das kleine Stöhnen und Stöhnen, das ihr entging, als sie sich ihrer geheimen Fotze näherte. Ich erinnere mich, dass ich sie zuerst geküsst habe, direkt links von ihrer Spalte, ein schöner tiefer Kuss, als sie ihre Hüften nach vorne stieß und mein Gesicht in ihren Schritt drückte. Da wurde ich verrückt. Ich packte ihre Hüften, während sie ihre Unterwäsche küssten, saugten und leckten.
Sie absorbiert das ganze Wasser, das sie in ihr Höschen sickert. Mein Mund stöhnte vor Freude, als er seinen Weg zur Klitoris fand und an dem fast durchsichtigen Material ihrer satinblauen Unterwäsche saugte. Mein Futon war auf der Sitzfläche nach oben geneigt, was den Zugang zur Liebesbox viel einfacher machte. Ich hob ihre Beine, ihr geschmeidiger junger Körper ging leicht dahin, wo ich wollte:
Halte deine Beine, Baby, direkt unter deinen Knien, okay, Big Cuz wird dafür sorgen, dass du dich wirklich gut fühlst.
Fuck Jai, du machst das schon großartig. sagte sie mit ihrer sinnlichsten 13-jährigen Stimme.
Und vor mir ist etwas, das nur 2 Männer auf dieser Welt gesehen haben. Meine 13-jährigen Cousins ​​​​haben einen schönen runden Arsch direkt auf meinem Gesicht, auslaufende Säfte wie aus einem Wasserhahn in ihr Höschen, jungfräuliche Muschi, Muschisaft, Uringeruch und ungewaschener Abschaum nur wenige Zentimeter von meinem Mund entfernt.
Um ihre Schönheit auszukosten, zog ich ihr Höschen fest in den Schlitz ihrer Arschbacken, was das Satinmaterial noch enger in ihren Schlitz zog und mich ein Geschenk des Himmels sehen ließ. Mein Mund schloss sich über ihrem Hügel und ich begann mit der Wut eines hungernden Vampirs zu lecken und zu saugen, wobei ihre Klitoris deutlich aus den Falten ihrer jungfräulichen Fotze herausragte. Sie konnte sehr lange durchhalten, bevor sie ihre ersten Wehen spürte, was mir verriet, dass sie kurz vor ihrem ersten Orgasmus stand.
Ich stoppte den lustvollen Angriff auf ihr Geschlecht und sah sie an. Sein Atem ging unregelmäßig, die Schönheit seines Gesichts voller Verlangen und Sehnsucht. Er sah mich mit offenen Augen an:
Jai, warum hast du aufgehört, mach weiter, Baby, es fühlt sich so gut an, bitte hör nicht auf. sagte er mit zitternder Stimme.
Baby, ich gehe nicht, jetzt leg deine Knie hin, okay? In meiner Stimme lag Verlangen, er wusste, er wusste, was als nächstes passieren würde.
Ihre Beine zitterten und ihr Höschen war von ihren Liebessäften und meinem Mund durchtränkt. Und damit zog ich langsam ihr Höschen herunter, meine Augen klebten auf dem Boden, und als ich sie langsam zog, befreite ich sie von ihrer letzten Verteidigung gegen meine inzestuösen Wünsche.
Mein Schwanz pochte in der Jeans meiner Enyce-Jeans, kurz bevor meine Ladung explodierte und ich das für ihn aufsparen wollte. Ich hob meine Augen, um die Schönheit vor mir zu sehen. Ihr kleiner, nackter Körper, ihre große Brust, ihr dicker Bauch und ihre leuchtende Katze liegen vor mir. Ohne gesagt zu werden, hob er seine Beine wieder an ihren Platz, sah mir in die Augen und sagte:
Bitte großer Cousin, gib mir ein gutes Gefühl, gib mir wieder ein sicheres Gefühl.
Und natürlich habe ich ihn gezwungen.
Seine Fotze war leer, sein kleines Fickloch war bereit und ich bekam meinen ersten Vorgeschmack auf eine jungfräuliche Muschi in meinem Leben. Ich leckte sie immer wieder von ihrem Fotzenloch bis zu ihrer Klitoris und schmeckte ihre Säfte, als sie aus ihrer jungfräulichen Fotze floss. Etwas entging mir, mein Speichel und meine Liebessäfte flossen in ihren jungfräulichen Arsch, also brachte mich meine Zunge dorthin.
Ich wusste, dass sie scheiße, wenn sie von der Schule nach Hause kam, und dass sie sich dann nicht die Mühe machte, zu duschen, machte ihr Aroma berauschend. Ich verweilte in seinem Arschloch, während meine Zunge ihn sanft, aber bestimmt untersuchte, seine Unerfahrenheit veranlasste ihn, seinen Schließmuskel anzuspannen, obwohl ich es hart genug versuchte, entspannte er sich schließlich und erlaubte mir, kleine Stöße in sein heißes Drecksloch zu machen.
Ich leckte ihren Arsch für gute 10 Minuten, während sie schlug und sich windete, als sie ihren Arsch angriff, ich konnte immer noch nicht anders. Muschisaft lief sein Arschloch herunter und ich musste alles trinken. Bis jetzt schrie mein Schwanz mich an, seine Jungfräulichkeit in Vergessenheit zu ficken, aber ich musste warten, seine Lust kam zuerst. (Wie meine ganze Familie)
Ich fuhr mit meiner Zunge zu ihrer Fotze, saugte und augenzwinkernd an ihrem Liebesloch, drückte die Spitze immer wieder über das Jungfernhäutchen und verzog vor Lust und Schmerz das Gesicht, als ich immer fester und fester drückte. Ich nehme seinen Saft in meinen Mund so viel ich kann. Ihr Grunzen und Stöhnen, gemischt mit dem sanften, mädchenhaften Stöhnen ihres 13-jährigen Körpers, als ich ihre Klitoris hinunterglitt, legte ich meine Lippen auf ihre und begann, das zarte kleine Stückchen Fleisch anzugreifen.
Ihre Hüften knarren und sie wird dünner, wenn ich ihren Knopf drücke, ich sauge wütend an ihrem Kitzler. Sein Körper begann zu zittern und er sah mich an:
JAY..JAY…..JAY….JAY..SI KA..KA…CHANT HALT ES… BABY
Sein Körper blockierte, seine Beine zitterten, seine Augen wanderten zu seinem Hinterkopf, als er schrie. Heißer Saft floss aus ihrer jungfräulichen Fotze, als der erste Orgasmus ihres Lebens sie wie eine Flutwelle traf. Der erste roch ein bisschen nach Pisse, aber als der erste Spritzer vorbei war, war der Rest jungfräulicher Mädchenspritzsaft. Er strömte in meinen Mund und drückte meine Lippen fest auf seinen Liebestunnel.
Ich trank alles, was es gab, bis auf den letzten Bissen seines süßen, klaren Nektars. Mit einem Schluck Spritzer lehnte ich mich zu ihm und küsste ihn. Brenae drückte meine Lippen auf meine und ich gab ihr den ersten Vorgeschmack ihrer Weiblichkeit, sie trank alles, nippte an jedem Tropfen ihres Wassers. Als mein Kuss brach, sah er mir in die Augen, in meine Seele und sagte die kraftvollsten Worte:
Fick dich Jairo, nimm meine gottverdammte Kirsche, knall diese kleine Kirsche und mach mich zu deiner Schlampe … mmmmm FICK MICH JAI gewollt, gewollt, gebraucht.
Ich stand auf, schnallte meinen Gürtel ab, warf meine Jeans und Boxershorts auf den Boden und zog mein Hemd aus, während er auf das Fleisch starrte, das zwischen meinen Beinen baumelte.
Mmm, hast du jemals einen Schwanz vor meinem Baby gesehen? fragte sie lüstern.
Nein, niemals, meine Mutter hat mein Internet blockiert, also ist meine einzige Chance vorbei. Brenae konnte kaum sprechen, da sie sich gerade von ihrem Orgasmus erholt hatte.
Ich senkte meine Hüften, um ihre zu treffen, das Pochen meines 7-Zoll-Schwanzes war fast unerträglich, als er endlich Kontakt mit ihren jungfräulichen Löchern aufnahm. Ich ließ ihren Kopf sehr langsam ein und achtete auf Anzeichen von Unbehagen in ihrem Gesicht, bis schließlich der Kopf meines Schwanzes gegen die Barriere gedrückt wurde, die sie von der Weiblichkeit trennte.
Ich sah zum letzten Mal in deine Augen:
Brenae, gib mir deine Hand. fragte ich ihn, kleine zarte Finger um meine viel größere Hand geschlungen, und ich sagte ihm:
Kleiner Cousin, am Anfang wird es weh tun, aber ich kenne einen Weg, ihn schnell wegzubekommen, okay? Er nickte zustimmend und überschattete seine Angst vor Lust.
Ich nahm ihre Hand und legte sie auf ihren Kitzler.
Okay Baby, reibe es dort, wo es sich gut anfühlt und höre nicht auf zu reiben, bis du das Gefühl hast, es würde platzen.
Uhh huhh Baby das werde ich, ich vertraue dir Jai, gib mir einfach ein gutes Gefühl, mach mich zu deiner Frau.
Als sie den Liebesknopf entdeckte, begann sie mit ihrer Klitoris und benutzte ihre Finger, um das weiche Fleisch vor Wut und Lust zu reiben. Als sie sich ihrem ersten Solo-Orgasmus näherte, sah ich, wie ihr Gesicht wieder rot wurde und ihre seidig weiße Haut sich heißer anfühlte. Und es dauerte nicht lange, bis es anfing zu ejakulieren.
BABY …. DAS … Es passiert … NIMM MICH NIMM MICH JETZT … MACHE MICH ZU DEINEM BABY … SOFORT
Und ich stürmte nach vorne und spürte, wie das Jungfernhäutchen unter dem Gewicht meines Körpers und der Kraft meines Schwanzes platzte. Und ich war etwas sanfter und ließ meinen Schwanz tief in das blütenlose Liebesloch sinken. Ihr Schrei kam vom Fingern ihres Kitzlers, der sich in ihrer Kehle verfing, und die dampfenden, nassen, heißen Ränder ihrer aufgerissenen Fotze klemmten meinen Schwanz in einen Schraubstock.
Es würde mich immer noch nicht zurückhalten. Ich zog meinen Schwanz halb heraus und fühlte mich, als würde er seine Eingeweide herausziehen, als er noch fester zurückschob. Ihre Schmerzensschreie wurden vor Ekstase unterdrückt, als ihre Beine mich umschlossen, was dazu führte, dass ich ihre Muschi härter und härter stieß, während Blut und Muschisaft aus ihrer geschwollenen Orgiedose spritzten. Ich beschleunigte mein Tempo, als sie anfing zu schreien, ihre Augen fixierten mich, wütende Freude gemischt mit inzestuösem Schmerz.
Ich fickte sie, bis sie ein paar Sekunden später zurückkam, eine Mischung aus intensiven Orgasmen nach dem anderen, und bearbeitete ihre Brustmuskeln wie eine erfahrene Hure. Ihr Weinen, ich solle weitermachen, machte mich verrückt, als ich anfing, ihre geschwollene Spalte zu zerstören.
UHHH… JA BRE… MEIN SPIELZEUG HAB DICH NICHT BABY… MÖCHTEST ICH DIESE KLEIDUNG ENTFERNEN, BABY, MÖCHTEST DU, DASS ICH DEIN KLEINES LOCH STÄRKE? Ich grummelte ihn an. Ihre Muschi machte heiße Sauggeräusche, als ich sie aus meinem Schwanz zog, das Vakuum in ihrem Fickloch blieb ohne einen Schwanz darin bösartig, nur damit ich sie in einen heißen, dampfenden, nach ihrer entjungferten Fotze riechenden Muschifurz spritzen musste , Pisse, Blut und mein harter Hahn.
JA JAI, WIR ERSCHAFFEN MICH, JAI Ist mir egal, FICK MEIN UNTERNEHMENSLOCH, DENKE AN UNSERE STÄRKE, BABY … UHHHH … AHHH …. SCHMERZ … . ZIEH MICH FEST … KUPFER PUSSY BABY… FICK MEINE KATZE… FUCKKKKK
Seine Fotze blieb in meinem Schwanz stecken, als wäre er in einer chinesischen Fingerfalle stecken geblieben. Die Säfte sprudelten heraus, als ich alle Säfte auf meine Bauchmuskeln und mein Bett spritzte.
Fuck BABY, OHHHHH Scheiß drauf, Baby, ich werde abspritzen … FICKEN WERDE… OHHH Fuck It et…. AHHH… UGHHHHAHHHH
Faden um Faden heißes Inzest-Babywasser füllte Bres enge Genitalien. Funken flogen vor meinen Augen und alles, was ich hier tun konnte, waren ihre Schreie.
JA JAI… FANG MICH BABY Mach MIR EINE MUTTER ICH WILL DEIN BABY… OHHHH ICH WILL Cousin BABY SAFT… GIB MIR… ALLES. TIEF DARAUF DAS SÜSSE… Fick mich … Mach deine Schlampe zum Baby und fick mich
Ich konnte nicht glauben, was ich hörte, und das veranlasste mich, ihm zu geben, was er wollte. Sein ganzes Sperma wurde auf der aufgeblasenen Seite ihrer Fotze gespeichert. Es macht ihn sowohl glücklich als auch entspannt mich (ich mag kein Sperma auf meinen Laken. lol)
Ich vergrub meinen Schwanz in seinem heißen Loch, bis ich spürte, wie er anfing, sich zu entspannen.
In der Zwischenzeit beschloss ich, noch einmal von vorne anzufangen, an ihren Nippeln zu saugen und zu lecken, um sie wieder in sexuelle Raserei zu versetzen. Zu wissen, dass ihre Muschi ohne den Schlag, den ich ihr gerade verpasst habe, wirklich weh tun würde. Ich entschied, dass es an der Zeit war, deine andere Kirsche zu holen. Es dauerte nicht lange, bis ich wieder hart wurde. Das Saugen an diesen Nippeln und das Hören ihres Stöhnens und Grunzens von ihren körperbebenden Orgasmen brachten mich auf Hochtouren.
Brenae bleib wie dieses Baby… okay, du wirst den Schwanz deiner großen Cousine lutschen, okay?
uhh huhh gib ihn mir einfach Jai, ich will den Babysaft probieren.
Ich richtete meinen Schwanz auf seinen Mund aus, bestieg den Futon und er öffnete sich, ohne zu fragen.
Jetzt wirst du lernen, einen Schwanz zu lutschen, Babe, versuche, deine Zähne nicht zu benutzen und mit dem natürlichen Okay zu gehen. Ich sah ihm in die Augen und konnte sehen, dass er verstand, was er zu tun hatte. Mit einem gesprochenen Wort nahm sie meinen halb erigierten, mit Blut, Sperma und Fotzensaft bedeckten Schwanz in ihren engen kleinen Mund. Zuerst fühlte ich seinen Mund, ich war beleidigt von dem Geschmack all dieser Säfte, da er nicht so tief ging.
Aber in weniger als einer Minute fing sie an zu saugen wie eine spanische Prostituierte in Madrid. Ich sah genau zu, wie er so viele Schwänze schluckte, wie er konnte. Die kleine Brenae saugt alle Säfte aus, die mit meinem Fleisch kommen, und schluckt jeden Tropfen davon. Ein paar Minuten später war mein Schwanz wieder auf dem Pfosten und bereit für mehr Action in ihrem Loch, ich packte ihren Kopf und senkte meinen Schwanz in ihren Hals, bis sie würgte und aus ihrem Mund kam:
Ohhh Bre du gibst mir ein so gutes Gefühl… willst du noch mehr Babys? Ich lächelte ihn an.
mmm ja Baby, gib mir noch etwas von deinem Fleisch… steck es mir wieder in den Mund, Jai, bitte. Die Stimme ihres süßen kleinen Mädchens bettelte um einen Schwanz, ich wollte ihn an ihre Stelle stecken und nicht in ihren Mund.
Okay, Baby, aber das Wichtigste zuerst … Ich lächelte ihn an, als ich in die blumenlose Muschi meiner kleinen Cousine hinabstieg. Ihr Arsch war immer noch in ihrem Bauch, ihr Saft war noch nicht aus ihrer Katze ausgetreten, und genau das wollte ich.
Brenae, ich möchte, dass du dich auf die Couch hockst und dein Gesicht von mir fern hältst, okay. Vertrau mir, Baby.
Was hast du vor, Jia? fragte sie mit ihrer sexy kleinen Stimme. Ich sah die Schönheit unter mir an, ihre Lippen waren mit klebrigem Sperma, Muschiwasser und Überresten ihrer Jungfräulichkeit bedeckt.
Ich werde dafür sorgen, dass du dich gut fühlst, okay. Meine Beruhigung beruhigte ihn, als ich schnell aufstand und mich auf mein Bett setzte. Ich glitt unter die seidig weißen Kugeln ihrer runden Pobacken, als ich ihre Hüften packte und sie in meinen gierigen Mund zog.
mmm schau Baby… schau wie viel Saft in deiner süßen schlauen Brenae ist.
Sein Atem beschleunigte sich, als er mich zwischen seinen Beinen hindurch ansah. Ich sah ihn an und hielt den Atem an:
Was ist los Jai? sagte er mit besorgter Stimme.
Nichts Bre, du siehst nur aus wie ein Engel.
mmmm ich liebe dich Jairo… schmeck mich Baby.
Unsere Liebe ergoss sich mit einer Flut aus warmem Muschisaft, Sperma und Kirschen in meinen Mund. Ich trank einen Schluck von diesem heiligen Nektar und fühlte, dass er mich verließ. Da füllte ich meinen Mund bis zum Rand. Als sich all unsere Säfte aus meinen Mundwinkeln mischten, trank ich einen Liebestrank aus seinem Glas und teilte diesen letzten Bissen mit einem Kuss der Lust und Begierde mit ihm.
Er hat alles getrunken.
Ich packte ihren Arsch an ihren Wangen und öffnete ihn so weit wie sie konnte und richtete meinen völlig geraden Fickstock auf ihr heißes jungfräuliches Arschloch:
Schau mich an, Baby… das mag unangenehm klingen, aber es wird nicht lange dauern, okay.
Jairo fick mich und beende diesen Job… dehne meine Muschi noch ein bisschen.
Ich senkte ihn und senkte ihn… brachte diesen fetten, schönen, kleinen Drecksack näher und näher an meinen hungrigen Schwanz. Er war direkt am Eingang des Dreckslochs, aber sie berührte ihn nicht und wartete darauf, dass er zur richtigen Zeit atmete.
Mmm, fick mich, großer Cousin, fülle mich mit diesem hungrigen Schwanz. stöhnte von oben.
Ich zog es über mein wartendes Fleisch.
AHHHHHRRRRR…..Fuck… Fuck… Fuck, Fuck, Fuck, was-was- was zum Teufel… Fuck… ohhh fuck, fuck. Ohhh Jairo in meinem Arsch…
Shhh Baby, beruhige dich, ich habe dir gesagt, es würde ein bisschen weh tun.
Und du hast mir nicht gesagt, dass du es mir in den Arsch schieben würdest… Verdammter Jairo… Zieh es bitte raus
Ich hob ihn ein wenig hoch, bevor ich ihn hart zuschlug.
Fuck …. Lass mich die ganze Scheiße in meine Eingeweide packen und mein Arschloch ficken
JA, DAS IST RICHTIG, DU HAST KEINEN SCHMUTZIGEN KLEINEN FAHRER, DU… DU WILLST, DASS DIESER S.C. DAS DICKLOCH FÜLLT… NEIN DU WILLST, DASS ICH DIESES BORCHLOCH VERPACKE… DICK JETZT
Das Reiben seines Arschlochs machte ihn verrückt, als er den Schmerz seines ersten Schlags auf seinen Anus überwältigte. Ich packte ihre Hüften und drückte immer fester auf ihren Arsch. Jedes Mal, wenn er in sein stinkendes Scheißloch ging, konnte ich spüren, wie die Scheiße in ihm in seine Eingeweide gedrückt wurde.
OHHH JA, ICH BIN EINE DIRTY LITTLE BITCH JAI … WIE EINE MUTTER … NUR EIN LOCH ZUM FICKEN … Also halt die Klappe und zerschmettere mich, ich fühle mein unteres Balkan-Baby, Baby … AHHH … AHHH … OOOOH….AHHHH, FICK MICH WIE DU WILLST
Einmal hob ich ihn zu hoch und bevor er widersprach, sprang der Kopf meines Schwanzes heraus und führte ihn, indem er ihn noch tiefer in den frisch entjungferten Ficktunnel drückte. . Jedes Mal, wenn mein Schwanz zurückgezogen wurde, wurde ein Vakuum erzeugt, und jedes Mal, wenn ich hineinging, furzte er auf meinen Schwanz und füllte unsere Nasenlöcher mit dem Duft seines süßen Arsches.
OHH JAI … BABY … du fickst mich in den Arsch …. fick mich härter … UMMMM fick härter …. AHHH … AHH … OOOHH … AHHH. URRRHH. MMMM.. ROTES BABY… FICK MICH ROH… Fick diesen TIGHT BAD ANA.S.K…. OHHHHHH….AHHHHHHH ERRRRAAHHHHH
Ich pumpte weiter alles, was er hatte, während er all seine Flüssigkeiten freisetzte, zuerst über uns spritzte und die Matratze / Couch mit seinem eigenen Saft benetzte. Und als ich hineinkam, traf ich immer wieder auf den Scheißtunnel.
Nicht so viel… aber was dann kam war noch besser für uns beide. Sein Kopf fiel auf meine Schulter, als er in meine Säule sank. Dann ließ er seine Blase los, während er heiße Pisse auf uns pisste. Es roch nicht einmal, da das meiste von Smirnoff Ices stammte. Nicht zu tun, ich ließ meine Blase los, während er im Griff in seinem Arsch vergraben war, ein Strahl heißer Pisse verstopfte meinen Schwanz, als er sie hinein füllte.
Jairo, ich kann spüren, wie deine Pisse mich füllt … ohhh, es verursacht mir Bauchschmerzen … bums weiter mein Loch, Baby
Mmmmm, ich werde dein Loch ficken, Baby, mach dir keine Sorgen.
Warum? Er fragte mich.
Damit ich deine Pisse und Scheiße aus deinem Arsch bekommen kann, Bre, willst du das?
MMM klingt unartig, Baby … kannst du es zurückhalten?
Natürlich Baby… ich gehe auf die Toilette, okay.
Okay Baby… fick mich unterwegs
Als wir im Badezimmer ankamen, lief eine Spur Urin von meinem Zimmer ins Badezimmer, als wir dort ankamen, fickte ich ihn weiter, während meine Pisse und mein saftiger Abschaum aus seinem Loch liefen, während ich duschte. Mit einem letzten Stoß in ihre Fotze ging sie schließlich über den Rand eines tiefen analen Orgasmus. Sein Arsch klemmte meinen Schwanz, als verwässerte Scheiße anfing, um meinen Schwanz zu fließen. Sein Körper entspannte sich, als er sich stützend an mir festhielt.
Ich habe es sehr gut gereinigt. Als ich sagte, ich liebe sie von ganzem Herzen, sagte sie das Gleiche im Gegenzug, all dies, als ich ein Bleichmittel benutzte, um ihre Arschlochsäfte und -scheiße abzuwischen. Damit sie sehen kann, wie sie gefickt wird, indem sie sich Zeit nimmt, nachdem ihre Muschi sauber ist, um sie ein letztes Mal vor dem Spiegel zu ficken.
Wir trockneten uns gegenseitig ab und wechselten unsere Nachtkleidung. Das war schön und gut, denn Marie kam kurz vor 10 Uhr zurück. Ich sagte hallo, bereitete eine Mahlzeit für ihn vor und wünschte ihm dann eine gute Nacht, während ich ins Bett eilte. Gerade als ich das Ende der Treppe erreichte, stand Brenae im Badezimmer, ihre sauberen Hintern-Shorts um ihre Knöchel gewickelt und ihr Haar in das Fickloch gekämmt.
Hey komm her. flüsterte mir zu.
Was ist los, Schwester? Ich fragte
Da wir dein Bett ruiniert haben, willst du mit mir schlafen, wenn Mama ins Bett geht, können wir noch mehr Spaß haben?
Wie kann ich aushalten?
————————————————– ————– —
Viele von euch Lesern werden vielleicht denken, dass diese Geschichte Unsinn ist, dass ein 14-Jähriger so etwas nicht tun würde. Aber ob Sie es glauben oder nicht, ich habe viel Schlimmeres gesehen, wo ich früher gelebt habe. Ich habe einmal zwei Studienanfänger gesehen, die von mehreren Kokainhändlern süchtig und zu Sexsklaven gemacht wurden. Es ist nur eine Woche her, aber sie wurden beide schwanger. Beide Verkäufer kamen ins Gefängnis. Brenae ist mir immer noch sehr nahe. Ich spreche wann immer möglich mit ihm. Aber jetzt ist sie auf dem College, also… wie auch immer. Das nächste Familienmitglied auf der Liste ist Maria. Und ich sah Sam dabei zu, wie er sich von oben in seinen kleinen Arsch betrank und wie er fickte. so lustig
Holla Holla Völker. Übrigens… lernen Sie mich kennen und Sie können auch etwas davon sehen. so lustig
__________________

Hinzufügt von:
Datum: September 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert