Vom Heimtückischen Stiefsohn Alex Adams Getäuscht

0 Aufrufe
0%


Meine Party
Wie fange ich also an, die Geschichte der besten Party zu erzählen, die ich je hatte? Nun, ich denke, mit etwas Hintergrund.
Ich bin mit einer wunderbar schönen Frau verheiratet, die meine Liebe zu unkonventionellen Sexspielen teilt. Ich liebe Körpermodifikationen mit Hardcore-Sexspielen. Schmerz ist Teil der Erfahrung. Gefährliches Spiel und unerwartete Liebe.
Die Party zu planen war einfach. Wir haben locker 25 Leute dazu gebracht, uns zu verpflichten. Die meisten von ihnen waren Ausländer, darauf bestanden wir. Dann bereiteten wir den Partyraum vor. Ich habe die ganze Arbeit gemacht, damit meine Frau sich von ihrer Tortur ausruhen konnte. Wir haben einen schmuddeligen alten Keller voller Müll und Sachen, die wir in den Müll werfen sollten, anstatt sie dort hineinzuwerfen. Es riecht muffig.
Zuerst nahm ich einen alten, schweren Küchentisch, der die Treppe herunterlief, und stellte ihn auf den Kopf. Er stand also am Rand. Es wäre der perfekte Weg, um meine Frau für den bevorstehenden Spaß zu stabilisieren. Sie fragen sich sicher, wie?
Ich habe viele Haushaltsgegenstände gesammelt, um sie neben dem fertigen Tisch auf einen speziellen Tisch zu stellen. Dann ging ich in die Garage und packte einige attraktivere Dinge in eine Kiste, die auf denselben Tisch gestellt werden sollten. Ich habe viele seltsame Dinge erlebt und einige davon können sehr gefährlich sein. Aber genau das haben wir gesucht.
Meine Frau ist sehr vollbusig und wächst um 42DD, wunderschön. Wir begannen, unsere Gäste zu empfangen. Meistens Männer, aber einige Frauen gehen mit einigen Fremden aus, die meistens auf das reagieren, was wir hinzufügen. Ich war froh, die Vielfalt der Menschen zu sehen. Jung und Alt.
Ich bringe meine Frau in den Keller und wir stellen sie hinter den Tisch. Dies ist ein alter Küchentisch mit Flügeln und ich habe das Blatt geöffnet und ein Stück Holz hineingelegt, um es offen zu halten. Es sah aus wie ein großer Mund, der darauf wartete, ihre riesigen Brüste zu essen. Um ihre Knie weicher zu machen, ließ ich sie auf einem Bündel Decken knien, die ich bereits ausgelegt hatte.
Er kannte den nächsten Schritt und legte die Schönheiten in den offenen Mund des Tisches und wartete. Ich bat einen der größeren Männer, zu mir zu kommen und mir zu helfen, und als er unten ankam, öffnete er die Augen und lächelte. Ich bat sie, ihre Brüste zu kneifen und zu ziehen. Sie mussten gezogen werden, um sie so weit wie möglich von der Rückseite des Tisches zu entfernen. Er half gerne. Riesige Hände, die große Stücke quetschen? Ich hob ihre Brüste und zog mit mehr Kraft an ihren Brüsten, als ich aufbringen konnte. Es sah toll aus, diese wunderschönen Brüste mit solch brutalen, riesigen Händen so weit gedehnt zu sehen. Ich ließ den Holzklotz zu Boden fallen, hob den halben Tisch hoch und bat ihn, stärker daran zu ziehen. Er lehnte sich tatsächlich zurück. Ich ließ die Blattöffnung langsam ihre Brüste bedecken. Sie war zerquetscht und die meisten ihrer Brüste waren auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches. Reiner Tittenmissbrauch für unsere Party montiert.
Als der Tisch geschlossen war, ließ er sie los und lächelte. Ich sah ihn mit einem zufriedenen Ausdruck an. Der Tisch war alt und schwer und lastete mehr auf ihren Brüsten als früher. Aber sie liebte es.
Dann bat ich ihn um ein Laken, das wir für die Abendunterhaltung vorbereiteten und den ganzen Tisch bedeckten. Erstellen Sie eine Überraschung für den Rest der Partygänger.
Zu unserer Überraschung decken wir den Tisch mit Gegenständen, die für sie und unser Vergnügen an ihren Brüsten verwendet werden sollen. Es würde eine lustige Nacht werden, Dinge mit diesen Brüsten zu tun, von denen sie nie geträumt hätten. Wir stellen Tischtennisschläger mit Mausefallen daneben, ein paar verschiedene alte Schuhe, hochhackige Tennisschuhe, Golfschuhe. Dann legen wir die Schlüssel. Schraubendreher, sowohl Phillips als auch Flachkopf. Dann ein Haufen großer Gummibänder, Schraubzwingen, Schraubstöcke, Spachtel, eine Schachtel mit Reißnägeln und Reißnägeln, Kämme, Pinzetten, Gabeln, Zangen zum Essen von Maiskolben, alte Dosendeckel, die zum Einmachen geschnitten wurden, daneben Dosen, elektrische Schraubendreher, Es gab alte Splitter in verschiedenen Größen, ein langes, schmales, nasses Handtuch, Gummischläuche, Riemen, Schachteln mit Nägeln und Schrauben, Schachteln mit kleinen Gegenständen, von denen ich dachte, dass sie zum Eintauchen verwendet würden. an Schönheit. Die Liste geht weiter und weiter. Dann riefen wir die Party die Treppe runter.
Eine große Gruppe von Menschen ging nach unten. Es waren meistens Männer mit ein paar Freundinnen dabei. Sie sahen den Tisch mit einer großen und ungewöhnlichen Reihe von Gegenständen darauf. Allein mit einem mit Laken bedeckten Klumpen neben sich. Ich bin sicher, es sah komisch aus. Alle versammelten sich vor dem Tisch. Es ist ein großer Keller, also war das Zimmer kein Faktor.
Vielen Dank, dass Sie gekommen sind. Ich weiß, dass Sie sich alle bewusst sind, dass dies eine Sex-basierte Party ist, und Sie sich fragen müssen, warum der Tisch voller Müll ist? Sexuelle Folterparty?
Eine Stimme kam aus der Menge. ?an wen?sexuelle Folter? Ich stand nur da und sammelte für ein paar Sekunden meine Gedanken. Okay, das ist eine gute Frage. Dann zog ich zögernd an dem Laken, um den Tisch und diese schönen Brüste langsam zwischen den Tischenden zerquetschen zu lassen, wo ein Blatt hätte sein sollen. Es war schön, in die Blicke der Partygänger zu blicken. Der erste reine unerwartete Schock wich schnell purer Lust. Ich schwöre, ich konnte einige Typen sehen, die sich die Lippen leckten.
Nun, jetzt kommen wir zu den Partyartikeln. Ich sagte ihnen, ich hätte gelacht. Es war aufregend. Ich sagte ihnen, sie sollten hart belästigt werden und Spaß haben. Ich streckte die Hand aus und streichelte sie zum letzten Mal. Ich wusste, dass sie das nächste Mal, wenn ich mich mit ihnen anlegte, in einer unschönen Situation sein würden.
Sie saßen alle auf Stühlen, die wie ein Theater aufgebaut waren. Jede Person bekam eine Nummer. Es wurde wie ein Bingo-Spiel gespielt. Also griff ich nervös in die Tasche für den ersten Trick. ?19? stand ein 22-jähriger junger Mann auf. Er hatte ein durchschnittliches Aussehen und einen durchschnittlichen Körperbau. Nach vorne bewegt, hätte sie 5 Minuten mit ihren Brüsten. Jede Person kann den Gegenstand zur Verwendung mitnehmen oder einen aus der Tabelle auswählen. Er wollte nur seine Hände und vor allem seinen Mund.
Er ging auf alle Viere und drückte seinen Mund auf ihre Brüste. Saugte sie für ein paar Minuten. Er biss sie leicht. Er wollte keinen Schaden anrichten, er hatte das Recht, sie nach Belieben auszunutzen. Er lallte und Sabber tropfte aus seinen immer dunkler werdenden Sphären. Es fiel ihnen schwer, am Tisch zerquetscht zu werden. Er leckte sie weiter und sabberte darauf, als ich den nächsten Stich zeichnete.
?14? Ich rief. Ein großer Mann muss 300 Pfund wiegen, mit riesigen Händen und schmutzigen Fingernägeln von all der harten Arbeit, die er offensichtlich jeden Arbeitstag leistet. Der Ausdruck in seinen Augen war erschreckend. Der Mann saugte an ihren Brüsten, trat zurück und beendete seinen Zug an ihren Brüsten. Der große Mann ging zu seinen Brüsten, die wunderbar auf dem Tisch montiert waren. Er streckte seine bloßen Hände aus und packte beide Brüste. Er fing an, immer mehr zu drücken. Er legte ihnen wirklich Laster auf. Ihr Gesicht verzieht sich und zerknittert unter der Kraft, die sie auf ihre Brüste ausübt. Ich werfe einen Blick auf meine Frau und sie schließt ihre Augen vor Schmerz und einem schwachen Lächeln bei dem Gedanken daran, was mit ihren Brüsten passiert ist. Sie sahen aus wie Fleisch in einer Presse. Er wendete eine solche Kraft auf seinen tödlichen Griff an, dass ich sehen konnte, wie sein Fleisch anfing, durch seine Finger zu sickern. Dann fing sie an, ihre Brüste zu beugen. Noch nie so langsam. Es war wundervoll. Als ich später fragte, wie meine Frau die Zeit genoss, die sie mit ihren schmutzigen Kissen verbrachte, liebte sie das Gefühl ihrer Hände, als sie sie in ihren riesigen Händen zerdrückte. Als sie ihren Brüsten den letzten Schliff gibt. Ich konnte jede der 5 Frauen im Publikum sehen, die ihre eigenen Brüste hielten, weil ihnen der Gedanke an Schmerzen durch den Kopf gegangen sein musste. Ich zog eine andere Nummer.
?2? Ich rief. Er war ein alter Mann von 50. Er sah seine Frau an und nickte ihr zu. Er ging vorwärts, und dabei trat der große Mann zur Seite und sah zu, was er tat. Ihre Brüste waren von all dem Druck, den sie darauf ausübte, dunkelrot, ihre Fingerabdrücke deutlich sichtbar. Sie sahen alle toll püriert aus. Der alte Mann ging zum Tisch und betrachtete die Gegenstände auf seiner Brust, die er als Sexspielzeug verwenden könnte.
Er entschied sich für Mausefallen. Es waren 10 auf dem Tisch. Er sammelte sie, jede hatte eine kleine Holzleiste, die an den Boden geheftet war, um als Griff zu dienen, um Verletzungen des Trägers zu verhindern. Er richtete den ersten auf, und während er den kleinen Arm hielt, bewegte er ihn langsam zu diesen roten Brustwarzen, und das Fleisch schnappte zu, sobald es den kleinen Auslöser der Falle berührte. Es flog ihr aus den Händen, als sie nicht zu tief zubiss, sondern in ihre Brust knallte, und die Frau bellte, als die Menge über die Stelle laut lachte. Er baute schnell ein weiteres auf und bewegte es schnell auf sein Ziel zu. Diesmal würde er dafür sorgen, dass es blieb. Er drückte sie sehr fest gegen ihre Brustwarze. Es schloss mit dem gleichen harten Knacken und dieses Mal blieb es stecken. Es sah sehr schmerzhaft aus. Diesmal gab er kein Geräusch von sich. Er wusste, dass er kommen würde. Sie sah an ihrer Brustwarze sehr heiß aus. Er bereitete einen weiteren vor und tat dasselbe mit dem anderen Nippel. Er zuckte plötzlich zusammen, sagte aber nichts. Die starrenden Menschen wirkten wie in Trance. Dann nahm sie eine andere und kniff ihre Brust von der Seite und hielt sie dieses Mal offen, während sie sie gegen die Haut drückte, die sie für einen festen Griff hielt. Er tat dies mit allen Mausefallen. Es sah ungeheuer schmerzhaft aus, aber er genoss jede Minute davon. Dann nahm sie seine Hand und schlug ihm auf die Brust, um jede Falle auf die schmerzhafteste Weise zu schlagen, die er sich vorstellen konnte. Er hatte Zeit und nahm eine Falle und klebte sie weiter an ihre Brüste. Ich fing an, nach einer anderen Nummer zu greifen. Die übrigen Leute leckten sich die Lippen, während sie geduldig darauf warteten, dass sie an der Reihe waren.
?24? Als nächstes war die Nummer, die ich aus der Tasche wählte. Ein sehr junger Mann, erst 18 Jahre alt, stand auf, er hatte viele Piercings im ganzen Gesicht und ich konnte mir nur vorstellen, was er sonst noch bekommen hatte. Sein Haar hatte einen dunklen Blauton und war sehr gebaut.
Selbstbewusst ging er zum Tisch. Er sah den Mann an, der wiederholt Fallen für die Brüste meiner Frau aufgestellt hatte, und sagte: Okay, ich bin dran? sagte. Als er widerwillig den Tisch und die Brüste meiner Frau verließ, waren sie mit vielen roten Markierungen auffallend markiert. Was natürlich zu blauen Flecken führen würde.
Er betrachtete den Müllhaufen auf dem Tisch und entschied, dass ihm die Schraubenzieher gefielen. Er nahm beide und ging zu den Brüsten und wartete auf seinen Angriff. Er stand einfach vor ihr und stupste sie sanft an. Drücken Sie die Spitzen über das ganze Fleisch der Meise und vermeiden Sie die Brustwarzen. Zuerst drückte er nur leicht, um die Haut mit Grübchen zu versehen. Allmählich fing er an, die Schraubendreher zu härten und zappelte meine Frau vor Schmerzen. Ich fragte ihn, ob es zu viel sei. Er sagte nur, sag es ihr nicht noch mehr. Ihr Bedürfnis, dass diese Fremden ihre Brüste verletzen, hatte mich angemacht. Es war jetzt zu schwer. Er drückte die Spitze, bis er sie nicht mehr sehen konnte. Es gelang ihm nicht, ihn zu erstechen, aber die Spuren waren großartig. Seine junge Freundin war fassungslos von seinem brutalen Angriff auf die körperlosen Brüste vor ihm. Er fing an, mit dem flachen Ende des Schraubenziehers über seine Brust zu fahren und hinterließ eine lange, tiefe Kratzspur, als er ging. Die junge Dame konnte nicht anders als zu schreien, reiß die alte Brust ab. Er grub damit tief und brach die Haut tief auf, drückte sie ein wenig bis zum Ende und seine Frau weinte und ich sah ihren Finger und rief: Ich liebe dich für dieses Baby? Er nahm den Schraubenzieher aus seiner Düse und etwas Blut tropfte. Es ging nicht so tief, wie es anfangs schien. Ich benutzte die Schraubendreher unermüdlich weiter und durchwühlte die Tasche nach einem Ersatz.
?12? Ich rief an, der Mann war 40 Jahre alt und sehr begeistert. Er sprang auf und ging schnell zum Tisch. Er nahm die Schachtel mit Reißnägeln und wartete darauf, dass der andere Mann zur Seite trat. Beim Hinausgehen kniete der Herr nieder und stellte die Kiste auf den Boden. Er befühlte ihre Brüste mit beiden Händen und küsste sie zärtlich und sagte, damit meine Frau es hören konnte. Ich möchte diese Brüste so sehr ruinieren. Er fühlte sie ein wenig und schlug dann jemandem sehr hart. Sie war in purer Lust verloren. Er schnappte sich die Stecknadelbox und platzierte sie an der Basis der linken Brust meiner Frau und ließ sie auf der offenen Oberseite über den Reißnägeln und Stecknadeln ruhen. Er schien die Tatsache zu genießen, dass sie ihm ausgeliefert waren. Er legte seine andere Hand auf die Brust und begann gegen die Nägel zu drücken. Er stöhnt vor Schmerzen, als etwa 200 scharfe Nägel gegen seine Brust drücken. Er drückte weiter hart. Sie legte sich auf einen nahen Hocker, der die perfekte Höhe hatte, um die Kiste abzustellen und ihre Brüste darin auszuruhen. Er nahm seinen Angriff wieder auf. Drücken Sie hart und dieses Mal legte er sein Gewicht langsam auf ihn. Er lachte und murmelte, dass sie am Boden zerstört seien. Sie hob ihre Brust aus der Kiste und ungefähr 20 Nadeln waren tief in ihrer Brust verankert. Er hat sie den ganzen Weg geschoben. Es wurde später auf die andere Meise verschoben. Nach und nach tat er dasselbe. Die junge Frau schrie ihn an. Sie stand auf und setzte langsam ihren Schuh auf ihre rechte Brust und fing an, ihn gegen die Nägel zu schlagen. Er war wahnsinnig vor Lust. Er trat für eine Sekunde auf seine Brust und schien direkt in die Kiste zu gehen. Sie schrie und schaute, um zu sehen, dass sie zustimmend nickte. Sie ging wieder nach unten und betrachtete ihre handliche Arbeit, beide Brüste voller Reißnägel.
Sie setzte sich vor sie hin und begann ihre Brüste, die buchstäblich mit Nägeln bedeckt waren, von unten zu lecken. Es war wunderbar zu sehen, wie sie sich nach ihren beschädigten Brüsten sehnte. Er entfernte langsam die Reißnägel und leckte das Blut von jedem von ihnen ab. Wie er wählte ich langsam eine andere Nummer.
?6? Ich rief, das junge Mädchen kam diesmal nach vorne, sie war 18 Jahre alt wie ihr Freund und eindeutig eine sadistische Frau. Er hatte ein Gesicht voller Lärm und Ringe in seinen Ohren, Augenbrauen und Lippen. Ihr Haar war kurz geschnitten. Und er hatte viele Tattoos. Zu viel für jemanden, der so jung ist. Ihr Gesicht war schwarz geschminkt. Er sah aus, als würde er es genießen. Er näherte sich dem Tisch und suchte nach einem Gegenstand, den er am liebsten benutzen würde. Er kaufte eine Kiste mit Glasscherben darin. Er drehte sich um, und der vorherige Mann nahm die letzte Nadel, stand auf und machte Platz. Es nahm seinen Platz in dem gekennzeichneten Truhenpaar ein, das auf dem Tisch gefangen war.
Sie stellte den kleinen Hocker sanft unter ihre rechte Brust. Es war sehr aufregend zu sehen, wie diese sehr gestörte junge Frau die geplante Folter der Brüste meiner Frau orchestrierte. Sie ließ ihre Brust auf dem Hocker ruhen, als sie die Schachtel nahm. Das Glas war sehr rau und in große, hart aussehende Stücke zerbrochen. Er drückte die Brustwarze, um die Brustwarze anzuheben, und stellte die Schachtel darunter. Sie ließ ihre Brust sorglos in das zerbrochene Glas fallen. Ich mochte seine Art. Ihre Brust wurde sofort abgeschnitten. Er nahm die Schachtel und fing an, sie zu schütteln. Die Brüste meiner Frau begannen in die vibrierende Glasbox einzusinken, ihre Brüste so klein, aber immer wieder geschnitten. Er leckte den oberen Teil ihrer Brust und begann einen Wortschwall, der die Freude unserer Gäste steigerte und meine Frau wirklich dazu brachte, so viel zu wollen, wie ihre Brüste ertragen konnten. Er hasste große Brüste und wollte, dass sie in einen Hamburger zertrümmert wurden. Er bückte sich und biss sich vor Wut in die Brustwarze. Er hebt es aus der Kiste und lässt es wieder fallen. Er wusste, dass die Regeln gefährlich tiefe Schnitte verbieten, also hörte er auf, sie zu zwingen, um Schäden zu vermeiden, die möglicherweise nicht heilten. Er verbrachte so viel Zeit mit der rechten Brust, dass ihm die Zeit davonlief, während ich die nächste Nummer wählte.
?20? wurde gerufen und dieser Mann sah sehr schmutzig und dreckig aus. Sieht aus, als hätte sie seit einem Monat nicht geduscht. Er stand auf und ging hinüber zur verdammten rechten Brust. Die Frau trat beiseite und ließ ihn mit dem zaghaften Versprechen herein, ihm die Brust abzureißen. Ich liebe die hasserfüllten Kommentare zu den Memes, die ich so sehr liebe.
Er griff in seine Tasche und zog ein Lederwerkzeug heraus. Es ist wie ein Schweizer Taschenmesser. Sie öffnete es bis zu den Häufchen und griff nach der linken Brust und drückte die Brustwarze mit großer Kraft. Er wurde unter seinem Griff zerquetscht. Er hob es auf und begann zu ziehen. Dabei sagte er, ich will diese Brust abreißen und zog weiter. Ihre Brust war länglich und es schien seltsam, es als Miete zu bezeichnen. Dann bewegte er es nach oben und zur Seite, während er sagte, dass dieses Meme höllisch hässlich ist und noch schlimmer sein wird, wenn es vorbei ist. Es schockte ihre Titte nur wild und ihre Brustwarze wurde ruiniert. Er ließ es schließlich fallen und Blut tropfte von seiner zarten Knospe, er lachte und öffnete eine sägeähnliche Klinge. Sie beschloss, an ihrer linken Brust zu bleiben. Sie zeigte keine Gnade und kratzte ihn von Kopf bis Fuß. Er hat nur Medizin gegeben und ihn schlecht markiert. Schließlich, ohne dass die Meise ihm sagte, dass es die Mühe nicht wert war, stand er auf und sagte dann. Ich mochte ihn.
?eines? Ein weiterer 24-jähriger Teenager. Ein gemeiner Blick und ein sinnlicher Blick in ihren Augen. Da steht: Der einzige Hamburger, den ich endlich bekomme? Ich möchte diese wunderbar markierten Brüste ruinieren. Mach sie mir mit meinen Zeichen. Er geht zum Tisch, schüttelt den Kopf und steckt die Hand in die Tasche. Eine Schachtel Schneidemaschinen. Er schiebt die Klinge heraus. Jetzt wollen wir sehen, was ich mit diesen lustigen Taschen machen kann. Sie greift nach ihrer rechten Brust und packt sie fest. Und sie schneidet ihren Namen in einem schönen sauberen Buchstaben auf das Meisenfleisch. Brian und lächelt, nachdem er fertig ist. Gehört es mir für immer? Sie lächelt. Es erstreckt sich bis zur linken Brust und setzt sich mit der Handschrift fort. Wieder Brian. Er lächelt und unterstreicht immer wieder seinen Namen. Die roten Linien sind nicht tief genug, um zu bluten, aber tief genug, um Spuren des Namens zu hinterlassen, den sie angelegt haben. Es sucht dann an den Brustwarzen nach Knospen. Er setzt die Spitze sanft auf die Brustwarze und drückt sie so, dass sie leicht hineingeht. Und meine Frau schreit vor purer Lust und fleht Cumming an, niemals loszulassen, dass sie eine Pfütze darunter hat. Ihre Worte lassen ihren Kopf schwirren. Er bückt sich und leckt den Blutstropfen ab, der sich auf seiner Knospe bildet. Es war wie ein Tropfen Milch. Dasselbe macht er mit der anderen Meise, die hilflos für seinen Angriff bestiegen ist. Als sie sich dem Ende ihrer Zeit mit ihren Brüsten näherte, griff ich nach einer anderen Nummer.
?16? Ich rufe an. Diesmal steht die alte Frau auf. Er ist zerknittert und man sieht, dass seine besseren Tage hinter ihm liegen. Aber seltsamerweise behält sie einen Schatten ihrer früheren Schönheit. Die Frau eines 50-jährigen Mannes, die früh in der Nacht die Brüste meiner Frau benutzt hat. Sie war 50 Jahre alt und ihre Brüste hingen wie leere Ballons um ihre winzige Gestalt. Stellen Sie sich so vielen Falten von den Partys Ihres Lebens. Jetzt versucht meine Frau, ihren Brüsten Schmerzen zuzufügen, die offen gesagt in ihren besten Jahren sind. Groß schwer und voll. Jetzt waren sie voller Schnittwunden und Prellungen. Aber er ist immer noch gutaussehend und seltsamerweise hübscher. Er geht zum Tisch und schnappt sich den hochhackigen Schuh vom Ende des Tisches. Er hält es wie einen Stock. Endlich daran denken, mich selbst zu schlagen.
Sie ging zum gegenüberliegenden Tisch und als der junge Mann beiseite trat, lächelte der Mann sie an. Ich wette, Sie wünschten, Ihre Brüste wären so hübsch, anstatt diese leeren Tüten vor sich hängen zu haben? Sein Gesicht wurde zu Stein. Ich zwinkerte ihm zu und sagte: Danke? ihn. Denn seine Worte ließen die Wasser des Hasses fließen. Ich konnte sehen, wie sich seine eifersüchtige Wut aufbaute.
Er nahm die Ferse und drückte sie hart auf die sehr schön zusammengesetzte rechte Titte. Ihre Brust prallte von dem kräftigen Schlag ab. Hinterließ eine kleine Fersenspur tief in seinem Fleisch. Ekelhafte Titte? als er sich zurückzieht und der anderen Meise einen harten Schlag versetzt. Diesmal blieb eine Blutspur an der Ferse zurück. Sie hasste ihre Brüste wirklich. Der nächste hasserfüllte Schlag wurde auf die Brustwarze gerichtet. Er steckte die Waffe direkt in seine Knospe. Ich bin erstaunt über seinen Zweck. Die Brust meiner Frau kicherte von dem Schlag. Es war gar nicht so schwer, da er den Schuh drehen musste, um brutale Schläge zu liefern. Die Brustwarze hat den Schlag sehr gut verkraftet, es war nicht viel von einer Markierung, und es hat mehrere Male innerhalb von Sekunden zugeschlagen. Nippel nahm den Schlag gut. Er schlug ihr willkürlich mit dem Hass einer Frau, die auf eine andere eifersüchtig war, auf die Brüste. Ich zog eine andere Nummer.
?9? Ich rief die Gruppe der Partygänger an, die so überrascht waren, dass diese Brüste geschlagen wurden, dass sie die Haltung des nächsten Täters nicht sahen. Die Frau schlug rücksichtslos auf ihre Brüste. Er nahm seinen Platz ein und schob die alte Frau beiseite. Er nahm zwei Bretter vom Tisch, alte Splitter und ungefähr zwei Fuß lang (mehr oder weniger ein paar Zentimeter). Dann griff er nach einem Seil. Sie ging schnell zu ihren Brüsten, während sie auf die nächste kreative Folter warteten, die sie ertragen müssten. Er stellte den Hocker zwischen das köstliche Doppelmeisenfleisch und legte eines der Bretter auf den Boden, zentriert auf die Ziele seiner Begierde. Auf einem Hocker balancierend, ruhen ihre Brüste auf dem Brett. Dann legte er das andere Brett auf ihre Brüste. Dadurch klemmten sie zwischen den Brettern. Dann nahm er ein kleines Stück Schnur und band ein Ende der Bretter zusammen. Zu eng. Dadurch wurde das andere Ende der oberen Platte leicht nach oben geneigt. Dann sah er mich und die Gruppe an und band das andere Ende des oberen Bretts fest, und sobald es befestigt war, wickelte er dasselbe Seil um das Ende des unteren Bretts und begann, es hochzuziehen. Das Brett dehnte sich und begann sich mit dem unteren Brett abzugleichen. Dabei zerquetschte sie es zwischen ihren bereits geschwollenen Brüsten. Sobald Widerstand zu spüren war, zog er stärker. Die Haut auf ihren Brüsten fühlte sich an, als würde sie explodieren. Aber er lachte und zog stärker. Ich sah es mir an und sah, dass es tropfte, was mir sagte, dass es wieder ejakulierte. Dann stand er auf dem Hocker auf und seine Füße waren so weit wie möglich gespreizt, wobei er immer noch das Gleichgewicht hielt. Er nahm das Seil und zog daran, so fest er konnte. Wir konnten alle sehen, wie sich seine Muskeln mit der Kraft, die er anwendete, anspannten und spannten. Ihre Brüste waren plattgedrückt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Er drehte schnell das Seil und fing an, es um die Enden des Holzes zu klopfen, um es fast so fest zu befestigen, wie er zog. Ein wenig Durchhang gab nach, aber nicht viel. Ihre Brüste waren am Fuß des Tisches zerquetscht worden, und jetzt wurde der fleischige Teil ihrer Brüste zerquetscht, und ihre Haut explodierte fast.
Sie sprang herunter und betrachtete ihre gequetschten Brustwarzen und berührte sie, als ob sie die Tatsache genoss, dass sie so fest zusammengedrückt waren, und kniff ihre Brustwarzen und bückte sich und fing an, sie zu lecken, und machte für den Rest ihrer Zeit so weiter. Genießen Sie das sehr straffe Gefühl dieser Brüste und Haut.
Ich streckte die Hand aus und wählte eine andere Nummer.
?21? Er war der nächste glückliche Angreifer. Ich fing an, die IP-Nummer zurückzubekommen, und er fragte, ob ich sie verlassen würde. Ich sah hin und sagte, ok, aber er muss nach dir gehen. Weil es gefährlich ist, so viel zu drücken und es für eine lange Zeit zu lassen. Die restlichen Gäste stimmten zu. (Wir wollten es genießen, sie auf eine Weise zu verletzen, die die meisten dieser Leute nie wieder genießen würden, da bin ich mir sicher. Aber nicht genug, um ihnen ernsthaften Schaden zuzufügen, was nicht ausreicht, um sie verschwinden zu lassen. Wir waren uns bereits einig, ob er benötigte nach der Party medizinische Hilfe.) Trotz des Risikos, ins Krankenhaus zu gehen (soweit wir gehen können).
Er ging auf sie zu, als ginge er zum Buffet. Er ging nicht zu dem Tisch, an dem noch ein Haufen heißer Werkzeuge zu benutzen war. Er stand eine Sekunde lang da und berührte sie genau wie der andere Mann. Dieser Mann war durchschnittlich und hatte eine Glatze. 30 Jahre alt. Er fing an, ihre fest zusammengebundenen Brüste zu schlagen und begann, die Kraft seiner Schläge zu steigern. Ich mochte das. Es klang sehr heiß. Er schlug sie überall mit seiner offenen Hand auf ihre Brüste. Ihre Brüste wurden dunkler rot und sie setzte den Angriff fort. Er wollte sich zurückziehen und schlug mit offener Hand auf ihre Brustwarzen. Er schlug gnadenlos und ohne Rücksicht auf diese Brüste. Er setzte fort, seine Ohrfeigen wiederholt zu schlagen. Seine Hände müssen wehgetan haben. Wenn die Zeit um ist. Ich sagte ihm, er solle aufhören. Er stand auf und sah seine nützliche Arbeit an Meisenfleisch. Es ließ sie von den Handabdrücken komplett rot zurück, so viele, dass sich die Fingerabdrücke überlappten und kaum zu unterscheiden waren. Nach dieser letzten Runde dachte ich darüber nach, eine Pause zu machen, sollte ich ihr eine Verschnaufpause gönnen und den Schaden überprüfen und sehen, ob es eine gute Idee ist, weiterzumachen. Das ist vielleicht nicht die beste Art, es auszudrücken. ?Um zu sehen, ob Ihre Brüste noch länger halten? könnte besser sein
Ich hob den Tisch an, nachdem ich die Bruchbretter entfernt hatte, um zu sehen, wie er aussah. Er zog sie vom Tisch. Sie dopen tatsächlich und fielen über den Rand. Es sah so toll aus für mich. Sie stand auf und ging mit geschlagenen und abgeschnittenen Brüsten in die Menge. Die Schnitte waren tatsächlich klein und oberflächlich. Es ist überhaupt nicht tief. Blutergüsse würden die meisten ihrer Brüste bedecken. Nach den dunkelroten Spuren, die sie von den Schlägen bekommen haben. Absatzspuren von High Heels wären wirklich schlimm. Sie haben sich fast die Haut gebrochen, sie sehen fantastisch schlecht aus.
Als sie auf ihrer Brust saß, waren ihre Brüste und ihre nützliche Arbeit für alle sichtbar. Sie hielt ihre Brüste nicht. Er schien es zu genießen, dann hielt er mit dem Schmerz fest. Ich nahm ein nasses Tuch und wischte es für ihn ab. Er hat es wirklich genossen. Später erzählte er mir, dass er sich dabei wie ein Preisboxer fühlte, der zwischen den Runden ausgelöscht wurde. Abgesehen davon war es für Blut, nicht für Schweiß. Sie stand eine kurze Weile da, und ich sah etwas Farbe auf ihren Brüsten von dem zurückkehrenden Blut. Dann ging er auf die eingeladenen Personen zu, um ihn zu verletzen und sich von ihnen berühren zu lassen. Es ist heiß.
Ich saß da ​​und beobachtete die Show, während sie ihre Brüste berührten und streichelten. Sie liebte es. Niemand war mehr hart zu ihm. Nachdem sie die schlimmste Behandlung erfahren hatten, die ein Paar Brüste je erlebt hatte, wollten sie sich um sie kümmern und sie fühlen, zumal sie den Missbrauch wollten.
Sie fühlte sich gut mit ihren Brüsten und sie drehte sich zu mir um und sagte. Stellen wir den Tisch aufrecht. Ich sah ihn an, er lächelte und bedeutete mir, den Tisch wieder auf die Beine zu stellen. Ich dachte, er hätte vielleicht genug. Ich würde es verstehen. Ich meine, er wurde ernsthaft missbraucht, was viele Frauen nicht zugeben würden. Er sah sich um, als ich den Tisch aufräumte. Dann bat er mehrere Leute, eine alte Bank, die im Keller stand, als wir das Haus kauften, an den Tisch zu stellen. Plötzlich verstand ich seinen Plan. Sie hoffte, dass die Bank groß genug wäre, um flach mit ihren Brüsten auf dem Tisch zu liegen, aber dieses Mal lagen sie auf dem Tisch, während sie darauf lag. Er wollte, dass sie wie ein Herzstück sind. Ich lächelte breit. Er griff nach unten auf die Bank und schob sie mit sich nach unten. Ihre Brüste kratzten an der Tischkante, als sie untertauchte. Der Tisch war bereits geöffnet, sodass wir ihre Brüste an der richtigen Stelle platzieren konnten. Ich sagte einem der jungen Männer, er solle auf den Tisch steigen und sich auf eine Seite des Tisches stellen. Als er aufstand, packte eine Person ein Ende und ich packte das andere. Sobald der Mann an der Spitze an Ort und Stelle war, bückte ich mich und sagte ihm, er solle seine Brustwarzen so fest wie möglich drücken und ziehen. Ihre Brüste kamen wunderschön heraus und sie zog verzweifelt fest daran. Ich sagte ihm, er solle sich notfalls zurücklehnen, das tat er. Es ist erstaunlich, wie lange Brüste wirklich halten können, wenn man sich keine Gedanken über die aufgebrachten Schmerzen macht. Ich schob den Tisch so weit ich konnte und hielt ihn wieder fest.
Ich sah auf ihre Brüste, die auf dem Tisch saßen. Sie richteten sich nicht so auf, wie ich dachte. Sie sahen aus, als wären sie gefesselt. Groß, hart und robust vom Zerquetschen. Ich sah mich um und fand die Tüte mit den restlichen Nummern.
?3? Ich rief, ein dünner Mann um die 35 stand auf und ging zum Tisch. Sie lächelte, beugte sich vor und saugte an seiner ersten Brust, dann an der anderen. Er achtete nicht einmal auf den zur Verwendung zurückgelassenen Müll und fing an zu beißen. Er biss sie fest und zog sie hoch, und ihre Haut spannte sich zwischen ihren Zähnen. Sie ließ los und tauchte für mehr Tit ein. Er biss sie gierig und stand auf, bewegte sich neckend um ihre Brüste herum und biss sie so fest er konnte, ohne ihre Haut zu verletzen. Er war großartig. Er war auf einer Mission, sie überall in ihre Brüste zu beißen. Und hinterlasse Narben, die deine Brüste bedecken. Er biss in ihre Brüste und ließ sie fallen. Ich wusste, dass er gut war, weil er Zähne wirklich mochte. Auf dem Weg zur Arbeit. Ich wählte den nächsten Bestrafer.
?fünfzehn? Diese 20-jährige junge Dame stand auf und ging zum Tisch hinüber. Er starrte den Mann an, der an den Brüsten meiner Frau kaute, als würde sie essen, nachdem sie wochenlang gehungert hatte. Er sah mich an und sagte: Ich bin keine Lesbe sagte. Ich sah sie an und sagte: Du musst nicht lesbisch sein. Er lächelte und antwortete: Ich möchte sie so sehr verletzen, ich möchte sie hassen, wenn ich sehe, dass all diese Leute sie zu lieben scheinen, obwohl sie ihnen wehtun. Ich lächelte und sagte zu ihm: Du kannst alles tun, aus welchen Gründen auch immer.
Er nahm eine Schachtel Nägel und legte sie auf den Tisch. Und mit einem Ausdruck puren Hasses auf seinem Gesicht nahm er einen der Nägel und schob ihn direkt unter die Brustwarze meiner Frau. Sobald er spürte, wie es seine Haut riss, bückte er sich. Er ließ los und fiel zur Seite, kaum in Haut. Er nahm mehr und fing an, sie auf die gleiche Weise zu schieben. Nur um die Haut zu brechen und sie zur Seite fallen zu lassen. Er machte eine gut aussehende Folter. Meine Frau hat es in vollen Zügen genossen. Während sie weiterhin Nägel in diese angeschlagenen Brüste hämmert. Ich habe eine andere Nummer gewählt.
?25? Ein großer Mann stand auf, ungefähr 400 Pfund. Er war bei weitem der größte Mensch, und in seinen Augen lag ein Ausdruck, der mir Angst ins Gesicht zauberte. Er war voller Wut. Er ging überraschend schnell für eine große Person. Seine Hände waren groß und hart. Er streckte die Hand aus und packte eine Brust mit beiden Händen und drückte sie fest. Tittenfleisch quoll zwischen seinen Fingern hervor wie eine riesige Wurst. Er machte eine Drehung und stöhnte laut unter dem Tisch. Ich konnte sehen, wie die Haut unter dem Druck, den er ausübte, sehr schnell rot wurde. Er ließ los und lächelte und hob seine große rechte Hand und schlug hart auf diese rothaarige Titte und hüpfte mit Kraft hin und her. Ich habe sie noch nie so hart getroffen gesehen. Hören Sie auf, jemanden in der Nähe dieser Art von Gewalt auszuüben. Er lag nebeneinander, um sich nicht die Rippen zu brechen. Er schien seine eigene Stärke zu kennen.
Ich sah ihm unter dem Tisch ins Gesicht, um sicherzugehen, dass er noch wach und nicht ohnmächtig geworden war. Es ging ihm gut und er zwinkerte und sagte, es sei großartig. Ich lächelte und hoffte, mehr zu sehen. Es hat uns nicht enttäuscht. Sie begann einen langsamen Trommelschlag und schüttelte ihre auf dem Tisch montierten Brüste von einer Seite zur anderen. Ihre Brüste wippten von einer Seite zur anderen. Es war wundervoll. Er blieb stehen und beugte sich hinunter und biss tief in ihre Brust und presste seine Zähne fest zusammen. Und er stand auf. Und er ging zu seinem Platz.
?17? war an der Reihe. Er stand auf und ging direkt zum Tisch. Er nahm einen Hefter. Das Genre der alten Schule ist sehr verbreitet. Sie griff nach einer Brust und kniff sie seitlich zusammen, legte ihre Brust auf die Hautfalte, die sie gezogen hatte, und schloss sie. Fahren Sie einen Hefter direkt durch. Und durch Falten. Ich war erstaunt, wie ruhig er das tat und fuhr fort, ihm 20 oder mehr Schläge in die Haut zu schlagen. Dann schaffte er es bis zur anderen Brust. Als sie fertig war, hatte sie ungefähr 50 Klammern in ihren Brüsten. Dann griff er nach dem Hefter. Er begann schnell, sie vom Fleisch zu befreien. Das Rausgehen tat mir mehr weh als das Hineingehen. Ich bückte mich und machte den normalen Check meiner Frau, um sicherzustellen, dass sie den Schmerz nahm und immer noch bereit war, den Schmerz zu akzeptieren. Das war er, und er war in einem Zustand bitterer Glückseligkeit. Sie war nach einer Weile fertig und ihre Brüste waren nicht mehr verschlissen und so viel Schmerz mit so wenig Schaden war unglaublich.
?4? Es war die nächste Nummer, die ich wählte. Die letzte der Frauen ging zum Tisch hinüber und nahm das Gebrauchsmesser. Sie war eine hübsche Frau, aber oben ohne. Ich will nicht über Brüste reden. Ich wusste, dass sie eifersüchtig auf die prallen Brüste gewesen sein musste, die sie gleich genießen würde. Auch wenn sie schlecht markiert und geschnitten sind. Sie blieben trotzdem schön. Ich habe tatsächlich einen Antrag auf diesen Angriff gestellt. Ich bat ihn, sein Oberteil auszuziehen. Ich wollte sehen, wie ihre Brüste in ihren flachbrüstigen Körper geschnitten wurden, von dem ich wusste, dass sie darauf eifersüchtig sein würde. Sie akzeptierte und zog ihr Oberteil aus. Sie war völlig brustlos, mit winzigen Nippeln, die zu hart waren in Erwartung, die Brüste einer echten Frau zu verletzen. Sie nahm das Messer und zog die Sicherheitsabdeckung zurück und ging hinüber zu ihren Brüsten. Ich bückte mich und sagte meiner Frau, dass sie eine scharfe Klinge und keine eigenen Brüste habe und gefährlich sein könne.
Meine Frau bat mich, damit aufzuhören. Ich tat das auch. Die Frau wurde sehr wütend und fing an zu nörgeln. Ich sagte ihm, er solle eine Sekunde warten. Er hat mein Versprechen gehalten, ihn diese Titten genießen zu lassen, und er konnte sie schneiden. Ich bückte mich und fragte ihn: Geht es ihm gut? Ich fragte. Er sagte mir, ich solle ihn verlassen. Ich war ein wenig überrascht, aber nachdem ich darüber nachgedacht hatte, denke ich, dass es schon eine Weile wehgetan hatte und etwa 20 Leute entschlossen waren, sich die Brust zu verletzen. Ich ließ ihn gehen. Als er einen Stuhl fand und sich setzte, sagte er, er wolle, dass ich den Tisch zu ihm ziehe. Ich sah etwas verwirrt aus. Also legte ich sie auf den Tisch und sagte es sehr laut. Okay, Hündin schneide es ab? Ich lächelte und jetzt verstehe ich, warum er entlassen werden wollte. Er wollte sie genießen und ihre hasserfüllten Augen beobachten, während er sie und sie schnitt.
Die Frau lächelte und ging zu ihr. Er bückte sich und streichelte eine Weile ihre Brüste. Ich beschloss, ihm mehr Zeit zu geben, weil er voller Hass war. Er sprach tatsächlich mit meiner Frau, während er ihre Brüste hielt. Ich werde versuchen, etwas von dem aufzuschreiben, was du gesagt hast. Sie sagte ihm, dass sie ihre Brüste sehr stark verletzen wollte. Meine Frau wollte, dass er richtig wütend wird und neckte sie wegen des Mangels an Brustfleisch. Er sagte, er könne es verstehen, weil er noch nicht angefangen habe, es zu füllen. Er nahm das Messer und stieß es sich oben in die Brust und spritzte von außen nach unten. Der Kopf meiner Frau flog zurück und sie stöhnte laut, verdammte Schlampe. Die Frau schaute und lächelte, eine lange Linie schnitt die Brust meiner Frau von Kopf bis Fuß von außen. Es war nur ein Kratzer. Er nahm ihre Brust und hielt sie fest. Er führte das Messer in ihre Brustwarze ein und schnitt ihren Warzenhof um die Knospe herum. Meine Frau sah zu und lächelte, während sie mit den Zähnen knirschte. Diese Frau war gut, und Worte werden ihr nicht gerecht, wenn es um ihre Taten und ihre Einstellung geht. Er hat es viele Male geschnitten und es passte alles. Er legte das Messer auf den Boden und bückte sich und saugte eine Weile an ihren Brüsten. Er saugte und leckte an ihren Brüsten, bis alles Blut verschwunden war und die Blutung aufhörte. Jetzt sah sie aus, als mochte sie ihre Brüste. Was für eine verrückte Schlampe. Er stand auf und ging weg. Er bekam eine Runde Applaus.
?11.? war an der Reihe. Dieser schwarze Mann stand auf und sah etwas älter und sehr stark aus. Sie bat ihn, seinen Schwanz herauszuziehen, während er ihre Brüste benutzte. Ich sah meine Frau an und stimmte zu. Er nahm sein Werkzeug heraus und ließ es hängen. Er war ein wenig froh, dass er nicht mehr auf dem Tisch zerquetscht wurde. Er fragte, ob er es aushalten könne. Das tat er und ich erinnerte ihn daran, dass es keinen Sex gibt. Er lächelte und schüttelte den Kopf. Sie nahm eine Schnur und band ihre rechte Brust sehr fest, während sie ihre linke Brust losließ. Er ging am Tisch vorbei in die Ecke, wo ein schmutziger Plastikventilator vom Schwingtyp stand. Habe es zurückgebracht und angeschlossen. Er nahm die Sicherheitsabdeckung ab, bevor er sie öffnete. Jetzt konnten sich die Klingen frei drehen und ich mochte die Idee.
Er schaltete es auf die niedrigste Stufe ein, packte meine Frau an den Schultern, als sich die Klingen drehten, und führte sie zu sich. Der Mann nahm den Fächer und schob ihn sanft in die angebrachte Brustwarze. Das traf ihn hundertmal, als er wild lächelte. Es wich nicht von den sich drehenden Plastikklingen zurück. Er brachte es an seine aufgetaute Brust und schob es in sein schmutziges Kissen. Die Seite war großartig. Die angebundene Meise hüpfte wie ein Ball, aber die natürliche Meise versank in den Klingen und fiel zu Boden, als sie sie traf. Er hob es hoch und drehte es hoch. Wieder setzte sie ihre abgebundene Titte an. Die Blätter, die sich viel schneller drehten, ließen ihre Düse abprallen und hinterließen einige dunkelrote Markierungen, als sie ihre angebrachte Düse beim Aufprall verformte. Er drückte fest und lächelte. Sein Werkzeug war steinhart und tropfte. Sie nahm es wieder an ihre aufgetaute Brust und steckte es in das Meisenfleisch. Es sah unwirklich aus, als ihre weiche, schlaff aussehende Titte überall und schnell hüpfte. Er drückte stärker als zuvor, und die Frau stöhnte und weinte laut, es war unangenehm und schmerzhaft. Er schlug sein Sperma auf den Boden. Sie hat nur überlebt, weil sie ihre Brüste verletzt hat. Er dankte uns, dass wir ihn seinen Schwanz rausholen ließen.
?18? Er stand auf und ging zum Tisch hinüber und sagte: Kann ich hier etwas gebrauchen? Ich sagte ja. Er ging die Treppe hinauf und kam darunter und nahm die 4 Ascheblöcke heraus, die ich ohne Grund darunter versteckt hatte. Er nahm sie und legte sie auf den Tisch. Er nahm das Seil und band es an 2 Blöcke und bat es, sich zu setzen. Sie tat es schnell und griff nach dem Seil, das ihre Brüste so fest verschnürte, als sie sich hinsetzte. Er bat sie schnell, ihn gefesselt zu lassen. Er lächelte und ließ es gebunden.
Sie nahm ein Ende der Schnur, die an dem schweren Block befestigt war, und band die Brustwarze fest um ihren Warzenhof. Dies dauerte einige Zeit. Aber es gelang ihm und er schob den Block langsam zum Ende des Tisches. Er ließ es fallen. Es war fast so, als ob sie gleich ihre Brust abreißen würde. Es war sehr gut gedehnt. Ich bin überrascht, dass der Faden die Brustwarze nicht verlassen hat. Aber es hing. Dann nahm er einen der aufgetauten Blöcke und legte ihn auf seine gestreckte Brust. Es ließ sie wie Mörtel unter ihrer Brust aussehen. Er schaute und lächelte und nahm dann das Seil von dem anderen Block, den er gebunden hatte, und band es an seine Brust. Es funktionierte nicht, weil ihre Brustwarze so eng wie eine Kugel war. Er schob den Block vom Tisch und fiel fast zu Boden, fiel nur wenige Zentimeter darüber. Ihre Brüste wurden auf zwei verschiedene Arten gezeichnet. Die abgebundene Meise sah aus, als würde sie aus ihrer Brust gezogen. Sie nahm den zweiten Block und legte ihn auf ihre gefesselte Brust. Es musste ausbalanciert werden, weil es rund und nicht gerade gezogen war. Er war wie ein Elefant, der auf einer großen Zirkuskugel balanciert. Er zog sich zurück und lächelte.
Er ging zu der Brust, die zusammengebunden und rund war, und nahm den Klotz und rieb ihn in seine neckende Haut, und kleine Kratzer begannen zu erscheinen. Hinterlässt winzige Staub- und Steinpartikel in seiner Düse. Er blieb stehen, hob ihn auf und legte ihn auf den anderen Stein, auf seine aufgetaute Brust. Ihre Brust sah unter diesen Steinen so sexy aus. Langsam löste er den anderen Ziegelstein, hob ihn hoch und legte ihn auf die beiden, die bereits ihre aufgetauten Brüste zerquetscht hatten. Es sah unter dem Gewicht sehr flach aus. Der Seilgreifer schnitt den letzten hängenden Block ab und hob ihn auf den Stapel auf dem Tisch und rief Mein Cumming, als er auf dem Stapel landete. Und er stöhnte und der Mann beendete seinen Haufen. Er ließ sie übereinander stapeln, als er sich setzte.
?23? war an der Reihe. Sie stand auf und ging zu mir hinüber und fragte, ob sie die Blöcke auf ihrer Brust loslassen könnte. Ich lächelte und akzeptierte seine Bitte. Sie ging auf ihn zu und legte ihren Finger auf den Nippel, der aus dem Stapel herausragte und drückte hart gegen die harte Oberfläche des Tisches. Sie schrie auf, als sie die Knospe gerade zertrümmerte und ihren Fingernagel fest eingrub, wodurch die Haut ihrer braunen Brustwarze aufbrach. Er stöhnte und weinte ständig. Sie gab auf und ging zu ihrer gefesselten Brust, und da sie dachte, dass die andere Brust unter vier Schlackenblöcken zerquetscht worden war, packte sie sie so gut sie konnte und hob sie vom Tisch. Er schien das Gefühl zu genießen. Ich konnte es ihr nicht verdenken, ich hielt sie oft gefesselt und spürte das neckende Gefühl ihrer Brüste, die mit der Zeit rot und dunkel wurden. Sie ließ es fallen, nahm ihren Gürtel ab und fing an, ihre gefesselte Brust zu peitschen. Er riss es einfach ein und hinterließ viele Spuren darauf, während er die blockierte Meise in Ruhe ließ. Er muss es vierzig Mal getroffen haben und dann stehen geblieben und es wieder vom Tisch aufgehoben haben. Sie konnte die Narben spüren, als sie anfingen, sich auf ihren Brüsten zu erheben.
?10?Dieser Mann sah wild aus. Er hatte einen langen Bart und trug schmutzige und schmutzige zerrissene Kleidung, als hätte er in einem Jahr gebadet. Er ging zum Tisch und hob die Blöcke von seiner Brust. Für eine lange Zeit niedergeschlagen zu sein, schien erschreckend. Er hob es hoch und schüttelte es, bis es seine Farbe wiedererlangte. Er nahm ein langes Stück Holz und legte es auf den Tisch, dann löste er die andere Brustwarze. Als sie fertig war, nahm sie das Brett und legte es auf ihre Brüste und legte einen der Blöcke darauf. Er packte das Ende des Bretts und zog daran. Unter dem Brett begann ihre Titte leicht zu stolpern, bevor sie anfing, ihre Titte entlang zu ziehen. Es sah wild aus, es so über deine Haut ziehen zu sehen. Nur als sie auf einer Meise landete, hüpfte sie etwas tiefer und ich konnte die in ihrer Brust eingebetteten Holzsplitter sehen. Das Brett ging weiter, bis er seine andere Titte spürte.
Er tat dies noch einmal, aber betäubte es mit zwei Blöcken und umgekehrt. Dann mit drei und schließlich mit vier. Ich wusste, dass sie sich ihrem Limit näherte, als sie das Brett mit vier Schlackenblöcken bis zu ihren Brüsten füllte, aber das hinterließ eine Menge Splitter im Inneren. Er ging und schaute sich an, was er tat, sein Lächeln war Belohnung genug für meine liebe Frau.
?22? Sie war die nächste in der Reihe und sie stand schnell auf und sagte scherzhaft: Glaubst du, ich werde mit diesen Brüsten an der Reihe sein, wenn so viele Leute so viel für diese wunderschönen Brüste tun? Meine Frau lächelte und betrachtete ihre Brüste mit all den Prellungen und Schnitten und jetzt Holzsplittern darin. Er fragte nur, ob du spielen und sie aufmuntern könntest.. Ich lächelte und sagte sicher. Er hielt sie sanft, aber jetzt tat ihm sogar das weh. Ich meine, es tat weh, weil er unterwegs nett zu ihnen war. Sie beruhigte sie für sie und ich gab ihr doppelt so viel Zeit, da sie so nett und fürsorglich zu ihnen war.
Sie entfernte die Splitter sehr langsam und liebevoll, und seine Berührung schien sie immer mehr zu trösten. Ich war ein bisschen eifersüchtig, musste sie aber etwas tun lassen. Er bat um Waschlappen und Wasser und reinigte seine Wunden. Das Wasser wurde rot von Blut, als er es öffnete, um alte Wunden zu reinigen. Er war wie ein Arzt, genoss, was er tat, und sah auch heiß aus. Zum Abschluss gab er jeder Brust einen liebevollen Kuss. Ich wählte die nächste Zahl.
?5? war an der Reihe. Er stand auf und ging direkt zum Tisch. Er sammelte alle Maiskolbenspieße. Es war sehr scharf, hatte aber nur kleine Spitzen und Zoll. Aber es war ein schrecklicher Gedanke, an sie in mir zu denken. Mit ihren so sauberen und beruhigten Brüsten eilte sie auf ihn zu, dass sie ohne Vorwarnung eine in ihre Brust steckte. Er ging tief und vergrub es bis zum Anschlag in seiner Brust. Er bat sie, ihre Brust hochzuhalten und eine andere auf ihre Brust zu legen und drückte sie an ihre Brust. Sie hatte schnell alles auf ihren Brüsten. Bild von 20 Spießen, die in ihren Brüsten wie kleine Maiskolben aussahen, aus denen winzige Blutstropfen flossen. Er berührte ihre Enden und drückte sanft. Er mochte das Aussehen und spielte mit ihnen. Meiner Frau hat es gefallen. Er mochte den Ausdruck auf seinem Gesicht. Sie sah ihre Brüste an, während sie sie hielt, wie Dinge, die man zeigen wollte (was sie auch waren).
?13? Der nächste rief an und war sehr aufgeregt, als wir uns dem Ende unserer Party näherten. Er stand auf und näherte sich den geschwollenen Brüsten meiner Frau. Er streckte die Hand aus und nahm jeden Spieß heraus, ohne darauf zu achten.
Er ging schnell zum Tisch und hob alle Kisten mit abgeschnittenen Deckeln auf. Er bat sie, ihre Brüste zu heben. Das tat er gerne. Dabei legte sie eine Kiste unter jede Brust. Er tat sie in Blechdosen, und sie sahen gut aus, während sie so ruhten. Sie legte ihre Hand auf jede Brust und begann, sie zu den offenen Deckeln der Schachtel zu schieben, und ihre Brüste begannen, sich um die Schachteln zu wickeln. Es muss wehgetan haben, denn er fing an, Grimassen zu schneiden, als würde es weh tun, schloss die Augen und biss die Zähne zusammen. Er sah sich die Blechdosen genau an und lächelte, als er sah, wie sie langsam unter seinem Fleisch verschwanden. Eine Idee kam mir in den Sinn.
Sie ließ los und nahm jede Brust von ihrer Brustwarze und hob sie an, um zu sehen, was sie tat. Die Oberseite der Dose schnitt ihr leicht in die Brust, als sie langsam die offene Oberseite der Dose füllte, und sie schälte sich ab, als sie die Dose langsam mit mehr Druck von oben füllte. Sie bewegte die Schachteln sanft, nachdem sie ihn gebeten hatte, ihre zerschlagenen Brüste für sich zu halten. Dann ging er und nahm einen der Schlackenblöcke und bat ihn, ihn wieder herunterzunehmen. Dann legte sie den Block auf ihre Brüste und versank wieder tief in den Kisten. Er übte viel Druck auf ihre Brüste aus und drückte sie fest auf und in die Kisten. Er sah genau hin und leckte ihre Brüste und Brustwarzen, während er sie untersuchte, als sie auf die scharf geschnittenen offenen Dosen drückten. Als die Zeit abgelaufen war, nahm sie den Block von ihm und entfernte die Schachteln unter ihren Brüsten. Einen Moment lang klebten sie an den Blechdosen, er nahm sie einfach heraus. Ihre Brüste bluteten aus dem Blechdeckel und hinterließen kleine Blutflecken auf dem Tisch, wo sie sie nach ihrer Attacke hingelegt hatte.
?7? Glückszahl ?7? war an der Reihe. Er stand auf und sagte?8? ist ihm gefolgt. Ich denke, er wird da sein, wenn er an der Reihe ist. Nun, sie packte ihre Brüste sehr fest und grub ihre Finger tief in ihre Brüste. Dieser Mann schien keine Pläne zu haben, einfach zupacken und tätscheln. Er legte sie auf den Boden und schob sie auf die Tischplatte und beobachtete, wie ihre Brüste flach wurden, brachte sie zusammen und schob sie von Brustwarze zu Brustwarze, um zu sehen, wie sie aussahen. Der andere Mann war damit beschäftigt, Spieße zu pflücken. Wir hatten ungefähr 12 Putenspieße, die jeweils umgangen wurden. Der andere Mann hat meiner Frau den Mund gestopft? Ein tiefes Saugen ihrer markierten und beschnittenen Titten in ihren Mund. Es hatte ein großes Maul und ein Großteil des Meisenfleisches ging darin verloren. Er ließ sie plötzlich los und ließ sie fallen und natürlich auf seiner Brust ruhen. Er hob langsam seine Hand und fing an, sie immer wieder zu schlagen. Die ganze Zeit starrte der aufgeblähte Mann darauf, abscheuliche, grausame Gesichter zu machen, während er deutlich zeigte, was er in ihre Brüste schieben wollte.
Der Slap-Typ mag es, sie springen zu sehen und schlägt sie hart genug, um zuzusehen. Es war ein bisschen verrückt zu sehen, wie ihre Brüste in den Händen dieses Mannes hüpften und flatterten. Aber um ehrlich zu sein, habe ich die Spieße mit angehaltenem Atem erwartet. Ich fragte im Raum herum, ob es ein Problem wäre, wenn ich diesem Typen unbegrenzt Zeit geben würde. Ja? Sie wollten auch sehen, wie willig er war.
Schließlich rief ich die letzte Nummer an. ?8? und nahm seinen Platz direkt vor diesen angeschlagenen Brüsten ein, auf die er es kaum erwarten konnte, sich zu stürzen. Wir saßen alle da und sahen es uns an, als wäre es ein Blockbuster-Film, und konnten es kaum erwarten, dass es anfing. Er setzte sie hin und deckte den Tisch vor ihr, damit sie sich ausruhen konnten. Aber er ließ sie nicht lange ruhen.
In jeder Hand hielt er einen Spieß, sie waren etwa einen Fuß lang. Er begann einfach damit, die Spieße gerade genug zu stechen, um seine Haut hineinzudrücken, aber seine Haut nicht zu verletzen. Sie musste aufpassen, wo sie das tat, da sie schon so viele Schnitte und Schrammen an ihren Brüsten hatte. Machen Sie Brüste aus Glas, Messern und Blechdosen usw. Dies war schwierig, da es mit Schnitten bedeckt war. Er würde sanft an ihrer Brust stoßen und versuchen, sie vom Tisch zu bekommen. Das sah wild aus und ließ alle darüber lächeln, wie sehr sie dachten, dass es weh tun sollte. Schließlich nahm er eine Truhe und fing an, die Metallstange gegen seine Brust zu drücken. Es kostete einige Mühe, seine Haut aufzubrechen, aber er schnappte zu. Er schob sanft durch das Tittenfleisch tief in ihre Brustwarze. Als sie die andere Seite erreichte, streckte sie ihre Haut, während sie sich bemühte, aus ihrem köstlichen Euter herauszukommen. Am Ende entkam er mit demselben Schnappschuss.
Diesen Metallstab so tief in ihrer Brust zu sehen, sah seltsam aufregend aus, und es schien nicht das Schmerzlichste zu sein, was sie je getan hatte. Oder noch besser, lassen Sie es geschehen. Als nächstes wählte es einen bereits beschädigten Bereich aus. Er fand einen Schnitt und der Spieß ging viel einfacher hinein. Er drückte ihn tief hinein und ließ ihn stehen, ohne ihn herauskommen zu lassen. Sie nahm einen weiteren Spieß und hob ihre Brust an, wobei sie darauf achtete, dass ihre Brust gerade genug war, dass sie hoch genug vom Tisch stehen konnte, um den Spieß aufzustecken. Während sie sie hielt, legte sie ihre Brust auf ihn und sagte ihm, er solle sich setzen, was er auch tat. Seine Brust war auf dem brutalen Objekt und es war sehr schief, weil er es von unten gestoßen hatte. Er schob ihre Brust sanft über sie wie ein Stück Fleisch, und es sah so gut aus, dass es in die Brust sprang und sie dann packte, als sie den Spieß herunterrutschte. Er drückte es gegen den Tisch, bis es von oben platzte. Diese Spieße hatten ein spitzes Ende und das andere Ende war zu einem fingergroßen Ring gebogen. So würden sie nicht den ganzen Weg geworfen ziehen. Er hatte 9 weitere, die er anziehen konnte. Wir konnten es kaum erwarten zu sehen, wie es enden würde.
Er griff nach ihrer Brust und hielt sie fest, als sie begann, den zweiten Spieß von der Seite zu ihrer Brust zu schieben. Es brauchte etwas Kraft, um es zu brechen. Aber er tat es dramatisch. Diesmal drückte er es nicht ganz. Er kam auf halbem Weg und ging. Viel Stahl in seiner Brust sah toll aus. Dann nahm er den Spieß Nummer drei. Er tat dasselbe, aber von oben. Es hat wie früher etwas Mühe gekostet, aber es hat sich gelohnt. Er tat das Gleiche und drückte es zur Hälfte. Er konzentrierte sich auf eine Brust. Es sah so aus, als hätten sie vorgehabt, alle zehn in diese einsame Meise zu stecken. Es hat alle Zuschauer sehr aufgeregt. Das Gesicht meiner Frau war steinern. Ich wusste, dass er versuchte, es in dem Schlitz in seiner Brust zu ertragen. Es stieß an seine Grenzen, aber er wollte nicht, dass es aufhörte. Ich wusste, dass du mehr wolltest.
Er nahm grob ihre geschwollene Brust und fing an, Nummer vier an seine Brust zu drücken. Es lief in jeder Hinsicht. Er legte alle neun in zwei Hälften und sah aus wie ein grausamer Stern. Es gab wenig Blut, um die schwere Folter anzuzeigen, die die wunderschön aufgespießte Meise erlitten hatte. Neun Spieße aus verschiedenen Richtungen, einer bis zum Ende. Was für ein passender Abschluss für unsere Party. Wir verabschiedeten uns von unseren Gästen und sagten ihnen, sie sollten für unsere nächste Party in Kontakt bleiben und dachten, dass sie vielleicht eine Idee haben würden. Als sie herauskamen, nahm sich jeder Zeit, um die Spieße und die Brust zu streicheln, in der sie steckten, als sie herauskamen. Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie sie ihm eine weitere Chance gaben, der Trennung etwas Schmerz zuzufügen.
Wir hatten viele Anrufe, seit wir diese Party hatten, und es sieht so aus, als wäre sie ein Erfolg gewesen.

Hinzufügt von:
Datum: November 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert