Weißes Mädchen Squirtzusammenstellung

0 Aufrufe
0%


Nirmala war im Café und las ihre Lieblings-Computerzeitschrift und wartete auf das Ende ihrer Schicht. Noch heute hat er jeden Samstag bis Mittag gearbeitet? sein 19. Geburtstag Niemand hat auch nur frohes neues Jahr gesagt Nicht ihr Vater, nicht ihre Mutter. Seine Eltern erlaubten ihm nicht einmal eine Party. Alle seine Freunde feierten Partys Es war so ungerecht
Nirmala rückte seine übergroße, schiefe Brille wieder zurecht, seufzte und starrte auf den erbärmlichen Kuchen mit einer einzelnen Kerze; Ein Geburtstagsgeschenk von dem Mädchen der letzten Schicht. Er musste nach der Arbeit nach Hause gehen und seine Eltern anrufen, um ihnen mitzuteilen, dass er sicher zu Hause angekommen war. Dann könnte er sich bei der DFÜ-Verbindung anmelden und nicht auf interessante Seiten zugreifen; Seine strengen Eltern hatten ein mächtiges Programm eingerichtet, das die Orte kontrollierte, die er besuchen konnte.
Jedes Wochenende besuchte seine Familie einen heiligen Mann und sprach mit ihm über ihre Ehe. Nirmala war sich nicht sicher, was das Problem war; Sie wusste nur, dass ihr Vater einen großen Streit darüber hatte, etwas mit Tante Amrita zu unternehmen.
Auf der anderen Straßenseite beschwerte sich der 51-jährige Jack 25 Jahre lang über diese Firma und sie schickten mich in den schlimmsten Teil des Landes Wie können wir an Restaurants in dieser Stadt verkaufen?
Jack und die neue 29-jährige Praktikantin Norma hatten jedes Restaurant in dieser Stadt in Alabama ohne einen einzigen Verkauf erreicht. Schlimmer noch für Jack, er hatte einen guten Ruf. Außerhalb der Stadt und weg von seiner Frau hat er immer gepunktet und nie versäumt, eine heiße Tussi aufzureißen, selbst wenn er schmutzige Tricks anwenden musste.
Ich wette, du kannst in dieser Stadt kein Mädchen abschleppen, Jack? sagte Norma mit einem Grinsen. ?Betcha $20.? Er war gelangweilt.
Ich habe noch keine vermisst. Habt den Rest des Wochenendes? Jack freute sich über Normas Geld.
Es ist nicht sehr schnell. Norm hinzugefügt. Lassen Sie uns das interessant machen. Sie müssen den nächsten Kellner finden, den Sie ins Visier nehmen. Jung, alt, schön, hässlich, verheiratet, ledig, es spielt keine Rolle. Außerdem schaue ich zu, weil du mich nicht wegen einer Wette ficken kannst.
Auf der anderen Straßenseite war das letzte Restaurant der Stadt; ein kleines, heruntergekommenes Café.
Jacks Gesicht verfinsterte sich, als er eintrat; da war das nerdigste, nerdigste junge Mädchen, das er je gesehen hatte; große Nerd-Brille, unförmiger Pullover, in einigen Tech-Magazinen gelutscht. Ihr Haar fiel ihr achtlos ins Gesicht. Er war Inder oder vielleicht Pakistani. Das ist nicht fair Er machte nur weiße Küken; meist blond, blauäugig Scheisse
Er blieb stehen, drehte sich zu Norma um und sagte: Das ist kein guter Ort, versuchen wir es an einem anderen Ort.
Norma antwortete: Dann verlierst du die Wette. Gib mir 20 Dollar.
?Scheisse Offen. Eine Wette ist eine Wette Lass uns rein gehen. Jack grummelte.
?Hallo junge Dame. Können wir hier einen Kaffee trinken? Jack begann mit einem seiner Standardschüsse.
Hat er Nirmala angesehen? Ein Mann und eine Frau in Geschäftskleidung. Sahne und Zucker, Sir?
? Je cremiger und süßer desto besser, Honig. Vielleicht können wir auch eine Kirsche bekommen? Jack warf den letzten Teil zum Lachen weg. Er hörte Norma kichern.
?Kirsche? Haben wir keine Kirschen, Sir? Nirmala antwortete, indem sie zwei Gläser hervorholte.
Vielleicht bekommen wir später Kirschen? Jack grinste und bemerkte dann den Wachskuchen. ?Der Kuchen wofür??
Nirmala sah den alten Mann an, ‚Das ist meine Geburtstagstorte.‘
?Wie alt sind Sie?? , fragte Norma.
19
?Warum so ein kleiner Geburtstagskuchen?? fragte sich Norma.
?Ich darf nicht feiern? Nirmala runzelte die Stirn.
Ist das wirklich beschämend? sagte Jack. ?Im Übrigen wie ist dein Name??
Nirmala, mein Herr.
?Nirmala? Wie heißt das??
Inder, Herr. Es bedeutet rein. Mochtest du?? Nirmala, erfreut über etwas Aufmerksamkeit, antwortete fröhlich.
?Rein?? Jack grinste. ?Nirmala ist ein sehr leichter Name. Rein. Ich liebe es.?
Nirmala war so beeindruckt von diesen angenehmen, freundlichen Besuchern, dass sie bald ihre ganze Geschichte erzählte. Nirmala überraschte sie.
Der gutherzige Jack hat angeboten, ihr eine Geburtstagsparty in ihrem Haus zu schmeißen. Nirmala sagte schüchtern nein, bis Norma erklärte, wie unschuldig das war; nur etwas Kuchen, vielleicht ein Computerspiel. Nirmala wagte es, Videospiele zu erwähnen und sagte ja.
Mittags kamen sie mit einem Geburtstagskuchen, einem neuen Videospiel, ein paar Snacks und einer großen Flasche Kokosnuss-Rum zurück. Sie nahmen Nirmala und brachten sie zu dem Ort, wo sie nach ihren Eltern suchte. Dann ging er nach oben, um sich umzuziehen, während Jack und Norma den Kuchen und die Snacks zubereiteten.
Nirmala hat sich in einen wunderschönen gelben Saree mit rotem Rand und blauem Schal verwandelt. Unter dem Sari trug sie eine enge safranfarbene Bluse. Sie sah seltsam aus in ihrem Saree, immer noch mit ihrer übergroßen Brille.
Das ist ein wunderschönes Outfit, Nirmala, sagte Jack, als Nirmala die Treppe herunterkam. Was ist das??
?Danke mein Herr. Das ist ein Sari; ein langes Stück Stoff, das ich um mich wickle. Es füllt zuerst meine Taille, dann meine Schultern, und ich stecke es in meine Taille. Meine Bluse heißt Choli und ist auch traditionell. gefällt es dir herr?? Nirmala war sehr erfreut über seine Aufmerksamkeit. Der Sari war bis zu ihren rechten Knöcheln bedeckt, aber er enthüllte ihren ganzen Bauch, Bauchnabel und alles. Seine Haut hatte eine schöne glatte braune Farbe.
Nirmala quietschte, als Jack ihr ein wunderschönes Paket mit einer Schleife überreichte. Er fand darin ein neu veröffentlichtes Spiel und rannte nach oben zu seinem Computer, um das Spiel zu installieren und zu spielen. Aber zuerst gab Jack ihr ein kaltes Glas Soda.
Nirmala nippte: Sir? Was ist das für eine Limonade? Ich weiß nicht, wie sie schmeckt.
Norma stürzte herein. Das? Ein neuer Geschmack. Kokosnuss und Cola. Mochtest du? Wir haben viel. Er verband es mit einer doppelten Dosis Kokosnuss-Rum.
Bald darauf kam Nirmala mit einem leeren Glas zurück und bat um mehr. Jack forderte ihn eifrig mit einer weiteren Cola heraus, die stark mit Kokosnuss-Rum versetzt war.
Du weißt, dass es nicht fair ist, sie betrunken zu machen, sagte Norma, nachdem Nirmala wieder nach oben gekommen war.
?Überzeugung ist fair. Ich finde das Getränk sehr überzeugend. antwortete Jack.
Norma sagte: Wenn er dumm genug ist, völlig Fremde für eine Party in sein Haus zu lassen, was für eine Art Überredung dann? Mal sehen, ob es das ist.
Nirmala, ist es Zeit für deinen Kuchen? Norma rief zur vereinbarten Zeit an.
Etwas verwirrt kam Nirmala die Treppe herunter. Beim Gehen auf dem Sofa stolperte er und setzte sich, oder besser gesagt, fiel darauf.
Tut mir leid, mir ist schwindelig. Nirmala entschuldigte sich, als sie aufgeregt auf den 19-Kerzen-Kuchen blickte.
Hat Jack ihm noch eine Kokos-Cola gegeben? sagen: Das hilft bei Schwindel.
Nirmala blies eifrig die Kerzen aus, während Jack und Norma Happy Birthday sangen. Jack schnitt ein Stück Kuchen für Nirmala und ?versehentlich? sie ließ es vor ihren Sari fallen.
Jack you? Bist du dumm? schnappte Norma lächelnd. Das ist ein echtes Durcheinander. Ich werde Nirmala zur Reinigung in ihr Zimmer bringen.
Inzwischen war Nirmala so sehr geschwankt, dass Norma Mühe hatte, sie die Treppe hinaufzubekommen. Jack folgte ihr und wusste, dass der Spaß gleich beginnen würde. ?Rein? Nirmala würde nicht lange rein sein
Nirmala ließ sich auf ihr rosa Bett fallen, ohne zu bemerken, dass Jack den Raum ebenfalls betreten hatte.
Nirmala, ich? Ich werde deinen Sari öffnen, damit du dich umziehen kannst. Sagte Norma ruhig. Er entfernte das Ende des Stoffes von Nirmalas Hüfte und enthüllte das enge safranfarbene Choli. Es sah aus, als wäre kein BH unter ihrem Arm. Norma wickelte den Sari weiter aus und fand darunter einen durchsichtigen, weißen, klebrigen Slip, der bis zu Nirmalas Knöcheln reichte.
Nirmala war kurz davor in Ohnmacht zu fallen, als sie Norma vage Okay Jack sagen hörte. Du bist dran.?
Dann wurde Normas Stimme zu einem strengen Ton und fügte hinzu: Zieh sie aus und fick sie. Ich will sehen, wie du dieser nerdigen Schlampe einen guten harten Fick gibst?
Nirmala fragte sich, was er meinte? Scheiße? und? Hündin? aber mir war zu schwindelig, um zu fragen.
Jack trat eifrig vor: Nirmala bedeutet rein. Mal sehen, wie rein es ist. Mal sehen, wie rein es ist. Er zog schnell den weißen Slip aus und enthüllte Nirmalas braune, schlanke Beine. Der dunkle Schritthügel wurde kaum von dem durchscheinenden Weiß verdeckt Höschen Jack spürte, wie sein Schwanz anfing sich zu verhärten.
Als Jack auf seine safranfarbene Choli blickte, sah er, wie Nirmalas winzige Brustwarzen gegen das feste Material drückten. Schön. Er langte hinüber und zog das Choli an Nirmalas Kopf und steckte es in seine Hosentasche.
Als er Norma ansah, erklärte er: Erinnerung?
Nirmalas Brüste waren jetzt aufrecht, klein wie Teetassen. Er glättete die weichen Warzenhöfe, um die kleinen, dunkelbraunen Brustwarzen zu festigen.
Dann legte er seine Hand zwischen ihre Beine, packte die Vorderseite des Höschens und zog daran, sodass es sofort zerriss. (Sie steckte auch ihr Höschen ein)
Nirmala bemerkte, dass Normas Gesicht jetzt Jacks ähnelte und fragte sich, warum Norma ihr Päckchen und ihr Höschen ausgezogen hatte. Es fiel ihm wirklich schwer, die Wahrheit zu erkennen. Alles war verschwommen. Seine Arme waren schwach und sein Kopf drehte sich.
Jacks Finger konzentrierten sich auf sein dunkles, lockiges Fotzenhaar und er fand schnell seinen heißen Punkt und schüttelte ihn leicht, was dazu führte, dass Nirmala ein leises Stöhnen ausstieß. Er blieb stehen, um einen Schritt zurückzugehen.
Norma, bereits nackt, beugte sich über Nirmala und streichelte ihre Brüste. Norma spürte, wie ihre eigene Fotze heiß und feucht wurde und die winzigen, erhabenen Punkte auf den Zwillingshügeln zusammendrückte. Sie drückte ihre harten braunen Brustwarzen und glitt dann mit ihren Händen durch die lockigen dunklen Katzenhaare hinunter zu Nirmalas unschuldigem, schlankem Bauch und streichelte Nirmalas warme, dunkle Innenschenkel. Normas Bauch schmerzte, als sie das Aussehen und das Gefühl von Nirmalas zartem, keuschem Fleisch genoss. Ihre Brüste schmerzten. Er wollte dieses köstliche exotische Stück Fleisch ficken. Diese braune Kuh würde gut schmecken.
Nirmala war sich nicht sicher, was passiert war. Norma schien ihn an unpassenden Stellen zu massieren. Sie versuchte, die Hand auszustrecken, um Norma wegzuschieben, aber ihr war zu schwindelig. Ihre Brustwarzen sahen hart aus und fühlten sich an dieser speziellen Stelle zwischen ihren Schenkeln, die sie manchmal beim Baden berührt hatte, ein wenig feucht an.
Norma begann, Nirmalas weiches Fleisch zu küssen. Seine Lippen schmeckten eine Brustwarze nach der anderen bis zu Nirmalas Bauch. Seine Zunge drang in seinen kleinen Bauchnabel ein, bevor sie in Nirmalas süße, braune Fotze glitt. Im Traum, es sei Cappuccino-Eiscreme, griff Normas rosa Zunge Nirmalas nasse, braune Schamlippen an. Er schnüffelte an der feuchten Fotze und leckte sie schnell. Nirmala wand sich. Norma leckte härter. Seine lange Zunge erkundete die Tiefen von Nirmalas süßer Fotze. Er spürte, wie Nirmalas Fotze feuchter und wärmer wurde. War diese braune Schlampe kurz davor zu explodieren?
Nirmala konnte Norma nicht aufhalten, lehnte sich einfach zurück und versuchte zu verstehen, was passiert war. Normas Zunge machte erstaunliche Dinge zwischen ihren Beinen. Dieses Gefühl war sehr angenehm. Er fühlte sich sehr nass an. Er konnte die lange Zunge in seinen erwachten Emotionen nicht verstehen. Die Zunge ist in ihre Geschlechtsteile eingedrungen. Drücken Sie die Hot-Taste. Er spürte, wie seine Nässe heißer wurde. Norma wechselte zwischen unerbittlichem Saugen an Nirmalas Liebesknopf und wiederholtem Drücken ihrer Zunge gegen Nirmalas süße, unschuldige Fotze. Nirmala konnte nicht anders Er fühlte sich bereit, vor Vergnügen zu explodieren.
Norma zwang ihre Zunge in Nirmalas dünne, warme Muschi, um die nie zuvor benutzte, reine, keusche Muschi zu genießen. Seine Zunge fuhr fort, die jungfräulichen Katzensäfte zu üben, bis er fühlte, wie Nirmalas schlanker Körper zitterte und er merkte, dass das Mädchen endlich angekommen war. Während ihre Hand mit den Katzenhaaren des Nerds spielte, legte sie ihren Kopf auf Nirmalas Bauch, drehte sie einfach und wickelte sie um ihre Finger. Nirmalas warmer, weicher Bauch senkte sich für ein paar Sekunden weiter, während sie seinem angestrengten Atmen lauschte.
Währenddessen stand Jack fasziniert da und beobachtete, wie Norma das junge, zimtfarbene, brünette Mädchen lautstark lutschte, wobei ihr Schwanz geradeaus ging.
Ich hoffe, du hast etwas für mich hinterlassen? erklärte Jack, als er bemerkte, dass Nirmalas Zittern nachgelassen hatte. Wenn du die Hündin jagst, wie kann ich die Wette gewinnen? Sie war besorgt, ihren Ruf zu wahren, aber Nirmala war keine blauäugige Blondine, also wollte sie sich verpissen.
Es gehört dir, alter Bock. Norma schnurrte, als sie fortfuhr, Nirmalas weichen Katzenhügel zu streicheln.
Jack lehnte sich gegen Nirmalas zierliche Brust und sagte: Okay, mein reines Nirmala. Setz dich jetzt. Siehst du meinen Stock? Heiß Wässrig. Dem Geburtstagskind wird es viel Freude bereiten, am Lutscher zu lutschen. Lass mich deinen Mund öffnen. Saugen, als wäre es der beste Lutscher der Welt?
Nirmala rollte mit den Augen, als sie versuchte, sich zu konzentrieren. Jack saß darauf Nackt Etwas Großes zeigte auf sein Gesicht An der Spitze des Dings klebte ein Tropfen feuchten Klebers.
Jack drückte Nirmalas Mund, um ihn zu öffnen, dann stieß er seinen Schwanz an ihren zarten braunen Lippen vorbei in ihren zarten Mund. Sie versuchte sich zu winden, aber ihr Hintern war fest auf ihre Brüste gepflanzt. Ihre harten Nippel fühlten sich gut in den Ritzen ihres Arsches an. Er fing an, in das Maul der Kuh zu pumpen, während er immer noch auf die übergroße Brille in seinem Gesicht starrte. Seine Augen waren weit aufgerissen und er sah ein wenig verängstigt aus. Sie wollte ihm nicht in die Augen sehen, also nahm sie das heiße Stäbchen aus ihrem Mund und benutzte die Spitze, um ihre Brille zu verschmieren. Dann presste er seinen Mund wieder zusammen und stieß seinen Schwanz zurück in das heiße Loch.
Als sie ihren vibrierenden Stab in und aus dem heißen Mund rieb, spürte sie plötzlich, wie Norma ihre Eier drückte. Es ging ihm gut Jedes Mal, wenn er drückte, wurde es fester. Dann zog er seine Eier heraus, während er sie herauszog.
Die schnelle Bewegung von Jacks pulsierendem Glied schüttelte Nirmalas Kopf, was dazu führte, dass ihre Brille zerbrach und der junge Nerd noch nerdiger aussah.
Nirmalas verschwommene Augen konnten kaum mehr sehen als die verschmierte, verzerrte Brille. Das heiße Fleischding pumpte weiter in seinen Mund. Es hatte einen leicht salzigen Geschmack. Er war sich immer noch nicht sicher, was es war. Sein Kopf schwebte immer noch und ihm wurde schwindelig, als noch mehr Kokosnuss-Rum in seinen Körper eindrang.
Jack spürte, wie sein Schwanz beim Einsetzen der bevorstehenden Explosion anschwoll. Wissend, dass er die dumme Kuh ficken oder die Wette verlieren musste, zog er seinen Schwanz heraus und glitt in Nirmalas jungfräuliche Fotze.
Seine Hände griffen nach den braunen, teetassengroßen Brüsten der Kuh und zogen sie ein paar Zentimeter hoch, bevor sie sie zurückfallen ließen. Dann zog sie mehrmals an zwei kleinen, aber erigierten Brustwarzen, wodurch eine große Delle in den kleinen Brustwarzen entstand, bevor sie ihre Fingerspitzen benutzte, um auf ihre harten Brustwarzen zu drücken.
Der Kopf von Jacks heißem Ladestock berührte die Lippen seiner reinen und keuschen Fotze, begierig darauf, Nirmalas Arbeit zu tun. Die Katze war noch nass von Normas vorheriger Aufmerksamkeit.
Schritt für Schritt schob Jack seine pochende Wurst in Nirmalas unschuldige, enge Fotze. Norma saß jetzt auf Nirmalas Bauch, ihr Hintern drückte sich offenbar gegen Nirmalas Gesicht. Norma beobachtete, wie sein Schwanz die Tiefen der frischen Muschi des Mädchens erkundete.
Jack setzte seinen langsamen Abstieg in Nirmalas enge nasse Katze fort. Auf halbem Weg spürte er, wie sich etwas widersetzte. Gut Es ist wirklich frisch Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich so einen hatte.
Plötzlich stürmte er so schnell er konnte nach vorne. Der Widerstand ließ Nirmala leicht nach Luft schnappen.
Jetzt war ihr Schwanz voll drin, keine Jungfrau mehr, keine reine Fotze mehr. Er kicherte, während er dachte: Nirmala ist nicht länger Nirmala. Sie hoffte, dass ihr Tränen in den Augen standen, aber sie konnte es nicht sehen, weil Norma ihr im Weg stand.
Als Norma sie atmen hörte, grinste sie breit und wiederholte: Fick ihn, fick ihn. Fick die dumme Kuh Kirschpause Fick die saftige rote Kirsche. Sie drehte sich um, drückte ihre rubinroten Lippen auf Nirmala, zwang ihre Zunge hinein und gab Nirmala einen warmen, leidenschaftlichen Kuss, als sie Jacks Schwanz heftig gegen die einst keusche Muschi stieß.
Jack schob, schob, und die weiche Muschi tauchte hinein. Sein Schwanz schwoll an, als er sich darauf vorbereitete, seine Ladung in dieses frische Teenie-Loch zu hämmern. Jack trat hart gegen den Ball und hatte immer noch genug Energie, um zu bewundern, wie sich sein harter weißer Arsch hob, als er weiterhin Normas Zunge zwischen Nirmalas Lippen drückte. Es explodierte plötzlich. Er feuerte nach dem Schießen den Ball in das enge Fotzenloch.
Als die Kanone schließlich aufhörte zu feuern, bemerkte er eine rote Flüssigkeit auf seinem Stock und zog ihn hastig heraus, bevor er Norma auf die Schulter klopfte und sagte: Ich habe gewonnen. 20 Dollar bitte.
Inzwischen hatten Nirmala die Augen verdreht und der Rum hatte sie endlich ohnmächtig werden lassen.
Sie ließen ihn nackt auf dem Bett liegen, seine Adler entrollt. Norma verwendete roten Lippenstift, um Happy Birthday zu schreiben. danke für den verdammten? vor dem nackten Bauch des armen Mädchens.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert